Autor Thema: Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern  (Gelesen 5389 mal)

Offline wniess

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #30 am: 18 Januar 2017, 17:29:49 »
Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Es ist schon richtig klasse, dass ich meine Rolladen jetzt auch über FHEM steuern kann.  :)
Ob ich die Zeitsteuerung über FHEM mache, muss ich mir noch überlegen, da es mit dem SELVE-Multisend bislang sehr gut funktioniert.

Offline Mathi

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #31 am: 01 Februar 2017, 10:50:49 »
Hallo,
ich überlege gerade mit welchen Rolladenmotoren ich mein Haus ausstatte und bin da noch nicht ganz schlüssig ob ich SELVE nehme.
Für mich ist es schon wichtig, das ich das ganze mit FHEM steuern kann. Allerdings bietet SELVE ja die Möglichkeit auch eine Rückantwort / Status zu bekommen, aber so wie ich das hier bisher verfolgt habe ist das Modul leider noch nicht soweit.
Ich meine für mich macht das durchaus Sinn zu erfahren ob der Rolladen nun wirklich zu oder offen ist, gerade wenn man nicht zu Hause ist.

Wird das Modul dahin gehend ("COMMEO") noch zeitnah weiterentwickelt oder eher nicht?

Sonst würde ich eventuell auf Rademacher ausweichen, dort funktioniert das ganze wohl schon (DuoFern) und ist auch etwas günstiger.



Viele Grüße
Mathi
« Letzte Änderung: 01 Februar 2017, 11:38:17 von Mathi »

Offline Na läuft doch

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #32 am: 08 Februar 2017, 19:57:56 »
Hallo,

funktioniert das ganze auch mit dem CUL oder nur mit den Selve USB Stick?

Danke
nicht schlagen ich bin Frischling ;-)

Raspberry Pi3 mit FHEM 5.8 und CUL 868 von Busware im HM Mode + Selve XML Stick
HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-DR

Offline SELVE-Elektronik-Entwicklung

  • Commercial User
  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
    • SELVE GmbH
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #33 am: 09 Februar 2017, 16:58:39 »
Funkzioniert nur mit dem SELVE XML-USB Stick. Dieser Stick verwaltet selbstständig bis zu 64 Sender incl. Verrschlüsselungsautomatik.
Diese Verschlüsselungsautomatik ist herstellerspezifisch und nicht öffentlich zugänglich.

Theoretisch würde zumindest für Intronic ein CUL Stick ausreichen, wegen der Verschlüsselung ist dies aber nicht umsetzbar.
Für Commeo wird u.a. ein Zeitschlitverfahren eingesetzt, welches der CUL Stich auf keinen Fall beherrscht.
« Letzte Änderung: 17 Februar 2017, 09:32:55 von DL6DBZ »
Selve GmbH & Co.KG
Hardware-Entwicklung
58513 Lüdenscheid

Offline jostereo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #34 am: 10 April 2017, 13:59:59 »
Hier noch ein Tipp aus der Benutzung des Moduls.

Falls Ihr Gruppen von Rolladen bilden wollt, könnt Ihr einfach das Modul "structure" nutzen.
Habe das für meine Wohn-/Esszimmer Rolladen gemacht und es funktioniert aktuell sehr gut, auch in Kombination von WeekDayTimer.

define <name> structure room <Namen des Rolladen 1> <Namen des Rolladen 2>
Wichtig danach ist noch das Setzen des Attributes "async_delay" auf mindestens 1.
Dadurch wird eine Verzögerung für das Senden der einzelnen Commandos erzeugt mit einem Abstand von "1" Sekunde.

Setzt dann noch das Attribut "webCmd" auf den Wert "up:stop:down:Pos1:Pos2", dann habt Ihr direkt am Device die Möglichkeit die Rolladen in die entsprechenden Positionen zu fahren.

Das Selve Gateway bietet zwar auch die Möglichkeiten der Gruppensteuerungen, diese sind aber im aktuellen Modul nicht enthalten.

