Autor Thema: Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern  (Gelesen 19139 mal)

Mathi

  • Gast
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #45 am: 29 Juni 2017, 12:57:28 »
Hallo @all,
ich habe schon vor ein paar Monaten das Script von Jostereo mal für Commeo angepasst.

Funktioniert soweit ganz gut.
Es fehlt aber noch eine richtige Gruppensteuerung und eine Automatisches Statusupdate, das wird aber erst im Herbst/Winter wenn ich wieder etwas zeit habe.

MfG Mathi

Offline Na läuft doch

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #46 am: 16 Juli 2017, 11:45:17 »
Hallo zusammen,

Irgendwie komme ich glaube mit den Eingaben nicht klar.

habe das Gateway (Selve Stick) angelernt aber bei den Rolladen hapert es.

Kann mir vielleicht jemand helfen wie die Eingaben genau auszusehen haben?

Ich bin wie folgt vorgegangen:
  • Gateway angelernt wie beschrieben (Hat auch so funktioniert).
  • folgendes eingegeben "define Rolladen_HWR SELVE 1 1"
  • Dann beim Gateway unter "set" "setConfig" "1 1"eingegeben und mit Set bestätigt.
  • Unter "set" "commandTeach" "1 1" eingegeben
  • den entsprechenden Rolladen in den Anlernmodus versetzt
  • und den Befehl unter "commandTeach" mit Set bestätigt
Zunächst hat es nicht funktioniert.
Dann habe ich 3 weitere Rolläden nach gleicher Art angelernt mit verschiedenen Namen und iveoid (z.b. 1 2, 2 2, 9 1)
dann funktionierte der zuerst angelegte plötzlich aber auch alle anderen über den Eintrag Rolladen_HWR und die anderen funktionieren nicht.

Ich bin völlig Ratlos  :(

Bitte um Hilfe
Danke Euch

Gateway:

  • Selve Gateway einstecken und SerialPort auslesen (dmesg), sollte irgendwas mit ttyUSB0 sein
  • die beiden Dateien in den Ordner <FhemInstallation>/FHEM kopieren.
  • FHEM neustarten
  • Nun per "define <gatewayname> SELVEGateway /dev/ttyUSB0" das Gateway anlegen
  • State des Gateways sollte open sein
    gwState sollte "Ready" sein

Selve Devices (Rolladen)

  • Nun per "define <name des rolladen> SELVE 1 <iveo Kanalnummer z.B. 0>" ein SELVE Device anlegen
  • Nach dem define sollte das "internal" "iveomaskbase64" gefüllt sein
  • Gateway aufrufen
  • Unter "set" "setConfig" auswählen, als Parameter angeben <iveoid> 1 1
  • Set klicken
  • Unter "set" "commandTeach" auswähken, als Parameter <iveoid> angeben
  • Den Rolladen per Fernbedienung in den Lernmodus bringen
  • Wenn im Lernmodus -> "set" klicken

Nun sollte man den Rolladen per Device und den Buttons "Up" "Down" "Stop" steuern können.
« Letzte Änderung: 16 Juli 2017, 15:24:53 von Na läuft doch »
nicht schlagen ich lerne noch ;-)

Raspberry Pi3 mit FHEM 5.8 und CUL 868 von Busware im HM Mode + Selve XML Stick
2x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-LC-Sw1-DR, 1x HM-Sen-LI-O

Offline jostereo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 74
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #47 am: 18 Juli 2017, 10:40:25 »
Zitat
Dann habe ich 3 weitere Rolläden nach gleicher Art angelernt mit verschiedenen Namen und iveoid (z.b. 1 2, 2 2, 9 1)


Das verstehe ich noch nicht richtig.
Die <iveoid> ist eine fortlaufende Nummer (Kanalnummer) also Kanal 1 = <iveoid> 1, Kanal 3 = <iveoid> 3

Die defines müssten also immer lauten: define <name> SELVE 1 <iveoid>.Für Beispiel oben ergeben sich:
define Rollo_1 SELVE 1 1
define Rollo_1 SELVE 1 3

Die erste 1 in dem define gibt eigentlich nur den Typ des Selve Devices an. Da ich aber nur Rolläden implementiert habe bleibt der quasi statisch auf 1.
Die iveoid kannst du hochzählen bis zum Maximum von 16 oder 32 da bin ich mir gerade nicht mehr sicher.

Man kann einem Kanal natürlich auch mehrere Rolläden anlernen, wie es die Fernbedienung macht.
Das hast du jetzt wahrscheinlich getan, deswegen laufen über ein FHEM Device auch mehrere Rolläden gleichzeitig.

Man kann Rolläden auch aus einem Kanal entfernen, dazu müsste man die Anleitung zur Fernbedienung bemühen, da ich das aktuell nicht aus dem Kopf weiß.
Der SelveStick (FHEM Device) steht quasi für eine Fernbedienung.

