Autor Thema: HMCCU Beispiel Geräte-Definitionen  (Gelesen 10595 mal)

Offline zentis666

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:HMCCU Beispiel Geräte-Definitionen
« Antwort #135 am: 31 Januar 2017, 22:34:26 »
Wenn du controldatapoint auf 2.SETPOINT setzt, müsste doch eigentlich das 2.SETPOINT aus der Regel raus, oder? Gut, ich kenne mich damit nicht aus.

Ja aber wenn ich in der Regel 2.SETPOINT rausnehme, also
TargetTemperature=control::2.SETPOINT,minValue=6,maxValue=30,minStep=0.5
ändere auf
TargetTemperature=control,minValue=6,maxValue=30,minStep=0.5 kommt in der homebridge Konsole kein Befehl mehr an.
Letztendlich hab ich so lange probiert bis es funktioniert hat ...  ::)

Die gesamte Regel sieht jetzt so aus:
clear
CurrentTemperature=1.TEMPERATURE,subtype=Temperature
TargetTemperature=control::2.SETPOINT,minValue=6,maxValue=30,minStep=0.5
CurrentRelativeHumidity=1.HUMIDITY
StatusLowBattery=:0.LOWBAT
Damit stimmt zumindest Feuchte, aktuelle Temp, gesetzte Temp und ich kann die Temperatur setzen.
Nur Battery funzt noch nicht (Reading hat die Werte BATTERY_LEVEL_NORMAL oder BATTERY_LEVEL_LOW)
und es wäre nett wenn man zwischen Auto und Manu Mode umschalten können
(momentan kann ich in der eve App standardmässig zwischen Auto, Aus, Heat und Cool umschalten)
Gruß
Sven
--
FHEM auf Debian VM - ESXi 6.0 Intel Nuc i5 4th Gen, Homematic auf HMCCU - RaspberryMatic auf Raspberry PI 3,
EM1000 & FS20 über CUNO,  IT über Arduino Firmata, MiLight über WLAN-nRF Gateway, Ebus, 1Wire, diverse Squeezeboxen, Dreambox 7020HD, Homebridge

Offline doessbaddel

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:HMCCU Beispiel Geräte-Definitionen
« Antwort #136 am: 05 Februar 2017, 12:13:30 »
Hi Leute,
habe dank dem Beitrag hier meine HMip-BSM UP Schaltaktor zum laufen bekommen.
hier mal meine Definition und dann hätte ich auch noch eine Frage.

define HM_Licht_Treppenhaus_EG HMCCUDEV 000855699C4CAF 4
attr HM_Licht_Treppenhaus_EG IODev d_ccu
attr HM_Licht_Treppenhaus_EG alias Licht Treppenhaus EG
attr HM_Licht_Treppenhaus_EG ccureadingfilter (STATE)
attr HM_Licht_Treppenhaus_EG controldatapoint 4.STATE
attr HM_Licht_Treppenhaus_EG event-on-change-reading .*
attr HM_Licht_Treppenhaus_EG group Licht
attr HM_Licht_Treppenhaus_EG room Homekit,Homematic,Treppenhaus
attr HM_Licht_Treppenhaus_EG statechannel 4
attr HM_Licht_Treppenhaus_EG statedatapoint 4.STATE
attr HM_Licht_Treppenhaus_EG statevals on:true,off:false
attr HM_Licht_Treppenhaus_EG substitute STATE!(0|false):off,(1|true):on

