FHEM - Hausautomations-Systeme > Sonstige Systeme

Neu: 77_SMAEM - Modul für SMA Energie Meter. Alternative zum Sunny Home Manager.

(1/165) > >>

Volker Kettenbach:
Hallo zusammen,

aufgrund der fortwährenden Probleme [1] mit dem SMA Sunny Home Manager und der (vertragswidrigen) Datenabfrage über das SMA-Portal, habe ich ein FHEM-Modul für das SMA Energy Meter (SMAEM) entwickelt, welches oft mit dem SHM zusammen eingesetzt wird, da es den SHM in die Lage versetzt, den aktuellen Bezug und die aktuelle Einspeisung vom/zum Energieversorger aus zu lesen.
Wer also das SMA-EM sein eigen nennt, kann die wesentlichen Werte, die er bisher über das Internet vom SHM-Portal bezogen hat, mit dem Modul 77_SMAEM.pm direkt vom SMA-EM über sein LAN beziehen. Darüber hinaus noch eine ganze Reihe von Werten, die der SHM nicht zur Verfügung stellt.

Das Modul kann hier bezogen werden:
https://github.com/kettenbach-it/FHEM-SMAEM

Über Tests und Verbesserungsvorschläge würde ich mich freuen.

Gruß
VK

[1] https://forum.fhem.de/index.php/topic,27667.0.html

maximat0:
Hallo VK
reload reload 77_SMAEM
bringt die Fehlermeldung: Unrecognized character \xC2; marked by <-- HERE after at master <-- HERE near column 45 at ./FHEM/77_SMAEM.pm line 25.

Gruß Klaus

DS_Starter:
Hallo Volker,

erstmal vielen Dank für die Arbeit und das Modul .... läuft  :)

Allerdings habe ich  festgestellt, dass die Summation für Saldo_Wirkleistung der Phasen L2, L3 immer 0,0 ist.

SMAEM1900212213_L2_Bezug_Blindleistung               41.9
   
SMAEM1900212213_L2_Bezug_Blindleistung_Zaehler        3.7
   
SMAEM1900212213_L2_Bezug_Scheinleistung               141.0
   
SMAEM1900212213_L2_Bezug_Scheinleistung_Zaehler       21.9
   
SMAEM1900212213_L2_Bezug_Wirkleistung                 134.6

SMAEM1900212213_L2_Bezug_Wirkleistung_Zaehler         21.1
   
SMAEM1900212213_L2_CosPhi                             0.955
SMAEM1900212213_L2_Einspeisung_Blindleistung          0.0
   
SMAEM1900212213_L2_Einspeisung_Blindleistung_Zaehler  1.2
   
SMAEM1900212213_L2_Einspeisung_Scheinleistung         0.0
   
SMAEM1900212213_L2_Einspeisung_Scheinleistung_Zaehler 17.9
   
SMAEM1900212213_L2_Einspeisung_Wirkleistung           0.0
   
SMAEM1900212213_L2_Einspeisung_Wirkleistung_Zaehler   17.6
   
SMAEM1900212213_L2_Saldo_Wirkleistung                 0.0
   
SMAEM1900212213_L2_Saldo_Wirkleistung_Zaehler         8.8

Da ist wahrscheinlich bei der Zuweisung bzw. Auswertung der empfangenen Daten irgendwo ein Fehler.
Ansonsten läuft es schonmal sehr gut.

viele Grüße
Heiko

EDIT:  jetzt sind die Werte plötzlich für alle Phasen gleich was auch eher unwahrscheinlich ist wobei auch hier der Saldo über alle Phasen nicht passt:


--- Code: ---2016-03-30_19:22:47 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L1_Saldo_Wirkleistung: -18.7
2016-03-30_19:22:47 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L2_Saldo_Wirkleistung: -18.7
2016-03-30_19:22:47 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L3_Saldo_Wirkleistung: -18.7
2016-03-30_19:23:18 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_Saldo_Wirkleistung: -338.7
2016-03-30_19:23:18 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L1_Saldo_Wirkleistung: -19.0
2016-03-30_19:23:18 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L2_Saldo_Wirkleistung: -19.0
2016-03-30_19:23:18 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L3_Saldo_Wirkleistung: -19.0
2016-03-30_19:23:49 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_Saldo_Wirkleistung: -339.0
2016-03-30_19:23:49 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L1_Saldo_Wirkleistung: -19.7
2016-03-30_19:23:49 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L2_Saldo_Wirkleistung: -19.7
2016-03-30_19:23:49 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L3_Saldo_Wirkleistung: -19.7
2016-03-30_19:24:20 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_Saldo_Wirkleistung: -340.4
2016-03-30_19:24:20 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L1_Saldo_Wirkleistung: -20.0
2016-03-30_19:24:20 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L2_Saldo_Wirkleistung: -20.0
2016-03-30_19:24:20 SMA_Energymeter SMAEM1900212213_L3_Saldo_Wirkleistung: -20.0
--- Ende Code ---

Michael:
Hallo Volker,

Auch von mir erstmal vielen Dank für die Arbeit das Modul läuft.  :)
 
Einen ersten Vorschlag habe ich.
Bei den Readings (SMAEM1234567890_....) ist immer der EM mit aufgeführt.
Wäre dafür nicht ein Reading angebrachter oder ohne Bezeichung?
Oder gibt es die möglichkeit das man mehr EM 's hat.

Volker Kettenbach:
@Klaus: hast Du den Code des Moduls per Copy and Paste aus dem Browser in eine Datei kopiert?
Anders kann ich mir das nicht erklären.
Bitte das Modul mit dem git-Client herunterladen: "git clone https://github.com/kettenbach-it/FHEM-SMAEM"

@DS_Starter: nimm mal das Testprogramm "smaem_test.pl". Das gibt am Ende einige Plausi-Checks aus, z.B. auch die Summen der Phasen vs. der Summe, die der Zähler liefert. In meiner Anlage geht das zwar nie 100% auf, ab die Größenordnung sollte stimmen.
Auch das Programm hier https://github.com/datenschuft/SMA-EM kannst Du dafür verwenden, das macht aber keine Plausi-Checks.
Eine Abweichung in den Summierung der Phasen stelle ich übrigens auch bei meinen anderen Zählern von NZR fest.
Sehr viel komischer ist aber, dass Deine Werte alle negativ sind. Welche Firmware hast Du auf dem SMA-EM?


@Michael: Ja, das Modul kann (nicht getestet) auch mehrere EMs. Alle EMs werden als Readings innerhalb des definierten Gerätes angezeigt, daher der Präfix um die einzelnen EMs zu unterscheiden.
Es wäre denkbar, das Modul so zu modifizieren, dass beim define eine SMA-EM Seriennummer mit gegeben wird und dann nur die Readings eines SMA-EM ohne den Präfix angezeigt würden.
Ich würde das aber nur optional machen, da man sonst das Problem hat, dass nicht weiss, wie die Seriennummer des SMA-EM lautet und dann kein define eingeben kann.

Gruß
Volker

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln