Autor Thema: [OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung  (Gelesen 300141 mal)

Offline Housefrau

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #210 am: 10 November 2016, 08:31:17 »
Hab' ich bereits gestern korrigiert. Trotzdem hatte es nich funktioniert..

Interessanterweise kamen aber heute Nacht gegen 5:58 Uhr tatsächlich einmal die Werte an - das war's aber auch schon.

Alle 30 Sekunden kommt im Log folgender Eintrag vor: "3: 8"

Meine Attribute:

event-min-interval 30
interval 30


Hab die Lösung gefunden: Einfach die Attribute rausnehmen. Geht plötzlich, zwar weiterhin unregelmäßig, aber wenigstens im ~5min-Takt. Ist es irgendwie möglich das in "Echtzeit" (5sec oder so) abzufragen?
« Letzte Änderung: 10 November 2016, 11:09:34 von Housefrau »

Offline octek0815

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 616
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #211 am: 10 November 2016, 10:46:06 »
Hab' ich bereits gestern korrigiert. Trotzdem hatte es nich funktioniert..

Interessanterweise kamen aber heute Nacht gegen 5:58 Uhr tatsächlich einmal die Werte an - das war's aber auch schon.

Alle 30 Sekunden kommt im Log folgender Eintrag vor: "3: 8"

Meine Attribute:

event-min-interval 30
interval 30


Hab die Lösung gefunden: Einfach die Attribute rausnehmen. Geht plötzlich, zwar weiterhin unregelmäßig, aber wenigstens im ~5min-Takt. Ist es irgendwie möglich das in "Echtzeit" (5sec oder so) abzufragen?

Die " 3: 8 " bekomme ich nun mit dem Update auch...

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1502
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #212 am: 10 November 2016, 21:51:05 »
hänge mich mal an :)
Synology DS218+ with fhem in docker, 4x RasPi as ser2net, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
2x USB-IR-SML-Head, SONOS, GHoma, MBus, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Offline barawer

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #213 am: 11 November 2016, 13:20:33 »
Hallo zusammen,

ich habe das gleiche Problem. Verbose auf 0 zu setzen hat keine Wirkung gezeigt.
Die Ursache ist wohl in der 47_OBIS.pm in Zeile 304 zu finden:
Log 3,@list;Nach auskommentieren verschwinden zumindest die Log Meldungen.

Gruß
Tim
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Icinger

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1467
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #214 am: 11 November 2016, 19:54:16 »
Hi Leute,

Solange ich von niemandem mit diesem Problem ein Log5 bekomme (am besten per PN), kann ich da leider nichts machen.
Mit den bisherigen ca. 40 Datensätzen von verschiedenen Zählern kann ich das absolut nicht nachstellen.

lg, Stefan
Verwende deine Zeit nicht mit Erklärungen. Die Menschen hören (lesen) nur, was sie hören (lesen) wollen. (c) Paulo Coelho

Offline immi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1103
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #215 am: 12 November 2016, 14:16:46 »
Alle 30 Sekunden kommt im Log folgender Eintrag vor: "3: 8"
just follow the hint from barawer
delete line 304 (Log 3,@list;)
immi

Offline FunkOdyssey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2208
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #216 am: 15 November 2016, 18:22:05 »
Ich bin mit der CPU-Auslastung generell ja ganz gut zufrieden.
Ich hatte hier im Thread ja auch schon einmal angemerkt, dass die CPU Auslastung mal dauerhaft höher und mal dauerhaft niedriger ist. Nun habe ich mal darauf geachtet.

- Bearbeite ich das Device-DEF, dann habe ich eine Auslastung von 5-6%
- Nach jedem FHEM Update sinkt die CPU-Auslastung merkwürdigerweise auf 1-2%

Anbei Screenshots der letzten beiden Tage. Man erkennt ganz kurz eine höhere Auslastung (durch CommandRef-Join verursacht) und dann den Sprung nach unten.

