Autor Thema: Modifikationen an der 10_IT.pm  (Gelesen 9939 mal)

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Modifikationen an der 10_IT.pm
« am: 29 April 2016, 22:18:48 »
Hallo,

ich habe beim 10_IT.pm Modul einige Modifikationen und Ergänzungen durchgeführt.

- beim readingsupdate werden jetzt events erzeugt
- ergänzungen beim logging und umstellung auf Log3
- es werden auch Sensoren mit dem EV1527 unterstützt
- zusätzliche logs beim set
- der SIGNALduino verwendet jetzt beim set das IOWrite (funktioniert z.Zt. nur bei der dev-r32 Version)
  beim SIGNALduino funktioniert auch die ITrepetition


Hier ist die aktuelle Version von meinen anpassungen an dem IT-Modul:
https://github.com/Ralf9/test/blob/master/FHEM/10_IT.pm
update all https://raw.githubusercontent.com/Ralf9/test/master/controls_signalduino.txt


Beim ev1527 wird beim housecode "1527x" am Anfang, z.B. "1527xe0fec" verwendet.

Hier ist das log vom autocreate des EV1527:
2016.04.02 11:25:34 5: sduinoD dispatch i327803
2016.04.02 11:25:34 4: sduinoD IT: message "i327803" (7)
2016.04.02 11:25:34 4: sduinoD IT: msgcode "" (0) bin = 001100100111100000000011
2016.04.02 11:25:34 4: sduinoD IT: EV1527 housecode = 1527x32780  onoffcode = 0011
2016.04.02 11:25:34 4: sduinoD IT: 1527x32780 not defined (Switch code: 0011)
2016.04.02 11:25:34 2: autocreate: define IT_1527x32780 IT 1527x32780 0011 0000


Für EV1527 Sensoren deren Code ein gültiger Tristatecode (0,1,F) ist, gibt es das Attribut model ev1527.
Nachdem das Attribut model = ev1527 gesetzt wurde, muß noch beim define der on- und off-code in 4 Bit geändert werden. z.B.
define IT_F10000000F IT F10000000F 0110 0000
attr IT_F10000000F model ev1527
2016.04.10 20:33:19 5: sduinoD dispatch i700016
2016.04.10 20:33:19 4: sduinoD IT: message "i700016" (7)
2016.04.10 20:33:19 4: sduinoD IT Parse bintotristate: msgcode=F10000000FF
2016.04.10 20:33:19 4: sduinoD IT: msgcode "F10000000F00" (12) bin = 011100000000000000010110
2016.04.10 20:33:19 5: sduinoD IT: V1 housecode = F10000000F  onoffcode = 00
2016.04.10 20:33:19 4: sduinoD IT EV1527: IT_F10000000F, on code=0110, Switch code=0110
2016.04.10 20:33:19 3: sduinoD IT: IT_F10000000F ???->on

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #1 am: 09 Mai 2016, 23:35:04 »
ich habe beim 10_IT.pm Modul einige Modifikationen und Ergänzungen durchgeführt.

@bjoernh
liest Du hier mit? Hast Du meine Modifikationen und Ergänzungen mal angeschaut?
Es wäre schön, wenn Du sie in die offizielle Version übernehmen könntest.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #2 am: 16 Mai 2016, 22:53:27 »
Hi Ralf,
ja,  ich habe es gelesen.
Bin aber noch nicht dazu gekommen.
Gruß Björn

Offline BieDe

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #3 am: 27 Juli 2016, 21:01:15 »
Hi Ralf,
ja,  ich habe es gelesen.
Bin aber noch nicht dazu gekommen.
Gruß Björn

Schade, dass es immer noch nicht eingecheckt ist. Hätte mir einiges an Suchen erspart ;)

@Ralf9 Gute Arbeit - Danke

Offline DAREALBA53

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #4 am: 15 September 2016, 08:25:45 »
Hallo Ralf,

habe es herausgefunden. Das nicht funktionierende Gerät ist vom "protocol" "V3". Im Code habe ich gesehen, dass hier nicht vorgesehen war, dass es sich um etwas anderes als einen Dimmer handeln könnte. Bei mir ist es leider ein Schalter.

Wenn ich die Zeilen 243 bis 265 deiner Version um einen zusätzlichen Fallback (siehe vorletztes else) anpasse funktioniert alles perfekt.

    if ($hash->{READINGS}{protocol}{VAL} eq "V3") {
      if( AttrVal($name, "model", "") eq "itdimmer" ) {
        if ($cmd eq "on") {
          readingsSingleUpdate($lh, "dim", "100",1);
          readingsSingleUpdate($lh, "state", "on",1);
        } elsif ($cmd eq "off") {
          readingsSingleUpdate($lh, "dim", "0",1);
          readingsSingleUpdate($lh, "state", "off",1);
        } else {
          if ($cmd eq "dim100%") {
            $lh->{STATE} = "on";
            readingsSingleUpdate($lh, "state", "on",1);
          } elsif ($cmd eq "dim00%") {
            $lh->{STATE} = "off";
            readingsSingleUpdate($lh, "state", "off",1);
          } else {
            readingsSingleUpdate($lh, "state", $cmd,1);
          }
        }
      } else {
      readingsSingleUpdate($lh, "state", $cmd,1);
      }
    } else {
      readingsSingleUpdate($lh, "state", $cmd,1);
    }


Könntest du das bitte in deine Version aufnehmen, so dass der Maintainer nur einmal mergen muss?


@DeeSPe: Ich bin mir sicher, dass es daran liegt, da nun alles funktioniert. Bei meinen Homematic Geräten war das Problem nicht aufgetreten, da hier das readings update schon korrekt implementiert wurde, sowohl für Rollos als auch Schalter.

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #5 am: 15 September 2016, 18:59:03 »
Könntest du das bitte in deine Version aufnehmen, so dass der Maintainer nur einmal mergen muss?

Ich habe es in meine Version aufgenommen.

Ich habe außerdem noch
bei ITv1 beim model itdimmer noch was geändert damit das dimup und dimdown funktioniert
und item summary für die neue modulare Commandref zugefügt

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline DAREALBA53

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #6 am: 19 September 2016, 18:02:58 »
Hallo Ralf,

sehr gute Arbeit und vielen Dank für deine Hilfe. Ich habe deine Version bei mir getestet und es funktioniert einwandfrei.

Hat Björn nochmal Kontakt mit dir aufgenommen wann er das Modul mergt?

Viele Grüße

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #7 am: 19 September 2016, 18:21:24 »
Hallo Ralf,

sehr gute Arbeit und vielen Dank für deine Hilfe. Ich habe deine Version bei mir getestet und es funktioniert einwandfrei.

Hat Björn nochmal Kontakt mit dir aufgenommen wann er das Modul mergt?

Viele Grüße
Nein hat er noch nicht ;-)

@Ralf, kannst Du mir mit die letzte Version zum mergen bereitstellen.

Gruß
Björn

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #8 am: 19 September 2016, 20:41:17 »
@Ralf, kannst Du mir mit die letzte Version zum mergen bereitstellen.

Dies ist die aktuelle Version
https://github.com/Ralf9/test/blob/master/FHEM/10_IT.pm
update all https://raw.githubusercontent.com/Ralf9/test/master/controls_signalduino.txt
Ist es so ausreichend oder benötigtst Du auch Zugriffsrechte aufs github?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #9 am: 19 September 2016, 21:06:22 »
Dies ist die aktuelle Version
https://github.com/Ralf9/test/blob/master/FHEM/10_IT.pm
update all https://raw.githubusercontent.com/Ralf9/test/master/controls_signalduino.txt
Ist es so ausreichend oder benötigtst Du auch Zugriffsrechte aufs github?

Gruß Ralf

OK, ist übernommen und bereits eingecheckt.

Gruß
Björn

Offline DAREALBA53

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 11
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #10 am: 20 September 2016, 09:06:54 »
Perfekt vielen Dank an euch beide. Funktioniert sehr gut.

Offline rcmcronny

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #11 am: 21 September 2016, 22:47:27 »
Hallo,

seit dem Update heute, gehen meine Signalduino IT SET Kommandos nichtmehr:

Verbose sagt:
2016.09.21 22:40:48 2: sduino IT_set: IT_0FFFFF0FFF on
2016.09.21 22:40:48 5: sduino: sending sendMsgP3#0FFFFF0FFF0F#R6
2016.09.21 22:40:48 5: sduino SW: sendMsgP3#0FFFFF0FFF0F#R6
2016.09.21 22:40:48 4: sduino/msg READ: Unsupported command
2016.09.21 22:40:48 4: sduino/msg READ: Unsupported command
2016.09.21 22:40:48 4: sduino/msg READ: 924
2016.09.21 22:40:49 2: sduino IT_set: IT_0FFFFF0FFF off
2016.09.21 22:40:49 5: sduino: sending sendMsgP3#0FFFFF0FFFF0#R6
2016.09.21 22:40:49 5: sduino SW: sendMsgP3#0FFFFF0FFFF0#R6
2016.09.21 22:40:50 4: sduino/msg READ: Unsupported command
2016.09.21 22:40:50 4: sduino/msg READ: Unsupported command
2016.09.21 22:40:50 4: sduino/msg READ: 924

Version V 3.2.0-b12 SIGNALduino - compiled at Feb 13 2016 21:34:09
version V 3.2.0-hf1 SIGNALduino - compiled at Mar 4 2016 22:41:08

Ich nutze, wie man sieht den normalen Updatezweig vom Signalduino daher auch die ältere Firmware. Ist das das Problem ?
Ansonsten sind die Updates alle drauf.

Irgendwelche Tips hierzu ;)

Danke Ronny

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #12 am: 21 September 2016, 22:51:14 »
Da kann ich dir leider nicht helfen,  ich habe keinen SIGNALduino.
Kann da mal bitte jemand von den SIGNALduino Benutztern drüber schauen.

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #13 am: 21 September 2016, 23:52:51 »
seit dem Update heute, gehen meine Signalduino IT SET Kommandos nichtmehr:

Ich nutze, wie man sieht den normalen Updatezweig vom Signalduino daher auch die ältere Firmware. Ist das das Problem ?
Ansonsten sind die Updates alle drauf.

Die Firmware ist nicht das Problem.
Das Problem ist, daß das 00_SIGNALduino.pm Modul vom normalen Updatezweig z.Zt. noch zu alt ist.

Damit müsste es wieder funktionieren. Diese Version kommt demnächts in den normalen Updatezweig
update all https://raw.githubusercontent.com/RFD-FHEM/RFFHEM/dev-r33/controls_signalduino.txt

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline rcmcronny

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #14 am: 22 September 2016, 21:18:34 »
Jep,

00_SIGNALduino.pm aktualisiert und geht, danke für die Info Ralf.

Ronny


Offline DirkS

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #15 am: 28 September 2016, 21:09:03 »
Hatte auch das Problem. Nach dem Update geht es wieder.
Dachte erst, dass es ein Hardwareproblem ist, da ich an einer anderen Stelle rumgebastelt habe.

Gruß und Danke

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #16 am: 02 Oktober 2016, 18:22:55 »
Die Firmware ist nicht das Problem.
Das Problem ist, daß das 00_SIGNALduino.pm Modul vom normalen Updatezweig z.Zt. noch zu alt ist.

Damit müsste es wieder funktionieren. Diese Version kommt demnächts in den normalen Updatezweig
update all https://raw.githubusercontent.com/RFD-FHEM/RFFHEM/dev-r33/controls_signalduino.txt

Hat sich inzwischen erledigt.

Die SIGNALduino Version 3.3.0 ist seit heute auch im normalen fhem Update enthalten. 

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2030
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #17 am: 08 Dezember 2016, 19:49:50 »
Hallo Ralf,
Du hast ja den Code für EV1527-Chips in der 10_IT implementiert. Nun habe ich eine FB für einen WRG-Lüfter, welche problemlos mit meinem 433CUL und der aculfw erkannt und auch per autocreate angelegt wurde
1527xbc406 0001 0010Jetzt hat das Ding aber 4 Tasten  :o
Sommerbetrieb mit Code 0001. kleinere Stufe(dimdown) 0010, größere Stufe(dimup) 0100 und Ein/Aus(also toggle) 1000
Leider lassen sich die 4 Schaltcodes in der bisherigen Version nicht umsetzen. Wenn nun bei den Dimcodes 4-stellige Codes zulässig wären, könnte man zumindest so definieren:
1527xbc406 1000 0001 0100 0010und bekäme zu allen Schaltcodes ein event. Eine halbwegs vernünftige Verarbeitung/Darstellung könnte man dann auch außerhalb des Moduls realisieren. Ich hab mal in den Zeilen 586 u. 591 die Plausi-Prüfung von 2 Stellen auf 4 Stellen geändert. Funktioniert wie gewünscht. Natürlich sollte in einer Endversion nach wie vor die 2-stellige Prüfung für alle anderen device-Typen und die 4-stellige nur für EV1527.

Macht das aus Deiner Sicht so Sinn ?

Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #18 am: 08 Dezember 2016, 20:56:44 »
ja, das macht Sinn. Hast Du mir für die 4 Tasten den jeweiligen dispatch Code?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #19 am: 08 Dezember 2016, 20:58:16 »
ja, das macht Sinn. Hast Du mir für die 4 Tasten den jeweiligen dispatch Code?

Gruß Ralf
Warte aber bitte noch,  ich bin gerade noch am anpassen des Modules für das He800. 
Sonst wird evtl. der diff zu groß.

