Autor Thema: neues modul fakeRoku um einzelne tasten von einer harmony an fhem zu senden  (Gelesen 37941 mal)

Offline Mickey Mouse

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
mir ist aufgefallen, dass ich "mehr als 1000" (sagt mir Safari wenn ich nach "roku: unhandled" suche) Einträge der Art:
2017.07.08 19:23:31 2: roku: unhandled message from 192.168.0.132: HTTP/1.1 200 OK
Location: http://192.168.0.132:49154/MediaRenderer/desc.xml
Cache-Control: max-age=1800
Content-Length: 0
Server: Linux/3.2 UPnP/1.0 Network_Module/1.0 (CX-A5100)
EXT:
ST: urn:schemas-upnp-org:device:MediaRenderer:1
USN: uuid:9ab0c000-f668-11de-9976-00a0ded14592::urn:schemas-upnp-org:device:MediaRenderer:1
X-ModelName: CX-A5100:00A0DED14592:CX-A5100
suche.
IP 132 ist mein Yamaha AVR, was hat der mit dem FakeRoku Modul zu tun?
ehrlich gesagt sehe ich da absolut gar keinen Zusammenhang...

die Meldungen treten in unregelmäßigen Abständen auf, meist sind da immer so 3 ... 6 Minuten dazwischen.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16958
das protokoll zur device suche ist ssdp. das wird auch bei upnp verwendet. deshalb reagiert das roku modul.

aber eigentlich sollte es diese nachricht ignorieren.

bitte zeig mal das log mit verbose 5.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Mickey Mouse

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
reicht das hier (das läuft so in einer Tour durch):
2017.07.09 12:53:52 5: roku: from: 192.168.0.125
2017.07.09 12:53:52 5: roku: M-SEARCH * HTTP/1.1
HOST: 239.255.255.250:1900
MAN: "ssdp:discover"
MX: 5
ST: urn:schemas-upnp-org:device:avm-aha:1


2017.07.09 12:53:52 5: roku: received from: 192.168.0.125:38093 to 1900: M-SEARCH * HTTP/1.1
HOST: 239.255.255.250:1900
MAN: "ssdp:discover"
MX: 5
ST: urn:schemas-upnp-org:device:avm-aha:1


2017.07.09 12:53:55 5: roku: from: 192.168.0.132
2017.07.09 12:53:55 5: roku: M-SEARCH * HTTP/1.1
Host: 239.255.255.250:1900
Content-Length: 0
MAN: "ssdp:discover"
MX: 2
ST: urn:schemas-upnp-org:device:MediaServer:1


2017.07.09 12:53:55 5: roku: received from: 192.168.0.132:33532 to 1900: M-SEARCH * HTTP/1.1
Host: 239.255.255.250:1900
Content-Length: 0
MAN: "ssdp:discover"
MX: 2
ST: urn:schemas-upnp-org:device:MediaServer:1

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16958
nein. leider nicht. ich brauche die ausgabe die dann vor der roku: unhandled message zeile steht,
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Mickey Mouse

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 104
ich weiß nicht wie viel ich von den Logs posten soll, das scrollt halt wirklich in einer Tour durch...

die letzten Zeilen vor dem "unhandled" sehen so aus:
2017.07.11 00:16:36 5: roku: from: 192.168.0.132
2017.07.11 00:16:36 5: roku: NOTIFY * HTTP/1.1
Host: 239.255.255.250:1900
Content-Length: 0
Location: http://192.168.0.132:49154/MediaRenderer/desc.xml
Cache-Control: max-age=1800
Server: Linux/3.2 UPnP/1.0 Network_Module/1.0 (CX-A5100)
NT: urn:schemas-upnp-org:service:RenderingControl:1
NTS: ssdp:alive
USN: uuid:9ab0c000-f668-11de-9976-00a0ded14592::urn:schemas-upnp-org:service:RenderingControl:1


2017.07.11 00:16:36 5: roku: from: 192.168.0.132
2017.07.11 00:16:36 5: roku: NOTIFY * HTTP/1.1
Host: 239.255.255.250:1900
Content-Length: 0
Location: http://192.168.0.132:49154/MediaRenderer/desc.xml
Cache-Control: max-age=1800
Server: Linux/3.2 UPnP/1.0 Network_Module/1.0 (CX-A5100)
NT: urn:schemas-upnp-org:service:ConnectionManager:1
NTS: ssdp:alive
USN: uuid:9ab0c000-f668-11de-9976-00a0ded14592::urn:schemas-upnp-org:service:ConnectionManager:1


2017.07.11 00:16:36 5: roku:listener:4818: close
2017.07.11 00:16:36 5: roku: POST / HTTP/1.1
HOST: 192.168.0.153:35863
Content-length: 584
Content-Type: text/xml
SOAPAction: "#AddPortMapping"
Connection: Close

