Autor Thema: S.USV Daten und Befehle per FHEM  (Gelesen 32248 mal)

Offline Wallmeier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #195 am: 10 April 2018, 20:48:17 »
Hallo,

auch ältere Firmware-Versionen sind beim Hersteller herunterladbar - allerdings muss man den Link erraten.
Die Version 2.33 ist erreichbar unter http://seprotronic.com/susv/files/firmware/susv_fw_233.tar.gz .

Gruß,
Nico

Offline Burny4600

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1467
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #196 am: 11 Mai 2018, 14:31:31 »
@Wallmeier

Gibt es Änderungen bei Olmatic für die Software und Firmware?
Ich kann keinen passenden Links mehr finden um mit der Software bzw. Firmwareänderungen um ein Downgrad durchzuführen.
Die Software 2.40 und Firmware 2.51 funktionieren mit FHEM überhaupt nicht mehr.
Mfg Chris

Raspberry Pi 2/2+/3/3+ / Betriebssystem: Jessie Stretch Lite
Schnittstellen: RFXtrx433E (Oregon) / SIGNALduino / nanoCUL 868MHz (FS20), nanoCUL 433 MHz (IT), LAN, ser2net, FHEM2FEHEM
Devices: S.USV, APC-USV, FS20, IT, WMR200, TEK603, YouLess, Resol VBUS & DL2, Fronius Datalogger Web 2

Offline Wallmeier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #197 am: 11 Mai 2018, 19:13:16 »
Die ganze Herstellerseite ist im Moment nicht erreichbar... Da kann ich leider auch nicht weiterhelfen, da ich nicht bei der Firma arbeite. Aber ich kann mich erinnern, dass es so eine Situation schon einmal gab und nach ein paar Tagen, war die Seite wieder erreichbar.

Offline Burny4600

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1467
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #198 am: 13 Mai 2018, 20:50:23 »
Gut dann ist zuwarten angesagt.
In dieser Konstallation funktioniert die SUSV mit FHEM überhaupt nicht.
Mfg Chris

Raspberry Pi 2/2+/3/3+ / Betriebssystem: Jessie Stretch Lite
Schnittstellen: RFXtrx433E (Oregon) / SIGNALduino / nanoCUL 868MHz (FS20), nanoCUL 433 MHz (IT), LAN, ser2net, FHEM2FEHEM
Devices: S.USV, APC-USV, FS20, IT, WMR200, TEK603, YouLess, Resol VBUS & DL2, Fronius Datalogger Web 2

Offline dieter114

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #199 am: 27 Mai 2018, 17:24:18 »
So ganz langsam fängt die Fa Olmatic an mich zu ärgern.
Sie haben auf Kulanz zweimal meine S.USV getauscht.
Ich habe jetzt die Version 2, aber seit der Firmware 2.51 sind Anzeige
und ausgelesene Werte einfach nur noch unsinnig.
Die USV als solche funktioniert einwandfrei
nur hätte ich schon gern gesehen was z.B. mit dem Accu los usw...
Downgrade auf 2.33 hat leider auch nix gebracht.
Die Website ist wieder on aber kein Update in Sicht.
Warum verspielt ein so kulanter Laden eigentlich sein Image :( :(

Gruß Wolfdieter
Raspb_Pi I +III, SUSV, OWFS/OWServer,DS2423,DS2401,DS18B20,Solar,Gas,Stromverbrauchswerte,HM Zisterne,CUL HM,CUL868,Sduino433,Sduino868,WH1080, ESPEasy DHT, HTTPMod WU-Upload

