Autor Thema: [OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung  (Gelesen 301607 mal)

Offline hdgucken

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1395 am: 09 April 2022, 18:15:18 »
Hallo Thomas,

vielen Dank für die Antwort. Das Device habe ich erstellt. Aber ich habe noch nicht gefunden, wie ich die vom Lesekopf gesendeten Daten dort einlesen kann. Welche Perameter sind dazu erforderlich. Die Angaben in der Commandref verstehe ich leider nicht. Kannst du mir da weiterhelfen?

So sieht das Device z.Z. aus

Vielen Dank im Voraus

Harald

Hallo Harald,

der MQTT2 Server in fhem sieht schon mal gut aus.
Nur das "allowfrom" und "autocreate" mußt Du löschen, brauchst Du nicht.

Jetzt mußt Du Deinem Tasmota noch sagen, wie der MQTT-Server heißt ;o)
Da müßte es unter "Einstellungen" entsprechende Menüpunkte geben, z.B.:

"Host" hier die IP-Adresse deines FHEM-Rechners (192.168.0.xxx) eintragen, da steht bei Dir "Lesekopf"

"Port" hier den von Dir definierten Port 2883 eintragen, bei Dir steht der Standard Port 1883 drin.

"User" und "Password" bleiben leer

Gruß Thomas
« Letzte Änderung: 09 April 2022, 19:09:16 von hdgucken »

Offline hdgucken

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1396 am: 10 April 2022, 15:50:28 »
Hallo Harald,

hab noch ein bischen darüber nachgedacht, vielleicht hab ich es nicht gut beschrieben, deshalb nochmal etwas anders:

Das Ganze im Überblick:
Der Lesekopf verbindet sich mit dem MQTT2-Server von fhem. Dieser wiederum leitet die Daten dann weiter an das MQTT2-Device, welches automatisch bei der ersten Verbindung des Lesekopfes erstellt wird.
In diesem neuen MQTT2-Device findest Du dann die Daten Deines Zählers.

Stand der Dinge:
Der MQTT2 Server läuft jetzt in fhem. Das bedeutet, der MQTT2-Server ist unter der IP-Adresse des fhem Servers (Raspberry Pi) mit der Port Nummer 2883 zu erreichen.
Das Reading "allowfrom" mußt Du unbedingt löschen, sonst funktioniert es nicht.
Das Reading "autocreate" stellt sich standardmäßig richtig ein, deshalb mußt Du es nicht extra angeben, also auch löschen.

Die MQTT Serverdaten mußt Du jetzt in dem Webinterface vom Lesekopf (Tasmota) eintragen. Da müßte es einen Abschnitt "MQTT-Einstellungen" geben.
Hier trägst Du die IP Adresse des MQTT2-Servers (Raspberry Pi auf dem fhem läuft) ein und die Port Nummer 2883. Benutzer und Kennwort bleiben leer.
Das Ganze speichern und evtl. den Lesekopf neu starten.

Wenn alles korrekt ist, müßte jetzt in dem MQTT2-Server von fhem unter Readings bei dem Reading "nrclients" eine "1" erscheinen, das bedeutet, daß sich Dein Lesekopf
mit dem MQTT-Server verbunden hat.

Außerdem müßte jetzt in fhem ein rotes Fragezeichen oben neben "save config" zu sehen sein. Dies bedeutet, daß ein neues MQTT2-Device angelegt wurde.
In diesem neuen MQTT2-Device empfängst Du jetzt die Daten von Deinem Zähler.