Gruß,

jostereo

Offline SELVE-Elektronik-Entwicklung

  • Commercial User
  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
    • SELVE GmbH
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #35 am: 10 April 2017, 18:45:49 »
Hallo Jostereo,

leider kann man in deinem Selve XML Gateway Modul nicht alle Atribute setzen, welche in anderen Modulen immer enthalten sind. So wird in der Auswahlliste z.B. group angeboten, wird jedoch bei Belegung
mit der Fehlermeldung "Unknown attr group" abgeschlossen. Auch so wichtige Attribute für Amazon Echo Dot (Alexa) wie AlexaRoom und AlexaName funktionieren nicht. Kannst Du das noch ergänzen ?.

Auch ein entfernen des SEVEL XML-USB Stick aus der USB Schnittstelle funktioniert zwar und wird mit disconnect in fhem angezeigt, aber ein reconnect geht nicht. Es muß immer wieder fhem neu gestartet werden.
Ist es möglich ein reconnect noch einzubinden ?

Danke für Deine Unterstützung.
Selve GmbH & Co.KG
Hardware-Entwicklung
58513 Lüdenscheid

Offline traderogmbh

  • Commercial User
  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #36 am: 21 April 2017, 18:17:51 »
Hallo Zusammen,

ab sofort kann der SELVE USB-RF Stick offiziell über uns bestellt werden: https://www.rolladen-shop.de/funksteuerungen/commeo-funk-zubehoer/selve-usb-rf-gateway-commeo.html

Es ist somit nicht mehr erforderlich (etwas umständlich) bei SELVE per Vorkasse zu beziehen.

Gruß

Christian Lück

Geschäftsführer der Tradero GmbH und Betreiber des Online-Shops: rolladen-shop.de
« Letzte Änderung: 21 April 2017, 20:21:19 von traderogmbh »
Geschäftsführer der Tradero GmbH und Betreiber des Online-Shops: rolladen-shop.de

Offline Baerli34

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #37 am: 27 April 2017, 08:00:01 »
Moin,

wer wie oben angemerkt weitere Attribute benötigt (Alexa oder auch z.b. floorplan einbindung) sollte für´s erste wohl in der sub SELVE_Attr
den else Zweig rauswerfen oder besser auskommentieren (70_SELVE.pm):
#else {
                #    return "Unknown attr $attr_name";
                #}

Hoffe es hilft...

vg, Jörg
ZWave Fibaro Relay/Motion Sensors, Duwi ZW3500 Switche, Aeon MultiSensors, Vision ZS6301 CO Detector, Wasser/Rauchmelder, Everspring AN158 Meter, Aeon Extender, ZD2102 Door Sensor, Popp Smoke, Milight-Bridges, Plex, Vu+, Fritz, Sonos, CUL, Selve & Wolf Heiz,Lüftung,Solar, FireTV, Alexa, Ubiquiti

Offline jostereo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #38 am: 27 April 2017, 13:51:56 »
Habe gerade selber mal nachgeschaut, wegen den beiden Dingen:

  • Disconnect
  • Attribute

Zu Punkt1.: Habe ich jetzt eine schnelle Lösung implementiert.
Am SelveGateway Device gibt es unter den "SET" - Befehlen jetzt ein "reconnect", das führt dazu das der Selve Stick durch FHEM neu erkannt wird.

Das ganze kann aber noch zur Folge haben, das sich die Rolladen dann nicht mehr steuern lassen, da sie noch eine Zuweisung zum alten Gateway Device haben.

Falls die Steuerung nicht mehr geht, gibt es jetzt für die einzelnen Rolladen (Selve - Device) unter "Set" den Befehl "reinit".
Dieser stellt die Verbindung wieder her.

Also einfach ein "set TYPE=SELVE reinit" ausführen und dann sollten alle Rolladen wieder funktionieren.


Zu Punkt 2:

Ich habe die ganze Attribut-Überprüfung deaktiviert.(auskommentiert)
Nun sollte man alle Attribute setzen können, ohne Fehlermeldungen.


Bitte einfach mal testen  ;)

Neue Version der Module hängt an.