Offline Burny4600

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1467
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #200 am: 21 Juni 2018, 17:52:58 »
Es kommen hier zwei verschiedene Probleme zusammen.
Das interne Timing der letzten S-USV Firmware wurde verändert und verursacht mit dem FHEM S-USV I2C Modul dadurch Fehler.
Wenn du genau die Firmwareversion im FHEM Modul ansiehst, wirst du feststellen das hier sehr oft nicht die tatsächliche Firmware Version der S-SUSV angezeigt wird. Wenn das der Fall ist hilft oft ein kompletter Neustart. Wie gesagt oft und nicht immer.
Wenn hier die falsche Firmware Version ermittelt wurde kannst du den Rest an Daten ebenfalls vergessen.
Leider wurden diese Änderungen der S-USV Firmware nicht mehr im FHEM USV Modul nachgeführt.
Mir würde es auch gefallen wenn die S-USV unter FHEM ordnungsgemäß funktionieren würde, aber es ist für mich nicht notwendig.
Was mich aber am meisten bei diesen S-USV Modellen für den Raspberry stört ist ein Fehler im Akku Management was ich bei allen 11 vorhanden S-USV in letzter Zeit feststellen muss.
Es kommt aus irgend einem Grund zu Tiefentladungen der Akkus, obwohl aber immer eine Netzversorgung vorhanden ist.
Wenn eine Tiefentladung der Fall ist funktioniert die S-USV nicht mehr stabil und ich muss den Akku abziehen und extern wieder bis über den Schwellwert der tiefsten möglichen Entladung wieder aufladen. Wenn dieser Schwellwert wieder überschritten wurde erkennt die S-USV den Akku wieder und die S-USV läuft ausserhalb von FHEM wieder problemlos.
Ein weiteres Manko bei diesen S-USV Modellen muss bei dem Akkumanagment zudem noch sein, da ich schon drei Akkus habe die völlig aufgebläht sind und für mich nicht mehr sicher sind.
Da muss aber der S-USV Hersteller sich noch einiges einfallen lassen damit diese USV mit dem Raspberry auch einwandfrei funktioniert.
« Letzte Änderung: 21 Juni 2018, 17:56:58 von Burny4600 »
Mfg Chris

Raspberry Pi 2/2+/3/3+ / Betriebssystem: Jessie Stretch Lite
Schnittstellen: RFXtrx433E (Oregon) / SIGNALduino / nanoCUL 868MHz (FS20), nanoCUL 433 MHz (IT), LAN, ser2net, FHEM2FEHEM
Devices: S.USV, APC-USV, FS20, IT, WMR200, TEK603, YouLess, Resol VBUS & DL2, Fronius Datalogger Web 2

Offline ffdec

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
    • Hendriks Blog
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #201 am: 28 Juni 2018, 17:18:57 »
Ich habe meinen Raspi/SUSV aufgrund der ständigen Lichtorgel und der falschen Werte einfach komplett leer laufen lassen. Danach war alles wieder schick und stabil.
HMUARTLGW HMLAN Alarmanlage ZPumpe VCONTROL Viessmann 333-F MySensors CO2 Floorplan IT Raspberry 3 CC1101 Firmata Arduino nanoCUL868

Offline andies

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1537
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #202 am: 15 Juli 2018, 21:40:41 »
Könnt Ihr mal ein update geben, wie das Modul installiert werden kann? Gibt es eine neuere Version gegenüber der auf der ersten Seite (ich habe noch Rev. 1.32 bei meiner S-USV)? Der Link von wallmeier geht anscheinend auch nicht mehr. Danke im Voraus!
FHEM 5.9 auf RaspPi3 (Raspbian:  4.14.34-v7+ ); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und HM-UART (868 MHz)
wenige Brennenstuhl-IT, Sonoff, Blitzwolf, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Homematic-Sensoren und -thermostat, Ferraris-Zähler für Wasseruhr, Openlink-Nachbau Viessmann

Offline andies

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1537
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #203 am: 20 Juli 2018, 09:38:48 »
Ich habe das Modul immer noch nicht installiert (vielleicht erbarmt sich ja hier einer), aber ein wenig herumgespielt. Das Ding läuft derzeit auf einem weiteren RPi mit installiertem apache, auf dem nicht FHEM installiert ist. Also habe ich mir den Status im Webbrowser des RPi anzeigen lassen und FHEM hat den Zustand mit Hilfe von HTTPMOD ausgelesen. Ich wollte einfach wissen, wie schnell sich das (mit dem kleinsten Akku) ent- und auflädt. Wenn kein Strom da ist, scheint die Netzwerkverbindung unterbrochen zu sein, ich kam jedenfalls nicht ran. Aber den Ladeprozess konnte ich beobachten, siehe Screenshot (x-Achse = verstrichene Minuten, y-Achse=Ladezustand in Prozent, blau=aktuelle Daten, rot=Trendlinie).

Bei mir ist es so: Ca jede Minute wächst beim Aufladen der Ladezustand um etwa 1,4%. Beim Entladen habe ich keine schöne Kurve, die Entladung scheint aber mit ca 2% pro Minute zu erfolgen. Ich müsste, wenn ich das auf dem FHEM-RPi installiere, dann manuell das Abschalten einrichten.
 
« Letzte Änderung: 20 Juli 2018, 09:41:30 von andies »
FHEM 5.9 auf RaspPi3 (Raspbian:  4.14.34-v7+ ); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und HM-UART (868 MHz)
wenige Brennenstuhl-IT, Sonoff, Blitzwolf, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Homematic-Sensoren und -thermostat, Ferraris-Zähler für Wasseruhr, Openlink-Nachbau Viessmann

Offline Burny4600

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1467
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #204 am: 23 Juli 2018, 12:45:58 »
@andies
Vorbereitungen für S-USV auf einem Raspberry.
Siehe PDF.
Du musst noch Anpassungen für deine Installation machen, was die Verzeichnisse betrifft.
Dies gilt auch für die FHEM Konfiguration.