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2030
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #20 am: 08 Dezember 2016, 21:19:04 »
Zitat
Hast Du mir für die 4 Tasten den jeweiligen dispatch Code?
Wie meinen  :-\
Die Codes hatte ich doch beschrieben, oder was meinst Du ?
@Björn: das hat Zeeeeiiiiiit  ;) Hast ja ein paar Neuerungen in letzter Zeit in aculfw und IT-Modul eingebaut. Da brauchts vermutlich noch etwas, bis die letzten Fehlerchen raus sind.
Danke&Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #21 am: 08 Dezember 2016, 21:35:08 »
ich meine das hier
message "i400015"
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2030
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #22 am: 08 Dezember 2016, 22:00:00 »
Ahhh.
Sommerbetrieb mit Code 0001(ibc4061). kleinere Stufe(dimdown) 0010(ibc4062), größere Stufe(dimup) 0100(ibc4064) und Ein/Aus(also toggle) 1000(ibc4068), also ibc406x(x=Tastencode)
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Daniel_B

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #23 am: 06 Januar 2017, 20:15:50 »
Hallo,

ich habe einen Funkschalter mit einer Taste der wie folgt im autocreate steht:

autocreate: define IT_1527x00800 IT 1527x00800 0111 0000

Danach steht jeder Tastendruck mit "IT_1527x00800 on" geloggt. Der Befehlt "set IT_1527x00800 on" liefert den gleichen Log aber es schaltet nicht.
Kann ich das noch so konfigurieren dass ich von Fhem aus schalten kann?

Grüße,
Daniel

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #24 am: 06 Januar 2017, 21:20:30 »
Danach steht jeder Tastendruck mit "IT_1527x00800 on" geloggt. Der Befehlt "set IT_1527x00800 on" liefert den gleichen Log aber es schaltet nicht.
Kann ich das noch so konfigurieren dass ich von Fhem aus schalten kann?

Nein, Du kannst es nicht konfigurieren, da das schalten vom IT_1527 nicht im IT Modul eingebaut ist. Es gab bis jetzt dafür keinen Bedarf.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Daniel_B

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #25 am: 06 Januar 2017, 21:30:53 »
Ok, danke für die Info.

Aber schade. EV1527 Schaltmodule sind haufenweise aus China günstig zu bekommen.

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #26 am: 11 Januar 2017, 23:00:25 »
Z.Zt. gibt es ein Problem beim autocreate von ITv3. Hier ist ein Patch dafür:
https://github.com/Ralf9/test/commit/cc4ae951995436baceb1202b5f49df1befc70504
und hier ist das angepasste IT-Modul
https://raw.githubusercontent.com/Ralf9/test/master/FHEM/10_IT.pm

Außerdem ist ein Patch dabei, damit beim Signalduino mit CC1101 die ITfrequency  beim set mit übertragen wird.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #27 am: 22 Januar 2017, 19:05:02 »
Hier sind ein paar Anpassungen und Erweiterungen für das IT-Modul:

- Beim set die log 2 auf log 3 erhöht.
- Beim EV1527 dimup und dimdown zugefügt.
- Beim EV1527 funktioniert nun auch das set
- Attribut SIGNALduinoProtocolId zugefügt, damit zum senden eine ProtocolId gewählt werden kann (zB. 55 bei den Lidl Steckdosen (Einhell)
-  Attribut userV1setCodes zugefügt, damit können beim ITv1 Protokoll eigene setcodes zugefügt werden. z.B.:
  userV1setCodes=rot:FD blau:1F
  userV1setCodes=hoch:1001 runter:1000 stop:1011

Hier ist das angepasste IT-Modul
https://github.com/Ralf9/test/blob/master/FHEM/10_IT.pm
oder
update all https://raw.githubusercontent.com/Ralf9/test/master/controls_signalduino.txt
Beim Signalduino funktioniert es momentan nur mit der dev Version
update all https://raw.githubusercontent.com/RFD-FHEM/RFFHEM/dev-r33/controls_signalduino.txt

Nachtrag:
Inzwischen funktioniert es auch mit der Version vom normalen fhem update


Gruß Ralf
« Letzte Änderung: 05 Dezember 2017, 20:25:47 von Ralf9 »
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #28 am: 22 Januar 2017, 21:27:44 »
Hallo Ralf,

habs eingecheckt.

Gruß
Björn

Offline stefanru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 301
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #29 am: 22 Januar 2017, 23:00:23 »
Hi,

so wirklich tut das bei meinen Einhell nicht.
Sie sind nun als Schalter angelegt worden, hier die Meldungen beim drücken der Taste D auf der FB ein und aus 3x.

2017-01-22 22:56:05 SIGNALduino sduino_cc1101 opened
2017-01-22 22:56:05 SIGNALduino sduino_cc1101 UNKNOWNCODE u27#A72CDD
2017-01-22 22:56:07 IT IT_1527x50361 on
2017-01-22 22:56:08 SIGNALduino sduino_cc1101 UNKNOWNCODE i56F142
2017-01-22 22:56:08 SIGNALduino sduino opened
2017-01-22 22:56:08 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE u27#A6128D
2017-01-22 22:56:08 SIGNALduino sduino_cc1101 UNKNOWNCODE i5265B2
2017-01-22 22:56:10 IT IT_1527x5b87a on
2017-01-22 22:56:11 SIGNALduino sduino_cc1101 opened
2017-01-22 22:56:11 SIGNALduino sduino_cc1101 UNKNOWNCODE u27#A4785D
2017-01-22 22:56:14 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE i51A832
2017-01-22 22:56:14 SIGNALduino sduino_cc1101 opened
2017-01-22 22:56:14 SIGNALduino sduino_cc1101 UNKNOWNCODE u27#AE57CD
2017-01-22 22:56:16 IT IT_1527x5b87a on
2017-01-22 22:56:16 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE i58D322
2017-01-22 22:56:17 SIGNALduino sduino opened
2017-01-22 22:56:17 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE u27#AFC9ED
2017-01-22 22:56:19 SIGNALduino sduino_cc1101 UNKNOWNCODE i51A832
2017-01-22 22:56:19 SIGNALduino sduino_cc1101 opened
2017-01-22 22:56:19 SIGNALduino sduino_cc1101 UNKNOWNCODE u27#A90EBD
2017-01-22 22:56:20 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE i5265B2
2017-01-22 22:56:21 SIGNALduino sduino_cc1101 UNKNOWNCODE i5E7E92
2017-01-22 22:56:21 SIGNALduino sduino_cc1101 opened
2017-01-22 22:56:21 SIGNALduino sduino_cc1101 UNKNOWNCODE u27#A1816D
2017-01-22 22:56:21 IT IT_1527x5b87a on
2017-01-22 22:56:21 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE i58D322
2017-01-22 22:56:22 SIGNALduino sduino opened
2017-01-22 22:56:22 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE u27#A72CDD
2017-01-22 22:56:23 SIGNALduino sduino_cc1101 UNKNOWNCODE i5265B2
2017-01-22 22:56:23 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE i56F142
2017-01-22 22:56:24 SIGNALduino sduino opened
2017-01-22 22:56:24 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE u26#A72CDD
2017-01-22 22:56:25 IT IT_1527x50361 on
2017-01-22 22:56:25 SIGNALduino sduino_cc1101 opened
2017-01-22 22:56:25 SIGNALduino sduino_cc1101 UNKNOWNCODE u27#A1816D

Benutze ich die 2 Devices hier aus dem Log und schalte tut sich an der Steckdose aber nichts.
Kann ich irgendetwas für dich testen loggen?

Gruß,
Stefan

Offline stefanru

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 301
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #30 am: 23 Januar 2017, 00:25:29 »
Ok hatte ich vergessen.
Aber auch mit gesetzter SIGNALduinoProtocolId 55 für die Lidl Steckdosen keine Schaltung möglich.
Habe mit sduino und sduino_cc1101 versucht. Kein Schalten an der Steckdose.

Helfe gerne wenn es noch etwas zu testen gibt.

Gruß,
Stefan

Offline Sidey

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1817
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #31 am: 23 Januar 2017, 08:23:17 »
Ich denke, bei der Erweiterung um die Protokoll ID zu setzen müsste man mehr machen.

Ich habe mir den Quellcode jetzt nicht angesehen, aber ich nehme an die Befehle für an / aus werden wie beim IT Protokoll gesetzt.

Wir wissen aber doch gar nicht, ob der Befehl nicht an einer anderen Stelle steht oder?

Die ProrokollID verändert ja erst Mal nur die Modulation.
Signalduino, HMLan, Raspberry Pi, Mysensors, ArduinoSensor

Offline Nobody69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #32 am: 29 Januar 2017, 10:32:09 »
Hallo,

Ich weiß nicht ob Ich hier richtig mit meinen Problem bin,
doch gestern hab ich ein Update gemacht und danach funktionieren meien FLS100 Steckdosen nicht mehr ????

Definition:
define Hobby_Steck_1 IT FFF00FFF 000F 0000
attr Hobby_Steck_1 IODev CUL_0
attr Hobby_Steck_1 room 1.8 Hobbyraum







Logfile
2017.01.29 10:22:11 3:  IT_set: Hobby_Steck_2xx on
2017.01.29 10:22:11 5:  IT_set: Type= Protocol=SBC_FreeTec
2017.01.29 10:22:11 0: Strange call for nonexistent <undefined>: GetFn
2017.01.29 10:22:11 5: IT_Set: GetFn(raw): message = isFFF0F0FF Antwort =
2017.01.29 10:22:11 2: IT IODev device didn't answer is command correctly:


Hab schon neu definiert und neustarts gemacht ???



Offline Nobody69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #33 am: 29 Januar 2017, 11:00:48 »
Hier noch ein Nchtrag aus dem Logfile:

2017.01.29 10:57:19 3: CUL_0 IT_set: Hobby_Steck_2xx off
2017.01.29 10:57:19 5: CUL_0 IT_set: Type=CUL Protocol=SBC_FreeTec
2017.01.29 10:57:20 5: IT_Set: GetFn(raw): message = isFFF0F0FF00 Antwort =   raw => isFFF0F0FF00
2017.01.29 10:57:21 3: CUL_0 IT_set: Hobby_Steck_2xx on
2017.01.29 10:57:21 5: CUL_0 IT_set: Type=CUL Protocol=SBC_FreeTec
2017.01.29 10:57:21 5: IT_Set: GetFn(raw): message = isFFF0F0FF0 Antwort =   raw => isFFF0F0FF0
2017.01.29 10:57:22 3: CUL_0 IT_set: Hobby_Steck_2xx off
2017.01.29 10:57:22 5: CUL_0 IT_set: Type=CUL Protocol=SBC_FreeTec
2017.01.29 10:57:23 5: IT_Set: GetFn(raw): message = isFFF0F0FF00 Antwort =   raw => isFFF0F0FF00


Igendwie soll ja laut WIKI bei den FLS 100  am Ende  F oder 0 stehen für ein oder aus !!! FFF0F0FF ist der Code von den drehschaltern !!
« Letzte Änderung: 29 Januar 2017, 11:02:57 von Nobody69 »

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #34 am: 29 Januar 2017, 11:18:36 »
Wie sieht das log aus, wenn Du auf der Fernbedienung auf on und off drückst?

In der Hardcopy vom Hobby_Steck_1 fehlt das Attribut IODev

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Nobody69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #35 am: 29 Januar 2017, 11:35:56 »
Hey Ralf,

Das IoDev hatte ich schon nachträglich eingetragen, in der original def die seither funktionierte ist es drin.

Die hobby_Steck_2xx  hatte ich testhalber nochmals neu definiert !!!

Ich hab den CUL mit Raw X25 in den Debug modus und Slowref hier das Log. doch ich kann hier nichts rauslesen :-)

2017.01.29 11:31:35 4: CUL_Parse: CUL_0 T1D0B00260D07 -70.5
2017.01.29 11:31:35 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011d0b0000260d
2017.01.29 11:31:35 3: FHT Unknown device 1d0b, please define it
2017.01.29 11:31:35 5: CUL/RAW: /p 3  416  368  592  640 14  6 6 07 1D05C004D0DB3C

2017.01.29 11:31:35 4: CUL_Parse: CUL_0 p 3  416  368  592  640 14  6 6 07 1D05C004D0DB3C
2017.01.29 11:31:35 2: CUL_0: unknown message p 3  416  368  592  640 14  6 6 07 1D05C004D0DB3C
2017.01.29 11:31:35 5: CUL/RAW: /T1D0B00A60D06

2017.01.29 11:31:35 4: CUL_Parse: CUL_0 T1D0B00A60D06 -71
2017.01.29 11:31:35 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011d0b0000a60d
2017.01.29 11:31:35 3: FHT Unknown device 1d0b, please define it
2017.01.29 11:31:35 5: CUL/RAW: /p 3  368  384  608  624 15  6 6 06 1D05C014C0DF38

2017.01.29 11:31:35 4: CUL_Parse: CUL_0 p 3  368  384  608  624 15  6 6 06 1D05C014C0DF38
2017.01.29 11:31:35 2: CUL_0: unknown message p 3  368  384  608  624 15  6 6 06 1D05C014C0DF38



Gruß Ralf !!!

Ja hier auch Ralf !!

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #36 am: 29 Januar 2017, 11:45:14 »
Mit dem Debug modus (Raw X25) kann ich auch nichts anfangen. Der normale Modus mit X21 ist ausreichend.

Bitte schreib auch dazu was on und was off ist.
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Nobody69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #37 am: 29 Januar 2017, 12:10:56 »
Hey Ralf,

Leider werden nur FHT devices erkannt, aber das Problem hatte ich schoon von anfang an, dass die Fernbedienung nicht erkannt wurde.

