Autor Thema: 1-Wire reworked  (Gelesen 3887 mal)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8184
1-Wire reworked
« am: 20 März 2016, 14:14:50 »
Ich bin gerade dabei, das ganze System aus 1-Wire Modulen zu überarbeiten.

1. Gerade eben eingescheckt: Minimal geänderte Version von 00_OWX.pm (gegenüber der existierenden 2014er-Version) Dient nur zur Vermeidung von Fehlern bei den neuen Frontendmodulen

2. Ein neuer Satz Frontendmodule OWID, OWTHERM, OWAD, OWMULTI, OWSWITCH, OWCOUNT, OWLCD, OWVAR befindet sich im Beta-Test.
Sie laufen mit dem (dann minimal geänderten) OWX-Backend, mit OWX_ASYNC und mit OWServer. Einchecken vermutlich noch vor Ostern.

Wesentliche sichtbare Änderungen:
- OWMULTI fragt auch den Sense-Eingang ab
- OWSWITCH und OWCOUNT haben andere default-Namen für die Readings (überflüssig geworden)
- OWVAR (Abfrage und setzen des digitalen Potentiometers DS2890) als neues Modul
- OWLCD mit neuem Attribut lcdgeometry

Unsichtbare Änderung: Die Module werden auch mit der hiermit angekündigten neuen OWX-Version laufen, die ihr 1-Wire Interface asynchron abfragt und die Hauptschleife von FHEM somit nicht belastet.

LG

pah
« Letzte Änderung: 23 März 2016, 08:00:06 von Prof. Dr. Peter Henning »