Hier ein Beispiel einer FHEM Konfiguration der S-USV
## S-USV Raspberry
define SUSV I2C_SUSV
attr SUSV IODev RpiI2C_1
attr SUSV alias S.USV Raspberry
attr SUSV devStateIcon ^([0-9]|1[0-9]):measure_battery_0@red ^(2[0-9]|3[0-9]|4[0-4]):measure_battery_25@red ^(4[5-9]|5[0-9]|6[0-9]):measure_battery_50@orange ^(7[0-9]|8[0-9]):measure_battery_75@yellow ^(9[0-9]|100):measure_battery_100@green
attr SUSV devStateStyle style="text-align:left;;;;font-weight:bold;;;;"
attr SUSV event-min-interval BatteryCapacity:1800,BatteryState:1800,BatteryVoltage:1800,ChargingCircuit:1800,ChargingCurrent:1800,PowerBattery:1800,PowerExtern:1800,PowerSource:1800,VoltageIn:1800
attr SUSV event-on-change-reading BatteryCapacity:3,BatteryState,BatteryVoltage:0.02,ChargingCircuit,ChargingCurrent,PowerBattery:20,PowerExtern:50,PowerSource,VoltageIn:0.1,ChargingCircuit:10
attr SUSV eventMap /no.battery.or.failure:keine Batterie | Fehler/ONLINE:NETZBETRIEB/OFFLINE:BATTERIEBETRIEB/charging.deactivated:laden deaktiviert/charging:laden/charged:geladen/unknown.battery.state:unbekannter Batteriestatus/discharging:entladen/
attr SUSV group S-USV
attr SUSV icon measure_battery_100
attr SUSV poll_interval 60
attr SUSV stateFormat {sprintf(\
"USV Status: %s <br> maximaler Ladestrom: %s <br>\
 Spannungsversorgung durch: %s mit %.2f V <br>\
 Externe Stromaufnahme: %1.f mA <br>\
 Batterie Spannung: %.2f V <br>\
 Batterie Stromversorgung: %1.f mA <br>\
 Batterie Kapazität: %1.f %% <br>\
 Batterie Status: %s",\
ReadingsVal("$name","ChargingCircuit",0),\
ReadingsVal("$name","ChargingCurrent",0),\
ReadingsVal("$name","PowerSource",0),\
ReadingsVal("$name","VoltageIn",0),\
ReadingsVal("$name","PowerExtern",0),\
ReadingsVal("$name","BatteryVoltage",0),\
ReadingsVal("$name","PowerBattery",0),\
ReadingsVal("$name","BatteryLevel",0),\
ReadingsVal("$name","BatteryState",0))}


define FileLog_SUSV FileLog /media/hdd/fhem/log01/usv/SUSV-%m.log SUSV
attr FileLog_SUSV icon edit_paste
attr FileLog_SUSV logtype SM_SUSV:Plot,text

define SUSV_Power_DC SVG FileLog_SUSV:SUSV_Power_DC:CURRENT
attr SUSV_Power_DC label "Stromversorgung DC"

define SUSV_Power_Battery SVG FileLog_SUSV:SUSV_Power_Battery:CURRENT
attr SUSV_Power_Battery label "Stromversorgung durch Batterie"
« Letzte Änderung: 19 September 2018, 14:11:54 von Burny4600 »
Mfg Chris

Raspberry Pi 2/2+/3/3+ / Betriebssystem: Jessie Stretch Lite
Schnittstellen: RFXtrx433E (Oregon) / SIGNALduino / nanoCUL 868MHz (FS20), nanoCUL 433 MHz (IT), LAN, ser2net, FHEM2FEHEM
Devices: S.USV, APC-USV, FS20, IT, WMR200, TEK603, YouLess, Resol VBUS & DL2, Fronius Datalogger Web 2
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline Burny4600

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1467
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #205 am: 19 September 2018, 14:22:06 »
Es hat sich einiges getan bei Olmatic.