Gruß Thomas

P.S. als Anhang mal der MQTT2-Server ohne und mit verbundenem Clienten ;o)
« Letzte Änderung: 10 April 2022, 15:52:27 von hdgucken »

Offline Harald

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 673
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1397 am: 10 April 2022, 17:58:36 »
Danke Thomas,

das ist eine tolle Erklärung! Jetzt habe ich (hoffe ich) das Prinzip verstanden. Da werde ich mich nächste Woche mal drangeben.  ich werde berichten, wie es mir ergangen ist.
Nochmals vielen Dank für deine Mühe und angenehme Woche

Harald
Router:AVM7590 1&1 FW:FRITZ!OS 07.01 Anbindung:1&1 50/10 Mb/s, WLAN-Repeater 300E OS 6.04
ELV MAX!Cube, 7xThermostat, ECO, RasPi B mit Wheezy auf Festplatte,
CUL V 1.67, JeeLink v3_10.1c, nanoCUL, 1xS300TH, 4xHMS100T, 4xELRO, 1xTFA, 1xMAX_FK
ELV MAX!1.4.5, MAX!Buddy, -Backup, FHEM 5.7 auf RasPi

Offline hdgucken

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1398 am: 10 April 2022, 22:29:00 »
Sehr gerne Harald, kein Problem  :)

Bin gespannt, ob es klappt und was Du berichtest.

Dir auch eine angenehme Woche !

Bis dann

Thomas

Offline Harald

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 673
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1399 am: 11 April 2022, 11:57:24 »
So, nun bin ich dank deiner Hilfe einen Schritt weiter.

Wie bekomme ich nun die eingelesenen Daten kontinuirlich in OBIS? Hast du da auch noch einen Tipp?

Viele Grüße Harald
« Letzte Änderung: 11 April 2022, 12:00:12 von Harald »
Router:AVM7590 1&1 FW:FRITZ!OS 07.01 Anbindung:1&1 50/10 Mb/s, WLAN-Repeater 300E OS 6.04
ELV MAX!Cube, 7xThermostat, ECO, RasPi B mit Wheezy auf Festplatte,
CUL V 1.67, JeeLink v3_10.1c, nanoCUL, 1xS300TH, 4xHMS100T, 4xELRO, 1xTFA, 1xMAX_FK
ELV MAX!1.4.5, MAX!Buddy, -Backup, FHEM 5.7 auf RasPi

Offline Harald

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 673
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1400 am: 11 April 2022, 12:47:28 »
Hallo Thomas,

ich bin begeistert! Danke nochmals, daß du mich in die richtige Richtung geschubst hast!
Nun habe ich auch das neu angelegte Device gefunden. Es hatte sich im Room Test versteckt ;-) Da befinden sich die übertragenen Daten als Readings.

Jetzt muß der Feinschliff stattfinden, Readings u.ä. unbenennen, evtl. welche löschen wg. der Übersicht, FileLog anlegen usw. usw.

Ich freue mich sehr, daß du so nett wars und mir geholfen hast. Jetzt kann ich weiter machen.

Viele Grüße und alles Gute aus Geldern

Harald
« Letzte Änderung: 11 April 2022, 12:53:06 von Harald »
Router:AVM7590 1&1 FW:FRITZ!OS 07.01 Anbindung:1&1 50/10 Mb/s, WLAN-Repeater 300E OS 6.04
ELV MAX!Cube, 7xThermostat, ECO, RasPi B mit Wheezy auf Festplatte,
CUL V 1.67, JeeLink v3_10.1c, nanoCUL, 1xS300TH, 4xHMS100T, 4xELRO, 1xTFA, 1xMAX_FK
ELV MAX!1.4.5, MAX!Buddy, -Backup, FHEM 5.7 auf RasPi
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline hdgucken

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1401 am: 11 April 2022, 14:06:15 »
Hallo Thomas,

ich bin begeistert! Danke nochmals, daß du mich in die richtige Richtung geschubst hast!
Nun habe ich auch das neu angelegte Device gefunden. Es hatte sich im Room Test versteckt ;-) Da befinden sich die übertragenen Daten als Readings.

Jetzt muß der Feinschliff stattfinden, Readings u.ä. unbenennen, evtl. welche löschen wg. der Übersicht, FileLog anlegen usw. usw.

Ich freue mich sehr, daß du so nett wars und mir geholfen hast. Jetzt kann ich weiter machen.

