Autor Thema: Anfängerfrage zu NodeMCU: Strom / Netzteil / Batterie / Sensoren  (Gelesen 6206 mal)

Offline jnewton957

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 393
Hallo,

habe heute meinen ersten MySensors WLNA Gateway mit NodeMCU mit ESP8266 aufgebaut.

Klappt alles wunderbar.

Nun habe ich (doch) leider einige Anfängerfragen:

1. Welches preiswerte Netzteil verwendet ihr? 5V USB Netzteile gibt es viele für 8-10 €. Geht es aber auch günstiger ?? z.B. was aus China ?? Man braucht ja ggf. doch einige, wenn man mehrere NodeMCU läufen hat.

2. Kann man den NodeMCU auch mit einer Batterie sinnvoll betreiben ?

3. Kann ich eigentlich mehrere Sensoren (z.b. Temperatur und Leuftfeuchte) an EINEM NodeMCU anschließen - oder brauche ich für jeden Sensor einen NodeMCU ? Also nur 2 Teile (1 x WLAN Gateway und 1 x NodeMCU für mehrere Sensoren)

Danke für die Hilfe

Jörg
FHEM5.8 auf Pi3
V 1.65 nanoCUL433 (IT)
nanoCUL JeeLink
V 1.66 nanoCUL868 (HM) (ESA2000WZ)
xELRO AB440, xDECT200, PCA301, xTFA30.3125, esp8266, HM, TabletUI, IR-Schreiblesekopf (Udo)

Offline sbiermann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 447
Antw:Anfängerfrage zu NodeMCU: Strom / Netzteil / Batterie / Sensoren
« Antwort #1 am: 24 April 2016, 08:10:02 »
Moin
1.) Als Netzteil funktioniert im Prinzip jedes Handy Ladegerät mit passenden Anschluss ganz gut. In der Regel haben die genug Leistung.

2.) Batteriebetrieb wird sehr wahrscheinlich nicht gut funktionieren. Hängt in erster Linie davon ab welcher Spannungswandler verbaut wurde. Vermutlich wird das ein LM1117 sein und der hat einen ziemlich hohen Verbrauch im Standby. Zudem zieht der ESP auch eine Menge an Saft wenn er läuft.

3.) Sollte gehen, da der NodeMCU ja auch nur die GPIO Ports des ESP nach außen führt. Das besondere am NodeMCU ist das man keinen USB-Seriell Wandler mehr braucht zum programmieren und das ein Spannungswandler mit verbaut ist. Der Rest ist wie bei einen nackten ESP.

Offline Pf@nne

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 940
    • tech_LogBuch
Antw:Anfängerfrage zu NodeMCU: Strom / Netzteil / Batterie / Sensoren
« Antwort #2 am: 24 April 2016, 10:55:57 »
Moin Jörg,

Zitat
3. Kann ich eigentlich mehrere Sensoren (z.b. Temperatur und Leuftfeuchte) an EINEM NodeMCU anschließen - oder brauche ich für jeden Sensor einen NodeMCU ? Also nur 2 Teile (1 x WLAN Gateway und 1 x NodeMCU für mehrere Sensoren)

Wenn du I2C-Sensoren verwendest, dann müssen diese unterschiedliche Adressen haben.
Ohne weitere Maßnahmen kannst du z.B. keine zwei SHT21 an einem I2C-Bus anschließen.
Dafür gibt es dann sogenannte I2C-Multiplexer.

Gruß
Pf@nne
FHEM auf: DS415+ (Master), Raspberry Pi 2

 

decade-submarginal