2017.01.29 12:06:32 4: CUL_Parse: CUL_0 T1D0B00260D0A -69
2017.01.29 12:06:32 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011d0b0000260d
2017.01.29 12:06:32 3: FHT Unknown device 1d0b, please define it
2017.01.29 12:06:32 5: CUL/RAW: /T1D0B00A60D0A

2017.01.29 12:06:32 4: CUL_Parse: CUL_0 T1D0B00A60D0A -69
2017.01.29 12:06:32 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011d0b0000a60d
2017.01.29 12:06:32 3: FHT Unknown device 1d0b, please define it
2017.01.29 12:06:54 5: CUL/RAW: /T1A1800A65BEC

2017.01.29 12:06:54 4: CUL_Parse: CUL_0 T1A1800A65BEC -84
2017.01.29 12:06:54 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011a180000a65b
2017.01.29 12:06:54 3: FHT Unknown device 1a18, please define it
2017.01.29 12:08:29 5: CUL/RAW: /T1D0B00260D0D

2017.01.29 12:08:29 4: CUL_Parse: CUL_0 T1D0B00260D0D -67.5
2017.01.29 12:08:29 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011d0b0000260d
2017.01.29 12:08:29 3: FHT Unknown device 1d0b, please define it
2017.01.29 12:08:31 5: CUL_0 sending As0B32867033333300000000D9
2017.01.29 12:08:31 5: SW: As0B32867033333300000000D9
2017.01.29 12:08:49 5: CUL/RAW: /T1A1800A65BDD

2017.01.29 12:08:49 4: CUL_Parse: CUL_0 T1A1800A65BDD -91.5
2017.01.29 12:08:49 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011a180000a65b
2017.01.29 12:08:49 3: FHT Unknown device 1a18, please define it

Doch nach der definition haben die Steckdosen seither funktioniert !

das Model ist Conrad RSL 366T

Gruß Ralf
« Letzte Änderung: 29 Januar 2017, 12:12:44 von Nobody69 »

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #38 am: 29 Januar 2017, 12:12:54 »
Hey Ralf,

Leider werden nur FHT devices erkannt, aber das Problem hatte ich schoon von anfang an, dass die Fernbedienung nicht erkannt wurde.

2017.01.29 12:06:32 4: CUL_Parse: CUL_0 T1D0B00260D0A -69
2017.01.29 12:06:32 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011d0b0000260d
2017.01.29 12:06:32 3: FHT Unknown device 1d0b, please define it
2017.01.29 12:06:32 5: CUL/RAW: /T1D0B00A60D0A

2017.01.29 12:06:32 4: CUL_Parse: CUL_0 T1D0B00A60D0A -69
2017.01.29 12:06:32 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011d0b0000a60d
2017.01.29 12:06:32 3: FHT Unknown device 1d0b, please define it
2017.01.29 12:06:54 5: CUL/RAW: /T1A1800A65BEC

2017.01.29 12:06:54 4: CUL_Parse: CUL_0 T1A1800A65BEC -84
2017.01.29 12:06:54 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011a180000a65b
2017.01.29 12:06:54 3: FHT Unknown device 1a18, please define it
2017.01.29 12:08:29 5: CUL/RAW: /T1D0B00260D0D

2017.01.29 12:08:29 4: CUL_Parse: CUL_0 T1D0B00260D0D -67.5
2017.01.29 12:08:29 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011d0b0000260d
2017.01.29 12:08:29 3: FHT Unknown device 1d0b, please define it
2017.01.29 12:08:31 5: CUL_0 sending As0B32867033333300000000D9
2017.01.29 12:08:31 5: SW: As0B32867033333300000000D9
2017.01.29 12:08:49 5: CUL/RAW: /T1A1800A65BDD

2017.01.29 12:08:49 4: CUL_Parse: CUL_0 T1A1800A65BDD -91.5
2017.01.29 12:08:49 5: CUL_0: dispatch 810c04xx0909a0011a180000a65b
2017.01.29 12:08:49 3: FHT Unknown device 1a18, please define it

Du weißt aber schon, dass die FHTs und die IT-Sender andere Frequenzen verwenden?
Die richtige Firmware hast Du auch drauf?

Offline Nobody69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #39 am: 29 Januar 2017, 12:37:47 »
OK vielleicht hab ich ja was übersehen !!??

Cul866 Firmware V 1.66 CUL868

Hier ein LIST CUL_0
Internals:
   CMDS       BbCFiAZNkGMKUYRTVWXefmLltux
   CUL_0_MSGCNT 1526
   CUL_0_TIME 2017-01-29 12:33:44
   Clients    :FS20:FHT.*:KS300:USF1000:BS:HMS: :CUL_EM:CUL_WS:CUL_FHTTK:CUL_HOERMANN: :ESA2000:CUL_IR:CUL_TX:Revolt:IT:UNIRoll:SOMFY: :STACKABLE_CC:TSSTACKED:CUL_RFR::CUL_TCM97001:CUL_REDIRECT:
   DEF        /dev/ttyACM0@9600 1034
   DeviceName /dev/ttyACM0@9600
   FD         9
   FHTID      1034
   NAME       CUL_0
   NR         22
   NR_CMD_LAST_H 12
   PARTIAL
   RAWMSG     T1A1800A64EF8
   RSSI       -78
   STATE      Initialized
   TYPE       CUL
   VERSION    V 1.66 CUL868
   initString X21
   owner_CCU  VCCU_Ralf
   .clientArray:
     IT
     FHT
   Matchlist:
     1:USF1000  ^81..(04|0c)..0101a001a5ceaa00....
     2:BS       ^81..(04|0c)..0101a001a5cf
     3:FS20     ^81..(04|0c)..0101a001
     4:FHT      ^81..(04|09|0d)..(0909a001|83098301|c409c401)..
     5:KS300    ^810d04..4027a001
     6:CUL_WS   ^K.....
     7:CUL_EM   ^E0.................$
     8:HMS      ^810e04....(1|5|9).a001
     9:CUL_FHTTK ^T[A-F0-9]{8}
     A:CUL_RFR  ^[0-9A-F]{4}U.
     B:CUL_HOERMANN ^R..........
     C:ESA2000  ^S................................$
     D:CUL_IR   ^I............
     E:CUL_TX   ^TX[A-F0-9]{10}
     F:Revolt   ^r......................$
     G:IT       ^i......
     H:STACKABLE_CC ^\*
     I:UNIRoll  ^[0-9A-F]{5}(B|D|E)
     J:SOMFY    ^Y[r|t|s]:?[A-F0-9]+
     K:CUL_TCM97001 ^s[A-F0-9]+
     L:CUL_REDIRECT ^o+
     M:TSSTACKED ^\*
   Readings:
     2017-01-29 12:04:44   cmds             B b C F i A Z N k G M K U Y R T V W X e f m L l t u x
     2017-01-29 10:15:55   fhtbuf          AE
     2017-01-29 12:06:25   raw             isFFF0F0FF0
     2017-01-29 12:33:44   state           Initialized
     2017-01-29 10:16:12   uptime          0 00:06:40
     2017-01-29 12:33:40   version         V 1.66 CUL868
   XMIT_TIME:
     1485687973.22057
     1485688111.95761
     1485688236.46007
     1485688410.46404
     1485688569.96603
     1485688715.21935
     1485688845.97234
     1485689026.22533
     1485689192.24371
     1485689343.73015
     1485689480.75059
     1485689603.23725
   Helper:
     000000:
       QUEUE:
     4b2e56:
       QUEUE:
     4b2f84:
       QUEUE:
     4cdc0b:
       QUEUE:
     4cddaa:
       QUEUE:
     4cddb5:
       QUEUE:
     4db076:
       QUEUE:
     4db07a:
       QUEUE:
     4db07b:
       QUEUE:
     4db0a2:
       QUEUE:
     4db0b2:
       QUEUE:
     4df5c7:
       QUEUE:
     4dfb79:
       QUEUE:
     4dfb90:
       QUEUE:
     4e4cbf:
       QUEUE:
     4e623a:
       QUEUE:
Attributes:
   addvaltrigger 1
   hmId       F26F05
   hmProtocolEvents 1_dump
   rfmode     SlowRF
   room       9.9 System
   verbose    5

Ein List vom IT Device welches bis vorgestern funktionierte
Internals:
   DEF        FFF0F0FF 000F 0000
   IODev      CUL_0
   NAME       Hobby_Steck_2
   NR         40
   STATE      on
   TYPE       IT
   XMIT       fff0f0ff
   XMITdimdown 00
   XMITdimup  00
   XMIToff    0000
   XMITon     000f
   Code:
     1          fff0f0ff
   Readings:
     2016-11-20 15:59:38   protocol        SBC_FreeTec
     2017-01-29 12:06:25   state           on
Attributes:
   IODev      CUL_0
   room       1.8 Hobbyraum


Ich hab den RFMode auf SLOWRF gesetzt und dann den Log mitgeschrieben, muss ich am CUL noch was anderes einstellen ????


Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #40 am: 29 Januar 2017, 13:02:09 »
define Hobby_Steck_1 IT FFF00FFF 000F 0000

Da ist noch ein kleiner Fehler beim define im IT-Modul. Der on-code "000F" ist normalerweise gar nicht erlaubt. Dies ist eine 4-Bit Binärzahl da sind nur 1 und 0 zulässig.
Im IT-Modul sind beim define die roten f zuviel.
Zitat
  } elsif (length($a[2]) == 8) {                  # SBC, FreeTec
    return "Define $a[0]: wrong IT-Code format: specify a 8 digits 0/1/f "
        if( ($a[2] !~ m/^[f0-1]{8}$/i) );
    return "Define $a[0]: wrong ON format: specify a 4 digits 0/1/f "
       if( ($a[3] !~ m/^[f0-1]{4}$/i) );
    return "Define $a[0]: wrong OFF format: specify a 4 digits 0/1/f "
       if( ($a[4] !~ m/^[f0-1]{4}$/i) );


Evtl funktioniert es mit:
DEF: FFF00FFF 0101 0000

statt 0101 kanst Du auch mal 0001 versuchen

Gruß Ralf
« Letzte Änderung: 29 Januar 2017, 13:04:02 von Ralf9 »
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Nobody69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #41 am: 29 Januar 2017, 13:19:00 »
OK mit 0001  steht zumindest im LOG beim CUL der richtige Code,

nun muss ich nur noch schauen warum die steckdosen nicht reagieren !!???

2017.01.29 13:11:54 3: CUL_0 IT_set: Hobby_Steck_1 on
2017.01.29 13:11:54 4: CUL_send:  CUL_0is FF F0 0FFF 0F
2017.01.29 13:11:54 5: CUL/RAW (ReadAnswer): isFFF00FFF0F

2017.01.29 13:11:55 3: CUL_0 IT_set: Hobby_Steck_1 off
2017.01.29 13:11:55 4: CUL_send:  CUL_0is FF F0 0FFF 00
2017.01.29 13:11:55 5: CUL/RAW (ReadAnswer): isFFF00FFF00

Ich muss nun mal kurz weg, werde später weiterprobieren !!!

Danke schonmal !!!!

Gruß Ralf !!

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #42 am: 29 Januar 2017, 13:45:29 »
Ich habe es nochmals angeschaut, der on-code im define hat gepasst, der Fehler liegt in der set-Routine.
Ich muß dazu im IT-Modul was anpassen.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Nobody69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #43 am: 29 Januar 2017, 14:47:55 »
Hey,
ich hab mal ein altes Modul zurückgespielt "Id: 10_IT.pm 12179 2016-09-19 19:26:01Z ".

Da sieht das Log vom CUL anders aus
2017.01.29 14:44:37 2: CUL_0 IT_set: Hobby_Steck_2 off
2017.01.29 14:44:37 4: CUL_send:  CUL_0is FF F0 F0FF 0000 
2017.01.29 14:44:37 5: CUL/RAW (ReadAnswer): isFFF0F0FF0000

2017.01.29 14:44:38 2: CUL_0 IT_set: Hobby_Steck_2 on
2017.01.29 14:44:38 4: CUL_send:  CUL_0is FF F0 F0FF 000F 
2017.01.29 14:44:38 5: CUL/RAW (ReadAnswer): isFFF0F0FF000F

2017.01.29 14:44:39 2: CUL_0 IT_set: Hobby_Steck_3 on
2017.01.29 14:44:39 4: CUL_send:  CUL_0is FF F0 FF0F 000F 
2017.01.29 14:44:40 5: CUL/RAW (ReadAnswer): isFFF0FF0F000F

2017.01.29 14:44:41 2: CUL_0 IT_set: Hobby_Steck_3 off
2017.01.29 14:44:41 4: CUL_send:  CUL_0is FF F0 FF0F 0000 
2017.01.29 14:44:41 5: CUL/RAW (ReadAnswer): isFFF0FF0F0000

Doch meine Steckdosen reagieren immer noch nicht !! :-(

Offline Sidey

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1817
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #44 am: 29 Januar 2017, 15:20:24 »
Deine Steckdosen nutzen doch das Conrad RSL Protokoll oder?
Signalduino, HMLan, Raspberry Pi, Mysensors, ArduinoSensor

Offline Nobody69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #45 am: 29 Januar 2017, 16:25:39 »
Da Fragst Du mich was !!??? :o

Ich hab es wie oben in den Listings definiert und es hatte funktioniert seither !!!!

im Anhang das Typenschild der Fernbedienung !!!!



Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #46 am: 29 Januar 2017, 17:47:58 »
Mit diesem angepassten IT-Modul müsste das Senden von SBC_FreeTec wieder funktionieren:
https://github.com/Ralf9/test/blob/master/FHEM/10_IT.pm
oder
update all https://raw.githubusercontent.com/Ralf9/test/master/controls_signalduino.txt
Ich habe auch die deutsche Device specific help etwas erweitert und verschönert.
Die erweiterungen müssen noch in die englische Device specific help übernommen werden.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Nobody69

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #47 am: 31 Januar 2017, 08:26:26 »
Hallo Ralf,

Hier noch eine kurze Rückmeldung.

Nachdem ich dein neues Modul installiert hatte, kam zwar dass die Codes gesendet werden, doch meine Steckdosen reagierten nicht !!??

Ich wollte schon aufgeben.

Dann hab ich auch mal den CUL neu geflascht, auch das brachte nicht auf anhieb den Erfolg ???

gestern hab ich dann noch an meinem zweite CUL mit ZWAVE firmware rumgespielt und meinen ZWave sensoren, und siehe da plötzlich reagierten die Steckdosen wieder !!???   