Viele Grüße und alles Gute aus Geldern

Harald

Hallo Harald,

das sieht doch super aus, es freut mich sehr, das ich Dir helfen konnte  :D
Da kommen ja mal richtig viele Daten an, zwar hauptsächlich von Tasmota selbst, aber was soll's ;o)

Hab gleich mal geschaut, was die SML Werte bedeuten:

16.7.0 - Summe momentane Wirkleistung in kW
36.7.0 - Summe momentane Wirkleistung in Phase L1 in kW
56.7.0 - Summe momentane Wirkleistung in Phase L2 in kW
76.7.0 - Summe momentane Wirkleistung in Phase L3 in kW

Alles Gute auch Dir !

Viele Grüße aus Hohen Neuendorf

Thomas

P.S.:
Hab noch was vergessen, hast Du den vierstelligen Code schon in Deinen Zähler eingegeben und den Menüpunkt "Info" auf "on" gestellt ?
Dann könnten noch mehr Daten kommen  ;)
« Letzte Änderung: 11 April 2022, 14:22:08 von hdgucken »

Offline Harald

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 673
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1402 am: 11 April 2022, 17:54:41 »
Hallo Thomas,

danke für die Infos. Die Daten die der Zähler sendet, kenne ich. Ich habe die Betriebsanleitung und die PIN von meinem EVU bekommen. Den Zähler habe ich auch schon umprogramiert, damit er mir das lange Protokoll sendet.
Kennst du dich mit Tasmota gut aus? Ich habe irgendwo gelesen, daß man ihm im Script mitteilen kann, in welchem Intervall die Daten vom Zähler abgeholt bzw. zu FHEM gesendet werden. Weißt du, welcher Befehl das ist?

Vielen Dank nochmals für die Hilfe.

Harald
« Letzte Änderung: 11 April 2022, 17:57:24 von Harald »
Router:AVM7590 1&1 FW:FRITZ!OS 07.01 Anbindung:1&1 50/10 Mb/s, WLAN-Repeater 300E OS 6.04
ELV MAX!Cube, 7xThermostat, ECO, RasPi B mit Wheezy auf Festplatte,
CUL V 1.67, JeeLink v3_10.1c, nanoCUL, 1xS300TH, 4xHMS100T, 4xELRO, 1xTFA, 1xMAX_FK
ELV MAX!1.4.5, MAX!Buddy, -Backup, FHEM 5.7 auf RasPi

Offline hdgucken

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1403 am: 12 April 2022, 18:21:00 »
Hallo Thomas,

danke für die Infos. Die Daten die der Zähler sendet, kenne ich. Ich habe die Betriebsanleitung und die PIN von meinem EVU bekommen. Den Zähler habe ich auch schon umprogramiert, damit er mir das lange Protokoll sendet.
Kennst du dich mit Tasmota gut aus? Ich habe irgendwo gelesen, daß man ihm im Script mitteilen kann, in welchem Intervall die Daten vom Zähler abgeholt bzw. zu FHEM gesendet werden. Weißt du, welcher Befehl das ist?

Vielen Dank nochmals für die Hilfe.

Harald

Hallo Harald,

mit Tasmota kenne ich mich noch nicht aus, hab aber eine sehr gute Seite im Internet gefunden:
https://hessburg.de/tasmota-wifi-smartmeter-konfigurieren/#more-17863

Dort hat jemand die Sache mit Tasmota und dem Hichi - WLAN Lesekopf sehr gut beschrieben, da findest Du, was Du suchst ...
Wenn Du dazu trotzdem noch Fragen hast, einfach hier schreiben.

Viel Erfolg beim scripten ;o)

Gruß Thomas

Offline Harald

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 673
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1404 am: 14 April 2022, 19:05:14 »
Hallo Thomas,