DirkLaurenz

  • Gast
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #48 am: 24 Juli 2017, 13:38:45 »
Hallo liebes Forum,

ich habe dies hier alles gelesen und es scheint mir sehr einleuchtend, will heißen, ich kann alles mit einem Raspberry direkt einlernen. Nun sind bei mir alle Rolläden auf 3 Etagen verteilt und fest angeschlossen. Den lernmodus kann ich allerdings nur aktivieren, wenn ich die Motoren vom Funk trenne. Daher habe ich mir überlegt, den USBXML stick erst mal per Windows PC und Selve Software komplett anzulernen und dann am PI und damit FHEM einzurichten. Hat das hier jemand schon mal probiert? Am PI müsste ich dann doch alle Antriebe dann sehen können, oder nicht? Wie sind da eure Erfahrungen?

Offline Na läuft doch

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #49 am: 13 August 2017, 17:46:43 »

Das verstehe ich noch nicht richtig.
Die <iveoid> ist eine fortlaufende Nummer (Kanalnummer) also Kanal 1 = <iveoid> 1, Kanal 3 = <iveoid> 3

Die defines müssten also immer lauten: define <name> SELVE 1 <iveoid>.Für Beispiel oben ergeben sich:
define Rollo_1 SELVE 1 1
define Rollo_1 SELVE 1 3

Die erste 1 in dem define gibt eigentlich nur den Typ des Selve Devices an. Da ich aber nur Rolläden implementiert habe bleibt der quasi statisch auf 1.
Die iveoid kannst du hochzählen bis zum Maximum von 16 oder 32 da bin ich mir gerade nicht mehr sicher.

Man kann einem Kanal natürlich auch mehrere Rolläden anlernen, wie es die Fernbedienung macht.
Das hast du jetzt wahrscheinlich getan, deswegen laufen über ein FHEM Device auch mehrere Rolläden gleichzeitig.

Man kann Rolläden auch aus einem Kanal entfernen, dazu müsste man die Anleitung zur Fernbedienung bemühen, da ich das aktuell nicht aus dem Kopf weiß.
Der SelveStick (FHEM Device) steht quasi für eine Fernbedienung.

Hallo jostero,

danke für deine Ausführung....

ich bekomme es leider nicht hin.
habe jetzt mal alle Rollo´s die sich über ein Device bewegt haben wieder ausgelernt.

Dann habe ich wie von Dir beschrieben eine nach dem anderen wie folgt eingelernt:

define Rollo_1 SELVE 1 1im Gateway "setConfig" 1 1 "set klicken"
Rollade in Lernbereitschaft und dann"commandTeach" 1 1 mit Set bestätigt
define Rollo_2 SELVE 1 2im Gateway "setConfig" 1 2 "set klicken"
Rollade in Lernbereitschaft und dann"commandTeach" 1 2 mit Set bestätigt
define Rollo_3 SELVE 1 3im Gateway "setConfig" 1 3 "set klicken"
Rollade in Lernbereitschaft und dann"commandTeach" 1 3 mit Set bestätigt
define Rollo_4 SELVE 1 4im Gateway "setConfig" 1 4 "set klicken"
Rollade in Lernbereitschaft und dann"commandTeach" 1 4 mit Set bestätigt


immer mit Leerzeichen zwischen den beiden Zahlen!
leider tut sich hier nach gar nichts mehr.

vielleicht hat ja noch jemand eine Idee?

Danke Euch
nicht schlagen ich lerne noch ;-)

Raspberry Pi3 mit FHEM 5.8 und CUL 868 von Busware im HM Mode + Selve XML Stick
2x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-LC-Sw1-DR, 1x HM-Sen-LI-O

Offline Fortune

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #50 am: 22 August 2017, 08:57:13 »
Hallo @Mathi

kann man mit den angepassten Modulen Iveo und Commeo betreiben?
Kannst Du eine kurze Anleitung schreiben wie die Commeo Antriebe eingebunden werden?

Grüße, Fortune

Offline Na läuft doch

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #51 am: 27 August 2017, 11:55:58 »
Hallo liebes Forum,

ich habe dies hier alles gelesen und es scheint mir sehr einleuchtend, will heißen, ich kann alles mit einem Raspberry direkt einlernen. Nun sind bei mir alle Rolläden auf 3 Etagen verteilt und fest angeschlossen. Den lernmodus kann ich allerdings nur aktivieren, wenn ich die Motoren vom Funk trenne. Daher habe ich mir überlegt, den USBXML stick erst mal per Windows PC und Selve Software komplett anzulernen und dann am PI und damit FHEM einzurichten. Hat das hier jemand schon mal probiert? Am PI müsste ich dann doch alle Antriebe dann sehen können, oder nicht? Wie sind da eure Erfahrungen?

Hallo DirkLaurenz,

ja das funktioniert. Ich habe es jetzt auch so gemacht da anscheinend FHEM bei 12 Rolläden nicht weiterkommt.
Habe die letzten 4 dann per Selve Software eingelernt und in FHEM das Rollo auf die ID angelegt.