Frag mich nicht warum !??? 
Entwerder hatte ich meinen CUL so verstellt dass das flashen ausschlaggebend war und ich kein richtigen reboot gemacht hatte ??
Oder hat der ZWAVE Cul gestört, denn da habe ich gestern den Funkverkehr ( Meldungen) stark minimiert !!???

Aufjedenfall funktioniert dein Modul und das ist das wichtigste !!!!  ;)


Gruß Ralf !!!

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #48 am: 04 Februar 2017, 19:49:38 »
Ich habe beim IT-Modul die deutsche Device specific help etwas erweitert. Könnt ihr mal drüber schauen ob das so ok ist (speziell der Intertechno Protokoll 1 Abschnitt)
https://github.com/Ralf9/test/blob/master/FHEM/10_IT.pm
oder
update all https://raw.githubusercontent.com/Ralf9/test/master/controls_signalduino.txt
Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #49 am: 04 Februar 2017, 19:57:47 »
Hallo Ralf,

ich hab es kurz überflogen. Ich denke das passt so.
Ich werde vor dem einchecken mal die Doku generieren, und schauen ob das mit der Formatierung so passt.

Gruß
Björn

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #50 am: 04 Februar 2017, 20:14:59 »
Ich habe nur die deutsche Device specific help erweitert, bei Bedarf müsste dies noch auf die englische Device specific help übertragen werden.

Die Erweiterung müsste eigentlich ausführlich genug sein, daß zukünftig bei solchen Meldungen auf die Device specific help verwiesen werden kann.
2017.02.04 11:56:44 3: sduino IT: Code 11 not supported by IT_FFF1100001
Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #51 am: 04 Februar 2017, 20:40:50 »
Ich habe nur die deutsche Device specific help erweitert, bei Bedarf müsste dies noch auf die englische Device specific help übertragen werden.

Die Erweiterung müsste eigentlich ausführlich genug sein, daß zukünftig bei solchen Meldungen auf die Device specific help verwiesen werden kann.
2017.02.04 11:56:44 3: sduino IT: Code 11 not supported by IT_FFF1100001
Gruß Ralf
Hi Ralf,

ja, seine Idee habe ich schon verstanden  :D
Dass das Englisch noch fehlt, habe ich gesehen.

Gruß
Björn

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2030
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #52 am: 05 Februar 2017, 20:12:30 »
Hi Ralf,
Du hattest ja jetzt das Senden für den 1527 in das 10_IT eingebaut. Kannst Du hier mal gucken https://forum.fhem.de/index.php/topic,54689.msg577857.html#msg577857 muss da noch was am 00_CUL geändert werden ?
Grüße Markus
Edit: Kommando zurück. Musste noch die aculfw > 1.23.1 flashen  :-[
« Letzte Änderung: 05 Februar 2017, 20:53:36 von KölnSolar »
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #53 am: 17 Februar 2017, 19:09:09 »
Dass das Englisch noch fehlt, habe ich gesehen.

Hallo Björn,

benötigst Du Hilfe bei der Übernahme meiner deutschen Device specific help Ergänzung in die englische Device specific help? Oder ist dies für Dich kein Problem?
Mein Englisch ist dazu leider nicht gut genug.
Oder macht es beim Einchecken nichts aus, wenn die englische nicht ganz so ausführlich ist wie die deutsche Device specific help?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline cosmomill

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #54 am: 22 Februar 2017, 22:55:15 »
Hallo,

da hier fleißig am IT Modul gearbeitet wird hoffe ich es ist OK wenn ich mich hier mit einem kleinen und hoffentlich auch für euch sinnvollen
Vorschlag einklinke. Seit einiger Zeit lassen sich mit einem CUL im native RF mode auch Daten von LaCrosse Sensoren empfangen. Leider lässt
sich dann der CUL für andere Aufgaben nur bedingt nutzten. Das finde ich sehr schade da es ohne weiteres möglich wäre parallel einfache
Intertechno Komponenten zu steuern. Dies wird im Moment erheblich dadurch verkompliziert das nach dem Senden eines Befehls zu Steuerung von
Intertechno Komponenten der CUL wieder manuell in den native RF mode versetzt werden muss. Diese kleine Ergänzung im IT Modul vereinfachte mir
die Handhabung erheblich.

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #55 am: 12 März 2017, 19:43:54 »
Mir ist aufgefallen, daß in der Device specific help des IT-Moduls es noch keine Beschreibung zum Attribut ITclock gibt.
Hat jemand eine Idee für eine Beschreibung?

Hier ist eine Beschreibung für die Ermittlung des ITclock beim Signalduino:
Nach drücken einer Taste an der Fernbedienung steht die empfangene raw Nachricht im log und in der device Ansicht des IT-device
z.B.
Zitat
MS;P0=357;P2=-1128;P3=1155;P4=-428;P5=-11420;D=05023402020202020202020202020202020202023402340234;CP=0;SP=5;
Die Ziffer hinter "CP=" gibt die PatternNr des clock (hier P0) an.
Hier ist die clock 357

Gibt es beim CUL auch eine einfache Möglichkeit den clock zu ermittleln?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #56 am: 12 März 2017, 20:02:20 »
Mir ist aufgefallen, daß in der Device specific help des IT-Moduls es noch keine Beschreibung zum Attribut ITclock gibt.
Hat jemand eine Idee für eine Beschreibung?

Hier ist eine Beschreibung für die Ermittlung des ITclock beim Signalduino:
Nach drücken einer Taste an der Fernbedienung steht die empfangene raw Nachricht im log und in der device Ansicht des IT-device
z.B.Die Ziffer hinter "CP=" gibt die PatternNr des clock (hier P0) an.
Hier ist die clock 357

Gibt es beim CUL auch eine einfache Möglichkeit den clock zu ermittleln?

Gruß Ralf
Wenn du die raw Daten anschaust ja. Also X31

Gesendet von meinem Mobile Device.

Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #57 am: 25 Mai 2017, 19:05:36 »
ich habe damit angefangen die Device specific help des IT-Moduls um die Beschreibung des Attributs ITclock zu ergänzen.
Ist es so auch für Anfänger verständlich und ausführlich genug?

    <a name="ITclock"></a>
    <li>ITclock<br>
       IT clock f&uuml;r das Senden beim Intertechno V1 Protokoll. Default 250.<br>
       Hier ist eine Beschreibung für die Ermittlung des ITclock beim Signalduino:<br>
       Nach dr&uuml;cken einer Taste an der Fernbedienung steht die empfangene raw Nachricht im log und in der device Ansicht des IT-device<br>
       z.B.:<br>
       MS;P0=357;P2=-1128;P3=1155;P4=-428;P5=-11420;D=05023402020202020202020202020202020202023402340234;CP=0;SP=5;<br>
       Die Ziffer hinter "CP=" gibt die PatternNr des clock (hier P0) an.
       Hier ist die clock 357
    </li><br>

Gruß Ralf

FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #58 am: 01 Juli 2017, 19:12:50 »
Hier ist eine neue Version vom IT-Modul. Ich habe bei der deutschen Device specific help ITclock, ITfrequency und ITrepetition ergänzt
update all https://raw.githubusercontent.com/Ralf9/test/master/controls_signalduino.txt
Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 922
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #59 am: 01 Juli 2017, 22:09:58 »
Hi Ralf, ich habe mal was englisches zu ITclock eingefügt und auch ein paar Schreibfehler im deutschen Text verbessert (sowie zwei erläuternde Sätze hinzugefügt).  Nun weiß ich aber nicht, wie ich Dir das zukommen lassen kann. Ich füge das jetzt alles, also die ganze HTML, mal in diesem Code ein:

<a name="IT"></a>
<h3>IT - InterTechno</h3>
<ul>
  The InterTechno 433MHZ protocol is used by a wide range of devices, which are either of
  the sender/sensor or the receiver/actuator category.
  Right now, we are able to send and receive InterTechno commands.
  Supported devices are switches, dimmers, etc. through an <a href="#CUL">CUL</a> or <a href="#SIGNALduino">SIGNALduino</a> device (this must be defined first).<br>
  This module supports the Intertechno protocol version 1 and version 3.
  Newly found devices are added into the category "IT" by autocreate.
  Hint: IT protocol 1 devices are created on pressing the on-button twice within 30 seconds.

  <br><br>

  <a name="ITdefine"></a>
  <b>Define</b>
  <ul>
    <code>define &lt;name&gt; IT &lt;housecode&gt; &lt;on-code&gt; &lt;off-code&gt;
    [&lt;dimup-code&gt;] [&lt;dimdown-code&gt;] </code>
    <br>or<br>
    <code>define &lt;name&gt; IT &lt;ITRotarySwitches|FLS100RotarySwitches&gt; </code>
    <br>or<br>
    <code>define &lt;name&gt; IT &lt;address 26 Bit&gt; &lt;group bit&gt; &lt;unit Code&gt;</code>
    <br>or<br>
    <code>define &lt;name&gt; IT HE800 &lt;Transmitter ID&gt; &lt;Receiver ID&gt;</code>
    <br><br>

   The value of &lt;housecode&gt; is a 10-digit InterTechno Code, consisting of 0/1/F as it is
   defined as a tri-state protocol. These digits depend on the device you are using.
   <br>
   Bit 11 and 12 are used for switching/dimming. As different manufacturers are using
   different bit-codes you can specifiy here the 2-digit code for off/on/dimup/dimdown
   in the same form: 0/1/F.
<br>
   The value of ITRotarySwitches consists of the value of the alpha switch A-P and
   the numeric switch 1-16 as set on the intertechno device. E.g. A1 or G12.
<br>
   The value of FLS100RotarySwitches consist of the value of the I,II,II,IV switch
   and the numeric 1,2,3,4 swicht. E.g. I2 or IV4.
<br>
   The value of ITRotarySwitches and FLS100RotarySwitches are internaly translated
   into a houscode value.

   <ul>
   <li><code>&lt;housecode&gt;</code> is a 10 digit tri-state number (0/1/F) depending on
your device setting (see list below).</li>
   <li><code>&lt;on-code&gt;</code> is a 2 digit tri-state number for switching your device on;
     It is appended to the housecode to build the 12-digits IT-Message.</li>
   <li><code>&lt;off-code&gt;</code> is a 2 digit tri-state number for switching your device off;
     It is appended to the housecode to build the 12-digits IT-Message.</li>
   <li>The optional <code>&lt;dimup-code&gt;</code> is a 2 digit tri-state number for dimming your device up;
     It is appended to the housecode to build the 12-digits IT-Message.</li>
   <li>The optional <code>&lt;dimdown-code&gt;</code> is a 2 digit tri-state number for dimming your device down;
     It is appended to the housecode to build the 12-digits IT-Message.</li>
   </ul>
   <br>
   <b>HE800</b><br>
   <ul>
     <li><code>&lt;Transmitter ID&gt;</code> unique transmitter ID (1..65535)</li>
     <li><code>&lt;Receiver ID&gt;</code> receiver ID [0]1..15, 0=Broadcast 1-15 (HE844A button# 1-4 & MASTER=0, HE850 UNIT# 1-15, HE853 = 1)</li>
   </ul>
   
<br>
Examples:
    <ul>
      <code>define lamp IT 01FF010101 11 00 01 10</code><br>
      <code>define roll1 IT 111111111F 11 00 01 10</code><br>
      <code>define otherlamp IT 000000000F 11 10 00 00</code><br>
      <code>define otherroll1 IT FFFFFFF00F 11 10</code><br>
      <code>define IT_1527xe0fec IT 1527xe0fec 1001 0000</code><br>
      <code>define itswitch1 IT A1</code><br>
      <code>define lamp IT J10</code><br>
      <code>define flsswitch1 IT IV1</code><br>
      <code>define lamp IT II2</code><br>
      <code>define HE800_TID1_SW1 IT HE800 1 1</code><br>
    </ul>
 <br>
   For Intertechno protocol 3 the &lt;housecode&gt; is a 26-digits number.
   Additionaly there is a 4-digits &lt;unit code&gt; and a 1-digit &lt;group code&gt;.
   <ul>
   <li><code>&lt;address&gt;</code> is a 26 digit number (0/1)</li>
   <li><code>&lt;group&gt;</code> is a 1 digit number (0/1)</li>
   <li><code>&lt;unit&gt;</code> is a 4 digit number (0/1)</li>
   </ul>
   <br>
Examples:
    <ul>
      <code>define myITSwitch IT 00111100110101010110011111 0 0000</code>
    </ul>
   
  </ul>
  <br>

  <a name="ITset"></a>
  <b>Set </b>
  <ul>
    <code>set &lt;name&gt; &lt;value&gt; [&lt;time&gt]</code>
    <br><br>
    where <code>value</code> is one of:<br>
    <pre>
    dimdown
    dimup
    off
    on
    on-till           # Special, see the note
    dim06% dim12% dim18% dim25% dim31% dim37% dim43% dim50%
    dim56% dim62% dim68% dim75% dim81% dim87% dim93% dim100%<br>
    <li><a href="#setExtensions">set extensions</a> are supported.</li>
</pre>
    Examples:
    <ul>
      <code>set lamp on</code><br>
      <code>set lamp1,lamp2,lamp3 on</code><br>
      <code>set lamp1-lamp3 on</code><br>
      <code>set lamp off</code><br>
    </ul>
    <br>
    Notes:
    <ul>
      <li>on-till requires an absolute time in the "at" format (HH:MM:SS, HH:MM
      or { &lt;perl code&gt; }, where the perl-code returns a time specification).
      If the current time is greater than the specified time, the
      command is ignored, else an "on" command is generated, and for the
      given "till-time" an off command is scheduleld via the at command.
      </li>
    </ul>
  </ul>
  <br>

