Autor Thema: Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM  (Gelesen 59279 mal)

Offline GodiHSW

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM
« Antwort #225 am: 24 Juni 2020, 23:16:48 »
Hi Rainer,
sry für meine späte Rückmeldung.
ich krieg die Rollos gesteuert, liegen bei mir auf der Funkfernbedienung auf Channel 2 u 3. Auf Channel 1 liegt das Fenster. Habe den Channel 1 auch auf dem USB Stick so angelernt wie Channel 2 u 3 auch. Beim
Drücken des Anlernknopfs für die Rollos haben diese sich kurz bewegt - Anzeichen für Anlernmodus beim Rollo. Aber beim Fenster wenn ich den Anlernknopf auf der Funkfernbedienung drücke zeigt das Fenster keine Reaktion sich in den Anlernmodus versetzt zu haben. Wie hast du es hinbekommen, das das Fenster quasi in diesen Anlernmodus geht? Oben an der Steuerung im Fenster finde ich keinen Knopf.
Der USB Stick sendet auf jeden Fall Kommandos.

Danke dir für eine Rückmeldung
Jan

Offline halloaber

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 34
Antw:Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM
« Antwort #226 am: 25 Juni 2020, 11:53:13 »
Hallo Jan,
ich habe den Anlernprozess normal gestartet.
Master Bedienung angelernt, Rolladen und Fenster.

Dann im Anschluss über die Fernbedienung den Stick angelernt (kleiner Knopf an der Seite - Fenster piept kurz)

Am Fenster selbst habe ich 3 anlern Knöpfe (Rollo, Rolladen und Fenster)
Eine weitere Möglichkeit wäre es, das Fenster stromlos zu machen, dann wieder einstecken - jetzt ist es ca. 3 Min. im Anlernmodus. Hierbei aber beachten, das die Rolladen vorher abgezogen werden, da sie sonst über die gleiche ID reagieren.
viele Glück
Rainer


Offline GodiHSW

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM
« Antwort #227 am: 25 Juni 2020, 22:23:30 »
Jawollo Danke Rainer, hat wunderbar geklappt einmal Strom weg, USB Stick angelernt und schon läuft das Ding!
Super gut! Danke euch Entwicklern nochmal für euren Einsatz, das löst wirklich Probleme!

Offline nissty

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM
« Antwort #228 am: 09 Oktober 2020, 12:52:56 »
Hallo,

bei meinen ROTO ZRO SF Rollladen (Bedienung über Becker Centronic EC-541-II) erfolgt das Pairing der neuen Fernbedienung (Stick) über geleichzeitiges Drücken der Tasten UP und DOWN für min. 2 sec.
Kann mir jemand sagen, mit welcher Syntax ich den Befehl ausführen kann, vor allem für die Dauer von 2 sec.?

Danke und Grüße
nissty
« Letzte Änderung: 09 Oktober 2020, 15:12:16 von nissty »

Offline Juggernaut

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM
« Antwort #229 am: 06 November 2020, 14:06:05 »
Hallo,
seit längerem verfolge ich diesen Thread und seit ca. 2 Wochen habe ich einen Becker USB Stick per Ser2Net am laufen.
Ich bin total begeistert vielen Dank an alle die hier mitgearbeitet haben!!!  :D

Da ich früher oder später meine Rollläden zum beschatten mittels Twilight steuern will, habe ich für jede Himmelsrichtung eine Unit genommen und darin die entsprechende Rollläden angelernt.

Wenn ich aber z.B. nur die Rollläden im EG fahren will muss ich jeden Rollladen einzeln ansteuern. Also Rollladen Unit 1 Channel 1, 500ms Pause, Rollladen Unit 2 Channel 1, 500ms Pause, Rollladen Unit 3 Channel 1, 500ms Pause, Rollladen Unit 4 Channel 1.
Wenn ich alle Befehle ohne die Pause dazwischen abschicke bleibt immer etwas auf der Strecke und es fahren nicht alle 4 gewünschten Rollläden.

Kann ich direkt in dem Befehl (./centronic-stick.py --send UP) mehrere unterschiedliche einzelne Rollläden ansprechen oder geht das nur so wie ich es gelöst habe?
Ist zwar nicht schlimm, aber ich hätte gerne das alle Rollläden gleichzeitg losfahren und nicht mit dem 500ms Zeitversatz.

