Autor Thema: Wochenplan für FHT setzen  (Gelesen 5704 mal)

Offline Martin Fischer

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2128
    • www.fischer-net.de/
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #30 am: 17 Januar 2008, 20:09:15 »
hallo rudi,

Am Donnerstag, 17. Januar 2008 schrieb Rudolf Koenig:
> > wäre es aber möglich, das du dich der sache mit dem softbuffer annimmst?
> > also wenn softbuffer abgearbeitet wird, das dennoch telegramme entgegen
> > genommen werden?
>
> fhem ist nicht richtig synchron (auch wenn Matthias es zu suggerieren
> versucht :-), und wenn der FHZ was zu sagen hat, nimmt fhem die Daten
> sofort entgegen.
> So kriegt er auch mit, dass ein Befehl erfolgreich gesendet wurde: der
> FHT meldet dem FHZ (und damit fhem), dass Befehl X angekommen ist.
> Dann wird es aus dem Softbuffer gestrichen.
> Ich vermute eher dass der FHT solange nichts sagt, bis vom FHZ noch
> Befehle kommen -> Ich fuerchte hier kann ich nichts verbessern.

schade eigentlich.. denn in dem zusammenhang mit dem script ist mir dann auch
noch der gedanke gekommen, das ja solange fhem die befehle aus dem softbuffer
abarbeitet auch keine anderen geräte angesteuert werden können, da sie ja
zeitlich erst später in den buffer sortiert werden.. da ja nun der wochenplan
ewig braucht bis er komplett gesendet wurde (> 1 std.) bleibt alles andere
danach für den zeitraum im buffer :-(

> > werden könnten. ich verstehe da absolut deine haltung, das du nur auf
> > verdacht nicht den aufwand betreiben willst. ich hatte dir da ja meine
> > unterstützung hierzu angeboten.
>
> Sorry, ich bin in meinem "Second-Life" (wo ich das Geld verdiene :)
> z.Zt ausgelastet, deswegen kann ich nicht immer sofort antworten:

geht mir nicht anders :-) deshlab bleiben auch immer nur die abendstunden..

> Hier die Anleitung zum testen:
>
> Die Befehle per set FHZ raw 04 senden, wobei folgenden
> Aufbau hat: 020183...
>
> ist der Code der FHT in Hex
> ist ein Befehl, z.Bsp
> - 4100692c heisst desired-temp 22.0 (2*22 in hex ist 2c)
> - 3e006901 heisst mode manual (00 is auto, 01 ist manual)
>
> Also bei einem Hauscode von Hex 1234 sollte
> set FHZ raw 04 02018312344100692c3e006901
> auf einmal die temp auf 22.0 und mode auf manual setzen.
>
> Weiter Codes siehe FHEM/11_FHT.pm.

danke rudi! werde mich da am wochenende mal dran setzen und etwas mitloggen.

gruß martin

--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-
--
Admin, Developer, Gründungsmitglied des FHEM e.V.

Offline Martin Fischer

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2128
    • www.fischer-net.de/
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #31 am: 17 Januar 2008, 20:10:06 »
hiya matthias,

Am Donnerstag, 17. Januar 2008 schrieb Matthias Urlichs:
> > Ich vermute eher dass der FHT solange nichts sagt, bis vom FHZ noch
> > Befehle kommen -> Ich fuerchte hier kann ich nichts verbessern.
>
> Abhilfe: als jeden dritten Befehl eine Temperaturabfrage hinschicken?

wer jetzt? fhem automatisch oder ich aus dem script raus?

gruß martin

--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-
--
Admin, Developer, Gründungsmitglied des FHEM e.V.

Offline Dirk

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2093
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #32 am: 17 Januar 2008, 20:58:39 »
                                                   

Hi Martin

> schade eigentlich.. denn in dem zusammenhang mit dem script ist mir dann
> auch noch der gedanke gekommen, das ja solange fhem die befehle aus dem
> softbuffer abarbeitet auch keine anderen geräte angesteuert werden können,
> da sie ja zeitlich erst später in den buffer sortiert werden.. da ja nun
> der wochenplan ewig braucht bis er komplett gesendet wurde (> 1 std.)
> bleibt alles andere danach für den zeitraum im buffer :-(

Das sollte so nicht sein. Die erste Version vom Softbuffer hat für jeden FHT
eine eigene "Warteschlange". Und auch Empfangen sollte während der
Abarbeitung funktionieren. Die Softbuffer Version die aktuell im FHEM ist
hatte Rudi etwas angepasst. Und ich muss zu meiner Schande gestehen, dass
ich es bisher noch nicht geschafft habe mir das anzusehen. :( Das werde ich
aber wohl die Tage nachholen.