folgendes steht in der deviceinfo

CHN 000855699C4CAF:0 Licht Treppenhaus EG:0
  DPT {f} HmIP-RF.000855699C4CAF:0.ACTUAL_TEMPERATURE = 0.000000 [RE]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:0.CONFIG_PENDING = false [RE]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:0.DUTY_CYCLE = false [RE]
  DPT {n} HmIP-RF.000855699C4CAF:0.ERROR_CODE = 0 [RE]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:0.ERROR_OVERHEAT = false [RE]
  DPT {f} HmIP-RF.000855699C4CAF:0.OPERATING_VOLTAGE = 0.000000 [RE]
  DPT {n} HmIP-RF.000855699C4CAF:0.RSSI_DEVICE = 189 [RE]
  DPT {n} HmIP-RF.000855699C4CAF:0.RSSI_PEER = 192 [RE]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:0.UNREACH = false [RE]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:0.UPDATE_PENDING = false [RE]
CHN 000855699C4CAF:1 HmIP-BSM 000855699C4CAF:1
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:1.PRESS_LONG =  [E]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:1.PRESS_SHORT =  [E]
CHN 000855699C4CAF:2 HmIP-BSM 000855699C4CAF:2
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:2.PRESS_LONG =  [E]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:2.PRESS_SHORT =  [E]
CHN 000855699C4CAF:3 HmIP-BSM 000855699C4CAF:3
  DPT {i} HmIP-RF.000855699C4CAF:3.PROCESS = 0 [RE]
  DPT {i} HmIP-RF.000855699C4CAF:3.SECTION = 0 [RE]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:3.STATE = false [RE]
CHN 000855699C4CAF:4 Licht Treppenhaus EG
  DPT {f} HmIP-RF.000855699C4CAF:4.ON_TIME =  [W]
  DPT {i} HmIP-RF.000855699C4CAF:4.PROCESS = 0 [RE]
  DPT {i} HmIP-RF.000855699C4CAF:4.SECTION = 0 [RE]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:4.STATE = false [RWE]
CHN 000855699C4CAF:5 HmIP-BSM 000855699C4CAF:5
  DPT {f} HmIP-RF.000855699C4CAF:5.ON_TIME =  [W]
  DPT {i} HmIP-RF.000855699C4CAF:5.PROCESS = 0 [RE]
  DPT {i} HmIP-RF.000855699C4CAF:5.SECTION = 0 [RE]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:5.STATE = false [RWE]
CHN 000855699C4CAF:6 HmIP-BSM 000855699C4CAF:6
  DPT {f} HmIP-RF.000855699C4CAF:6.ON_TIME =  [W]
  DPT {i} HmIP-RF.000855699C4CAF:6.PROCESS = 0 [RE]
  DPT {i} HmIP-RF.000855699C4CAF:6.SECTION = 0 [RE]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:6.STATE = false [RWE]
CHN 000855699C4CAF:7 HmIP-BSM 000855699C4CAF:7
  DPT {f} HmIP-RF.000855699C4CAF:7.CURRENT = 0.000000 [RE]
  DPT {f} HmIP-RF.000855699C4CAF:7.ENERGY_COUNTER = 178.500000 [RE]
  DPT {b} HmIP-RF.000855699C4CAF:7.ENERGY_COUNTER_OVERFLOW = false [RE]
  DPT {f} HmIP-RF.000855699C4CAF:7.FREQUENCY = 50.010000 [RE]
  DPT {f} HmIP-RF.000855699C4CAF:7.POWER = 0.000000 [RE]
  DPT {f} HmIP-RF.000855699C4CAF:7.VOLTAGE = 225.800000 [RE]

Jetzt zu meiner Frage.
Weiß zufällig jemand wie ich denn den langen Tastendruck auswerten kann(Kanal 1und 2)?

Grüße

Offline Chris8888

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:HMCCU Beispiel Geräte-Definitionen
« Antwort #137 am: 05 Februar 2017, 14:11:46 »
Ja aber wenn ich in der Regel 2.SETPOINT rausnehme, also
TargetTemperature=control::2.SETPOINT,minValue=6,maxValue=30,minStep=0.5
ändere auf
TargetTemperature=control,minValue=6,maxValue=30,minStep=0.5 kommt in der homebridge Konsole kein Befehl mehr an.
Letztendlich hab ich so lange probiert bis es funktioniert hat ...  ::)