<?xml version="1.0"?>
<SOAP-ENV:Envelope xmlns:SOAP-ENV="http://schemas.xmlsoap.org/soap/envelope/" SOAP-ENV:encodingStyle="http://schemas.xmlsoap.org/soap/encoding/"><SOAP-ENV:Body><m:AddPortMapping xmlns:m=""><NewRemoteHost></NewRemoteHost><NewExternalPort>80</NewExternalPort><NewProtocol>TCP</NewProtocol><NewInternalPort>80</NewInternalPort><NewInternalClient>192.168.0.202</NewInternalClient><NewEnabled>1</NewEnabled><NewPortMappingDescription>IP-Camera</NewPortMappingDescription><NewLeaseDuration>0</NewLeaseDuration></m:AddPortMapping></SOAP-ENV:Body></SOAP-ENV:Envelope>

2017.07.11 00:16:36 2: roku: unhandled message: POST / HTTP/1.1
HOST: 192.168.0.153:35863
Content-length: 584
Content-Type: text/xml
SOAPAction: "#AddPortMapping"
Connection: Close

was vielleicht noch interessant sein könnte:
im Netzwerk befindet sich eine Yamaha CX-A5100 (die hier für den ganzen Traffic sorgt) und auch deren Vorgänger CX-A500, die in den Logs nicht ein einziges Mal auftaucht.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16958
der receiver scheint die ganze zeit zu versuchen per upnp einen port von aussen aufzumachen. d.h. ein port forwarding einzurichten.

ich vermute mal das du das garnicht willst und brauchst. schau mal ob du das in der configuration irgendwie abstellen kannst.

ansonsten schaue ich mal wie ich die meldungen raus filtere. bis dahin kannst du auch verlose 1 für roku setzen.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline venice

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Hi,
0 -> es wird nicht gesetzt
1 -> es wird gesetzt
mit 0 hat mein Harmony Hub (FW 4.13.100) auch das Roku Device gefunden.
Danke für das tolle Modul.

VG
Lars
FHEM 5.8/BananaPro
NanoCul443, IT-1500, MySensors Serial Gateway hinter einem Lacrosse Gateway

Offline Wurmi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Moin moin,

ich habe mir ein LD382 Wifi Modul zugelegt und möchte die Smart Home Tasten meiner Harmony Elite dafür nutzen. Leider geht es ja nicht so "out of the box". Bin ich da mit dem fakeRoku auf der richtigen Spur ? Und wenn ja hat das evtl. schon jemand umgesetzt ? Sollte es nicht zum Thema passen, dann wäre ich über Hilfe/Ratschläge dankbar, gerne auch per PM um nicht zu viel Off Topic zu produzieren.

Gruß
Wurmi

Offline Amenophis86

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1647
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Ja es geht. Frage ist was hast du schon?

Und du kannst gerne ein eigenes Thema aufmachen, wenn du meinst, dass es hier nicht passt. Aber per PM sollten solche Sachen nicht geklärt werden. Dafür ist ein Forum da. Eigentlich findet sich aber auch alles was man braucht in diesem Thread. Haste dir die Beispiel mal angesehen, welche hier drin sind?
FHEM auf Raspberry3, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, H801, Sonoff, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System

Offline Wurmi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Moin moin,

sorry für die späte Antwort, aber ich war im Urlaub :-)

Ich habe den Thread durchforstet und habe es inzwischen mit dem FakeRoku Modul geschafft meine Homematic Schalter und auch den LED Controller schaltbar zu machen :-) Allerdings bin ich von den Smart-Home Tasten weg und habe nun auf das Display die Tasten mit entsprechender Beschriftung gelegt (Die "Regierung" wollte dieses Komfort-Feature *gg*)

Sollte es wieder klemmen, werde ich mich nochmal melden.

Gruß
Wurmi

Offline Wurmi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Moin moin, mir ist doch noch eine Frage eingefallen:

"die folgenden 12 funktionen stehen zur verfügung und können auf die tasten gelegt werden:"

Gibt es aktuell "nur" diese 12 Funktionen oder kann man noch einen zweiten FakeRoku einbinden um mehr Funktionen zu erhalten ?

Ich Frage, da ich so max. 6 Lichter/Rollos etc. An und Aus schalten kann. Ich habe aber aktuell schon 3 Licchtquellen und es werden noch 2 mehr. Und dann würde ich auch gerne meine Rollos (wenn ich diese auf Homematic umgerüstet habe) darüber ansteuern, aber das alleine sind schon 6 Stück im EG.

EDIT: Habe nochmal die vorhandenen Seiten gewälzt und "Asche auf mein Haupt" ich habe das Statement dazu ("die änderung um mehr als ein fakeRoku device zu erlauben ist etwas größer als nur ein paar zeilen zu ändern. ich schaue es mir an sobald ich dazu komme.")auf Seite 19 übersehen ^^ Gibt es schon einen neuen Stand dazu ?

