Autor Thema: LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern  (Gelesen 370 mal)

Offline Kiki99

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
 Hallo zusammen,
ich habe eine Teufel Concept E Anlage. Die wird über einen 'Puck' gesteuert, ein Taster zum Durchschalten der Eingänge drehen für die Lautstärke. Das passiert scheinbar über ein proprietäres WLAN Protokoll zu dem Teufel keine Infos herausrückt. Der Puck ist auch für die Lautstärke gut brauchbar, für die Eingänge aber nicht und gar nichts davon kann ich irgendwie mit fhem verbinden.

Nun hat das Ding aber ein Panel, mit je einer LED und einem Taster für ein aus und auch für jeden Eingang. Ich würde also gerne etwas bauen, mit dem ich den Zustand von insgesamt 7 LEDs prüfen kann (es kann immer nur eine an sein) und insgesamt 7 Taster auslösen kann. Natürlich solldas ganze dann an fhem angebunden werden, also LEDs melden und per Set an / aus sowie der Eingang Schaltbar. Ich vermute das wäre was für den arduino? Es gibt bestimmt zig Möglichkeiten, viele davon bestimmt auch schon im Netz... Es gibt nur leider so viele Bastelprojekte, dass ich nicht das passende finde, vor allem mit fhem Anbindung. Kann mir jemand einen Schubs geben, wonach ich googeln muss oder wo ich fündig werde?

Danke im voraus für jeden Tipp  :D :)

Offline DasQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 448
  • Allgeier Mechlar / ned gschimpft isch globt gnua
    • ich
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #1 am: 21 Juli 2019, 12:12:54 »
BTW. dein proprietär wlan heißt Bluetooth  ;D ;)

So ganz genau kann ich dir nicht folgen mit den LEDs. Willst du die Kiste aufschrauben und die LEDs anzapfen?

wer meine rechtschreibfehler findet, oder nachmacht, oder gefundene nachgemachte verfälscht, wird mit ziebelsuppe, nicht unter 2 teller bestraft.
Absoluter Befürworter der Konsequenten-Kleinschreibung https://de.wikipedia.org/wiki/Kleinschreibung
Infos zu Klimawandel http://www.globalcarbonatlas.org

Offline Kiki99

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #2 am: 21 Juli 2019, 12:49:44 »
Hi,
nein es ist ein proprietäres WLAN mit irgendeinem semiconductors Chip, das ist im Netz zu finden. Leider nicht mehr dazu.

Ja, da Teufel keine weiteren Infos rausgibt und ich es schade finde, daß ganze nicht einbinden zu können dürfte das anzapfen der Platine die einfachste Möglichkeit sein  ;D

Offline DasQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 448
  • Allgeier Mechlar / ned gschimpft isch globt gnua
    • ich
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #3 am: 21 Juli 2019, 13:40:01 »
Dann schreiben die auf ihrer Homepage mist
wer meine rechtschreibfehler findet, oder nachmacht, oder gefundene nachgemachte verfälscht, wird mit ziebelsuppe, nicht unter 2 teller bestraft.
Absoluter Befürworter der Konsequenten-Kleinschreibung https://de.wikipedia.org/wiki/Kleinschreibung
Infos zu Klimawandel http://www.globalcarbonatlas.org

Offline Kiki99

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #4 am: 21 Juli 2019, 13:54:28 »
Die Anlage unterstützt Bluetooth für die Audio Wiedergabe. Zum Puck z. B. http://www.hifi-forum.de/viewthread-71-11987.html

Ich habe eine ähnliche Mail, auch direkt von Teufel. Hakt man nach bekommt man ein sorry, mehr Infos können wir nicht geben. Davon abgesehen würde es auch nichts bringen, sich da einzuklinken, da man keinen Eingang gezielt ansteuern (aktivieren) kann, ohne zu wissen welcher aktiv ist. Da der Puck keine Anzeige hat und es keine andere Fernsteuerung gibt ist es sehr unwahrscheinlich, dass die Anlage es trotzdem meldet.

Offline Kiki99

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #5 am: 21 Juli 2019, 14:00:00 »
Würde es so einfach über Bluetooth gehen, dann gäbe es sicher auch längst eine App von Teufel. Eine die das Concept E steuern kann gibt es aber leider bis heute nicht...

Offline DasQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 448
  • Allgeier Mechlar / ned gschimpft isch globt gnua
    • ich
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #6 am: 21 Juli 2019, 14:04:12 »
aha

Zitat
Nach dem Wechsel muss der Puck mit Ihrem Gerät neu verbunden (gepairt) werden. Dazu drücken Sie bitte die Pairing Taste (die kleine Taste an der Seite) ca. 10 Sekunden lang.
quelle

was, wie, wo und welche anderen lösungen möglich wären, ist mir jetzt aber in deim fall zu mühsam.

« Letzte Änderung: 21 Juli 2019, 14:06:20 von DasQ »
wer meine rechtschreibfehler findet, oder nachmacht, oder gefundene nachgemachte verfälscht, wird mit ziebelsuppe, nicht unter 2 teller bestraft.
Absoluter Befürworter der Konsequenten-Kleinschreibung https://de.wikipedia.org/wiki/Kleinschreibung
Infos zu Klimawandel http://www.globalcarbonatlas.org

Offline Kiki99

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #7 am: 21 Juli 2019, 14:09:06 »
So etwas ist auch bei wlans üblich  ;) wäre sonst auch blöd wenn beim Nachbarn im Nebenraum die gleiche Anlage steht...