Gruss
Dirk


--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5050
  • Are we just self-replicating DNA?
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #33 am: 17 Januar 2008, 21:23:53 »
hallo dirk,

Am Donnerstag, 17. Januar 2008 schrieb Dirk Hoffmann:
> > schade eigentlich.. denn in dem zusammenhang mit dem script ist mir dann
> > auch noch der gedanke gekommen, das ja solange fhem die befehle aus dem
> > softbuffer abarbeitet auch keine anderen geräte angesteuert werden
> > können, da sie ja zeitlich erst später in den buffer sortiert werden.. da
> > ja nun der wochenplan ewig braucht bis er komplett gesendet wurde (> 1
> > std.) bleibt alles andere danach für den zeitraum im buffer :-(
>
> Das sollte so nicht sein. Die erste Version vom Softbuffer hat für jeden
> FHT eine eigene "Warteschlange". Und auch Empfangen sollte während der
> Abarbeitung funktionieren. Die Softbuffer Version die aktuell im FHEM ist
> hatte Rudi etwas angepasst. Und ich muss zu meiner Schande gestehen, dass
> ich es bisher noch nicht geschafft habe mir das anzusehen. :( Das werde ich
> aber wohl die Tage nachholen.

es wäre schön, wenn das mal jemand verifizieren könnte. denn ich hatte die
tage mal wieder (bzw. immer noch) mit meinen script befehle an den fht
gesendet und zwischen drin mal eine steckdose über pgm3 geschaltet und nichts
passierte.

gruß martin

--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5050
  • Are we just self-replicating DNA?
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #34 am: 17 Januar 2008, 22:27:54 »
                                                   

> es wäre schön, wenn das mal jemand verifizieren könnte. denn ich hatte die
> tage mal wieder (bzw. immer noch) mit meinen script befehle an den fht
> gesendet und zwischen drin mal eine steckdose über pgm3 geschaltet und nichts
> passierte.

Um mal den ganzen Diskussion ein bisschen Grund zu geben :-), habe ich
mal zwei Stunden investiert:

1. Meine Anleitung von vorhin ist falsch, die "0069" ist in meiner
Anleitung ueberfluessig: es sollte heissen:
set FHZ raw 04 02018312344192c3e01
Ich habe erfolgreich 5 Befehle auf einmal senden koennen.
2. Wenn man attr global verbose 4 einschaltet (5 ist zu viel, da sieht
man nix mehr), dann sieht man, dass die FHT's recht geschwaetzig sind,
die melden alle 2 Minuten die Temperatur, oder Status der Ventile oder
sowas. Wenn die das vergessen, dann nehmen sie auch mal Befehle
entgegen.
3. Bei Mehrfachbefehlen  (wie bei 1) wird nur das erste Befehl
bestaetigt: Mehrfachbefehle funktionieren nicht mit fhtsoftbuffer, der
auf die explicite Bestaetigungen wartet.
4. Ich habe Mehrfachbefehle in 11_FHT.pm implementiert und
eingecheckt, waer Klasse wenn auch andere es testen wuerden.

Rudi
--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Guest

  • Gast
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #35 am: 18 Januar 2008, 13:05:42 »
Originally posted by: <email address deleted>

On Jan 17, 10:27 pm, Rudolf Koenig wrote:
> 2. Wenn man attr global verbose 4 einschaltet (5 ist zu viel, da sieht
> man nix mehr), dann sieht man, dass die FHT's recht geschwaetzig sind,
> die melden alle 2 Minuten die Temperatur, oder Status der Ventile oder
> sowas. Wenn die das vergessen, dann nehmen sie auch mal Befehle
> entgegen.