Leider haben die Änderungen von Olamtic auch mit der aktuellen V2.60 Firmware Version auf FHEM keine Verbesserungen gebracht.
Je nach dem wie ein Neustart des Raspberry mit der S-USV verläuft wird Die S-USV mit der richtigen Firmware Version erkannt oder nicht.
Nach dem Neustrat des Systems wird unter FHEM Firmwareversionen angezeigt die schon länger nicht in Verwendung sind oder die die es noch nicht gibt wie bei einem Test zb. V3.20.
Wenn unter FHEM die richtige Firmware nicht erkannt wird, werden auch Parameter und Werte nicht richtig eingelesen.
Da verhackt sich das FHEM Modul mir der S-USV was auch zu Problemen der Funktionen führen und auch Akkus tiefentladen werden könnten.

Wird an dem S-USV FHEM Modul noch weiter gearbeitet?


« Letzte Änderung: 21 September 2018, 14:23:16 von Burny4600 »
Mfg Chris

Raspberry Pi 2/2+/3/3+ / Betriebssystem: Jessie Stretch Lite
Schnittstellen: RFXtrx433E (Oregon) / SIGNALduino / nanoCUL 868MHz (FS20), nanoCUL 433 MHz (IT), LAN, ser2net, FHEM2FEHEM
Devices: S.USV, APC-USV, FS20, IT, WMR200, TEK603, YouLess, Resol VBUS & DL2, Fronius Datalogger Web 2

Offline Burny4600

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1467
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #206 am: 21 September 2018, 14:22:04 »
An alle S-USV Betreiber.

Olamtic hat eine neue Firmware herausgebracht.
Die Firmware V2.61 hat bei den V2 Versionen große Verbesserungen gebracht.
Ich habe dies an 10 Systemen erfolgreich getestet.

Ein Punkt der aber nach wie vor unter FHEM noch zu verbesseren wäre, ist das Problem bei der Initialisierung beim Bootvorgang mit zu geringer Akkuspannung das die Firmware Version nicht richtig erkannt wird und dadurch auch fehlerhafte Werte liefert bzw. auch nicht bedienbar ist.
Mfg Chris

Raspberry Pi 2/2+/3/3+ / Betriebssystem: Jessie Stretch Lite
Schnittstellen: RFXtrx433E (Oregon) / SIGNALduino / nanoCUL 868MHz (FS20), nanoCUL 433 MHz (IT), LAN, ser2net, FHEM2FEHEM
Devices: S.USV, APC-USV, FS20, IT, WMR200, TEK603, YouLess, Resol VBUS & DL2, Fronius Datalogger Web 2

Offline Wallmeier

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #207 am: 23 September 2018, 18:55:21 »
Ich habe mir heute auch die 2.61er Firmware installiert... Und in diesem Zuge auch die Timings nochmal überarbeitet.

@Burny4600: Kannst Du bitte die neue Version 0.21 testen, ob es bei Dir eine Verbesserung gebracht hat?

Offline Burny4600

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1467
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #208 am: 27 September 2018, 14:16:29 »
Hallo Wallmeier.

Ich habe die V0.22 auf allen Systemen installiert und längere Zeit beobachtet.
Bisher konnte ich keine fehlerhaften Daten feststellen.
Sieht derzeit sehr gut aus für die neue Firmware und deinen Treiber.
Mfg Chris

Raspberry Pi 2/2+/3/3+ / Betriebssystem: Jessie Stretch Lite
Schnittstellen: RFXtrx433E (Oregon) / SIGNALduino / nanoCUL 868MHz (FS20), nanoCUL 433 MHz (IT), LAN, ser2net, FHEM2FEHEM
Devices: S.USV, APC-USV, FS20, IT, WMR200, TEK603, YouLess, Resol VBUS & DL2, Fronius Datalogger Web 2

Offline Burny4600

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1467
Antw:S.USV Daten und Befehle per FHEM
« Antwort #209 am: 29 September 2018, 19:25:39 »
Hallo Walmeier.

Gelegentlich befinden sich doch noch Ausreißer bei der Datenkonvertierung im LOG die Werte enthalten die nicht sein können.
Anbei einige Auszüge der verschiedenen Systemen mit der S-USV Advanced R2.
Diese USVs werden teilweise aus einer zentralen 24V DC Versorgung oder mit 12V DC lokalen Versorgungen betrieben.

ZB. sind diese Werte unrealistisch.
invalid power extern - 4865 mA
Mfg Chris

Raspberry Pi 2/2+/3/3+ / Betriebssystem: Jessie Stretch Lite
Schnittstellen: RFXtrx433E (Oregon) / SIGNALduino / nanoCUL 868MHz (FS20), nanoCUL 433 MHz (IT), LAN, ser2net, FHEM2FEHEM
Devices: S.USV, APC-USV, FS20, IT, WMR200, TEK603, YouLess, Resol VBUS & DL2, Fronius Datalogger Web 2