Autor Thema: Kühlschrank, Einkauf und Co.  (Gelesen 14215 mal)

Online bjoernbo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 838
Antw:Kühlschrank, Einkauf und Co.
« Antwort #60 am: 21 Oktober 2016, 09:28:52 »
EAN-8 =>8 Stellen, davon eine Prüfziffer
EAN-13 =>13 Stellen, davon eine Prüfziffer
UPC-A => 12 Stellen, davon eine Prüfziffer

eine 8stellig Datenid, oder noch größer?

Fände ich unhandlich, aber das ist meine Meinung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Strichcode
Raspberry Pi 3 - FB6490C - Synology NAS DS916+ - NETATMO - HUE - SIEMENS G-Tag'S - FTUI - EchoDOT -

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5598
Antw:Kühlschrank, Einkauf und Co.
« Antwort #61 am: 21 Oktober 2016, 09:58:49 »
In der Regel arbeitet nur das "System" mit dieser ID. Warum sollte man neben einer eindeutigen ID noch eine weitere, eigene führen?

Online bjoernbo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 838
Antw:Kühlschrank, Einkauf und Co.
« Antwort #62 am: 21 Oktober 2016, 10:16:44 »
Dann stell ich mal die Frage, kann denn sichergestellt werden das der Barcode ein eindeutig ist?! Kann das gewährleistete werden.

Eine Datenid wird ja automatisch generiert mit jedem Datensatz und somit gibt es einen ein eindeutigen Bezug.

Aber wir dikustieren jetzt über eine Sache, wo wir eigentlich noch nicht angekommen sind. Wir stehen ja noch ganz am Anfang.
Raspberry Pi 3 - FB6490C - Synology NAS DS916+ - NETATMO - HUE - SIEMENS G-Tag'S - FTUI - EchoDOT -

Online FranzB94

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 443
Antw:Kühlschrank, Einkauf und Co.
« Antwort #63 am: 21 Oktober 2016, 11:02:41 »
Dann stell ich mal die Frage, kann denn sichergestellt werden das der Barcode ein eindeutig ist?! Kann das gewährleistete werden.

Eine generelle Festlegung muss es da geben, sonst würde im Handel ja ein durcheinander entstehen. Bei AL* beginnt der EAN-8 Code mit 29XXXXXX und bei LI* mit 20XXXXXX.

Im Bild sende ich mal meine Struktur der Artikel-Tabelle mit. 

Offline mi.ke

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 675
  • JASPER (powered by FHEM)
    • J.A.S.P.E.R. --> Just A Smart Perl Engineered Roomie
Antw:Kühlschrank, Einkauf und Co.
« Antwort #64 am: 21 Oktober 2016, 11:35:36 »
Das mit dem Medizinschrank ist eine gute Idee.
Gibts die EAN der Medikamente irgendwo allgemein verfügbar ?
Bei diesem übergeregelten Bereich könnte ich mir das gut vorstellen.

PZN Medikamente(PZN).
"www.aponet.de

Cheers
FHEM 5.9 | Cubietruck + 8 x RPi(Z) + FB7590 + FB 6842 LTE via LAN und WAN (VPN) verbunden.
2 x CUL868 + 3 x RFXTRX(e) + 4 x HMwLanGW + Ardunio433 + 3 x LGW + IRBlast + CO2 +++
FS20, FHT, FMS, Elro(mod)AB440/R/S/D, OWL-CM160, Revolt, LGTV, STV, AVR, withings, HM-sec-*, HM-CC-RT-DN, AMAD, PCA301, arlo

Online bjoernbo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 838
Antw:Kühlschrank, Einkauf und Co.
« Antwort #65 am: 21 Oktober 2016, 11:45:45 »
Mittels HTTP-GET-Request kann man sich hier auch bedienen und müsste seine DB nicht manuell aufbauen

https://opengtindb.org/index.php


Mir kommt jetzt folgenden Idee, die ich mal veruche umzusetzen:
Raspberry mit Scanner kommt an den Kühlschrank, irgendwo in der Ecke.

Ich baue mir ein php Formular. z.B. erfassung.php.

Nach einem Einkauf rufe ich die Seite übers Smartphone auf.

Wenn ich das erste Produkt scanne soll in MEINER  DB geprüft werden ob der Strichcode bekannt ist. Wenn dieser bekannt ist soll sofort die Artikelbezeichnung in das Formualr geschrieben werden. Ist der Artikel MEINER DB unbekannt dann führe ein HTTP-GET-Request gegen o.g. Seite aus und trage danach die Artikelbezeichnung ein.
Zusätzlich kann ich die Menge eintragen und optional das MHD.
Mit OK schließe ich den Voragng ab und speichere die Werte in meiner DB. Danach können weitere Artikel erfasst werden.

Mit weiteren unterseiten kann ich mir dann mittels SQL Anweisung sehen welche Lebensmittel bald ablaufen bzw. welche sich zu Ende neigen.
« Letzte Änderung: 21 Oktober 2016, 11:56:32 von bjoernbo »
Raspberry Pi 3 - FB6490C - Synology NAS DS916+ - NETATMO - HUE - SIEMENS G-Tag'S - FTUI - EchoDOT -

Offline en-trust

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 485
Antw:Kühlschrank, Einkauf und Co.
« Antwort #66 am: 04 Januar 2020, 18:49:22 »
Seid ihr weiter gekommen?
Hat jemand eine Lösung für folgenden Sachverhalt?
Welche Nahrungsmittel habe ich im Haus? Barcode nach dem Kauf scannen und kategorisieren. Welche Nudeln sind im Haus, welche Teesorten, ...
Schnell nachschauen, was man im Keller hat, damit man nicht zuviel nachläuft oder Abgelaufenes liegen bleibt.

Offline Christoph Morrison

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 967
  • Maintainer von 12 Modulen + holiday-Files
    • Private Website
Antw:Kühlschrank, Einkauf und Co.
« Antwort #67 am: 04 Januar 2020, 22:28:44 »
Seid ihr weiter gekommen?

Die grundsätzlichen Probleme (Zugang/Abgang/lose Ware/WAF) sind ja nach wie vor ungelöst. Die Barcode-Idee finde ich interessant - theoretisch könnte man das bereits während des Einkaufs mitscannen, so wie man es bei ein paar Supermärkten (ich kenne Jumbo in NL, Globus in DE) schon jetzt zur Abrechnung macht. Aber gemacht habe ich da auch noch nichts.

Meine Frau weigert sich aber, hier mehr als Einkaufen, Einräumen und Verbrauchen zu tun.

Es gibt Grocy - ERP beyond your fridge. Das habe ich mir mal lokal installiert, aber die o.g. Probleme sind ja nicht gelöst.
Maintainer von:
holidays · 59_Twilight · Webcount · Lindy_HDMI_Swich · ALL3076 · ALL4027 · WEBIO · ALL4000T · WEBIO_12DIGITAL · Itach_Relay · VantagePro2 · WEBTHERM · Buienradar

Offline enno

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 530
Antw:Kühlschrank, Einkauf und Co.
« Antwort #68 am: 06 Januar 2020, 12:55:05 »
Die grundsätzlichen Probleme (Zugang/Abgang/lose Ware/WAF) sind ja nach wie vor ungelöst.

Vielleicht kommt ja hier die Lösung für das Problem von der CES 2020:

http://pantryon.com/products/

Gruss
  Enno
Einfacher FHEM Anwender auf Intel®NUC