Dank deiner und der Hilfe des Kopfentwickler Hichi habe ich es nun hinbekommen, daß ich die die Daten vom Zähler so eingelesen bekomme, daß ich sie so verarbeitet und angezeigt bekomme, wie ich mir das gewünscht habe.
Ich habe das in Tasmota erforderliche Script für meine Zähler im Internet gefunden und entspechend meiner Wünsche angepasst. ich habe den Entwicker Hitchi auf Ebay angeschrieben. Er hat mir dann erklärt, warum ich die Datenflut von den aktuellen Leistungswerten nicht reduziert bekam.
Am Ende der entsprechenden Strings stand im Original ein ,16. Das besagt lt. Hitchi u.a., daß diese Daten so schnell wie möglich an den Server übertragen werden sollen. Außerdem beinhaltet die 16 auch, daß 2Stellen nach den Komma angezeigt werden sollen. Die entsprechenden Zeilen habe ich so geändert.
; Summe der Momentan-Leistungen in allen Phasen, Auflösung 0,01W (5 Vorkomma- und 1 Nachkommastellen)
1,77070100100700FF@1,Leistung,W,16_7_0,1
Damit bekomme ich eine Nachkommastelle und den gewünschren Zeitintervall (TelePeriod 300) von 5min.

Obwohl alles so klappt wie ich wünsche, strapaziere ich mir noch den Kopf über das MQTT2_Device. Dort wird das Internal STATE mit ???angezeigt.
Hast du eine Idee, warum das so ist, wie ich das ändern kann und was für Auswirkungen das hat?

Nochmals herzlichen Dank für deine Geduld und Hilfe. Ohne dich wäre ich noch längst nicht so weit.

Viele Grüße aus Geldern, alles Gute und ein schönes Osterfest

Harald
Beim Diagramm ist die Leistung P L1 vorwiegend die von der PV-Anlage kommende, eingespeiste Leistung. Auf L1 liegen keine Verbraucher, die üblicherweise genutzt werden.
Router:AVM7590 1&1 FW:FRITZ!OS 07.01 Anbindung:1&1 50/10 Mb/s, WLAN-Repeater 300E OS 6.04
ELV MAX!Cube, 7xThermostat, ECO, RasPi B mit Wheezy auf Festplatte,
CUL V 1.67, JeeLink v3_10.1c, nanoCUL, 1xS300TH, 4xHMS100T, 4xELRO, 1xTFA, 1xMAX_FK
ELV MAX!1.4.5, MAX!Buddy, -Backup, FHEM 5.7 auf RasPi

Offline hdgucken

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1405 am: 15 April 2022, 21:46:42 »
Hallo Harald,

danke für die ausführliche Rückmeldung, sieht sehr gut aus, wie Du das im Endeffekt hinbekommen hast.
Sehr interessant zu wissen, wie das Tasmota Script funktioniert, werde ich demnächst bestimmt auch mal testen.

Bei mir laufen 2 Leseköpfe von Hichi, aber ohne ESP, einfach nur direkte serielle Ausgabe. Anschließend
hab ich einen Lesekopf an einem D1 mini mit ESP-easy hängen, der leitet den Datenstrom mittels ser2net an
Fhem weiter, der andere Lesekopf hängt an einem Lantronics XPort, der macht ser2net per Ethernet.

Der "neue" Lesekopf von Hichi mit WLAN ist schon sehr interessant, vielleicht sollte ich nochmal umbauen.

Der STATE ??? ist natürlich nicht so schön. Kann man aber leicht ändern. Und zwar mit dem attr stateFormat:

angenommen, das Reading "power" hat den Wert -1500
stateFormat Leistung: power W
dann erscheint oben im Status: "Leistung: -1500 W"

Oder die Readings "power" = -3000 und "verbrauch" = 5530
stateFormat Leistung: power W, Zählerstand Bezug: verbrauch kWh
dann erscheint: "Leistung: -3000 W, Zählerstand Bezug: 5530 kWh" als Status.

Das kann man sehr flexibel verwenden, einfach Text schreiben und readings als Variable einsetzen.

Freut mich sehr, daß ich Dir weiterhelfen konnte ;o)

Viele Grüße aus dem nördlichen Berliner Umland

und ebenfalls schöne Ostern

Thomas
« Letzte Änderung: 15 April 2022, 21:48:40 von hdgucken »

Offline karpate

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 335
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1406 am: 15 April 2022, 22:27:28 »
Hallo,
bisher hat das Modul alle einwandfrei funktioniert. Seite heute Nachmittag 2022-04-15 16:43:38 wird das Reading "power" nicht mehr aktualisiert. Jemand eine Idee an was das liegen könnte und wo ich bei der Fehlersuche ansetzen könnte....?
Danke