  <b>Get</b> <ul>N/A</ul><br>

  <a name="ITattr"></a>
  <b>Attributes</b>
  <ul>
    <a name="IODev"></a>
    <li>IODev<br>
        Set the IO device which will be used to send signals
        for this device. An example for the physical device is a CUL or the SIGNALduino.
Note: On startup, fhem WILL NOT automatically assign an
IODevice to the Intertechno device! The attribute IODev needs ALLWAYS to be set manually!</li><br>

    <a name="eventMap"></a>
    <li>eventMap<br>
        Replace event names and set arguments. The value of this attribute
        consists of a list of space separated values. Each value is a colon
        separated pair. The first part specifies the value to be replaced, the second
        the new/desired value. In order to use spaces in the new/desired values it is necessary to inform Fhem about the new separating character. This is done by using a slash(/) or comma(,)
        as first character, then the values are not separated by space but by this character.
        Examples:
          <ul><code>
        attr store eventMap on:open off:closed<br>
        attr store eventMap /on-for-timer 10:open/off:closed/<br>
        set store open
        </code></ul>
        </li><br>

    <li><a href="#do_not_notify">do_not_notify</a></li><br>
    <a name="attrdummy"></a>
    <li>dummy<br>
    Set the device attribute dummy to define devices which should not
    output any radio signals. Associated notifys will be executed if
    the signal is received. Used e.g. to react to a code from a sender, but
    it will not emit radio signal if triggered in the web frontend.
    </li><br>

    <li><a href="#loglevel">loglevel</a></li><br>

    <li><a href="#showtime">showtime</a></li><br>

    <li><a href="#readingFnAttributes">readingFnAttributes</a></li><br>

    <a name="model"></a>
    <li>model<br>
        The model attribute denotes the type of the device.
        This attribute will (currently) not be used by Fhem directly.
        It can be used by e.g. external programs or web interfaces to
        distinguish classes of devices and send the appropriate commands
        (e.g. "on" or "off" to a switch, "dim..%" to dimmers etc.).
        The spelling of the model should match the modelname used in the
        documentation that comes which the device. The name should consist of
        lower-case characters without spaces. Valid characters are
        <code>a-z 0-9</code> and <code>-</code> (dash),
        other characters should not be used. Here is a list of "official"
        devices:<br>
          <b>Sender/Sensor</b>: itremote<br>

          <b>Dimmer</b>: itdimmer<br>

          <b>Receiver/Actor</b>: itswitch<br>

          <b>EV1527</b>: ev1527
    </li><br>


    <a name="ignore"></a>
    <li>ignore<br>
        Ignore this device, e.g., if it belongs to your neighbour. The device
        will not trigger any FileLogs/notifys, issued commands will be silently
        ignored (no RF signal will be sent out, just like for the <a
        href="#attrdummy">dummy</a> attribute). The device will not appear in the
        list command (only if it is explicitely asked for it), nor will it
        be affected by commands which use wildcards or attributes as name specifiers
        (see <a href="#devspec">devspec</a>). You still get them with the
        "ignored=1" special devspec.
        </li>
    <li>ITclock<br />
Set the IT clock for the Intertechno V1 protokoll. Default is 250.<br />
A IT signal always consists of a sequence of HIGHs and LOWs that are sent by the CUL or SIGNALduino. These signals have a time length of microseconds and have typically a ratio of 1:3 (if, for example, a LOW lasts X microseconds then the following HIGH will last 3*X microseconds). The smallest time length of a signal can be adjusted using ITclock. The default value is 250 this value should only be changed if there are problems using IT with Fhem. In particular make sure that not obstacles between sender and receiver hamstring the correct signal.<br />
In order to discover the correct ITclock using a SIGNALduino: After pressing a button at a remote the received raw signal can be found in the log as well as in the device view of the IT-device, for example<br />
MS;P0=357;P2=-1128;P3=1155;P4=-428;P5=-11420;D=05023402020202020202020202020202020202023402340234;CP=0;SP=5;<br />
The number after &quot;CP=&quot; shows the paatern number of the clock (here P0).
      P0 itself is defined in the beginning of the message, hence the clock was 357 (microseconds).<br />
    </li>
    <br>

  </ul>
  <br>

  <a name="ITevents"></a>
  <b>Generated events:</b>
  <ul>
     From an IT device you can receive the following events.
     <li>on</li>
     <li>off</li>
     <li>dimdown</li>
     <li>dimup<br></li>
     <li>dim06% dim12% dim18% dim25% dim31% dim37% dim43% dim50%<br>
    dim56% dim62% dim68% dim75% dim81% dim87% dim93% dim100%<br></li>
      Which event is sent is device dependent and can sometimes configured on
     the device.
  </ul>
</ul>

=end html

=begin html_DE

<a name="IT"></a>
<h3>IT - InterTechno</h3>
<ul>
  Das InterTechno 433MHZ Protokoll wird von einer Vielzahl von Ger&auml;ten
benutzt. Diese geh&ouml;ren entweder zur Kategorie Sender/Sensoren oder zur
Kategorie Empf&auml;nger/Aktoren. Es ist das Senden sowie das Empfangen von InterTechno
Befehlen m&ouml;glich. Ger&auml;ten k&ouml;tnnen z.B. 
Schalter, Dimmer usw. sein.

  Von diesem Modul wird sowohl das Protolkoll 1 sowie das Protokoll 3 unterst&uuml;tzt.
  Neu empfangene Pakete werden per autocreate in Fhem unter der Kategorie IT angelegt.
  Hinweis: F&uuml;r ein AutoCreate muss die Taste innerhalb von 30 Sek 2 mal gedr&uuml;ckt werden.

  <br>
  <br>

  <a name="ITdefine"></a>
  <b>Define</b>
  <ul>
    <code>define &lt;name&gt; IT &lt;housecode&gt; &lt;on-code&gt; &lt;off-code&gt;
    [&lt;dimup-code&gt;] [&lt;dimdown-code&gt;] </code>
    <br>oder<br>
    <code>define &lt;name&gt; IT &lt;ITRotarySwitches|FLS100RotarySwitches&gt; </code>
    <br>oder<br>
    <code>define &lt;name&gt; IT &lt;Adresse 26 Bit&gt; &lt;Group bit&gt; &lt;Unit Code&gt;</code>
    <br>oder<br>
    <code>define &lt;name&gt; IT HE800 &lt;Transmitter ID&gt; &lt;Receiver ID&gt;</code>
    <br><br>

   Der Wert von Hauscode ist abh&auml;ngig vom verwendeten Ger&auml;t und besteht aus zehn Ziffern InterTechno-Code Protokoll 1.
   Da dieser ein tri-State-Protokoll ist, k&ouml;nnen die Ziffern jeweils die Werte 0/1/F annehmen.
   <br>
   Bit 11/12 werden f&uuml;r Schalten oder Dimmen verwendet. Da die Hersteller verschiedene Codes verwenden, k&ouml;nnen hier die
   (2-stelligen) Codes f&uuml;r an, aus, heller und dunkler (on/off/dimup/dimdown) als tri-State-Ziffern (0/1/F) festgelegt werden.
<br>
   Der Wert des ITRotary-Schalters setzt sich aus dem Wert des Buchstaben-Schalters A-P und dem numerischen Schalter 1-16
   des InterTechno-Ger&auml;tes zusammen, z.B. A1 oder G12.
<br>
   Der Wert des FLS100Rotary-Schalters setzt sich aus dem Wert des Schalters I,II,II,IV und dem numerischen Schalter 1-4
   des InterTechno-Ger&auml;tes zusammen, z.B. I2 oder IV4.
<br>
   Die Werte der ITRotary-Schalter und FLS100Rotary-Schalter werden intern in Hauscode-Werte umgewandelt.
<br>
   F&uuml;r Intertechno Protokoll 3 besteht der Hauscode aus 26 Ziffern. Zus&auml;tzlich werden noch 4 Ziffern als Unit Code sowie eine Ziffer als Group code ben&ouml;tigt.
<br>
   Neues IT Element in FHEM anlegen: define IT myITSwitch IT <Adresse 26 Bit> <Group bit> <Unit Code>
<br><br>
<b>Intertechno Protokoll 1 (ITv1)</b>
   <ul>
   <li><code>&lt;housecode&gt;</code> 10 Ziffern lange tri-State-Zahl (0/1/F) abh&auml;ngig vom benutzten Ger&auml;t.</li>
   <li><code>&lt;on-code&gt; &lt;off-code&gt;</code> jeweils 2 Ziffern lange quad-State-Zahl (0/1/F/D), die den Einschaltbefehl enth&auml;lt;
     die Zahl wird an den &lt;housecode&gt; angef&uuml;gt, um den 12-stelligen IT-Sendebefehl zu bilden.</li>
   <li>optional <code>&lt;dimup-code&gt; &lt;dimdown-code&gt;</code> jeweils 2 Ziffern lange quad-State-Zahl (0/1/F/D),
   die den Befehl zum Herauf- und Herunterregeln enth&auml;lt;
     die Zahl wird an den &lt;housecode&gt; angef&uuml;gt, um den 12-stelligen IT-Sendebefehl zu bilden.</li>
   <li>Hinweis: orginal ITv1 devices werden nur beim on Befehl angelegt.</li>
   <li>Die nicht orginal ITv1 devices k&ouml;nnen wie folgt angelegt werden:</li><br>
       Zum anlegen mit autocreate 2 mal auf "on" dr&uuml;cken:<br>
       <code>2016.11.27 11:47:37.753 4: sduinoD IT: 001F001000 not defined (Switch code: <b>11</b>)</code><br>
       <code>2016.11.27 11:47:37.755 2: autocreate: define IT_001F001000 IT 001F001000 0F F0</code><br><br>
       Nun auf "off" oder eine andere Taste dr&uuml;cken:<br>
       <code>2016.11.27 11:48:32.004 3: sduinoD IT: Code <b>1D</b> not supported by IT_001F001000.</code><br><br>
       Da dies keine orginal Intertechno Steckdose ist, passt der on/off code im define nicht und muss angepasst werden<br>
       <code>DEF  001F001000 <b>11 1D</b></code><br><br>
   <li>  <b>EV1527</b></li>
         Wenn im housecode ein nicht g&uuml;ltiger (10) ITv1 Tristatecode enthalten ist, dann wird es per autocreate als EV1527 angelegt.<br>
         <code>&lt;housecode&gt;</code>  1527xabcde , abcde ist der empfangene housecode im Hex Format<br>
         <code>&lt;on-code&gt; &lt;off-code&gt;</code> jeweils 4 Ziffern lange Bin Zahl (0/1), die den Einschaltbefehl enth&auml;lt;
         die Zahl wird an den housecode angef&uuml;gt, um den 12-stelligen IT-Sendebefehl zu bilden.<br>
         optional <code>&lt;dimup-code&gt; &lt;dimdown-code&gt;</code> jeweils 4 Ziffern lange Bin Zahl (0/1),
         die den Befehl zum Herauf- und Herunterregeln enth&auml;lt;
         die Zahl wird an den housecode angef&uuml;gt, um den 12-stelligen IT-Sendebefehl zu bilden.<br><br>
         Nach dem anlegen per autocreate muss noch der on/off- und optional der dimcode beim define (DEF) angepasst werden.<br>
   </ul>
   <br>
<b>SBC_FreeTec</b><br>
   <ul>
   <li><code>&lt;housecode&gt;</code> 8 Ziffern lange tri-State-Zahl (0/1/F) abh&auml;ngig vom benutzten Ger&auml;t.</li>
   <li><code>&lt;on-code&gt;</code> 4 Ziffern lange tri-State-Zahl, die den Einschaltbefehl enth&auml;lt;
     die Zahl wird an den housecode angef&uuml;gt, um den 12-stelligen IT-Sendebefehl zu bilden.</li>
   <li><code>&lt;off-code&gt;</code> 4 Ziffern lange tri-State-Zahl, die den Ausschaltbefehl enth&auml;lt;
     die Zahl wird an den housecode angef&uuml;gt, um den 12-stelligen IT-Sendebefehl zu bilden.</li>
   </ul>
   <br>
<b>HE800</b><br>
   <ul>
     <li><code>&lt;Transmitter ID&gt;</code> Eindeutige Transmitter-ID (1..65535)</li>
     <li><code>&lt;Receiver ID&gt;</code> Receiver-ID [0]1..15, 0=Broadcast 1-15 (HE844A button# 1-4 & MASTER=0, HE850 UNIT# 1-15, HE853 = 1)</li>
   </ul>
   <br>
   

Beispiele:
    <ul>
      <code>define lamp IT 01FF010101 11 00 01 10</code><br>
      <code>define roll1 IT 111111111F 11 00 01 10</code><br>
      <code>define otherlamp IT 000000000F 11 10 00 00</code><br>
      <code>define otherroll1 IT FFFFFFF00F 11 10</code><br>
      <code>define IT_1527xe0fec IT 1527xe0fec 1001 0000</code><br>
      <code>define SBC_FreeTec_Steck1 IT FFF00FFF 000F 0000</code><br>
      <code>define itswitch1 IT A1</code><br>
      <code>define lamp IT J10</code><br>
      <code>define flsswitch1 IT IV1</code><br>
      <code>define lamp IT II2</code><br>
      <code>define HE800_TID1_SW1 IT HE800 1 1</code><br>
    </ul>
   <br>
   F&uuml;r <b>Intertechno Protokoll 3 (ITv3)</b> ist der &lt;housecode&gt; eine 26-stellige Zahl. Zus&auml;tzlich wird noch ein 1 stelliger Gruppen-Code, sowie
   ein 4-stelliger &lt;unit code&gt; verwendet.
   <ul>
   <li><code>&lt;address&gt;</code> ist eine 26-stellige Nummer (0/1)</li>
   <li><code>&lt;group&gt;</code> ist eine 1-stellige Nummer (0/1)</li>
   <li><code>&lt;unit&gt;</code> ist eine 4-stellige Nummer (0/1)</li>
   </ul>
   <br>