Das sind die Stellwerttelegramme an die Regler an den Heizköpern. Wie
ich schon weiter oben beschrieben hatte, sollte sich unmittelerbar
danach der Empfänger  der FHT8 einschalten und Befehle
entgegennehmen...

> 4. Ich habe Mehrfachbefehle in 11_FHT.pm implementiert und
> eingecheckt, waer Klasse wenn auch andere es testen wuerden.

Ich werde das mal mit meinem eigenen Empfänger mitloggen und
Rückmeldung geben... allerdings wohl erst in 2 Wochen..
Matthias Urlichs sollte das mit seinem selbstgebauten Empfänger
eigentlich auch können...

Gruß
  Holger

--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-

Guest

  • Gast
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #36 am: 18 Januar 2008, 13:44:07 »
Originally posted by: <email address deleted>

Hi,

sweetie-pie:
> > 4. Ich habe Mehrfachbefehle in 11_FHT.pm implementiert und
> > eingecheckt, waer Klasse wenn auch andere es testen wuerden.
>
> Ich werde das mal mit meinem eigenen Empfänger mitloggen und
> Rückmeldung geben... allerdings wohl erst in 2 Wochen..
> Matthias Urlichs sollte das mit seinem selbstgebauten Empfänger
> eigentlich auch können...
>
Mitloggen kann ich gerne, nur tendiere ich eher nicht dazu, ganze
Wochenpläne hochzuladen. :-P

--
Matthias Urlichs  |  {M:U} IT Design @ m-u-it.de  |   smurf@smurf.noris.de
Disclaimer: Das Zitat wurde zufällig ausgewählt.  |   http://smurf.noris.de
 - -
Kunst kommt von können nicht von wollen, sonst würde es Wunst heißen.

--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-

Offline Martin Fischer

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2128
    • www.fischer-net.de/
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #37 am: 18 Januar 2008, 16:15:27 »
Am Donnerstag, 17. Januar 2008 schrieb Rudolf Koenig:
> Um mal den ganzen Diskussion ein bisschen Grund zu geben :-), habe ich
> mal zwei Stunden investiert:

DANKE rudi!

> 4. Ich habe Mehrfachbefehle in 11_FHT.pm implementiert und
> eingecheckt, waer Klasse wenn auch andere es testen wuerden.

hast du es aktuell so implemeniert, das es nur mit raw funktioniert oder hat
sich der aufruf verändert?

nur damit ich weiss, wie ich das nun testen kann.

gruß martin

--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-
--
Admin, Developer, Gründungsmitglied des FHEM e.V.

Offline Martin Fischer

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2128
    • www.fischer-net.de/
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #38 am: 18 Januar 2008, 16:16:32 »
Am Freitag, 18. Januar 2008 schrieb sweetie-pie:
> On Jan 17, 10:27 pm, Rudolf Koenig wrote:
> Ich werde das mal mit meinem eigenen Empfänger mitloggen und
> Rückmeldung geben... allerdings wohl erst in 2 Wochen..

danke holger, das auch du dich der sache annimmst!

gruß martin

--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-
--
Admin, Developer, Gründungsmitglied des FHEM e.V.

Offline Martin Fischer

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2128
    • www.fischer-net.de/
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #39 am: 18 Januar 2008, 16:41:17 »
Am Freitag, 18. Januar 2008 schrieb Martin Fischer:
> Am Donnerstag, 17. Januar 2008 schrieb Rudolf Koenig:
> > Um mal den ganzen Diskussion ein bisschen Grund zu geben :-), habe ich
> > mal zwei Stunden investiert:
>
> DANKE rudi!
>
> > 4. Ich habe Mehrfachbefehle in 11_FHT.pm implementiert und
> > eingecheckt, waer Klasse wenn auch andere es testen wuerden.
>
> hast du es aktuell so implemeniert, das es nur mit raw funktioniert oder
> hat sich der aufruf verändert?
>
> nur damit ich weiss, wie ich das nun testen kann.

hat sich erledigt! hab's gefunden wie ich es aufrufen muss..

ich teste gerade mal :-) sieht aber schon viel versprechend aus!

--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-
--
Admin, Developer, Gründungsmitglied des FHEM e.V.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 25329
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #40 am: 18 Januar 2008, 16:48:19 »
                                                   

> hast du es aktuell so implemeniert, das es nur mit raw funktioniert oder hat
> sich der aufruf verändert?