Offline Housefrau

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #217 am: 15 November 2016, 19:33:52 »
Guten Abend zusammen,

ich konnte nun nach längerem Suchen und Probieren die "Schuld" der unregelmäßigen Readings (kommen immer nur alle 3-5min) auf meinen Zähler schieben.

Wir haben einen EMH EHZ-N (2016). Hat sonst wer Probleme mit diesem Zähler?

Verbose 5 zeigt folgendes:

[unendlich viele "parsing ..."]

2016.11.15 19:14:12 5: OBIS: Full message-> 1B1B1B1B010101017605007476646200620072630101760107FFFFFFFFFFFF050026D2220B0A01454D4800005A1F557262016426DDAF62016347460076050074766562006200726307017707FFFFFFFFFFFF0B0A01454D4800005A1F55070100620AFFFF7262016426DDAF7977070100603201010101010104454D480177070100600100FF010101010B0A01454D4800005A1F550177070100010800FF641C81047262016426DDAF621E52FF644640FF0177070100010801FF017262016426DDAF621E52FF62000177070100010802FF017262016426DDAF621E52FF644640FF0177070100020800FF017262016426DDAF621E52FF6333250177070100020801FF017262016426DDAF621E52FF62000177070100020802FF017262016426DDAF621E52FF6333250177070100100700FF0101621B5200530C6B010101637E98007605007476666200620072630201710163B336001B1B1B1B1A007AD2
2016.11.15 19:14:12 5: OBIS: Telegram=1B1B1B1B010101017605007476646200620072630101760107FFFFFFFFFFFF050026D2220B0A01454D4800005A1F557262016426DDAF62016347460076050074766562006200726307017707FFFFFFFFFFFF0B0A01454D4800005A1F55070100620AFFFF7262016426DDAF7977070100603201010101010104454D480177070100600100FF010101010B0A01454D4800005A1F550177070100010800FF641C81047262016426DDAF621E52FF644640FF0177070100010801FF017262016426DDAF621E52FF62000177070100010802FF017262016426DDAF621E52FF644640FF0177070100020800FF017262016426DDAF621E52FF6333250177070100020801FF017262016426DDAF621E52FF62000177070100020802FF017262016426DDAF621E52FF6333250177070100100700FF0101621B5200530C6B010101637E98007605007476666200620072630201710163B336001B1B1B1B1A007AD2
2016.11.15 19:14:12 5: OBIS (Stromzaehler) - Msg-Parse: /
2016.11.15 19:14:12 5: OBIS (Stromzaehler) - Msg-Parse: 255-255:255.255.255*255()
2016.11.15 19:14:12 5: OBIS (Stromzaehler) - Msg-Parse: !

[unendlich viele "parsing ..."]


Der Zähler schickt laut Datenblatt alles im Sekundentakt. Wenn ich von 8,N,1 auf 7,E,1 umstelle, kommen nur CRC-Fehler hoch.

Irgendwer eine Idee? Bin echt am verzweifeln. :(
« Letzte Änderung: 15 November 2016, 19:36:59 von Housefrau »

Offline Icinger

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1467
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #218 am: 15 November 2016, 19:56:16 »
Hi Leute,

diese ganzen Fehler:
2016.11.09 18:39:00 1: PERL WARNING: substr outside of string at ./FHEM/47_OBIS.pm line 757.
2016.11.09 18:39:00 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $msg in substr at ./FHEM/47_OBIS.pm line 738.
2016.11.09 18:39:00 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $msg in substr at ./FHEM/47_OBIS.pm line 740.
2016.11.09 18:39:00 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $msg in substr at ./FHEM/47_OBIS.pm line 741.
2016.11.09 18:39:00 1: PERL WARNING: Use of uninitialized value $v2 in substitution (s///) at ./FHEM/47_OBIS.pm line 529.
behebe ich im laufe des abends mit einem commit :)

@housefrau: Ich schau mir morgen mal deinen Datensatz genauer durch, warum da nicht mehr geparst wird.
@StefanM:
Zitat
Evtl sollte man einen neuen Type erstellen (LandisGyrE350USB)
Da kannst du auch den VSM102 oder E110-Typ nehmen, die haben alle den selben Init-String.
Aber ich nehm den LGE350USB auch gern noch mit rein.