Gruß
Wurmi
« Letzte Änderung: 14 September 2017, 00:30:28 von Wurmi »

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16958
nein. gibt es nicht :).

aber: es ist eigentlich sowieso besser und flexibler auf sequenzen aus 2 oder mehr tastendrücken zu wechseln und diese dann in fhem auszuwerten. dazu gibt es mindestens zwei möglichkeiten:
- einfach kombinationen aus mehreren tasten bilden
- eine taste für licht, und für rollo, und dann 6 für die geräte. d.h. ein paar tasten zum auswählen der 'shift ebene' und dann die zweite starte die das geräte bzw. die funktion identifiziert.

letzteres ist zwar ein bisschen aufwändiger einzurichten aber ziemlich flexibel erweiterbar und auf fhem seite mit ein bisschen code auch genrealisierbar.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Wurmi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Danke für den Tipp mit den Sequenzen, werde ich heute Abend mal testen.

Aber bei der zweiten Möglichkeit stehe ich gerade ein bisschen auf dem Schlauch :-) Kannst du das evtl. nochmal erläutern ? Wenn ich es umsetze, dann gerne so universell wie möglich :-)

Gruß
Wurmi

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16958
die idee ist einfach nur statt sich wilde sequenzen auszudenken das ganze etwas strukturiert zu machen. irgendwo hier im forum gibt es ein beispiel.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Gunther

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1131
Heute komme ich dazu mal etwas zu testen. Leider finde ich kein Gerät, was noch PowerON und OFF getrennt sendet.
Kennt Ihr ein paar Geräte, die ich nehmen kann?


So, ich habe nun ein Dummy angelegt:
in der fhem.cfg:
# Dummy zum Schalten der Steckdose für TV, Receiver & Co
define harmony_eg_ki_steckdose harmony DEVICE 43861964
attr harmony_eg_ki_steckdose alias Dummy Dummy
attr harmony_eg_ki_steckdose event-on-change-reading .*
attr harmony_eg_ki_steckdose room Kino
attr harmony_eg_ki_steckdose stateFormat power

Das list harmony_eg_ki_steckdose schaut so aus:
Internals:
   ConnectionState Initialized
   DEF        DEVICE 43861964
   NAME       harmony_eg_ki_steckdose
   NOTIFYDEV  global
   NR         1382
   NTFY_ORDER 50-harmony_eg_ki_steckdose
   STATE      Initialized
   TYPE       harmony
   hub        harmony
   id         43861964
   Helper:
Attributes:
   alias      Dummy Dummy
   event-on-change-reading .*
   room       Kino
   stateFormat power

Das Device kennt u.a. PowerOn und PowerOff

Dazu zwei notifies:
define notify_harmony_eg_ki_steckdose_on notify harmony_eg_ki_steckdose:PowerOn set eg_ki_steckdose on
define notify_harmony_eg_ki_steckdose_off notify harmony_eg_ki_steckdose:PowerOff set eg_ki_steckdose off

In myHarmony habe ich das Device Dummy mit 10 Sekunden Einschaltverzögerung versehen.
In der Aktion hängt es als erstes Device und steht in der Einschaltsequenz mit "Power On" drin.

Folgende Probleme habe ich nun:
1.) Leider warten die Folgegeräte beim Ausführen der Aktion keine 10 Sekunden.
2.) Das notify löst nicht aus. Es wird vermutlich gar nichts geschickt.
Kann es sein, dass ich hier einen Denkfehler habe und die Meldung an FHEM wie bei Fakeroku machen muss?

Freue mich über Hilfe!

Ich zitiere mich mal selbst. Leider kommen Befehle von meinem Harmony Dummy nicht mehr in FHEM an. Ich habe das Device nochmal in FHEM gelöscht und per autocreate anlegen lassen und wieder umbenannt.

Hier ein list zum Dummy in FHEM:
Internals:
   CFGFN
   ConnectionState Initialized
   DEF        DEVICE 43861964
   NAME       harmony_eg_ki_steckdose
   NOTIFYDEV  global
   NR         5913
   NTFY_ORDER 50-harmony_43861964
   STATE      off
   TYPE       harmony
   hub        harmony
   id         43861964
   READINGS:
     2017-11-12 20:14:00   power           off
   helper:
Attributes:
   alias      harmony-eg-ki-steckdose
   room       harmony
   stateFormat power

Hat sich irgendetwas bzgl. Harmony geändert? Habt Ihr eine Idee dazu, wie ich das Gerät wieder in FHEM für notifys nutzen kann?
« Letzte Änderung: 12 November 2017, 22:17:09 von Gunther »
FHEM auf Rasperri PI: TabletUI als User-Interface (4 Wandtablets)
Homematic: Heizung, Fenster, Bewegung | Jeelink: Temperatur | Z-Wave: Bewegung, Temperatur | FS20: Temperatur, Fenster | Viessmann-Heizung eingebunden

 

decade-submarginal