Offline SAWbri

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #39 am: 08 Mai 2017, 01:32:55 »
Noch eine Frage zur Nutzung mit der Multi Send:

Ist es irgendwie möglich, dass die Multi Send nicht mit den Motoren kommuniziert sondern mit dem Funkstick, welcher dann die entsprechenden Signale an die Motoren gibt? So könnte doch eine zuverlässige Zustandsanzeige erreicht werden.

Offline SELVE-Elektronik-Entwicklung

  • Commercial User
  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
    • SELVE GmbH
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #40 am: 08 Mai 2017, 14:43:00 »
Hallo SAWbri,

wie ich finde eine sehr gute Idee, leider aber technisch im IVEO Mode nicht umsetzbar. Zumal würde dann die Kommunikation immer über den SELVE USB Gateway erfolgen. Im Fall eines FHEM Ausfalls, könnten Sie dann auch nicht mehr Ihre Rollladen bedienen.

Die Lösung wäre im neuen Commeo System machbar. Aber leider fehlt uns hier in der "FHEM Gemeinde" noch das passende Commeo FHEM Modul. Dort könnte FHEM jedezeit die aktuelle Position des Antriebs abfragen und dann entsprechend die Zustandsanzeige aktualisieren. Eigentlich so, wie man das von ELV/Homematic/FHEM kennt.

Ich habe aktuell eine Info bekommen, daß ein FHEM User an der Commeo Sache arbeitet. Die Sache gestaltet sich aber etwas komplizierter als gedacht. Wir hoffen auf die Dinge die da kommen.

In Sachen ALEXA bin ich schon etwas weiter gekommen. Ich benutze z.Zt. das ROLLO Modul von FHEM mit welchem ich dann indirekt das SELVE FHEM Modul steuere. Aber auch hier habe ich natürlich das Visualisierungsproblem, wenn ich den Rollladen über den Multisend extern fahre.

Wir hoffen jetzt alle auf die "Superlösung" mit dem Commeo Modul (leider nur für die User mit dem SELVE Rohrantrieben ab Anfang 2016). Ich selber müßte auch erst alle Antriebe in meinem Haus austauschen. Ich kann aber aktuell mit der IVEO Lösung leben.
Selve GmbH & Co.KG
Hardware-Entwicklung
58513 Lüdenscheid
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline SAWbri

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #41 am: 11 Mai 2017, 20:46:52 »
Danke für die Antwort!

Mir ist inzwischen klar geworden, dass eine Zustandsanzeige auch auf dem von mir angedachten Weg schwierig werden dürfte. Mir ist bewusst, dass die IVEO-Antriebe keinerlei Rückmeldung geben, daher dachte ich an eine Positionsbestimmung über die verstrichene Fahrzeit im Verhältnis zur gesamten Fahrzeit. Hier käme es ja wahrscheinlich bei Stops im Bereich der Endlage regelmäßig zu Fehlern.

Schade, dass wir unsere Fenster nicht ein Jahr später mit euren Antrieben ausgerüstet haben ;)

Noch eine kurze Frage: Sind die beiden Zwischenpositionen der IVEO-Antriebe direkt im jeweiligen Antrieb gespeichert und läuft die Positionsbestimmung dort dann schon über die Fahrzeit ?

Offline jostereo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #42 am: 12 Mai 2017, 13:29:51 »
Danke für die Antwort!

Mir ist inzwischen klar geworden, dass eine Zustandsanzeige auch auf dem von mir angedachten Weg schwierig werden dürfte. Mir ist bewusst, dass die IVEO-Antriebe keinerlei Rückmeldung geben, daher dachte ich an eine Positionsbestimmung über die verstrichene Fahrzeit im Verhältnis zur gesamten Fahrzeit. Hier käme es ja wahrscheinlich bei Stops im Bereich der Endlage regelmäßig zu Fehlern.

Schade, dass wir unsere Fenster nicht ein Jahr später mit euren Antrieben ausgerüstet haben ;)

Noch eine kurze Frage: Sind die beiden Zwischenpositionen der IVEO-Antriebe direkt im jeweiligen Antrieb gespeichert und läuft die Positionsbestimmung dort dann schon über die Fahrzeit ?