Beim raw musste man nix machen, es ist ja deswegen "raw" :-) Btw, raw:
ich hatte vorhin noch ein Tippfehler, es heisst:
set FHZ raw 04 0201831234412c3e01
(es war vorhin ein 9 zuviel)

Ich habe es "richtig" implementiert, d.h. wenn fhtsoftbuffer nicht
gesetzt ist, dann kann man Befehle wie
set wohnzimmer mode manual desired-temp 22 month 10 day 12 hour 11
absetzen. Dokumentiert ist es noch nicht. Und jemand sollte es
pruefen, wie viele unterschiedliche Werte in einem Rutsch machbar
sind, fhem hat da noch keine Grenze.

Beim testen ist mir aufgefallen, dass der FHT die Parameter nicht
prueft, man kann also Monat/Tag auf 34 setzen, das schaut im Display
des FHT's ulkig aus :-).

Gruss,
  Rudi
--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5050
  • Are we just self-replicating DNA?
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #41 am: 18 Januar 2008, 17:16:40 »
Am Donnerstag, 17. Januar 2008 schrieb Rudolf Koenig:
> 4. Ich habe Mehrfachbefehle in 11_FHT.pm implementiert und
> eingecheckt, waer Klasse wenn auch andere es testen wuerden.

hier also mein ergebnis:

fhem.pl gestartet und kurz abgewartet:

2008.01.18 16:47:51 3: FHZ opening FHZ device /dev/ttyUSB0
2008.01.18 16:47:51 3: FHZ opened FHZ device /dev/ttyUSB0
2008.01.18 16:47:54 1: Trying again get FHZ init2 (2 out of 3)
2008.01.18 16:47:56 2: FHEMWEB port 8080 opened
2008.01.18 16:47:56 2: Asking the FHT device wz.Heizung/0b01 to send its data
2008.01.18 16:47:57 2: FHT set wz.Heizung refreshvalues
2008.01.18 16:47:57 2: Asking the FHT device sc.Heizung/1801 to send its data
2008.01.18 16:47:58 0: Server started (version =VERS= from =DATE= ($Id:
fhem.pl,v 1.37 2008/01/08 20:15:58 rudolfkoenig Exp $), pid 19182)
2008.01.18 16:49:46 4: FHT wz.Heizung confirmation: 65ff43
2008.01.18 16:49:46 4: FHT wz.Heizung init: 255
2008.01.18 16:49:46 4: FHT wz.Heizung code_7e0067: 255
2008.01.18 16:51:39 4: FHT wz.Heizung actuator: 00%
2008.01.18 16:51:40 4: FHT wz.Heizung mon-from1: 12:00
2008.01.18 16:51:41 4: FHT wz.Heizung mon-to1: 22:30
2008.01.18 16:51:41 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 144
2008.01.18 16:51:42 4: FHT wz.Heizung tue-from1: 12:00
2008.01.18 16:51:42 4: FHT wz.Heizung tue-from1: 12:00
2008.01.18 16:52:35 4: Connection accepted from 127.0.0.1:28129

jetzt mon-to2 bis fri-to2 gesetzt:

