Verschiedenes > ESP8266

Wemos D1 Mini in FHEM ohne EasyESP einbinden?

(1/1)

spel:
Hallo,

ich habe hier einen Wemos D1 Mini laufen. Den habe ich gem. der Wemos-Anleitung geflasht: http://www.wemos.cc/tutorial/get_started_in_arduino.html.

Akt. habe ich einen Webserver wie hier laufen: http://homematic-forum.de/forum/viewtopic.php?f=31&t=29321

Also: http://IP/aus oder http://IP-Adresse/aus

Hier ist jetzt aber keine Kommunikation über MQTT möglich oder doch?
Hier muss ich wohl über EasyESP gehen, oder?

Danke!

Pf@nne:
Moin,

schau mal hier....
http://www.s6z.de/cms/index.php/homeautomation-homecontrol/hardwareplattformen/esp8266/113-mqtt-basic-esp8266-mqtt-example

Gruß
Pf@nne

spel:
Hallo,

Ich habe es jetzt mit EasyESP gemacht. Was anderes macht eigentlich keinen Sinn!

Ich habe jetzt noch einen DS18b20 inkl. Widerstand eingelötet. Der hängt mit der Messleitung an GPIO-2.
Es wurde auch die ID des Sensors erkannt. Leider zeigt dieser mir immer nur einen Wert von 2.75 an. Ich hatte ihn aus versehen kurz an 5V angeschlossen. Nun an 3.3V.
Ist der defekt? Sensor müsste normale Raumtemperatur ~ 21 Grad anzeigen...

Danke für Hilfe!

tiwo85:
Sicher, daß es ein ds18b20 und nicht ein S? Hatte sowas ähnliches und da kamen identische Werte raus.

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk

spel:
Hallo,

Ich kanns mir eigentlich nur noch so erklären... der ist leider eineschweisst...

Ich besorg mir einfach mal nen "b"!



http://forum.wemos.cc/topic/153/ds18b20-do-not-work-on-wemos-d1-mini-board-with-easyesp

Ich denke es ist der falsche Sensor. Der angezeigte Wert den ich im wemos Forum gepostet habe verändert sich so gut wie nicht vei berühren - was er eigentlich sollte...

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln