Autor Thema: W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)  (Gelesen 4092 mal)

Offline Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3834


Offline Ranseyer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1702
    • Homepage
FHEM mit FTUI. Homematic-Funk für Thermostate und Licht. MySensors als Basis für eigene HW.
Zentrale ist der MAPLE-CUL mit RFM69+HModUART-AddOn.
Doku zu meinen Projekten: Github/Ranseyer. Platinen falls verfügbar gerne auf Anfrage.
Support: gerne wenn ich Zeit+Lust habe im Forum. Nicht per PN!

Offline Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 733
Antw:W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)
« Antwort #18 am: 12 Februar 2019, 18:32:18 »
Hab mir jetzt mal zwei PEM1303 bestellt.
Eine Platine hab ich auch mal mit KICAD erstellt.
Es kommt ein PEM1303, ein WIZ120SR und ein SI52008 (RJ45) auf die Platine.

Offline Ranseyer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1702
    • Homepage
Antw:W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)
« Antwort #19 am: 12 Februar 2019, 19:59:23 »
Es kommt ein PEM1303, ein WIZ120SR und ein SI52008 (RJ45) auf die Platine.

Das hört sich spannend an... (Wobei mir der WIZ* zu fummelig wäre !)
FHEM mit FTUI. Homematic-Funk für Thermostate und Licht. MySensors als Basis für eigene HW.
Zentrale ist der MAPLE-CUL mit RFM69+HModUART-AddOn.
Doku zu meinen Projekten: Github/Ranseyer. Platinen falls verfügbar gerne auf Anfrage.
Support: gerne wenn ich Zeit+Lust habe im Forum. Nicht per PN!

Offline Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 733
Antw:W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)
« Antwort #20 am: 03 April 2019, 22:17:10 »
Hab mal versucht eine Platine mit KidCAD zu zeichnen.

Fehlt nur noch das Gehäuse.
Und eine bessere Beschriftung der Platine.
« Letzte Änderung: 03 April 2019, 22:20:24 von Damu »

Offline Ranseyer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1702
    • Homepage
Antw:W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)
« Antwort #21 am: 06 April 2019, 12:07:32 »
Danke fürs Teilen. Magst dazu mal ein Foto posten wenn fertig?

Das Teil wird nicht billig. Aber vermutlich recht edel...
FHEM mit FTUI. Homematic-Funk für Thermostate und Licht. MySensors als Basis für eigene HW.
Zentrale ist der MAPLE-CUL mit RFM69+HModUART-AddOn.
Doku zu meinen Projekten: Github/Ranseyer. Platinen falls verfügbar gerne auf Anfrage.
Support: gerne wenn ich Zeit+Lust habe im Forum. Nicht per PN!

Offline Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 733
Antw:W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)
« Antwort #22 am: 13 April 2019, 20:39:31 »
Hab das Ganze nochmals überarbeitet.
Weiss weis jemand einen guten Platinenservice?
Sieht jetzt so aus:

Offline Ranseyer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1702
    • Homepage
Antw:W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)
« Antwort #23 am: 13 April 2019, 23:27:15 »
jlcpcb hat für die ertse Bestellung einen guten Tarif und super Quali.

Ich lande meist be Seeedstudio: https://pcbshopper.com/ (z.B. ITead, Elecrow, Smart-Proto, EasyEDA sind auch OK)
FHEM mit FTUI. Homematic-Funk für Thermostate und Licht. MySensors als Basis für eigene HW.
Zentrale ist der MAPLE-CUL mit RFM69+HModUART-AddOn.
Doku zu meinen Projekten: Github/Ranseyer. Platinen falls verfügbar gerne auf Anfrage.
Support: gerne wenn ich Zeit+Lust habe im Forum. Nicht per PN!

Offline Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 733
Antw:W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)
« Antwort #24 am: 13 August 2019, 19:52:17 »
Habe mal eine Testplatine mit einem Wiz120 und einem PEM1303 gemacht.
Habe einen kleinen Fehler und einige Schönheitsfehler auf der Platine.
Funktioniert anscheinend gut.
Habe aber nur zwei ZWave Uart zum testen.
Uart1 ging auf Anhieb.
Uart0 lässt sich nur nutzen wenn der Adapter eine Feste IP hat.
Möchte das noch etwas Testen.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 733
Antw:W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)
« Antwort #25 am: 23 November 2019, 20:51:53 »
Hatte leider erst Heute richtig Zeit den Aufbau zu Testen.
Hab das mit zwei Zwave Uart Adaptern gemacht.
Strom erhält das Teil von einem AXIS POE Lan Adapter.
Habe gesehen das der WIZ752SR-120 ziemlich gleiche Anschlüsse wie mein WIZ120SR hat.
Werde das bei der zweiten Platine berücksichtigen.
« Letzte Änderung: 10 April 2020, 22:37:17 von Damu »

Offline Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 733
Antw:W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)
« Antwort #26 am: 10 April 2020, 23:02:50 »
So hab die zweite Platine erhalten und den POE Teil mit Pem1303 etc. Bestückt.
Hab da jetzt mal den Wiz752SR-120 raufgesetzt.
Mit dem Axis POE Adapter alles ok.
Mit meine Switch mit POE ging aber nichts.
Hab dann nach langem Testen und Messen bemerkt das die VC+ und VC- beim der verwendeten RJ45 Buchse.
Falsch beschriftet ist.
Somit war + auf VC- und - auf VC+ das hat dann die SMA Diode natürlich nicht geöffnet.
Kann das zum Glück noch korrigieren, (hab absichtlich einige 0R Wiederstände et... eingeplant gehabt).
Jetzt klappt mit dem Axis Poe Adapter und dem Poe Switch.
Hab dem Wiz wieder zwei Zwave Uart Adapter spendiert.
Alle Tests bis jetzt ok.
Stromverbrauch wird um die 1Watt im Poe Switch angezeigt.
Werde morgen ein Homematic Uart und ein Zwave Uart mit einer externen Antenne versehen und anschliessen.


Offline Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 733
Antw:W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)
« Antwort #27 am: 12 April 2020, 12:07:39 »
Musste wieder auf das WIZ120SR wechseln.
Das scheint mir stabiler.
Beim HM_Uart Modul ist die Antenne montiert.
Beim Zwave Uart fehlt mir noch die Antennenbuchse.

Was mir sofort auffällt gegenüber dem Kauf Gateway von Homematic ist der Extrem BESSERE
RSSI Wert.
« Letzte Änderung: 12 April 2020, 12:23:12 von Damu »
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Damu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 733
Antw:W5x00 LAN Modul mit POE (Power over Ethernet)
« Antwort #28 am: Gestern um 20:23:56 »
Hab diesen Adapter nun schon einige Zeit in Betrieb.
Ist ein Wiz WIZ752SR-120 gesteckt.
Strom geht über POE mit einem PEM1303.
Ist ein UART_HM und ein UART_Zwave gesteckt.