2008.01.18 16:52:35 2: FHT set wz.Heizung mon-to2 00:00 tue-to2 00:00 wed-to2
00:00 thu-to2 00:00 fri-to2 00:00
2008.01.18 16:52:35 4: Connection closed for 127.0.0.1:28129
2008.01.18 16:53:38 4: FHT wz.Heizung confirmation: 17003d
2008.01.18 16:53:38 4: FHT wz.Heizung mon-to2: 00:00
2008.01.18 16:53:38 4: FHT wz.Heizung code_7e0067: 0
2008.01.18 16:55:30 4: FHT wz.Heizung actuator: 00%
2008.01.18 16:57:26 4: FHT wz.Heizung actuator: 00%
2008.01.18 16:57:27 4: FHT wz.Heizung tue-from1: 12:00
2008.01.18 16:57:27 4: FHT wz.Heizung tue-to1: 22:30
2008.01.18 16:57:28 4: FHT wz.Heizung tue-to2: 00:00
2008.01.18 16:57:28 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 0
2008.01.18 16:57:28 4: FHT wz.Heizung wed-from1: 12:00
2008.01.18 16:57:28 4: FHT wz.Heizung wed-to1: 22:30
2008.01.18 16:57:29 4: FHT wz.Heizung wed-to2: 00:00
2008.01.18 16:57:29 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 0
2008.01.18 16:57:30 4: FHT wz.Heizung thu-from1: 12:00
2008.01.18 16:57:30 4: FHT wz.Heizung thu-to1: 22:30
2008.01.18 16:57:30 4: FHT wz.Heizung thu-to2: 00:00
2008.01.18 16:57:31 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 0
2008.01.18 16:57:31 4: FHT wz.Heizung fri-from1: 12:00
2008.01.18 16:57:31 4: FHT wz.Heizung fri-to1: 22:30
2008.01.18 16:57:32 4: FHT wz.Heizung fri-to2: 00:00
2008.01.18 16:57:32 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 0
2008.01.18 16:57:32 4: FHT wz.Heizung sat-from1: 08:30
2008.01.18 16:57:33 4: FHT wz.Heizung sat-to1: 23:50
2008.01.18 16:57:33 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 144
2008.01.18 16:57:34 4: FHT wz.Heizung sun-from1: 08:30
2008.01.18 16:57:34 4: FHT wz.Heizung sun-to1: 23:50
2008.01.18 16:57:35 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 144
2008.01.18 16:57:35 4: FHT wz.Heizung day-temp: 21.5 (Celsius)
2008.01.18 16:57:35 4: FHT wz.Heizung night-temp: 16.0 (Celsius)
2008.01.18 16:57:36 4: FHT wz.Heizung windowopen-temp: 10.0 (Celsius)
2008.01.18 16:57:36 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 20
2008.01.18 16:57:36 4: FHT wz.Heizung lowtemp-offset: 4.0 (Celsius)
2008.01.18 16:57:37 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 4
2008.01.18 16:57:37 4: FHT wz.Heizung desired-temp: 20.0 (Celsius)
2008.01.18 16:57:37 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 40
2008.01.18 16:57:38 4: FHT wz.Heizung measured-temp: 21.6 (Celsius)
2008.01.18 16:57:38 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 0
2008.01.18 16:57:38 4: FHT wz.Heizung mode: auto
2008.01.18 16:57:39 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 0
2008.01.18 16:57:39 4: FHT wz.Heizung warnings: none
2008.01.18 16:57:39 4: FHT wz.Heizung code_4b0067: 0
2008.01.18 16:57:39 4: FHT wz.Heizung code_7e0067: 0
2008.01.18 16:59:21 4: FHT wz.Heizung actuator: 00%

kurz gewartet nochmal überprüft:
abe:/usr/local/lib/FHEM/scripts # echo "list wz.Heizung" | netcat -w1
localhost 7072
Internals:
   CODE       0b01
   DEF        0b01
   IODev      FHZ
   NAME       wz.Heizung
   NR         8
   STATE      code_7e0067: 0
   TYPE       FHT
   Readings:
     2008-01-18 16:57:26   actuator        00%
     2008-01-18 16:57:39   code_4b0067     0
     2008-01-18 16:57:39   code_7e0067     0
     2008-01-18 16:57:35   day-temp        21.5 (Celsius)
     2008-01-18 16:57:37   desired-temp    20.0 (Celsius)
     2008-01-18 16:57:31   fri-from1       12:00
     2008-01-16 20:07:15   fri-from2       00:00
     2008-01-18 16:57:31   fri-to1         22:30
     2008-01-18 16:57:32   fri-to2         00:00
     2008-01-18 16:49:46   init            255
     2008-01-18 16:57:36   lowtemp-offset  4.0 (Celsius)
     2008-01-18 16:57:38   measured-high   0
     2008-01-18 16:57:37   measured-low    216
     2008-01-18 16:57:38   measured-temp   21.6 (Celsius)
     2008-01-18 16:57:38   mode            auto
     2008-01-18 16:51:40   mon-from1       12:00
     2008-01-16 18:53:02   mon-from2       00:00
     2008-01-18 16:51:41   mon-to1         22:30
     2008-01-18 16:53:38   mon-to2         00:00
     2008-01-18 16:57:35   night-temp      16.0 (Celsius)
     2008-01-18 16:57:32   sat-from1       08:30
     2008-01-16 18:53:09   sat-from2       00:00
     2008-01-18 16:57:33   sat-to1         23:50
     2008-01-16 18:53:10   sat-to2         00:00
     2008-01-18 16:57:34   sun-from1       08:30
     2008-01-16 18:53:11   sun-from2       00:00
     2008-01-18 16:57:34   sun-to1         23:50
     2008-01-16 18:53:11   sun-to2         00:00
     2008-01-16 20:56:16   synctime        3
     2008-01-18 16:57:30   thu-from1       12:00
     2008-01-16 18:53:07   thu-from2       00:00
     2008-01-18 16:57:30   thu-to1         22:30
     2008-01-18 16:57:30   thu-to2         00:00
     2008-01-18 16:57:27   tue-from1       12:00
     2008-01-16 18:53:04   tue-from2       00:00
     2008-01-18 16:57:27   tue-to1         22:30
     2008-01-18 16:57:28   tue-to2         00:00
     2008-01-18 16:57:39   warnings        none
     2008-01-18 16:57:28   wed-from1       12:00
     2008-01-16 18:53:05   wed-from2       00:00
     2008-01-18 16:57:28   wed-to1         22:30
     2008-01-18 16:57:29   wed-to2         00:00
     2008-01-18 16:57:36   windowopen-temp 10.0 (Celsius)

