Autor Thema: Aktor NodOn  (Gelesen 1657 mal)

Offline choetzu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 411
Bewegungsmelder
« Antwort #15 am: 06 November 2016, 15:30:35 »
Hallo,

ich komme hinsichtlich dem NodOn Aktor mit einer neuen Herausforderung auf Euch zu. In der Hoffnung, ihr könnt mir helfen.. ;)

Ich habe im UG im Flur Spot-Lampen. Diese werden entweder durch einen Bewegungsmelder (Zeptrion Feller) oder 2 Taster geschaltet. Nun möchte ich den Nodon_Aktor daran hängen, damit ich ebenfalls via FHEM schalten kann und v.a. auch um zu Loggen, wenn das Licht an und aus geht (via Bewegungsmelder). Als Anlage habe ich den Schaltplan beigelegt und die Anleitung von NodOn. Ich werde da irgendwie nicht wirklich schlau und weiss auch nicht, ob das überhaupt geht. 

Kann dies jemand beurteilen? Danke für die Hilfe. Und nein, mein Elektriker kommt mit Enocean nicht klar und will sich da auch nicht reinknien ;)

Lg c

Offline choetzu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 411
Antw:Aktor NodOn
« Antwort #16 am: 20 November 2016, 13:55:33 »
So, ich habe etwas rumexperimentiert und es klappt nun grösstenteils.

Die 2 Taster geben dem Bewegungsmelder einen Impuls. Und nach dem Bewegungsmelder (von Feller Pirios 44000 Relais) folgen die Lampen-Spots... So, ich habe den Aktor NodOn auf dem S1/O1 Kanal gesteckt. Und es funktioniert soweit prima.

Einziger Wehrmutstropfen: Wenn nach 1,5 Minuten das Licht wieder ausgeht, liefert der NodOn unregelmässig und unzuverlässig eine Bestätigung. Ab und dann klappt, dann wieder nur halb, dann wieder kommt gar nichts. Das Einschalten klappt bislang immer:

Einschalten:
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 powerFailure0: disabled
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 powerFailureDetection0: not_detected
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 overCurrentOff0: ready
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 error0: not_supported
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 localControl0: enabled
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 channel0: on
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 on
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 dim: 100
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 dim0: 100
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 buttons: pressed
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 channelA: AI
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 AI
2016-11-20 12:46:25 EnOcean Aktor_NodOn3 buttons: released

Ausschalten, nur eine Zeile:
16-11-20 12:47:37 EnOcean Aktor_NodOn3 buttons: released
Und eben, manchmal kommt gar nix, obschon das Licht ausgeht.

Und wenns klappt, dann kommt folgendes:
2016-11-20 13:00:54 readingsProxy Flur_UG_L_NodOn31 off
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 powerFailure0: disabled
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 powerFailureDetection0: not_detected
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 overCurrentOff0: ready
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 error0: not_supported
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 localControl0: enabled
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 channel0: off
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 off
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 dim: 0
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 dim0: 0
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 buttons: pressed
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 channelA: A0
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 A0
2016-11-20 13:00:54 EnOcean Aktor_NodOn3 buttons: released

Da ich nicht weiss, ob man dies irgendwie beheben kann, spiel ich eher mit dem Gedanken, via DOIF ein Setreading zu machen, wenn nach 3 Minuten das state immer noch auf on ist. Im Sinn von :

"Wenn state=on für >3Min dann setreading state=off"

Hat da jemand Erfahrung mit einem solchen DOIF? Danke für die Hilfe:

EDIT: Hab grad gesehen, dass es einen eigenen Bereich DOIF gibt. dort ist diese Frage vermutlich besser aufgehoben: --> https://forum.fhem.de/index.php/topic,61089.msg524886.html#msg524886
« Letzte Änderung: 20 November 2016, 16:28:46 von choetzu »

Offline phil1283

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Aktor NodOn
« Antwort #17 am: 16 Februar 2017, 21:34:43 »
Hallo,

habe auch eine Frage zum NodON aktor. bei mir wurde er über autocreate als RPS eingelernt und als switch angelegt.
Beim Einlernen des Aktors wirds aber dann problematisch:
Versetze den NodON in Lernmodus und sende AI, der Aktor bestätigt dies und beendet den Einlernmodus.
Schalten kann ich dann nur den ersten Kanal, den zweiten nicht.
Den ersten dann aber auch nur über AI und released.
In diesem Thread habe ich gelesen, dass es mit actuator01 gehen soll, aber damit kann ich den NodON nichtmal auf einem Kanal einlernen. die LED blinkt beim anlernen auch nach gesendetem befehl weiter.
Habt ihr eine Idee?