lg, Stefan
Verwende deine Zeit nicht mit Erklärungen. Die Menschen hören (lesen) nur, was sie hören (lesen) wollen. (c) Paulo Coelho
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Bootscreen

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 186
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #219 am: 29 November 2016, 14:54:52 »
Moin moin,

ich hab da mal ne Frage, vllt könnt ihr mir helfen. Ich hab FHEM auf meinem NAS Server und am Zähler nen Raspberry PI mit IR-Lesekopf von volkszaehler an einem Elster AS1440 Zähler.
Nun hab ich bisher auf dem Raspberry PI die vzlogger Software laufen und hol mir von FHEM aus in 5 Minuten Abständen die Daten über JSON mit dem HTTPMOD Modul.

Nun wollte ich das etwas eleganter mit dem OBIS Modul machen nur wie bekomm ich das hin? Bin irgendwie noch nich ganz dahinter gekommen wie ich ohne die vzlogger middleware auskomme und wie ich den USB IR Lesekopf übers Netzwerk an das OBIS Modul weiterreichen kann. Hier mal noch ein Auszug aus der vzlogger Config.
      "protocol": "d0",
      "device": "/dev/usb-ir-lesekopf0",
      "pullseq": "2F3F210D0A",
      "baudrate": 300,
      "parity": "7e1",
      "baudrate_read": 9600,
      "ackseq": "063035300d0a",
      "baudrate_change_delay": 500

Hoffe ihr könnt mir helfen bzw. sagen wo ich nachlesen muss um es zum laufen zu bekommen.
Gruß
Oliver

FHEM 5.7 Hardware:
Raspberry PI B+ | HomeMatic USB 2 | 433Mhz Sender (pilight) | nanoCUL (433Mhz)

Offline Icinger

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1467
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #220 am: 04 Dezember 2016, 09:26:05 »
Hi Oliver,

der sollte eigentlich mit der "Standard-Aufforderung" zum sprechen gebracht werden.

Probier mal ein
/dev/usb-ir-lesekopf0@300,7,E,1 VSM102
Anm: Der VSM102 (am Ende def defines) nutzt dieselbe Aufforderung wie dein Meter.
Den Geschwindogkeitswechsel hab ich zwar mal eingebaut gehabt, hat aber nicht richtig funktioniert, daher ist das aktuell ausser Funktion gesetzt.
Mir fehlt auch ein Gerät, welches das unterstützt zum testen.

lg, Stefan
Verwende deine Zeit nicht mit Erklärungen. Die Menschen hören (lesen) nur, was sie hören (lesen) wollen. (c) Paulo Coelho

Offline immi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1103
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #221 am: 04 Dezember 2016, 09:54:02 »
Moin moin,

ich hab da mal ne Frage, vllt könnt ihr mir helfen. Ich hab FHEM auf meinem NAS Server und am Zähler nen Raspberry PI mit IR-Lesekopf von volkszaehler an einem Elster AS1440 Zähler.
Nun hab ich bisher auf dem Raspberry PI die vzlogger Software laufen und hol mir von FHEM aus in 5 Minuten Abständen die Daten über JSON mit dem HTTPMOD Modul.

Nun wollte ich das etwas eleganter mit dem OBIS Modul machen
I see 2 possibilities:
FHEM on NAS 
FHEM on RASPI with OBIS module
you connect NAS and RASPI with FHEM2FHEM
or
FHEM on NAS with OBIS module 
SER2NET on RASPI   (10.0.x.y on port 1234 with 300,7,E,1)
The OBIS module connects directly to the ip of the raspi
define PowerMeter OBIS 10.0.x.y:1234

immi

Offline no_Legend

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1425
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #222 am: 04 Dezember 2016, 21:27:55 »
Hi Leute,

Ich bin was eHz Auslesen angeht Anfänger.
Udo hat mir freundlicherweise einen IR RS232 Kopf gebaut.
Der Kopf wird später per USB RS232 Prolific Adapter an FHEM angebunden. Ich muss leider ein Parameter von Zählerschrank zu FHEM überbrücken, da ist USB leider nicht für geeignet.