Internals:
   DEF        /dev/ttyUSB0@9600,8,N,1 SML
   DeviceName /dev/ttyUSB0@9600,8,N,1
   FD         9
   FUUID      61274e18-f33f-bd3b-9521-a0d3f514cac0ad18
   MeterType  SML
   NAME       ITR_Stromzaehler
   NR         20
   PARTIAL   
   STATE      Aktuell: -4035.0 W, Verbrauch: 12549 kWh seit 15.4., 22:22.
   TYPE       OBIS
   READINGS:
     2022-04-15 22:21:50   1.0.96.1.0.255  ITRI@
     2022-04-15 22:22:40   1.8.0_Verbrauch 12549000
     2022-04-15 22:22:40   2.8.0_Einspeisung 1371000
     2022-04-15 22:22:40   ManufID2        ITR
     2022-04-15 16:43:38   power           -4035
     2022-04-15 22:20:39   state           opened
   helper:
     BUFFER     v �l��rbbrev ��L
ITRI�@r
     DIRECTIONSUM >
     EoM        -1
     LastPacketTime 1650054160.45145
     SPEED      5
     SPEED2     5
     TRIGGERTIME 1650054039.89451
     directions pwr feeding
     Channels:
       1-0:1.8.0*255 1.8.0_Verbrauch
       1-0:2.8.0*255 2.8.0_Einspeisung
     DEVICES:
       
       10
       
     RULECACHE:
       1-0:96.1.0*255 unknown
       1-0:96.50.1*1 ManufID2
Attributes:
   channels   {"1-0:2.8.0*255"=>"2.8.0_Einspeisung","1-0:1.8.0*255"=>"1.8.0_Verbrauch"}
   directions ">" => "pwr consuming", "<" => "pwr feeding"
   interval   10
   pollingMode on
   room       Stromzähler
   stateFormat { sprintf "Aktuell: %.1f W, Verbrauch: %i kWh seit %s.",ReadingsVal($name,"power",0),ReadingsVal($name,"1.8.0_Verbrauch",0)/1000,POSIX::strftime("%-d.%-m., %H:%M",localtime(time_str2num(ReadingsTimestamp($name,"energyOffset",0)))); }
# Pi3 (BBB;FB7390)
# TCM310, CUL V4, HM-CFG-LAN,JeeLink,Tradfri,ESP32-Cam@MQTT: Wasseruhr

Offline hdgucken

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 226
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1407 am: 15 April 2022, 23:06:55 »
Hallo,
bisher hat das Modul alle einwandfrei funktioniert. Seite heute Nachmittag 2022-04-15 16:43:38 wird das Reading "power" nicht mehr aktualisiert. Jemand eine Idee an was das liegen könnte und wo ich bei der Fehlersuche ansetzen könnte....?
Danke


Internals:
   DEF        /dev/ttyUSB0@9600,8,N,1 SML
   DeviceName /dev/ttyUSB0@9600,8,N,1
   FD         9
   FUUID      61274e18-f33f-bd3b-9521-a0d3f514cac0ad18
   MeterType  SML
   NAME       ITR_Stromzaehler
   NR         20
   PARTIAL   
   STATE      Aktuell: -4035.0 W, Verbrauch: 12549 kWh seit 15.4., 22:22.
   TYPE       OBIS
   READINGS:
     2022-04-15 22:21:50   1.0.96.1.0.255  ITRI@
     2022-04-15 22:22:40   1.8.0_Verbrauch 12549000
     2022-04-15 22:22:40   2.8.0_Einspeisung 1371000
     2022-04-15 22:22:40   ManufID2        ITR
     2022-04-15 16:43:38   power           -4035
     2022-04-15 22:20:39   state           opened
   helper:
     BUFFER     v �l��rbbrev ��L
ITRI�@r
     DIRECTIONSUM >
     EoM        -1
     LastPacketTime 1650054160.45145
     SPEED      5
     SPEED2     5
     TRIGGERTIME 1650054039.89451
     directions pwr feeding
     Channels:
       1-0:1.8.0*255 1.8.0_Verbrauch
       1-0:2.8.0*255 2.8.0_Einspeisung
     DEVICES:
       