Offline Eisix

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 341
Antw:Aktor NodOn
« Antwort #18 am: 16 Februar 2017, 22:27:52 »

Offline phil1283

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Aktor NodOn
« Antwort #19 am: 17 Februar 2017, 15:02:22 »
Danke Eisix,

mit der Config funktioniert es leider immer noch nicht. Habe das Device in FHEM nochmal gelöscht und von Hand angelegt und wie beschrieben versucht über das readingsProxy anzulernen.
Kein Erfolg...
Zur Hardware an FHEM hängt ein FGW14 zur kopplung an den RS485-Bus an dem dann ein FTD14. Beim FTD14 sind die subDef Codes eingelert. Das Schalten von FSR61NP-230V funktioniert tadellos.

Internals:
   CFGFN
   DEF        01A37EC2
   IODev      TCM_ESP2_0
   NAME       NodON_TH
   NR         12932
   NTFY_ORDER 50-NodON_TH
   STATE      ???
   TYPE       EnOcean
   Readings:
     2017-02-17 14:14:06   channel0        on
     2017-02-17 14:01:25   channel1        off
     2017-02-17 14:14:06   dim0            100
     2017-02-17 14:01:25   dim1            0
   Helper:
Attributes:
   IODev      TCM_ESP2_0
   comMode    biDir
   defaultChannel 0
   devChannel 2
   eep        D2-01-12
   group      Funkrelais
   manufID    046
   room       EnOcean
   subDef     00200004
   subType    actuator.01

ReadingsProxy:
Internals:
   CFGFN
   DEF        NodON_TH:channel0
   DEVICE     NodON_TH
   NAME       TH_EG
   NOTIFYDEV  global,NodON_TH
   NR         11131
   NTFY_ORDER 50-TH_EG
   READING    channel0
   STATE      on
   TYPE       readingsProxy
   Content:
     NodON_TH   1
   Readings:
     2017-02-17 14:14:06   lastCmd         on
     2017-02-17 14:14:06   state           on
Attributes:
   room       Haus
   setFn      {($CMD eq "on")?"on 0":"off 0";;}
   setList    on off
   webCmd     on:off

Hat jemand eine Idee wo es hängt?

Offline klaus.schauer

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 917
Antw:Aktor NodOn
« Antwort #20 am: 17 Februar 2017, 21:26:57 »
Das Anlernen eines subType actuator.01 erfordert einen Transceiver mit ESP3-Protokoll (z. B. USB300). Das Eltako GW FGW14 verwendet ESP2.

Offline phil1283

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Aktor NodOn
« Antwort #21 am: 17 Februar 2017, 21:42:46 »
Danke, hab ich eine Möglichkeit den Aktor mit beiden Kanälen anzusteuern?

Offline klaus.schauer

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 917
Antw:Aktor NodOn
« Antwort #22 am: 18 Februar 2017, 08:28:43 »
Danke, hab ich eine Möglichkeit den Aktor mit beiden Kanälen anzusteuern?
Durch Fhem mit subType actuator.01 über einen Transceiver mit ESP3-Protokoll (z. B. USB300) ansteuern.
« Letzte Änderung: 18 Februar 2017, 08:31:06 von klaus.schauer »

Offline phil1283

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Aktor NodOn
« Antwort #23 am: 18 Februar 2017, 10:45:57 »
Ja das mit dem ESP3 Hab ich schon verstanden, ich hätte fragen sollen ob ich mit meinem equipment und einem workaround die Möglichkeit habe beide Kanäle zu steuern...

Offline klaus.schauer

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 917
Antw:Aktor NodOn
« Antwort #24 am: 18 Februar 2017, 11:21:23 »
Ja das mit dem ESP3 Hab ich schon verstanden, ich hätte fragen sollen ob ich mit meinem equipment und einem workaround die Möglichkeit habe beide Kanäle zu steuern...
Nein, wenn man sich ausschließlich in der Eltako-Welt bewegt, mag die Lösung mit dem Gateway und der RS-485 Schnittstelle eine gute Lösung sein. Will man aber bidirektionelle Protokolle verwenden insb. VLD-Profile, kommt man damit bisher nicht weiter. Vielleicht steigt Eltako alsbald auf das schon seit Jahren eingeführte ESP3 um.