alle *-to2 werte von mon-fri waren vorher auf 23:30 und nun auf 00:00.

so wie ich das jetzt sehe, hat das zu 100% funktioniert! zeitersparnis
gegenüber der vorherigen methode > 1 std.

da das ja nicht mit dem fhtsoftbuffer geht und um internen buffer nicht zu
flodden, sollte ich jetzt ein paar sleeps einbauen, wenn ich das system
richtig verstanden habe. z.b. in der form:

set mon-from1 zeit tue-from1 zeit wed-from1 zeit thu-from1 zeit fri-from1 zeit
sleep 240
set mon-to1 zeit tue-to1 zeit wed-to1 zeit thu-to1 zeit fri-to1 zeit
sleep 240
set mon-from2 zeit tue-from2 zeit wed-from2 zeit thu-from2 zeit fri-from2 zeit
sleep 240
set mon-to2 zeit tue-to2 zeit wed-to2 zeit thu-to2 zeit fri-to2 zeit
sleep 240
set sat-from1 zeit sat-to1 zeit sat-from2 zeit sat-to2 zeit
sleep 240
set sun-from1 zeit sun-to1 zeit sun-from2 zeit sun-to2 zeit

oder ist 240 zuviel oder zuwenig?

vielleicht gibts ja auch bald ein release das mit fhtsoftbuffer
funktioniert ;-)

also rudi: an dieser stelle nochmal ein danke schön, das du dir die zeit
genommen hast. gerne stelle ich mich für weitere (auch andere tests) zur
verfügung!

gruß martin

--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline Martin Fischer

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2128
    • www.fischer-net.de/
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #42 am: 18 Januar 2008, 23:09:59 »
Am Freitag, 18. Januar 2008 schrieb Martin Fischer:
> Am Donnerstag, 17. Januar 2008 schrieb Rudolf Koenig:
> > 4. Ich habe Mehrfachbefehle in 11_FHT.pm implementiert und
> > eingecheckt, waer Klasse wenn auch andere es testen wuerden.

also.. habe jetzt die letzten stunden getestet. ich habe getestet wieviele
befehle ich an den fht senden kann. angefangen habe ich mit einem
"set *-from1 *-to1 *-from2 *-to2"
für jeden wochentag auf einem schlag und habe mich dann langsam runter
gearbeitet. dabei bin ich zu folgendem ergebnis gekommen:

folgen dem "set" mehr als 10 paare, dann reagiert der fht überhaupt nicht,
sendet aber seine actuator-werte wie gewohnt alle ~2 minuten.

bei 9 und 10 paaren (also ein paar ist immer "tag-from1 hh:mm") reagiert der
fht überhaupt nicht mehr, die stellwerte werden auch nach 5 minuten nicht
mehr gesendet.