Die gesamte Regel sieht jetzt so aus:
clear
CurrentTemperature=1.TEMPERATURE,subtype=Temperature
TargetTemperature=control::2.SETPOINT,minValue=6,maxValue=30,minStep=0.5
CurrentRelativeHumidity=1.HUMIDITY
StatusLowBattery=:0.LOWBAT
Damit stimmt zumindest Feuchte, aktuelle Temp, gesetzte Temp und ich kann die Temperatur setzen.
Nur Battery funzt noch nicht (Reading hat die Werte BATTERY_LEVEL_NORMAL oder BATTERY_LEVEL_LOW)
und es wäre nett wenn man zwischen Auto und Manu Mode umschalten können
(momentan kann ich in der eve App standardmässig zwischen Auto, Aus, Heat und Cool umschalten)
Gruß
Sven

Hallo Sven,
so klappt es mit meinen Wandthermostaten:
TargetHeatingCoolingState=1.SET_POINT_MODE::1.SET_POINT_MODE,values=OFF:1;AUTO:0;HEAT:3;COOL:2,cmds=OFF:datapoint+1.CONTROL_MODE+1;HEAT:datapoint+1.BOOST_MODE+1;COOL:datapoint+1.BOOST_MODE+0;AUTO:datapoint+1.CONTROL_MODE+0

Off ist Manuell, Heat ist der Boost, Cold ist dann Boost off und Auto ist Auto....damit komme ich gut zurecht.
Und versuche mal bei deinem targetTemperature mit der Option: nocache=true , damit wird der gesetzte Wert bei mir fast ohne Verzögerung aktuallisiert.

VG
Christian

FHEM 5.8 auf einem PI3 mit div. Homematic-Komponenten, Alexa, Tablet-UI und Homebridge...und läuft einfach. Erweitert mit CCU2 und Homematic-IP...und läuft immer noch.

Offline eddie8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:HMCCU Beispiel Geräte-Definitionen
« Antwort #138 am: 19 März 2017, 12:15:45 »
Kann man eigentlich auch den Leistungsmesser + Schaltaktor HM-ES-PMSw1-Pl-DN-R1 nutzen, um Stom + Leistung auszulesen?
FHEM auf PI3 mit RFXtrx433E, CCU2 mit HMCCU, Fritz!DECT200, Homatic Heizungskomponenten, Interntechno Schaltsteckdosen (ARC+AC), Temperatursensoren TFA 30.3150 / Ventus W032, Ezcontrol XS1 (das soll noch durch FHEM komplett abgelöst werden)

Offline zap

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1142
    • HMCCU
Antw:HMCCU Beispiel Geräte-Definitionen
« Antwort #139 am: 19 März 2017, 16:29:29 »
Klar, verwende ich auch.
CCU2 mit diversen Komponenten (Fenster, Rolladen, Themostate, Stromzähler, Steckdosen ...)
FHEM mit Raspi für den Rest (Sonos, AVR, Meteohub, Beacons, Heizung, Hue, Tablet-UI)
HMCCU: Schnittstelle CCU2 - FHEM (best of both worlds approach)

Offline eddie8

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:HMCCU Beispiel Geräte-Definitionen
« Antwort #140 am: 19 März 2017, 16:50:35 »
Super, könntest du vielleicht eine Beispielkonfiguration posten?
FHEM auf PI3 mit RFXtrx433E, CCU2 mit HMCCU, Fritz!DECT200, Homatic Heizungskomponenten, Interntechno Schaltsteckdosen (ARC+AC), Temperatursensoren TFA 30.3150 / Ventus W032, Ezcontrol XS1 (das soll noch durch FHEM komplett abgelöst werden)

Offline zap

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1142
    • HMCCU
Antw:HMCCU Beispiel Geräte-Definitionen
« Antwort #141 am: 20 März 2017, 19:18:49 »
ist in HMCCUConf.pm enthalten. Du kannst also einfach ein HMCCUDEV Device definieren und dann für das Device den Befehl "set defaults" aufrufen. Die entsprechenden Readings für Strom und Leistung werden dann ausgelesen.
CCU2 mit diversen Komponenten (Fenster, Rolladen, Themostate, Stromzähler, Steckdosen ...)
FHEM mit Raspi für den Rest (Sonos, AVR, Meteohub, Beacons, Heizung, Hue, Tablet-UI)
HMCCU: Schnittstelle CCU2 - FHEM (best of both worlds approach)