Gruß und Danke schon mal.
Michael
« Letzte Änderung: 06 November 2020, 14:31:39 von Juggernaut »

Offline greeco

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM
« Antwort #230 am: 02 Januar 2021, 16:57:39 »
Hallo,

Funktioniert das auch mit diesem Stick ?"usb-BECKER-ANTRIEBE_GmbH_CDC_RS232_v109_Centronic-if00"

gruß

Offline ole1986

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
Antw:Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM
« Antwort #231 am: 02 Januar 2021, 18:18:19 »
Wir wissen bereits das es einige USB Sticks gibt, die auch als Repeater eingesetzt werden.

Diese sollen angeblich auch den Modus als Transmitter beherrschen. Brauchen allerdings dafür einen "Magic Code" welchen wir (bisher) nicht kennen.

Was deinen Stick angeht, kann ich es leider so nicht genau sagen. Wenn du per Telnet auf den Stick eine Antwort "Repeater V..." erhälst, dann ist dein Stick als Repeater eingestellt und kann keine Codes senden...

Das ist, was ich bisher leider nur weiß...sorry

Offline tommitiger75

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM
« Antwort #232 am: 05 Januar 2021, 18:02:02 »
Hallo,

funktioniert das auch mit den Handsendern ZEL STG HS 1 RT2 SF

https://www.meurer-shop.de/dachfenster/roto/roto-elektro-ersatzteile/roto-handsender-solar-rollladen

Ich habe 2 Außenrollläden von Roto (Solar Funk ZRO SF) und würde diese auch gerne über Fhem steuern.

Für Tipps wäre ich sehr dankbar.

Offline ole1986

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
Antw:Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM
« Antwort #233 am: 05 Januar 2021, 18:15:40 »
Centronic ist ungleich Solar Funk ZRO SF
Außerdem "Frequenz: RF 433,92 MHz" ist ungleich "868.3 Mhz"

Vielleicht besser ein neuen Forum Thread dafür erstellen.

Offline Tscherno Bill

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM
« Antwort #234 am: 06 Februar 2021, 00:57:46 »
Hallo zusammen,
bitte entschuldigt, dass ich mich als Nicht-FHEM-Nutzer hierher verirrt habe. Ich gebe zu, nach einiger Zeit Openhab bin ich jetzt bei Home-Assistant, und das auch erst ganz neu. Ich kann halt leider nicht  programmieren und immer wenn ich auf Code treffe bin ich auf Tutorials angewiesen oder muss googlen oder mich durchfragen.
Also wenn ihr jetzt überhaupt noch mitlest: die Centronic-Integration in H-A ist noch sehr rudimentär und setzt ein pairing via centronic-py voraus. Ole1986 scheint ja in diesem Thread hier Fahrt aufgenommen zu haben. So bin ich hier gelandet. Leider setzt das readme auf Github bereits Dinge voraus, die mir fehlen. Konkret scheitere ich trotz Recherche bereits an Schritt 3a:

Martin, im Grunde genommen ist es erschreckend einfach:
1. USB Stick kaufen
2. USB Stick einstecken (bei mir am Raspberry Pi) - Ich musste den Pi neu starten, damit er den Stick auch unter /dev/serial/by-id gelistet hat
3. Auf die Gitlab-Seite gehen, die Ole unten verlinkt hat und den Erklärungen dort folgen. Das ist alles sehr gut beschrieben und funktioniert genau so. Also...
3a. Über das install-Skript die notwendigen Module installieren
3b. Das Python-Skript runterladen
3c. Ich habe den PAIR Modus an meinem Becker Handsender EC541 II durch Drücken der kleinen Taste seitlich gestartet. Dann zweimal den PAIR-Befehl über das Python-Skript absetzen und das PAIR ist durch. Danach kann man den Rollladen hoch- und runterfahren.

Wie führe ich das install.sh aus?? Ginge das zu pairing-Zwecken auch unter Windows? Hätte auch ein paar Raspis, auf einem läuft H-A. Ich müsste den Stick halt nur pairen und könnte dann unter pybecker weitermachen... Vielleicht hat ja jemand ein paar Minuten und könnte Schritt für Schritt erklären, was man wo eingeben muss, auch wenn man weder von Python noch Shell Ahnung hat.
Danke
Markus

Offline Timmäää

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Antw:Einbindung von "Centronic" Fernbedienungen in FHEM
« Antwort #235 am: Heute um 10:11:11 »
Hi Markus,

Zwar läuft Python auch auf Windows, allerdings müsste das Skript an die Hardwareeinbindung bei Windows angepasst werden. Da es hier aber um FHEM geht, würde ich das gar nicht erst unter Windows probieren.
Um das install.sh zu starten, musst du es ausführen:

sudo ./install.sh. oder
sudo bash install.sh
(ggf. musst du das Skript noch ausführbar machen: chmod +x install.sh)

Gruß,
Timmäää

 

decade-submarginal