Autor Thema: clock.h in culfw  (Gelesen 386 mal)

Offline SSSleep

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
clock.h in culfw
« am: 27 April 2016, 14:07:55 »
Hallo,

ich habe mir mal die culfw-1.66 angesehen, weil ich sie mir evtl erweitern wollte. Nun stolpere ich über die Header clock.h. Den Headerfile gibt es doppelt, mit unterschiedlichem Inhalt.   

Einmal die des Ethernet Stacks:

../../avr-uip/uip/clock.h

und dann noch in der Projekt library:

../../clib/clock.h

Jetzt scheint es so zu sein, dass die ../../avr-uip/uip/clock.h die ./clock-arch.h includiert, welche dann die ../../clib/clock.h includiert.

Wie ist denn nun sichergestellt, dass an den entsprechenden Stellen die RICHTIGE der beiden clock.h includiert wird?
Ich kann es nicht so richtig bewerten, aber irgendwie kommt es mir komisch vor.


 

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 16451
Antw:clock.h in culfw
« Antwort #1 am: 27 April 2016, 14:29:14 »
Zitat
Wie ist denn nun sichergestellt, dass an den entsprechenden Stellen die RICHTIGE der beiden clock.h includiert wird?
???
Durch die Reihenfolge der Pfade bei -I
Gibt es ein konkretes Problem?

Offline SSSleep

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 66
Antw:clock.h in culfw
« Antwort #2 am: 27 April 2016, 14:56:00 »
Zitat
Gibt es ein konkretes Problem?

Wenn ich das wüsste  ;D

ATMEL Studio beklagt sich darüber, dass es den Datentyp clock_time_t nicht kennt. Der ist in der clib/clock.h definiert.
Nun dachte ich mir, woher soll es das wissen, wenn es auch eine avr-uip/uip/clock.h gibt.

HAS_ETHERNET ist definiert.

 

decade-submarginal