Verschiedenes > Bastelecke

Viessman Optolink Adapter: Platinenbestellung + Fertigung

<< < (187/187)

Raudi:
Mir ist gerade aufgefallen, dass bei mir im ersten Post Schieber steht. Ich habe aber eine Klappe. Im Grunde genommen ist es mir aber auch egal welche Version ich bekomme, da die Klappe eh permanent offen ist.

PeMue:

--- Zitat von: Raudi am 13 März 2022, 18:36:56 ---Mir ist gerade aufgefallen, dass bei mir im ersten Post Schieber steht. Ich habe aber eine Klappe. Im Grunde genommen ist es mir aber auch egal welche Version ich bekomme, da die Klappe eh permanent offen ist.

--- Ende Zitat ---
geändert, die Schieberversion passt aber auch auf die Klappe.

Gruß Peter

bejxonojo:
Hallo Zusammen,
hat leider etwas gedauert bis ich mich wieder diesem Thema widmen konnte (Kleinkinder halten einen ganz schön auf Trab ::))...

Aber nun habe ich die Platine zusammenlöten/montieren können und auch die Konfig soweit das es mit meiner Heizungssteuerung funktioniert ;D.

Die Bilder von der verbauten Platine findet ihr unter dem Post als Anhang.
Ich hab die Platine erst mal provisorisch mit einem Stück Pattafix fixiert. Wie man sieht ist es auch nicht genau Senkrecht zu den Dioden/Lichtleitern ausgerichtet, funktioniert aber trotzdem gut.
Die leichte Anwinklung hat den Sinn das die Klappe noch zugeht (dafür musste ich aber auch den Lichtleiter im Deckel abklipsen, dieser ist auf dem Bild links neben dem Deckel zu sehen).
Das Kabel konnte ich gut durch die vorgesehen Öffnung in der Konsole nach hinten raus führen, wo es dann an meinen Raspberry Pi geht.

Nachdem ich mit den bereits im ersten Post erwähnten Windows Programmen überprüft hatte das der Adapter funktioniert, habe ich mich an die Konfig Datei für VCONTROL300 gemacht.

Eine Abfrage der System-ID (088E) meiner Vitotronic 200_KW6B (an einer Vitocrossal 300) brachte "20CB" zu tage was laut dem openv wiki dem Profil? VScotHO1 entspricht.
Eine Suche danach brachte unterschiedliche Fragmente und Bruchstücke zusammen, welche manchmal auch auf tote Links verwiesen haben. Bei meiner Anlage funktioniert folgende Konfig:


--- Code: ---## VScotH01 ##
###############################################################################
#POLL,SENDCMD   , PARSE, DIVISOR, READING-NAME        , KUMULATION
###############################################################################
POLL, 0A82, 1ByteU, 1, AA-System-Sammelstörung, -   # ?

POLL, 00F8, 2ByteH, 1, AA-System-ID, -   # Gerätekennung der Anlage z.B. 20CB (200_KW6B)
POLL, 088E, date, 1, AA-System-Zeit, -   #
POLL, 8688, 4Byte, 3600, AA-Betriebsdauer, - # Zeit seit Installation der Anlage in h

POLL, 0808, 2ByteU, 10, Temp_Abgas, -   # Abgastemperatur (Sensor 15)

POLL, 5525, 2ByteS, 10, Temp_Aussen_Tiefpass, -   # Aussentemperatur Tiefpass berechnet -> Zeitkonstante 30min
POLL, 5527, 2ByteS, 10, Temp_Aussen_Gemischt, -   # Aussentemperatur gemischt -> Viessmann Formel: 70% ATged + 30% ATist

POLL, A303, 2ByteU, 100, Temp_Kessel_Soll, -    # unterschied bei Divisor? Auf website 10 -> test zeigt 750
POLL, 0802, 2ByteU, 10, Temp_Kessel_Ist, -   # Kesseltemperatur Ist-Wert

POLL, 6500, 2ByteU, 10, Temp_Speicher_Soll, -   # Speicher Temperatur Ist-Wert
POLL, 0804, 2ByteU, 10, Temp_Speicher_Ist, -   # Speicher Temperatur Ist-Wert

POLL, A38F, 2ByteU_1stByte, 2, Brenner_Leistung, -   #
POLL, A38F, 2ByteU_2ndByte, 1, Brenner_Status, -   # 0/1
POLL, 088A, 4Byte, 1, Brenner_Starts, day   #
POLL, 08A7, 4Byte, 3600, Brenner_Laufzeit, day   # Betriebsstunden Stufe 1
POLL, 55D3, 1ByteU, 1, Brenner_Modulation, -   # Soll die Leistung des Brenners angeben?

POLL, 6513, 1ByteU, 1, Pumpe_Speicher, - # Speicherladepumpe
POLL, 2906, 1ByteU, 1, Pumpe_Heizkreis, - # Pumpe Heizkreis M1

###############################################################################
#SET, <adresse>, <adresstyp>, <multiplikator>, <setname>, <nextset oder day>
###############################################################################
SET, 088E, date, 1, AA-System-Zeit, -
#Beispiel für das setzen der Systemzeit über fhem: "set Heizungssteuerung AA-System-Zeit {strftime "%d:%m:%Y_%H:%M:%S", localtime}"

--- Ende Code ---

Einen Stolperstein den ich noch gefunden habe im Zusammenhang mit der neuesten FHEM Version (vielleicht betrifft das auch nur die Docker Images...):

In der aktuellsten? Version von VCONTROL300 aus diesem Post: https://forum.fhem.de/index.php/topic,67744.msg1173952.html#msg1173952 gibt es ein Problem mit der Versionskontrolle? durch META.pm:

--- Code: ---#fhem_1  | Invalid version format (non-numeric data) at FHEM/Meta.pm line 1999.
--- Ende Code ---
Was dazu führt das man nach erfolgreicher Inbetriebnahmen einer VCONTROL300 Instanz keinen FHEM Neustart mehr machen kann, bzw der Neustart mit der oben genannten Fehlermeldung abbricht und der komplette FHEM Container hängen bleibt.

Nach ein wenig debuggen bin ich darauf gekommen das es wohl mit Zeile 4393 in der 89_VCONTROL300_V13.1_20210909.pm zusammenhängt.

--- Code: ---"version": "2021-05-15 18:00 -V11",
--- Ende Code ---
Ändere ich diese zu einem reinen Zahlenwert wie etwa:

--- Code: ---"version": "11",
--- Ende Code ---
funktioniert auch der Neustart wieder und es gibt keine Fehlermeldung.

Vielleicht hilft das dem einen oder anderen ein wenig weiter.
In diesem Sinne.

lg Steffen

pit1980:
Hi PeMue,

ich hätte auch Interesse an einem Optolink Adapter Wifi oder Lan.
Was kostet den sowas, und ab wann hättest du denn wieder Zeit dafür.

Danke
Gruß
Peter

Dersch:
Hi, mein WLAN Adapter liefert mir leider keine Daten mehr :( Ich habe mal die Gelegenheit genutzt um die neuste FW 2.2 aufzuspielen. Aber auch nach der Neueinrichtung kommen keine Daten mehr.

Was kann ich den tun um die Ursache weiter einzugrenzen?

Grüße

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln