Autor Thema: ESP8266/WeMos D1  (Gelesen 5213 mal)

Offline golmic

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
ESP8266/WeMos D1
« am: 02 Februar 2016, 09:40:52 »
Hallo!
Hat zufällig jemand von euch mal mit WeMOS Shields gearbeitet und erste Erfahrungen damit gesammelt?
http://www.wemos.cc

Offline santalaus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
Antw:ESP8266/WeMos D1
« Antwort #1 am: 02 Februar 2016, 11:25:41 »
Hallo,
das D1 Mini ist für mich in der Post.
Kann noch dauern, aber würde mich melden, wenn es da ist und getestet.

Offline juppzupp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 527
  • Anti-Dev ;)
Antw:ESP8266/WeMos D1
« Antwort #2 am: 04 Februar 2016, 21:14:30 »
Jo. Hab mal das komplette Paket bestellt.
Experimentieren noch. Habe dht, Relais, button und gas Sensoren via espeasy an Fhem angebunden.
Alle shields funktionieren.
Dht wärmen sich ein wenig auf.

Offline golmic

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 39
Antw:ESP8266/WeMos D1
« Antwort #3 am: 05 Februar 2016, 10:45:12 »
@juppzupp: Wo hast du die Shields gekauft?

Offline juppzupp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 527
  • Anti-Dev ;)
Antw:ESP8266/WeMos D1
« Antwort #4 am: 05 Februar 2016, 20:54:29 »
Direkt bei wemos , da ist ein link zu aliexpress auf der Seite die du verlinkt hast.

Offline simonberry

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:ESP8266/WeMos D1
« Antwort #5 am: 06 März 2016, 18:27:41 »
Hallo zusammen

habe mir den Wemos D1 Mini mit DHT22 shield bestellt.
Die Idee ist, toll ist aber nicht praktisch, da der Chip so warm wird, dass man mit den Messwerten nicht wirklich was anfangen kann.
Bei mir war es bis zu 4 Grad wärmer, wenn man den Chip mit 20cm langen Kabeln betreibt, stimmen die Messwerte, aber direkt über dem ESP Chip macht es keinen Sinn.
Auch die Luftfeuchtigkeit war deutlich daneben (viel trockener) weiß aber nicht mehr genau um wieviel.


Viele Grüße

Simonberry
NUC5i3RYK#DBLOG; MYSQL; LIRC; MPD; HM-CFG-HM-USB-2: HM-divers; MQTT2; Signalduino; Shelly; Sonoff; dash_dhcp; FS20; IT; FroniusWR; Somfy RTS; NFS-Server
Rpi B#: nfsmount; ser2net CUL868; CUL433; GPIO4:DS18B20; WEMOS-D1-MINI#JVC-via-IR;

Offline juppzupp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 527
  • Anti-Dev ;)
Antw:ESP8266/WeMos D1
« Antwort #6 am: 06 März 2016, 19:32:22 »
klapp' den sensor mal um 90°, sodass er auf der platine steht, nicht liegt. gab wesentlich bessere ergebnisse als liegend.

Offline dirkcx

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Antw:ESP8266/WeMos D1
« Antwort #7 am: 10 April 2016, 08:43:29 »
Hallo,
Wie hast Du denn die Firmware von ESPEasy auf den Wemos D1 Mini bekommen?
Ich hab das mit einem Mac und esptool.py mit der vorkompilierten Firmware Version 78 mehrfach versucht und über die serielle Konsole immer folgenden Fehler bekommen:

INIT : Incorrect PID or version!
RESET: Reboot count: 4
RESET: To many reset attempts
Entered Rescue mode!

Im sourcecode habe ich die Stellen lokalisieren können, da werden Versionsnummern abgefragt, aber ich habe nichts gefunden, was ich da ändern sollte.

Update: wenn ich einige Plugins lösche (die *.ino-Dateien) und dann neue baue, funktioniert es.
Mac OS, 10.11, Arduino 1.6.5. Boards-Manager : Arduino 1.6.10, esp8266: 2.0.0.
« Letzte Änderung: 10 April 2016, 13:01:26 von dirkcx »
Server: Gigabyte GB-BACE3160 | Ubuntu 20.04 LTS Server | aktuelles FHEM | CULUSB (busware) FS20/FHT/... | MySensors: seriell / esp8266 | ZigBee (Zigbee CC2531 / zigbee2mqtt) | homebridge / homebridge-config-ui

Offline juppzupp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 527
  • Anti-Dev ;)
Antw:ESP8266/WeMos D1
« Antwort #8 am: 10 April 2016, 11:30:18 »