       10
       
     RULECACHE:
       1-0:96.1.0*255 unknown
       1-0:96.50.1*1 ManufID2
Attributes:
   channels   {"1-0:2.8.0*255"=>"2.8.0_Einspeisung","1-0:1.8.0*255"=>"1.8.0_Verbrauch"}
   directions ">" => "pwr consuming", "<" => "pwr feeding"
   interval   10
   pollingMode on
   room       Stromzähler
   stateFormat { sprintf "Aktuell: %.1f W, Verbrauch: %i kWh seit %s.",ReadingsVal($name,"power",0),ReadingsVal($name,"1.8.0_Verbrauch",0)/1000,POSIX::strftime("%-d.%-m., %H:%M",localtime(time_str2num(ReadingsTimestamp($name,"energyOffset",0)))); }

Hallo karpate,

sieht ganz so aus, als wäre Dein Lesekopf "verrutscht".
BUFFER     v �l��rbbrev ��L
ITRI�@r
Überprüfe mal die Positionierung des Lesekopfes.

Gruß Thomas

Offline karpate

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 335
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1408 am: 16 April 2022, 00:15:03 »
Hallo Thomas,

Danke.
Komisch, eigentlich kommt an den Zählerschrank niemand ran und zu besagter Uhrzeit war auch niemand daheim.
Ich habe am Lesekopf ein wenig gedreht. Der Buffer-Eintrag ist nun weg, dafür werden CRC_Errors angezeigt. Das power Reading wird leider noch nicht aktualisiert

Internals:
   CRC_Errors 3
   DEF        /dev/ttyUSB0@9600,8,N,1 SML
   DeviceName /dev/ttyUSB0@9600,8,N,1
   FD         4
   FUUID      61274e18-f33f-bd3b-9521-a0d3f514cac0ad18
   MeterType  SML
   NAME       ITR_Stromzaehler
   NR         20
   PARTIAL   
   STATE      Aktuell: -4035.0 W, Verbrauch: 12549 kWh seit 16.4., 00:05.
   TYPE       OBIS
   READINGS:
     2022-04-15 22:21:50   1.0.96.1.0.255  ITRI@
     2022-04-16 00:05:12   1.8.0_Verbrauch 12549000
     2022-04-16 00:05:12   2.8.0_Einspeisung 1371000
     2022-04-16 00:05:12   ManufID2        ITR
     2022-04-15 16:43:38   power           -4035
     2022-04-15 23:45:46   state           opened
   helper:
     BUFFER     
     DIRECTIONSUM >
     EoM        1
     LastPacketTime 1650060312.47617
     SPEED      5
     SPEED2     5
     TRIGGERTIME 1650054039.89451
     directions pwr feeding
     Channels:
       1-0:1.8.0*255 1.8.0_Verbrauch
       1-0:2.8.0*255 2.8.0_Einspeisung
     DEVICES:
       
       10
       
     RULECACHE:
       1-0:96.1.0*255 unknown
       1-0:96.50.1*1 ManufID2
Attributes:
   channels   {"1-0:2.8.0*255"=>"2.8.0_Einspeisung","1-0:1.8.0*255"=>"1.8.0_Verbrauch"}
   directions ">" => "pwr consuming", "<" => "pwr feeding"
   interval   10
   pollingMode on
   room       Stromzähler
   stateFormat { sprintf "Aktuell: %.1f W, Verbrauch: %i kWh seit %s.",ReadingsVal($name,"power",0),ReadingsVal($name,"1.8.0_Verbrauch",0)/1000,POSIX::strftime("%-d.%-m., %H:%M",localtime(time_str2num(ReadingsTimestamp($name,"energyOffset",0)))); }