Hat jemand auch Tipps zur eigentlichen Frage?  8)

Offline DasQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 448
  • Allgeier Mechlar / ned gschimpft isch globt gnua
    • ich
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #8 am: 21 Juli 2019, 14:20:36 »
so wie du schreibst, willst du überhaupt keine hilfe .... weist ja eh alles besser


https://de.wikipedia.org/wiki/Nordic_Semiconductor

Zitat
Das Unternehmen ist in drei Hauptgeschäftsfelder Anbieter von integrierten Schaltungen: Bluetooth low energy, ANT und proprietäre Übertragungsverfahren im 2,4 GHz ISM-Band

und klar schreibt man als hersteller auf sein produkt bluetooth drauf, aber meint damit nfc.
man baut bluetooth chips ein, funkt aber über 2,4ghz.

man schreibt Pairing drauf, meint aber WPS. (btw. hätte ich schon längst mit etwas KALI nach dein vermeintlichen WLAN gesucht) (wirst aber sehen, auch KALI findet es nicht!)

und auch sonst bewirbt man das ding mit bluetooth 4.0 und baut aber tatsächlich geheimes CIA material ein um besser zu verschleiern.

alles möglich,
nur ich glaub da nicht dran ....


btw. hat der woofer ne buchse service, die ist fürs BKA und FBI damit die deine daten besser rausloggen können.
« Letzte Änderung: 21 Juli 2019, 14:24:44 von DasQ »
wer meine rechtschreibfehler findet, oder nachmacht, oder gefundene nachgemachte verfälscht, wird mit ziebelsuppe, nicht unter 2 teller bestraft.
Absoluter Befürworter der Konsequenten-Kleinschreibung https://de.wikipedia.org/wiki/Kleinschreibung
Infos zu Klimawandel http://www.globalcarbonatlas.org

Offline Kiki99

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #9 am: 21 Juli 2019, 14:43:58 »
Ob die nun da lügen oder in Mails, wie der oben schon verlinkten..( In der Anlage nochmal die 'andere' Aussage von Teufel selbst) . Das Problem bleibt: Darüber bekomme ich keinen Status (aktiver Eingang) und daher ist es absolut sinnlos. Aus dem Grund auch die eigentlich völlig andere Frage ganz oben...

Ich sehe übrigens mit sniffern nicht nur kein WLAN sondern auch kein zweites Bluetooth Gerät, dass irgendwelche steuerungsversuche erlauben würde. Ich habe beides ausgiebig versucht und gesucht, da scheint kein rannkommen zu sein.

Offline RappaSan

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 542
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #10 am: 21 Juli 2019, 15:17:11 »
Nur mal so kurz eingestreut:
Bluetooth arbeitet ebenfalls im 2,4 GHz Bereich. Und es ist definitiv eine wireless Funkverbindung ähnlich wie WLAN.
Hilft Dir jetzt zwar nicht weiter, aber klärt vielleicht etwas die Begrifflichkeit von Teufels Aussage vom "proprietären WLAN  Protokoll".

Btw.:Hab gerade in der neuen CT etwas von Logitechs Desaster mit ihrem Unifying dongle gelesen, dort wird auch ein Chip von Nordic Semiconductor verwendet.
Der Code soll geknackt worden sein, vielleicht hilft die dort beschriebene Hard/Software ja auch beim dekodieren des Teufel-Signals.
« Letzte Änderung: 21 Juli 2019, 19:43:02 von RappaSan »
Raspberry Pi 3, Add-On Board mit 1.8" TFT LCD,  2x miniCUL,  Signalduino. FHEM V5.8
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Kiki99

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 68
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #11 am: 21 Juli 2019, 15:25:03 »
Ich muss grinsen, weil ich im Heise Forum mal angefragt hatte, wie man das angehen müsste. Werde die 'neue' ct wohl mal aufschlagen müssen, die liegt noch geschlossen hier rum  ;D

Offline DasQ

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 448
  • Allgeier Mechlar / ned gschimpft isch globt gnua
    • ich
Antw:LEDs messen und Taster Simulieren > Teufel fernsteuern
« Antwort #12 am: 21 Juli 2019, 15:45:26 »
Zum einen fällt mir auf, das es von der Kiste verschiedenste Versionen gibt.
Die Service Büchse haben scheinbar nur die aktuellen teufel.

Zum andern wäre es doch sehr hilfreich, wenn du das eh schon offen hast, davon mal Fotos zu posten.

Weil sonst wird das nie was mit dem helfen.

Hast nen oszi? Oder logicanalyser?

Die Idee mitm Arduino würd ich auch gleich auf Halde schieben, gibt doch die viel besseren esp´s
wer meine rechtschreibfehler findet, oder nachmacht, oder gefundene nachgemachte verfälscht, wird mit ziebelsuppe, nicht unter 2 teller bestraft.
Absoluter Befürworter der Konsequenten-Kleinschreibung https://de.wikipedia.org/wiki/Kleinschreibung
Infos zu Klimawandel http://www.globalcarbonatlas.org

 

decade-submarginal