    Beispiele:
    <ul>
      <code>define myITSwitch IT 00111100110101010110011111 0 0000</code>
    </ul>
  </ul>
  <br>

  <a name="ITset"></a>
  <b>Set </b>
  <ul>
    <code>set &lt;name&gt; &lt;value&gt; [&lt;time&gt]</code>
    <br><br>
    wobei <code>value</code> eines der folgenden Schl&uuml;sselw&ouml;rter ist:<br>
    <pre>
    dimdown
    dimup
    off
    on
    on-till           # siehe Anmerkungen
    <li>Die <a href="#setExtensions">set extensions</a> werden unterst&uuml;tzt.</li>
</pre>
    Beispiele:
    <ul>
      <code>set lamp on</code><br>
      <code>set lamp1,lamp2,lamp3 on</code><br>
      <code>set lamp1-lamp3 on</code><br>
      <code>set lamp off</code><br>
    </ul>
    <br>
    Anmerkungen:
    <ul>
      <li>on-till erfordert eine Zeitangabe im "at"-Format (HH:MM:SS, HH:MM
      oder { &lt;perl code&gt; }, wobei dieser Perl-Code eine Zeitangabe zur&uuml;ckgibt).
      Ist die aktuelle Zeit gr&ouml;&szlig;er als die Zeitangabe, wird der Befehl verworfen,
      andernfalls wird ein Einschaltbefehl gesendet und f&uuml;r die Zeitangabe ein
      Ausschaltbefehl mittels "at"-Befehl angelegt.
      </li>
    </ul>
  </ul>
  <br>

  <b>Get</b> <ul>N/A (nicht vorhanden)</ul><br>

  <a name="ITattr"></a>
  <b>Attributes</b>
  <ul>
    <a name="IODev"></a>
    <li>IODev<br>
        Spezifiziert das physische Ger&auml;t, das die Ausstrahlung der Befehle f&uuml;r das
        "logische" Ger&auml;t ausf&uuml;hrt. Ein Beispiel f&uuml;r ein physisches Ger&auml;t ist ein CUL oder ein SIGNALduino.<br>
        Anmerkung: Beim Start weist fhem einem InterTechno-Ger&auml;t kein IO-Ger&auml;t zu.
        Das Attribut IODev ist daher IMMER zu setzen.</li><br>

    <a name="eventMap"></a>
    <li>eventMap<br>
      Ersetzt Namen von Ereignissen (wie on und off) und set-Parametern. Die Liste besteht dabei
      aus mit Doppelpunkt verbundenen Wertepaaren, die durch Leerzeichen getrennt
      sind. Der erste Teil des Wertepaares ist der zu ersetzende Wert, der zweite der neue/gew&uuml;nschte Wert.
      Man kann Leerzeichen innerhalb der neuen/gewünschten Werte verwenden, muss dann aber Fhem signalisieren, dass das die Werte nicht mehr durch Leerzeichen getrennt werden. Die geschieht, indem das erste Zeichen der Werteliste ein Komma (,) oder ein Schr&auml;gsstrich (/) wird. Dieses Komma bzw der Schrägstrich werden dann als Listenzeichen verwendet. Beispiele:
      <ul><code>
      attr store eventMap on:open off:closed<br>
      attr store eventMap /on-for-timer 10:open/off:closed/<br>
      set store open
      </code></ul>
    </li><br>

    <li><a href="#do_not_notify">do_not_notify</a></li><br>
    <a name="attrdummy"></a>
    <li>dummy<br>
      Mit der Eigenschaft dummy lassen sich Ger&auml;te definieren, die keine physikalischen Befehle
      senden sollen. Verkn&uuml;pfte notifys werden trotzdem ausgef&uuml;hrt. Damit kann z.B. auf Sendebefehle
      reagiert werden, die &uuml;ber die Weboberfl&auml;che ausgel&ouml;st wurden, ohne dass der Befehl physikalisch
      gesendet wurde.
    </li><br>

    <li><a href="#loglevel">loglevel</a></li><br>

    <li><a href="#showtime">showtime</a></li><br>

    <li><a href="#readingFnAttributes">readingFnAttributes</a></li><br>

    <a name="model"></a>
    <li>model<br>
      Hiermit kann das Modell des IT-Ger&auml;ts n&auml;her beschrieben werden. Diese
      Eigenschaft wird (im Moment) nicht von Fhem ausgewertet.
      Mit Hilfe dieser Information k&ouml;nnen externe Programme oder Web-Interfaces
      Ger&auml;teklassen unterscheiden, um geeignete Kommandos zu senden (z.B. "on"
      oder "off" an Schalter, aber "dim..%" an Dimmer usw.). Die Schreibweise
      der Modellbezeichnung sollten der dem Ger&auml;t mitgelieferten Dokumentation
      in Kleinbuchstaben ohne Leerzeichen entsprechen.
      Andere Zeichen als <code>a-z 0-9</code> und <code>-</code> (Bindestrich)
      sollten vermieden werden. Dies ist die Liste der "offiziellen" Modelltypen:<br>
        <b>Sender/Sensor</b>: itremote<br>

        <b>Dimmer</b>: itdimmer<br>

        <b>Empf&auml;nger/Actor</b>: itswitch<br>

        <b>EV1527</b>: ev1527
    </li><br>


    <a name="ignore"></a>
    <li>ignore<br>
      Durch das Setzen dieser Eigenschaft wird das Ger&auml;t nicht durch Fhem beachtet,
      z.B. weil es einem Nachbarn geh&ouml;rt. Aktivit&auml;ten dieses Ger&auml;tes erzeugen weder
      Log-Eintr&auml;ge noch reagieren notifys darauf, erzeugte Kommandos werden ignoriert
      (wie bei Verwendung des Attributes <a href="#attrdummy">dummy</a> werden keine
      Signale gesendet). Das Ger&auml;t ist weder in der Ausgabe des list-Befehls enthalten
      (au&szlig;er es wird explizit aufgerufen), noch wird es bei Befehlen ber&uuml;cksichtigt,
      die mit Platzhaltern in Namensangaben arbeiten (siehe <a href="#devspec">devspec</a>).
      Sie werden weiterhin mit der speziellen devspec (Ger&auml;tebeschreibung) "ignored=1" gefunden.
        </li>
    <br>

    <a name="ITclock"></a>
    <li>ITclock<br>
       IT clock f&uuml;r das Senden beim Intertechno V1 Protokoll. Default 250.<br>
      Ein Signal beim IT-Protokoll besteht immer aus einer Sequenz von HIGH und LOW, die mit einer bestimmten Zeitdauer gesendet werden. Typischerweise stehen die Zeitdauern dabei im Verhältnis 1:3 (also zum Beispiel X Mikrosekunden LOW und dann 3*X Mikrosekunden HIGH). Die kleinste Zeitdauer, die ein solches Signal dauert, kann mit ITclock eingestellt werden. Voreingestellt ist 250 und dieser Wert sollte nur dann verändert werden, wenn es Probleme beim Schalten mit Fhem gibt. Achten Sie in dem Fall auch darauf, ob nicht vielleicht das Signal zu schwach ist oder gestört wird, um regelmäßig empfangen zu werden.<br />
      Hier ist eine Beschreibung f&uuml;r die Ermittlung des ITclock beim Signalduino: Nach Dr&uuml;cken einer Taste an der Fernbedienung steht die empfangene raw Nachricht im log und in der device-Ansicht des IT-device, also etwa <br>
       MS;P0=357;P2=-1128;P3=1155;P4=-428;P5=-11420;D=05023402020202020202020202020202020202023402340234;CP=0;SP=5;<br>
       Die Ziffer hinter "CP=" gibt die Pattern-Nr des clock (hier P0) an.
      P0 selbst ist am Anfang der Nachricht definiert, hier ist also die clock 357.<br />
      <br>
     
      <a name="ITfrequency"></a> </li>
    <li>ITfrequency<br>
      Setzt die Sendefrequenz.
    </li><br>
   
    <a name="ITrepetition"></a>
    <li>ITrepetition<br>
      Setzt die Sendewiederholungen (Default=6).
    </li><br>
   
    <a name="userV1setCodes"></a>
     <li>userV1setCodes<br>
       damit k&ouml;nnen beim ITv1 Protokoll eigene setcodes zugef&uuml;gt werden. Beispiele:
       <ul><code>
       attr lamp userV1setCodes rot:FD blau:1F<br>
       attr lamp userV1setCodes hoch:1001 runter:1000 stop:1011
       </code></ul>
    </li><br>
   
    <a name="SIGNALduinoProtocolId"></a>
    <li>SIGNALduinoProtocolId<br>
      Damit kann beim Senden mit dem SIGNALduino eine ProtocolId gew&auml;hlt werden.
    </li><br>
     
  </ul>
  <br>

  <a name="ITevents"></a>
  <b>Erzeugte Ereignisse (Events):</b>
  <ul>
     Ein IT-Ger&auml;t kann folgende Ereignisse generieren:
     <li>on</li>
     <li>off</li>
     <li>dimdown</li>
     <li>dimup<br></li>
     Welche Ereignisse erzeugt werden ist ger&auml;teabh&auml;ngig und kann evtl. am Ger&auml;t eingestellt werden.
  </ul>
</ul>



Ab wann sind denn die Sachen im update?
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #60 am: 01 Juli 2017, 22:25:08 »
Du kannst das geänderte IT-Modul als Anlage anfügen.

Wenn die Ergänzungen in der deutschen Device specific help auch in der englischen Device specific help übernommen sind, dann frage ich @bjoernh nochmals, ob er es ins SVN übernehmen kann.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 922
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #61 am: 01 Juli 2017, 22:30:01 »
Hier ist die Datei, ich habe die Vorlage aus https://raw.githubusercontent.com/Ralf9/test/master/FHEM/10_IT.pm genommen; das war hoffentlich richtig.
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #62 am: 01 Juli 2017, 23:26:25 »
Danke für Deine Hilfe.
Ich habe das englische Device specific help mit der deutschen Device specific help abgeglichen und ergänzt.
Im Abschnitt "Intertechno Protokoll 1 (ITv1)" und am Ende bei den Attributen ist es noch in deutsch.

https://github.com/Ralf9/test/commit/df47e725d4c1851534f2b97156dcd5be4168e798

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #63 am: 02 Juli 2017, 07:57:29 »
Hallo Ralf,

triggerst Du mich kurz wenn Du fertig bist? Ich würde es dann ins SVN spielen.

Gruß
Björn

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 922
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #64 am: 02 Juli 2017, 08:48:49 »
Oh, das hatte ich gar nicht bemerkt. Ist repariert (=übersetzt).
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2030
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #65 am: 02 Juli 2017, 09:54:29 »
Björn, Ralf,
könntet Ihr bitte kurz hier antworten ?
Danke, Markus
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #66 am: 02 Juli 2017, 12:24:05 »
Oh, das hatte ich gar nicht bemerkt. Ist repariert (=übersetzt).

Das sieht jetzt schon recht gut aus. Die Beschreibung zum ITclock gefällt mir noch nicht so richtig.
Vielleicht sollte auch der Hinweis rein, daß bei nicht orginal IT-Geräten z.T. eine andere ITclock als 250 verwendet wird.
@KölnSolar kannst Du es auch mal durchlesen?

Zitat
ITclock
IT clock für das Senden beim Intertechno V1 Protokoll. Default 250.
Ein Signal beim IT-Protokoll besteht immer aus einer Sequenz von HIGH und LOW, die mit einer bestimmten Zeitdauer gesendet werden. Typischerweise stehen die Zeitdauern dabei im Verhältnis 1:3 (also zum Beispiel X Mikrosekunden LOW und dann 3*X Mikrosekunden HIGH). Die kleinste Zeitdauer, die ein solches Signal dauert, kann mit ITclock eingestellt werden. Voreingestellt ist 250 und dieser Wert sollte nur dann verändert werden, wenn es Probleme beim Schalten mit Fhem gibt. Achten Sie in dem Fall auch darauf, ob nicht vielleicht das Signal zu schwach ist oder gestört wird, um regelmäßig empfangen zu werden.
- Hier ist eine Beschreibung für die Ermittlung des ITclock beim Signalduino: Nach Drücken einer Taste an der Fernbedienung steht die empfangene raw Nachricht im log und in der device-Ansicht des IT-device, also etwa
MS;P0=357;P2=-1128;P3=1155;P4=-428;P5=-11420;D=05023402020202020202020202020202020202023402340234;CP=0;SP=5;
Die Ziffer hinter "CP=" gibt die Pattern-Nr des clock (hier P0) an. P0 selbst ist am Anfang der Nachricht definiert, hier ist also die clock 357.
- Beim CUL kann die ITclock aus den raw Daten (X31) ermittelt werden.
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 922
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #67 am: 02 Juli 2017, 14:22:39 »
Statt
Zitat
Voreingestellt ist 250 und dieser Wert sollte nur dann verändert werden, wenn es Probleme beim Schalten mit Fhem gibt.
besser
Zitat
Voreingestellt ist 250 für Original-IT-Geräte. Andere Hersteller verwenden manchmal andere Werte, dennoch sollteITclock nur dann verändert werden, wenn es Probleme beim Schalten mit Fhem gibt.
?

Die englische Version wäre dann
Zitat
The default value of original IT devices is 250. Other producer use sometimes a different value; nevertheless ITclock should only be changed if you encounter problems using this device in Fhem.
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann

Offline Sidey

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1817
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #68 am: 02 Juli 2017, 14:31:04 »
Anstelle von producer sollte der Begriff vendor verwendet werden.