Also meinen Beobachtungen nach, hat der Antrieb gespeichert wo die Positionen 1 und 2 sind.
d.h. nach Einspeicherung der beiden Positionen kann ich diese aus jeder aktuellen Position anfahren:

Beispiel:

Pos 1 -> Rolladen auf Ritze

aktueller Status des Rolladen ist zu.
Wenn ich dann Pos 1 anfahre wird auf Ritze gefahren.
Ist die aktuelle Position des Rolladen auf ca. 1/3 Höhe, wird auch auf Ritze gefahren.

Dann Antrieb weiß also selber wie lange er bis Pos 1 fahren muss.

Ich habe mir z.B. auf Pos 1 eine Lüftungsposition und auf Pos 2 eine "Auf-Ritze Position" eingespeichert.
Diese beiden Positionen können bei jeder Ausgangslage angefahren werden.

Also ohne irgendwelche Berechnungen oder sowas in FHEM.
Das gilt dann allerdings erstmal nur für die beiden Positionen. Mehr unterstützt der Antrieb nicht.

Offline SELVE-Elektronik-Entwicklung

  • Commercial User
  • New Member
  • *
  • Beiträge: 12
    • SELVE GmbH
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #43 am: 12 Mai 2017, 20:06:44 »
Der Selve Iveo/Commeo Rolladen-Antrieb, kann sich neben der oberen Endlage und der unteren Endlage auch zusätzlich zwei weitere Positionen speichern.
Diese nennen sich Pos_1 und Pos_2. Abgerufen werden diese Positionen mit einem Doppeltipp auf die Fernbedienung mir "Doppeltipp Aufwärts" und "Doppeltipp Abwärts".
Hat mal nichts eingestellt, so ist "Doppeltipp Aufwärts" die obere Endlage und "Doppeltipp Abwärts" die untere Endlage.

Verändern kann man beide Positionen gemäß Anleitung (etwas kompliziert um dies hier zu beschreiben).

Es handelt sich immer um eine absolute Positionen. D.h. der Motor kann diese beiden Positionen aus jeder beliebigen Lage exakt anfahren (nicht zeitgesteuert). Der Motor weis intern immer wo er sich befindet.
Das es sich um einen elektronischen Motor handelt, ist dort ein Inkrementalgeber verbaut, welcher immer genau die Position "mitzählt". Ein schönes Feature, jedoch bei den meisten Kunden nicht bekannt.

Bei Commeo könnte man jede Position genau anfahren. Leider fehlt ja wie bekannt noch der Treiber für FHEM.
Selve GmbH & Co.KG
Hardware-Entwicklung
58513 Lüdenscheid
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline SAWbri

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #44 am: 15 Mai 2017, 17:39:49 »
Mir ist gerade noch ein weiterer Gedanke gekommen. Es zielt mitunter aber auf das gleiche Thema ab, aber wahrscheinlich fehlt auch hierfür derzeit die entsprechende Person die es programmieren könnte.

Wenn ich "SELVE-Elektronik-Entwicklung" richtig verstanden habe ist es durchaus möglich, dass das USB-Gateway Signale von der Iveo Multi Send registriert? Wenn dem so ist könnte man doch über die Multi Send zumindest noch andere Dinge ansteuern.

Wir steuern derzeit 5 Rolläden (Kanal 1-5) und nutzen Kanal 10 als Zentrale. Das heißt wir hätten noch 4 Kanäle mit denen ich theoretisch über das Gateway weitere FHEM Komponenten steuern könnte. Es wäre doch für Selve auch ein durchaus verkaufsförderndes Argument, wenn die hauseigene Fernbedienung über diesen Umweg auch andere Geräte ansteuern kann.

Zum Hintergrund: Ich beschäftige mich gerade mit der Einbindung von FHEM in Loxone. Hier könnte ich das weitergegebene Signal der Multi Send dann über die Loxone eigene Logik gut weiterverwerten.

Entschuldigt, falls ich mir das Ganze zu leicht vorstelle...ich merke derzeit erneut, dass es mir eindeutig an Programmierkenntnissen fehlt. Vielleicht ein guter Zeitpunkt das anzugehen  ;)