ergänzend ein Verbose 5 vom Sensor
2022.04.16 08:26:26 5: DevIo_SimpleWrite ITR_Stromzaehler:
2022.04.16 08:26:26 4: OBIS (ITR_Stromzaehler) - Wrote
2022.04.16 08:26:26 5: OBIS (ITR_Stromzaehler) - Internal timer set to 2022-04-16 08:26:36
2022.04.16 08:26:27 5: OBIS (ITR_Stromzaehler) - SML-Parse 1B1B1B1B010101017609D16CBF05000296DD62006200726500000101760101090000000005C049C50B0A01495452000349F0407262016505C049C60163A90A007609D16CBF05000296DE6200620072650000070177010B0A01495452000349F040070100620AFFFF7262016505C049C674770701006032010101010101044954520177070100600100FF010101010B0A01495452000349F0400177070100010800FF65001C210401621E52036900000000000031080177070100020800FF0101621E520369000000000000055B01010163003C007609D16CBF05000296DF62006200726500000201710163A6A40000001B1B1B1B1A02B11D
2022.04.16 08:26:27 5: OBIS (ITR_Stromzaehler) - Full message-> 1B1B1B1B010101017609D16CBF05000296DD62006200726500000101760101090000000005C049C50B0A01495452000349F0407262016505C049C60163A90A007609D16CBF05000296DE6200620072650000070177010B0A01495452000349F040070100620AFFFF7262016505C049C674770701006032010101010101044954520177070100600100FF010101010B0A01495452000349F0400177070100010800FF65001C210401621E52036900000000000031080177070100020800FF0101621E520369000000000000055B01010163003C007609D16CBF05000296DF62006200726500000201710163A6A40000001B1B1B1B1A02B11D
2022.04.16 08:26:27 4: OBIS (ITR_Stromzaehler) - MSG IS:
/
1-0:96.50.1*1(ITR)
1-0:96.1.0*255(
ITRI@)
1-0:1.8.0*255(12552000*Wh)
1-0:2.8.0*255(1371000*Wh)
!

2022.04.16 08:26:27 5: OBIS (ITR_Stromzaehler) - Msg-Parse: /
2022.04.16 08:26:27 5: OBIS (ITR_Stromzaehler) - Msg-Parse: 1-0:96.50.1*1(ITR)
2022.04.16 08:26:27 5: OBIS (ITR_Stromzaehler) - Msg 1-0:96.50.1*1(ITR) is of type ManufID2
2022.04.16 08:26:27 5: OBIS (ITR_Stromzaehler) - Msg-Parse: 1-0:96.1.0*255(
ITRI@)
2022.04.16 08:26:27 5: OBIS (ITR_Stromzaehler) - Msg-Parse: 1-0:1.8.0*255(12552000*Wh)
2022.04.16 08:26:27 5: OBIS (ITR_Stromzaehler) - Msg-Parse: 1-0:2.8.0*255(1371000*Wh)
2022.04.16 08:26:27 5: OBIS (ITR_Stromzaehler) - Msg-Parse: !

Nachtrag: nach erneuter Eingabe des Pins und Einstellung "erweiterter Datensatz" erhalte ich auch die Momentanleistung wieder. Einzigste Erklärung ist, das es gestern einen Spannungsabfall gab und der Zähler wieder begonnen hat den vereinfachten Datensatz zu übertragen.
« Letzte Änderung: 16 April 2022, 09:25:26 von karpate »
# Pi3 (BBB;FB7390)
# TCM310, CUL V4, HM-CFG-LAN,JeeLink,Tradfri,ESP32-Cam@MQTT: Wasseruhr

Offline Harald

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 673
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #1409 am: 16 April 2022, 10:09:11 »
Hallo Thomas,
danke, hab ich wieder was gelernt. Jetzt sind die 3 ? endlich weg.
Schönes Osterfest allen von schönen Niederrhein

Harald
Router:AVM7590 1&1 FW:FRITZ!OS 07.01 Anbindung:1&1 50/10 Mb/s, WLAN-Repeater 300E OS 6.04
ELV MAX!Cube, 7xThermostat, ECO, RasPi B mit Wheezy auf Festplatte,
CUL V 1.67, JeeLink v3_10.1c, nanoCUL, 1xS300TH, 4xHMS100T, 4xELRO, 1xTFA, 1xMAX_FK
ELV MAX!1.4.5, MAX!Buddy, -Backup, FHEM 5.7 auf RasPi