Jetzt zu meiner Frage, es werden beim define befehl Parameter eingetragen, Baudrate, parität usw., werden diese dann auch auf em Adapter gesetzt?
Anderst Ausgedrückt: stellt FHEM die eingegeben Werte im Adapter auch ein?

Danke und Gruß Robert
IntelNUC mit Ubuntu mit FHEM immer aktuell,2x HMLAN, CUL443, CUL868 -homekit/siri -tablet ui -homebridge
Device, diverse:
HM-SEC-KEY,HM-LC-BL1-FM,HM-SEC-SD,HM-Sen-DB-PCB,HM-Sec-RHS,HM-Sec-SC-2,HM-WDS10-TH-O,Harmony,Netamo, 433MHz Steckdosen uvm.

Offline Bootscreen

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 186
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #223 am: 05 Dezember 2016, 14:38:07 »
@Icinger: das ging ja nicht. war ja nen anderer Rechner ;)

@Immi: Thx, the way with ser2net works fine =)

Mir ist aber ein Problem aufgefallen. Bei einer ser2net Verbindung nimmt er als Baudrate 9600 unabhängig was in ser2net eingetragen ist und das führt bei mir zu Problemen. Mein Elster AS1440 muss erst mit 300 angesprochen werden und kann hinter auf 9600 hochgeschraubt werden. Über ser2net muss ich ihn aber wohl komplett mit 300 betreiben. Wenn ich nach dem /?! mit <ACK>050<CR><LF> bekomm ich nur einen kauderwelsch (siehe unten). Lass ich den Part weg funktioniert es.

Zitat
Internals:
   CFGFN
   CHANGED
   DEF        XXX.XXX.XXX.XXX:1234 VSM102
   DeviceName XXX.XXX.XXX.XXX:1234
   FD         18
   MeterType  VSM102
   NAME       PowerMeter
   NEXT       2016-12-05 14:30:00
   NR         81752
   PARTIAL
   STATE      opened
   TYPE       OBIS
   Readings:
     2016-12-05 13:50:11   1.1.0.0.0       3494593
     2016-12-05 13:50:12   1.1.0.0.1       0
     2016-12-05 13:50:12   1.1.0.0.2       0
     2016-12-05 13:50:22   1.1.0.1.2.03    1604010000
     2016-12-05 13:50:21   1.1.0.1.2.04    1605010000
     2016-12-05 13:50:20   1.1.0.1.2.06    1607010000
     2016-12-05 13:50:19   1.1.0.1.2.07    1608010000
     2016-12-05 13:50:18   1.1.0.1.2.08    1609010000
     2016-12-05 13:50:17   1.1.0.1.2.09    1610010000
     2016-12-05 13:50:16   1.1.0.1.2.10    1611010000
     2016-12-05 13:50:15   1.1.0.1.2.11    1612010000
     2016-12-05 13:52:26   1.1.0.2.0       467A
     2016-12-05 13:52:26   1.1.0.2.2       ----H---
     2016-12-05 13:50:13   1.1.0.9.1       134956
     2016-12-05 13:50:14   1.1.0.9.2       161205
     2016-12-05 13:50:22   1.1.1.7.0       0.199
     2016-12-05 13:51:17   1.1.1.9.0       43.84
     2016-12-05 13:51:21   1.1.2.7.0       0.001
     2016-12-05 13:52:15   1.1.2.9.0       40
     2016-12-05 13:52:25   1.1.2.9.0.03    0
     2016-12-05 13:52:24   1.1.2.9.0.04    0
     2016-12-05 13:52:22   1.1.2.9.0.06    0
     2016-12-05 13:52:21   1.1.2.9.0.07    202.68
     2016-12-05 13:52:20   1.1.2.9.0.08    429.42
     2016-12-05 13:52:19   1.1.2.9.0.09    392.72
     2016-12-05 13:52:18   1.1.2.9.0.10    69.51
     2016-12-05 13:52:17   1.1.2.9.0.11    77.94
     2016-12-05 13:50:23   1.1.21.7.0      0.003
     2016-12-05 13:51:22   1.1.22.7.0      0
     2016-12-05 13:50:24   1.1.41.7.0      0
     2016-12-05 13:51:22   1.1.42.7.0      0.817
     2016-12-05 13:50:25   1.1.61.7.0      0.936
     2016-12-05 13:51:23   1.1.62.7.0      0
     2016-12-05 12:10:01   Version         ELS5\@V9.34
     2016-12-05 12:01:10   state           opened
     2016-12-05 13:50:35   total_consumption 0
     2016-12-05 13:50:45   total_consumption_Ch1 0
     2016-12-05 13:50:56   total_consumption_Ch2 0
     2016-12-05 13:51:06   total_consumption_Ch5 0
     2016-12-05 13:51:16   total_consumption_Ch6 0
     2016-12-05 13:51:33   total_feed      0
     2016-12-05 13:51:44   total_feed_Ch1  0
     2016-12-05 13:51:54   total_feed_Ch2  0
     2016-12-05 13:52:04   total_feed_Ch5  0
     2016-12-05 13:52:14   total_feed_Ch6  0
   Helper:
     BUFFER     `jdrtbx.~X~p~z~r~v>z~h82"2aBbx~A"~2pb?02~J29pb"?02boc2XQ6>f2?F2?9b/`b>Fov"?_V~r?xhhXb:3,?R~aab>x,~b9&0~@.pX~&XR8~a/Tbn4a?&aj2~q/nF2>x~/P"r0~2~b(~0~b"~~}
     EoM        0
     SPEED      5
     TRIGGERTIME 1480944600
     Channels:
     DEVICES:
       /?!
 