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

Signalduino, HMLan, Raspberry Pi, Mysensors, ArduinoSensor

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2030
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #69 am: 02 Juli 2017, 15:03:12 »
Zum Glück hab ich ja keine Ahnung vom Signalduino.  :D
Zitat
Die Ziffer hinter "CP=" gibt die Pattern-Nr des clock (hier P0) an. P0 selbst ist am Anfang der Nachricht definiert, hier ist also die clock 357.
Verständlicher fänd ich: Die Ziffer hinter "CP=" gibt die Pattern-Nr des clock (hier P0) an, also z.B. folgt aus CP=0 --> P0, das am Anfang der Nachricht definiert ist, hier ist also die clock 357

und

Zitat
IT clock für das Senden beim Intertechno V1 Protokoll. .....
Ein Signal beim IT-Protokoll besteht immer aus einer Sequenz von HIGH und LOW, die mit einer bestimmten Zeitdauer gesendet werden. Typischerweise stehen die Zeitdauern dabei im Verhältnis 1:3 (also zum Beispiel X Mikrosekunden LOW und dann 3*X Mikrosekunden HIGH). Die kleinste Zeitdauer, die ein solches Signal dauert, kann mit ITclock eingestellt werden.

eher

IT clock ist die kleinste Basispulslänge beim Senden des Intertechno V1 Protokolls. ...
Ein Signal beim IT-Protokoll besteht immer aus einer Sequenz von HIGH und LOW, die mit einer bestimmten Pulslänge gesendet werden. Typischerweise stehen die Pulslängen dabei im Verhältnis 1:3 (also z.B. LOW=Basispulslänge und HIGH=3*Basispulslänge).
Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 922
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #70 am: 02 Juli 2017, 16:18:10 »
IT clock ist die kleinste Basispulslänge beim Senden des Intertechno V1 Protokolls. ...
Ein Signal beim IT-Protokoll besteht immer aus einer Sequenz von HIGH und LOW, die mit einer bestimmten Pulslänge gesendet werden. Typischerweise stehen die Pulslängen dabei im Verhältnis 1:3 (also z.B. LOW=Basispulslänge und HIGH=3*Basispulslänge).

IT clock is the smallest time length of any pulse while sending the Intertechno V1 protocol. ...
Any signal of the IT protocol typically consists of a sequence of HIGHs and LOWs with a particular time length. These lengths usually have a ratio of 1:3 (if, for example, LOW has a pulse length of X then HIGH has a pulse length of 3*X).

Oder so...
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #71 am: 02 Juli 2017, 20:16:19 »
hier ist nochmals eine Zusammenfassung:

Zitat
ITclock
ITclock ist die kleinste Basispulslänge beim Senden des Intertechno V1 Protokolls.
Ein Signal beim IT-Protokoll besteht immer aus einer Sequenz von HIGH und LOW, die mit einer bestimmten Pulslänge gesendet werden. Typischerweise stehen die Pulslängen dabei im Verhältnis 1:3 (also z.B. LOW=Basispulslänge und HIGH=3*Basispulslänge).
Voreingestellt ist 250 für Original-IT-Geräte. Andere Hersteller verwenden manchmal andere Werte, dennoch sollte ITclock nur dann verändert werden, wenn es Probleme beim Schalten mit Fhem gibt. Achten Sie in dem Fall auch darauf, ob nicht vielleicht das Signal zu schwach ist oder gestört wird, um regelmäßig empfangen zu werden.
- Hier ist eine Beschreibung für die Ermittlung des ITclock beim Signalduino: Nach Drücken einer Taste an der Fernbedienung steht die empfangene raw Nachricht im log und in der device-Ansicht des IT-device, also etwa
MS;P0=357;P2=-1128;P3=1155;P4=-428;P5=-11420;D=05023402020202020202020202020202020202023402340234;CP=0;SP=5;
Die Ziffer hinter "CP=" gibt die Pattern-Nr des clock an, also z.B. folgt aus CP=0 --> P0, das am Anfang der Nachricht definiert ist, hier ist also die clock 357.
- Beim CUL kann die ITclock aus den raw Daten (X31) ermittelt werden.


Zitat
ITclock
IT clock is the smallest time length of any pulse while sending the Intertechno V1 protocol.
Any signal of the IT protocol typically consists of a sequence of HIGHs and LOWs with a particular time length. These lengths usually have a ratio of 1:3 (if, for example, LOW has a pulse length of X then HIGH has a pulse length of 3*X).
The default value of original IT devices is 250. Other vendors use sometimes a different value; nevertheless ITclock should only be changed if you encounter problems using this device in Fhem.
- In order to discover the correct ITclock using a SIGNALduino: After pressing a button at a remote the received raw signal can be found in the log as well as in the device view of the IT-device, for example
MS;P0=357;P2=-1128;P3=1155;P4=-428;P5=-11420;D=05023402020202020202020202020202020202023402340234;CP=0;SP=5;
The number after "CP=" shows the pattern number of the clock, so e.g.  follows from CP=0 --> P0, which defines at the beginning of the message, hence the clock was 357 (microseconds).
- at the CUL can the ITclock found out from the raw messages (X31).

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 922
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #72 am: 02 Juli 2017, 21:50:13 »
Hier gibt es ein Problem (notify the module maintainer). Ist das SIGNALduino oder IT?

2017.07.02 21:46:27 4: sduino/msg READ: MS;P2=-9444;P3=283;P4=-918;P6=916;P7=-318;D=32343434673467343434343467346734673434346734673434;CP=3;SP=2;R=38;O;
2017.07.02 21:46:27 4: sduino: Matched MS Protocol id 3 -> itv1
2017.07.02 21:46:27 5: sduino: Starting demodulation at Position 2
2017.07.02 21:46:27 4: sduino: Decoded MS Protocol id 3 dmsg i141514 length 24 RSSI = -55
2017.07.02 21:46:27 5: sduino Dispatch: i141514, test gleich
2017.07.02 21:46:27 5: sduino Dispatch: i141514, -55 dB, dispatch
2017.07.02 21:46:27 5: sduino: dispatch i141514
2017.07.02 21:46:27 4: sduino IT: message "i141514" (7)
2017.07.02 21:46:27 4: sduino IT: msgcode "0FF00FFF0FF0" (12) bin = 000101000001010100010100
2017.07.02 21:46:27 5: sduino IT: V1 housecode = 0FF00FFF0F  onoffcode = F0
2017.07.02 21:46:27 3: sduino IT: Steckdose_D off->off
2017.07.02 21:46:27 3: sduino IT: Klingel off->off
2017.07.02 21:46:27 1: ERROR: >Steckdose_D< returned by the IT ParseFn is invalid, notify the module maintainer
2017.07.02 21:46:27 4: sduino/msg READ: MS;P0=-942;P1=286;P2=912;P3=-308;P4=-9428;D=14101010231023101010101023102310231023102323232323;CP=1;SP=4;R=38;
2017.07.02 21:46:27 4: sduino: Matched MS Protocol id 3 -> itv1
2017.07.02 21:46:27 5: sduino: Starting demodulation at Position 2
2017.07.02 21:46:27 4: sduino: Decoded MS Protocol id 3 dmsg i14155F length 24 RSSI = -55
2017.07.02 21:46:27 5: sduino Dispatch: i14155F, test ungleich: disabled
2017.07.02 21:46:27 5: sduino Dispatch: i14155F, -55 dB, dispatch
2017.07.02 21:46:27 5: sduino: dispatch i14155F
2017.07.02 21:46:27 4: sduino IT: message "i14155F" (7)
2017.07.02 21:46:27 4: sduino IT: msgcode "0FF00FFFFF11" (12) bin = 000101000001010101011111
2017.07.02 21:46:27 5: sduino IT: V1 housecode = 0FF00FFFFF  onoffcode = 11
2017.07.02 21:46:27 4: sduino IT: message "i14155F" (7)
2017.07.02 21:46:27 4: sduino IT: msgcode "0FF00FFFFF11" (12) bin = 000101000001010101011111
2017.07.02 21:46:27 5: sduino IT: V1 housecode = 0FF00FFFFF  onoffcode = 11
2017.07.02 21:46:27 3: sduino: Unknown code i14155F, help me!
2017.07.02 21:46:31 4: sduino: Calling Getting Attr sub with args: set verbose = 2
2017.07.02 21:46:31 3: sduino: setting Verbose to: 2

Das Gerät
Internals:
   DEF        0FF00FFF0F 0F F0
   IODev      sduino
   LASTInputDev sduino
   MSGCNT     26
   NAME       Klingel
   NR         69
   STATE      off
   TYPE       IT
   XMIT       0ff00fff0f
   XMITdimdown 00
   XMITdimup  00
   XMIToff    f0
   XMITon     0f
   sduino_DMSG i415544
   sduino_MSGCNT 26
   sduino_RAWMSG MS;P0=-419;P1=-10917;P2=346;P3=-1110;P4=1062;D=21234023232323234023402340234023402340232323402323;CP=2;SP=1;R=73;O;
   sduino_RSSI -37.5
   sduino_TIME 2017-07-02 18:02:39
   CHANGED:
     on
     on
     off
     on
     off
     on
     on
     off
     off
     on
     off
     off
   CHANGEDWITHSTATE:
   Code:
     1          0ff00fff0f
   Readings:
     2017-06-26 16:08:42   protocol        V1
     2017-07-02 21:46:27   state           off
Attributes:
   IODev      sduino
   group      Schalter

Das hieß früher Steckdose_D, danach habe ich das in Klingel umbenannt.
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2030
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #73 am: 02 Juli 2017, 21:58:58 »
@Ralf: Ich find Deine Zusammenfassung für die commandref OK.
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #74 am: 02 Juli 2017, 23:33:48 »
Zitat
Hier gibt es ein Problem (notify the module maintainer). Ist das SIGNALduino oder IT?
Das hieß früher Steckdose_D, danach habe ich das in Klingel umbenannt.

Ich habe mal versucht den Fehler nachzustellen, es ist mir nicht gelungen.
Ich habe das IT-Device ein paar mal umbenannt. Es gab keine Fehlermeldung.

Ist nach einem fhem restart die ERROR Meldung noch da?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline andies

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 922
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #75 am: 03 Juli 2017, 07:59:34 »
Scheint weg zu sein, Danke. Da fällt mir ein: Ich hatte das nicht umbenannt, sondern gelöscht und neu definiert.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
FHEM 5.8 auf RaspPi3 (Raspbian jessie 4.9.35-v7+); Perl: v5.20.2
SIGNALduino (433 MHz) und miniCUL (868 MHz, derzeit noch ungenutzt)
mehrere Brennenstuhl-IT, gaanz viele Sonoffs, Somfy RTS, CAME-Gartentor, Volkszähler, Keyence-Sensor, Openlink-Nachbau für Viessmann

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #76 am: 03 Juli 2017, 23:22:41 »
Ich habe die überarbeitete Device specific help in das github übernommen.
https://github.com/Ralf9/test/commit/919548a8e0d4d79790fe1b9ee68a33f6ff7f9ef5

Bitte mal testen ob so alle passt. Insbesondere das parse und set von ITv1,  EV1527 und SBC_FreeTec

update all https://raw.githubusercontent.com/Ralf9/test/master/controls_signalduino.txt
Gegenüber der Version vom fhem update habe ich u.a. die folgenden Änderungen vorgenommen
- Das parse SBC_FreeTec wurde verbessert.
- Beim Senden von SBC_FreeTec war ein Fehler
- das Attribut ignore wird jetzt beachtet.
- englische und deutsche Device specific help überarbeitet.

Da es anscheinend noch nicht allgemein bekannt ist, noch der folgende Hinweis.
Wenn ein gelöschtes Gerät per Autocreate wieder angelegt werden soll, muß ein fhem restart durchgeführt werden.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #77 am: 06 Juli 2017, 12:41:20 »
Zitat
Bitte mal testen ob so alles passt. Insbesondere das parse und set von ITv1,  EV1527 und SBC_FreeTec

Ist inzwischen schon mal jemand dazugekommen, zu testen ob so alles passt?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Tedious

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1015
  • Indocti discant et ament meminisse periti
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #78 am: 06 Juli 2017, 12:52:18 »
Nein, ich hab die bei mir vom Update ausgeschlossen - der CUL steigt wenn ich ITrepetion setze aus, daher habe ich die direkt in der 10_IT.pm modifiziert und sie aus dem Update rausgenommen...
FHEM auf Brix N3150/4GB/500GB mit 4xMapleCUN (433,3x868) und Jeelink, HUE, MiLight, Max! und SonOff, RPI2 mit 1Wire via Fhem2Fhem zur Heizungsüberwachung. Alexa...

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #79 am: 10 Juli 2017, 21:23:54 »
@bjoernh
ich bin fertig, und da bis jetzt beim Testen nichts aufgefallen ist, kannst Du es ins SVN übernehmen.


@Tedious
da kann ich nicht weiterhelfen, da ich keinen CUL habe.
Bitte mach dafür ggf ein neues Thema auf.

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline Ralf9

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1810
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #80 am: 04 August 2017, 20:10:20 »
Hallo Björn,

bist Du inzwischen dazugekommen es ins SVN zu spielen?

Gruß Ralf
FHEM auf Cubietruck mit Igor-Image, SSD und  hmland + HM-CFG-USB-2,  HMUARTLGW Lan,   HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-CC-RT-DN, HM-SEC-SC-2, HM-MOD-Re-8, HM-MOD-Em-8
HM-Wired:  HMW_IO_12_FM, HMW_Sen_SC_12_DR, Selbstbau IO-Module
SIGNALduino

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 731
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #81 am: 06 August 2017, 10:49:54 »
Hallo Björn,

bist Du inzwischen dazugekommen es ins SVN zu spielen?

Gruß Ralf
Hallo Ralf,

ist eingecheckt.