bei 8 und weniger paaren kommt auch ein "confirmation" (für das erste paar)
und ein refreshvalues bestätigt, das die befehle auch verarbeitet wurden.

was mir aber noch aufgefallen ist, das bei nur einem paar der letzte
wert "prellt":

# fhem.pl localhost:7072 "set wz.Heizung sun-to2 24:00"
2008.01.18 22:53:36 2: FHT set wz.Heizung sun-to2 24:00 24:00

bei zwei paaren ist es wieder richtig:
# fhem.pl localhost:7072 "set wz.Heizung sun-to1 24:00 sun-to2 24:00"
2008.01.18 22:56:05 2: FHT set wz.Heizung sun-to1 24:00 sun-to2 24:00

gruß martin

--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-
--
Admin, Developer, Gründungsmitglied des FHEM e.V.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 25329
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #43 am: 19 Januar 2008, 20:26:13 »
                                                   

> was mir aber noch aufgefallen ist, das bei nur einem paar der letzte
> wert "prellt":

Danke, habs gefixed.

Ich habe auch ein bisschen rumgespielt, und dabei entdeckt, dass
refreshvalues eigentlich aus zwei Kommandos besteht: refresh und init,
ich habe es dann auch auseinandergebaut, es gibt jetzt keine
Sonderbehandlung mehr, alle FHT Befehle nehmen ein Argument. Es gibt
aber auch ein Kompatibilitaetsmodus.

Ein FHT "set" Kommando belegt im FHZ Puffer 3+2x(Anzahl Befehle)
Bytes, Mehrfachbefehle sind also nicht nur schneller uebertragen
sondern auch Platzsparender. Mit Mehrfachkommandos kriegt man also bis
zu 31 FHT Befehle in den Puffer, der softbuffer ist also nicht mehr so
wichtig. Ich habe aber Mehrfachkommandos auch mit dem softbuffer
Kompatibel gemacht (Martin, Du brauchst also kein sleep mehr).

Hab auch die Doku (commandref.html) angepasst (fuer FHT Liebhaber loht
sich zu lesen :-), und alles eingecheckt.

Gruss,
  Rudi
--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 25329
[FHZ] Re: Wochenplan für FHT setzen
« Antwort #44 am: 20 Januar 2008, 00:08:49 »
Am Samstag, 19. Januar 2008 schrieb Rudolf Koenig:
> > was mir aber noch aufgefallen ist, das bei nur einem paar der letzte
> > wert "prellt":
>
> Danke, habs gefixed.

dafür nicht!

> Ich habe auch ein bisschen rumgespielt, und dabei entdeckt, dass
[...]
> Hab auch die Doku (commandref.html) angepasst (fuer FHT Liebhaber loht
> sich zu lesen :-), und alles eingecheckt.

wat soll ich sagen? danke rudi! werde ich gleich mal den "auschecker"
machen :-)

ich habe mir gestern auch noch weitere gedanken gemacht und überlege mir
gerade ein konzept für ein vielleicht künftiges "pgm5"... bin die tage über
das simpad ( http://de.wikipedia.org/wiki/SIMpad ) von siemens gestolpert..
wird zwar nicht mehr produziert, würde aber gut als "waf" durchgehen.. habe
heute auch schon angefangen in gimp mal eine oberfläche zu basteln und später
den php-code angefangen.. dabei habe ich festgestellt, das ich ganz schön
eingerostet bin :-) bin selber bei einem provider angestellt und habe früher
in der entwicklung gesessen und unter anderem auch viel in perl und php
gemacht, aber mittlerweile leite ich "nur noch" unser qualitäts- und
prozessmanagement :-)

aber ist ja bald wieder winter.. vielleicht habe ich's bis dahin fertig :-)

gruß martin

--~--~---------~--~----~------------~-------~--~----~
You received this message because you are subscribed to the Google Groups "FHZ1000 users on Linux" group.
To post to this group, send email to FHZ1000-users-on-unix@googlegroups.com
To unsubscribe from this group, send email to FHZ1000-users-on-unix-unsubscribe@googlegroups.com
For more options, visit this group at http://groups.google.com/group/FHZ1000-users-on-unix?hl=en
-~----------~----~----~----~------~----~------~--~-