       600
       050
 

Attributes:
   alignTime  00:00:00
   interval   600
   room       Zähler
Gruß
Oliver

FHEM 5.7 Hardware:
Raspberry PI B+ | HomeMatic USB 2 | 433Mhz Sender (pilight) | nanoCUL (433Mhz)

Offline Omega-5

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 402
  • climbing is cool
Antw:[OBIS V2] - Jetzt auch mit SML-Unterstützung
« Antwort #224 am: 05 Dezember 2016, 17:01:22 »
Ich muss leider ein Parameter von Zählerschrank zu FHEM überbrücken, da ist USB leider nicht für geeignet.

Ich nehmemal an du meintest "ein paar Meter".  ;)

Zitat
Jetzt zu meiner Frage, es werden beim define befehl Parameter eingetragen, Baudrate, parität usw., werden diese dann auch auf em Adapter gesetzt?
Anderst Ausgedrückt: stellt FHEM die eingegeben Werte im Adapter auch ein?

Der USB-RS232-Adapter verhält sich transparent was die Übertragungsparameter angeht. Du musst nur beim define in FHEM die für deinen Zähler passenden angeben.
Was ein wenig trickreich ist, ist die Spannungsversorgung des Lesekopfes über DTR. An Pin4 des 9-poligen Steckers benötigst du +5V. Ich weiß nicht was der Profilic dort ausgibt.

http://wiki.volkszaehler.org/hardware/controllers/ir-schreib-lesekopf-rs232-ausgang
Zitat
Es muss DTR per Software auf High gelegt werden. z. B. dadurch, dass man in Hterm den Schalter: DTR aktiviert.
Beim NET-IO muss man von Pin 4 der 9-Poligen-Sub-D-Buchse eine Brücke nach +5V löten.

Gruß Friedrich
RaspberryPi2, nanoCUL, 3x DS18B20, FS20: 4x Funk-Schalter ST-4, LaCrosseGW,
HomeMatic: HMLAN, HM-WDS10-TH-O, HM_MYS_RelaisBoard,
I2C: HYT221 über modifiziertes Modul I2_I2C_SHT21.pm (Q&D),