Gruß
Björn

Offline mark79

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #82 am: 21 Oktober 2017, 20:43:38 »
Hallo, ich wollte mich noch mal bedanken für die tollen Infos hier! :)

Ich habe heute zum ersten mal was mit Funk zusammengebastelt. Ein Signalduino (Nano) mit CC1101 433 MHZ Funk Modul, um meine Kerui D026 Fenster Sensoren zu empfangen und es hat dank der Anleitung von Ralf auf Anhieb geklappt. :) https://forum.fhem.de/index.php/topic,67244.msg587128.html#msg587128

Ich habe noch ein paar Bilder vom Sensor und vom Innenleben gemacht:
https://www.dropbox.com/sh/j2zzpyaxwg4y8uw/AAB-nlIgwxO3BW6V9lH110Sqa?dl=0

Bei mir summen die Sensoren etwas für 1-2 Sekunden, wenn diese geschaltet werden. Es stört aber nicht wirklich, denn durch die Fensterbewegung ist das wahrscheinlich eh kaum hörbar.
Aber ist das bei anderen Sensoren, z.B. HM auch so?

Und gibt es evtl. eine Möglichkeit den Batterie Status mit einzubinden? Ich bin mir nur nicht sicher, ob der Batterie Status immer mit gesendet wird.
Es kann sein, das dieser erst gesendet wird, wenn die Batterien zu neige gehen. Aber vielleicht lässt sich das aus der Zahlenreihe herrauslesen?! :)
Oder ist dieser Status schon bei der DEF Regel mit dabei, da dort 4 Zahlenreihen mit dabei sind (1110 0111 1011 0000)?

Hier noch die Device Regel:
define IT_1527xFADAAoff IT 1527xFADAA 0110 0000
DEF   1527xFADAA 1110 0111 1011 0000

Status auf:
sduino_DMSG
iFADAAE
sduino_MSGCNT
17
sduino_RAWMSG
MS;P0=-356;P1=274;P2=-1001;P3=920;P4=-9611;D=14303030303012301230301230301230123012301230303012;CP=1;SP=4;R=112;O;
sduino_RSSI
-18
sduino_TIME
2017-10-21 20:08:06

Status zu:
sduino_DMSG
iFADAA7
sduino_MSGCNT
19
sduino_RAWMSG
MS;P0=-365;P1=285;P2=-1004;P3=908;P4=-9610;D=14303030303012301230301230301230123012301212303030;CP=1;SP=4;R=114;
sduino_RSSI
-17
sduino_TIME
2017-10-21 20:08:38

Status abriss:
sduino_DMSG
iFADAAB
sduino_MSGCNT
20
sduino_RAWMSG
MS;P2=-357;P3=279;P4=-985;P5=926;P6=-9605;D=36525252525234523452523452523452345234523452345252;CP=3;SP=6;R=114;O;
sduino_RSSI
-17
sduino_TIME
2017-10-21 20:08:54

Das Log vor dem Device anlegen:
2017-10-21 19:32:43 Global global UNDEFINED IT_1527xfadaa IT 1527xfadaa 1110 0000
2017-10-21 19:32:57 Global global UNDEFINED IT_1527xfadaa IT 1527xfadaa 1011 0000
2017-10-21 19:33:00 Global global UNDEFINED IT_1527xfadaa IT 1527xfadaa 1011 0000
2017-10-21 19:33:00 Global global DEFINED IT_1527xfadaa
2017-10-21 19:33:00 Global global DEFINED FileLog_IT_1527xfadaa
2017-10-21 19:33:00 Global global SAVE
2017-10-21 19:33:15 IT IT_1527xfadaa on
2017-10-21 19:33:18 IT IT_1527xfadaa on
2017-10-21 19:33:23 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE iFADAA7
2017-10-21 19:33:26 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE iFADAAE
2017-10-21 19:33:28 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE iFADAA7
2017-10-21 19:33:28 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE iFADAAE


Viele Grüße
Mark
FHEM 5.8 RPi 1, Sonoff Switches, Sonoff Touch, HMUART, HM Thermostate, nanoCUL, Pilight, ESP RGBWW Wifi Controller, ESP8266 Tiny Window/Door Sensor, ESP8266 Briefkastenwächter, BT CSL Stick, BT iTags, DashButtons, Alexa, FireTV, RPi2 mit Kodi

Offline KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2030
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #83 am: 21 Oktober 2017, 20:53:41 »
Nein. Es gibt kein Senden eines Batteriestatus(zumindest nicht im IT-Protokoll)
Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Maista

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #84 am: 22 Oktober 2017, 10:29:26 »
@mark79

Ich habe den Batteriestatus und Sabotage Alarm als Dimup/Dimdown definiert.
Bin aber auch erst damit fertig geworden und habe nicht weiter machen können.
Bin derzeit in München.

Ich habe aber wissen wollen ab wann die Batterie gemeldet wird.
Das ist ab ~4.9V der Fall.

Wenn ich am Donnerstag wieder daheim bin kann ich das hier einstellen.

Gruß Gerd

Offline mark79

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #85 am: 22 Oktober 2017, 15:14:50 »
@mark79

Ich habe den Batteriestatus und Sabotage Alarm als Dimup/Dimdown definiert.
Bin aber auch erst damit fertig geworden und habe nicht weiter machen können.
Bin derzeit in München.

Ich habe aber wissen wollen ab wann die Batterie gemeldet wird.
Das ist ab ~4.9V der Fall.

Wenn ich am Donnerstag wieder daheim bin kann ich das hier einstellen.

Gruß Gerd

Hallo Gerd,

das wäre klasse wenn du deine Config später hier noch einstellen würdest! :)
Wie hast du das eigentlich herausgefunden, das die BAT Warnung bei 4,9V auslöst, mit einem Netzteil?


Viele Grüße
Mark
FHEM 5.8 RPi 1, Sonoff Switches, Sonoff Touch, HMUART, HM Thermostate, nanoCUL, Pilight, ESP RGBWW Wifi Controller, ESP8266 Tiny Window/Door Sensor, ESP8266 Briefkastenwächter, BT CSL Stick, BT iTags, DashButtons, Alexa, FireTV, RPi2 mit Kodi

Offline Maista

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #86 am: 22 Oktober 2017, 20:05:55 »
Hallo Mark
Ja ich hab langsam die Spannungsversorgung abgesenkt. Ist eine hysteresis vorhanden.
Die Spannung muss über 6V liegen bevor eine erneute Absenkung gemeldet wird.

Prost erst mal :o
Gerd

Offline Maista

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #87 am: 23 Oktober 2017, 10:33:26 »
Hallo Mark

VPN nach Hause machts möglich

Internals:
   00         0111
   CUL433_MSGCNT 29
   CUL433_RAWMSG ie468a7
   CUL433_RSSI -67.5
   CUL433_TIME 2017-10-23 09:54:21
   DEF        1527xe468a 1110 0111 1011 1111
   IODev      CUL433
   LASTInputDev CUL433
   MSGCNT     29
   NAME       Haustuer
   NR         1100
   STATE      off
   TYPE       IT
   XMIT       1df0fdd0dd
   XMITdimdown 1111
   XMITdimup  1011
   XMITon     1110
   CODE:
     1          1527xe468a
   READINGS:
     2017-10-15 01:01:09   protocol        EV1527
     2017-10-23 09:54:21   state           off
Attributes:
   IODev      CUL433
   comment    KERUI-FensterSensor-B l
   model      ev1527
   room       Fenster,CUL
   verbose    0

Gruss Gerd
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline mark79

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #88 am: 23 Oktober 2017, 11:23:16 »
Hallo Gerd,

super danke dir! :)

Dann ist die BAT Warnung bestimmt das hier: "XMITdimdown 1111", das stand bei mir vorher auf 0000.

Ich habe das gerade mal auf die schnelle ausprobiert, also die DEF angepasst und ein 18650 Akku dran geklemmt, aber er hat nichts weiter außer on/off und dimup im Eventmanager angezeigt.

Ich vermute man muss die Spannung wohl langsam runterregeln ohne die Spannung komplett zu trennen. Ich werde das heute Abend probieren, sofern ich irgendwas regelbares für die Spannung finde.  ???

Trink heute Abend ein Schneider Weisse TAP6 für mich mit, Prost! ;D


Viele Grüße
Mark
FHEM 5.8 RPi 1, Sonoff Switches, Sonoff Touch, HMUART, HM Thermostate, nanoCUL, Pilight, ESP RGBWW Wifi Controller, ESP8266 Tiny Window/Door Sensor, ESP8266 Briefkastenwächter, BT CSL Stick, BT iTags, DashButtons, Alexa, FireTV, RPi2 mit Kodi

Offline mark79

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #89 am: 23 Oktober 2017, 13:29:49 »
Ich habe ein regelbares Netzteil gefunden, womit ich von 3, 4,5, 6, 9 und 12 Volt regeln kann, ohne Spannungsdrop.
Ich habe den Sensor daran angeschlossen und von 6V auf 4,5V runter geregelt und der Sensor hat dies erkannt und ein low_bat Signal gesendet.

Allerdings kann der Signalduino die Batterie Warnung wohl nicht auswerten: sduino: Unknown code u40#EB6ABC, help me!

Komisch das es bei dem CUL geht... Kann sich das jemand anschauen, @Ralf oder wer anders? :)

Mir ist noch aufgefallen, das sobald ich die Spannung komplett für ein einige Sekunden trenne und dann wieder Spannung drauf gebe und ein low_bat provoziere, verändert sich der Code hinter der Raute.
Das sieht man im Event monitor ganz gut.

Ich habe ein paar Logs erstellt...

Hier die Event monitor Ausgabe:
2017-10-23 12:34:27 IT IT_1527xfadaa off
2017-10-23 12:34:30 IT IT_1527xfadaa on
2017-10-23 12:34:37 IT IT_1527xfadaa dimup
2017-10-23 12:34:46 SIGNALduino sduino DMSG u40#EB6ABC
2017-10-23 12:34:46 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE u40#EB6ABC

Fhem Logile mit Verbose 4:
http://paste.debian.net/992234/

Noch eine Event monitor Ausgabe:
2017-10-23 12:45:19 IT IT_1527xfadaa on
2017-10-23 12:45:33 IT IT_1527xfadaa off
2017-10-23 12:45:33 IT IT_1527xfadaa on
2017-10-23 12:45:43 IT IT_1527xfadaa off
2017-10-23 12:45:47 IT IT_1527xfadaa on
2017-10-23 12:45:52 IT IT_1527xfadaa dimup
2017-10-23 12:45:59 SIGNALduino sduino DMSG u40#ADAAF
2017-10-23 12:45:59 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE u40#ADAAF
2017-10-23 12:46:14 SIGNALduino sduino DMSG u40#ADAAF
2017-10-23 12:46:14 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE u40#ADAAF
2017-10-23 12:46:27 SIGNALduino sduino DMSG u40#ADAAF
2017-10-23 12:46:27 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE u40#ADAAF
2017-10-23 12:46:38 IT IT_1527xfadaa dimup
2017-10-23 12:46:47 IT IT_1527xfadaa on
2017-10-23 12:47:04 IT IT_1527xfadaa dimup
2017-10-23 12:47:09 IT IT_1527xfadaa off
2017-10-23 12:47:10 IT IT_1527xfadaa on
2017-10-23 12:47:19 IT IT_1527xfadaa off
2017-10-23 12:47:20 IT IT_1527xfadaa on
2017-10-23 12:47:59 SIGNALduino sduino DMSG u40#B6ABC
2017-10-23 12:47:59 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE u40#B6ABC
2017-10-23 12:48:05 SIGNALduino sduino DMSG u40#B6ABC
2017-10-23 12:48:05 SIGNALduino sduino UNKNOWNCODE u40#B6ABC
2017-10-23 12:48:29 IT IT_1527xfadaa off
2017-10-23 12:48:33 IT IT_1527xfadaa on

Fhem Logile mit Verbose 4:
https://pastebin.com/cqnFttnd

Raw definition:
defmod IT_1527xfadaa IT 1527xfadaa 1110 0111 1011 1111
attr IT_1527xfadaa IODev sduino
attr IT_1527xfadaa room IT

setstate IT_1527xfadaa on
setstate IT_1527xfadaa 2017-10-22 14:24:13 protocol EV1527
setstate IT_1527xfadaa 2017-10-23 12:48:33 state on

V 3.3.1-dev SIGNALduino cc1101 - compiled at Mar 10 2017 22:54:50
FHEM 5.8 RPi 1, Sonoff Switches, Sonoff Touch, HMUART, HM Thermostate, nanoCUL, Pilight, ESP RGBWW Wifi Controller, ESP8266 Tiny Window/Door Sensor, ESP8266 Briefkastenwächter, BT CSL Stick, BT iTags, DashButtons, Alexa, FireTV, RPi2 mit Kodi

Offline Maista

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 126
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #90 am: 23 Oktober 2017, 16:53:34 »
Moin Mark

Ein helles steht nun hier  ;D

Achja..Ich nutze die aculfw weil die original cul das nicht erkennen wollte.

Prooost

Gerd
« Letzte Änderung: 25 Oktober 2017, 20:20:16 von Maista »

Offline mark79

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Modifikationen an der 10_IT.pm
« Antwort #91 am: 23 Oktober 2017, 18:24:59 »
Moin Gerd,

ich habe den nanoCUL auf die aculfw geflasht und damit gehts nun auch bei mir. Bei low_bat springt der State um auf Dimdown. :)

Nur mit der aculfw wird ein Temp Sensor nicht mehr erkannt.. *hmpf* irgendwas ist ja immer. :D

Wäre toll wenn Ralf das bei dem Signalduino auch einbauen könnte, ansonsten bastel ich mir noch ein nanoCUL zusammen.

Prost!  ;)

Viele Grüße
Mark
FHEM 5.8 RPi 1, Sonoff Switches, Sonoff Touch, HMUART, HM Thermostate, nanoCUL, Pilight, ESP RGBWW Wifi Controller, ESP8266 Tiny Window/Door Sensor, ESP8266 Briefkastenwächter, BT CSL Stick, BT iTags, DashButtons, Alexa, FireTV, RPi2 mit Kodi