Aber Achtung! Wenn die Selve Software die ID anzeigt ist es in FHEM immer eine niedriger z.B. Selve ID 5 ist in FHEM 4.

Gruß
nicht schlagen ich lerne noch ;-)

Raspberry Pi3 mit FHEM 5.8 und CUL 868 von Busware im HM Mode + Selve XML Stick
2x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-LC-Sw1-DR, 1x HM-Sen-LI-O

Offline Grumpy

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #52 am: 02 September 2017, 20:10:13 »
Hallo Jostero,

in einem früheren Beitrag hat Du geschrieben:
"Ich habe mir z.B. auf Pos 1 eine Lüftungsposition und auf Pos 2 eine "Auf-Ritze Position" eingespeichert.
Diese beiden Positionen können bei jeder Ausgangslage angefahren werden."

Bei mir werden mit Pos1 bzw. mit Pos2 die obere und untere Endlage angefahren.
Wie hast Du das in Fhem gemacht? (Über die Selve Fernbedienung kann ich eine Zwischenposition anfahren)

Vielen Dank
Gruß
Grumpy

Offline Grumpy

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #53 am: 06 September 2017, 20:08:50 »
Hallo zusammen,

meine Frage hat sich gerade erledigt. Lösung steht
in der Kurzbedienungsanleitung Funk für intronic Funk
und SELVE Elektronik Funkantriebe auf Seite 6.

Gruß
Grumpy

Offline smahler89

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #54 am: 05 November 2017, 08:36:38 »
Hallo Zusammen,

ich habe mir die Datein von User Mathi in den Fhem installationsordner kopiert.

sind die Befehle für Commeo die gleichen?

oder ist der <type>nicht "1",sondern ein anderer?
Ich bekomme zwar das Gateway angelernt,jedoch keinen Rolladen.

Vielen Dank für eure Hilfe
« Letzte Änderung: 05 November 2017, 08:46:53 von smahler89 »

Offline smahler89

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #55 am: 17 November 2017, 21:59:30 »
Ich habe meine Problem gelöst:

Ich habe die Commeo Rolläden über die mitgelieferte Software ins Gateway eingelernt und dann im fhem nur noch per <define> "angelernt".
Ich habe 7 Rolläden im System und es funktioniert alles einwandfrei.
Warum das anlernen über FHEM nicht funktioniert hat bleibt mir jedoch ein Rätsel.

Offline turo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #56 am: 04 Mai 2018, 09:58:36 »
Hallo,

bastelt gerade noch jemand an den SELVECommeo Modulen von Mathi?

Ich habe bei mir im Haus inzwischen 11 SELVE Motoren mit Commeo erfolgreich im Einsatz und jetzt bräuchten die Module noch was "Feinschliff" (Rückmeldung, "Fahre absolute Position an").

Ich habe schon mal was zu Basteln angefangen, aber bevor ich da noch mehr Zeit investiere, wollte ich lieber kurz rumfragen. (Nicht dass da jemand schon die Super-Luxus-Version fertig, aber noch nicht gepostet hat ;-)

Gruss,
Turo
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline turo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #57 am: 06 Mai 2018, 23:07:32 »
Na gut, dann mache ich es halt selbst ;-)

Anbei eine neue Version der SELVECommeo Module als "work in progress" (also noch nicht besonders getestet, aber die Rollos fahren damit bei mir immer noch). Die Dokumentation habe ich noch nicht angefasst.

Wesentliche Änderungen:
  • Rückmeldungen (auch asynchrone) des Gateways werden jetzt gelesen und verarbeitet
  • Für die Zustandsinformationen der Rollos werden dort entsprechende Readings gesetzt - man kann also jetzt auch auf Alarme ("blockiert") reagieren
  • Es gibt jetzt ein neues Kommando "set position <n>" zum direkten Anfahren einer Position

Positionsangaben erfolgen im "HomeKit" Modus (0 = Rollo zu, 100 = Rollo offen). Der "normal" Modus ist zwar vorgesehen, aber noch nicht getestet (den entsprechenden Code habe ich aus 44_ROLLO.pm übernommen und grob angepasst).

Die Positionen, die die Motoren liefern und als Argument erwarten, beziehen sich wohl auf die Motorbewegung. Der Zusammenhang zur Rolloposition ist nicht linear, da sich der Rollo nach oben zu einer immer dickeren Rolle aufwickelt. 50% offen ist also noch ziemlich weit unten. (Da müsste man mal etwas Mathematik auspacken, um einigermaßen genau Rolloposition und Motorposition in einander umrechnen zu können.)

Man bekommt jetzt in FHEM auch mit, wenn das Rollo aus einem anderen Grund fährt (z.B. durch die Fernbedienung).

Anregungen und Fehlerberichte zu den Modulen sind gerne willkommen.

Gruss,
Turo
« Letzte Änderung: 06 Mai 2018, 23:11:08 von turo »
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline turo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #58 am: 14 Mai 2018, 09:52:44 »
Hier noch ein Update der SELVECommeo Module.

Als wesentliche Änderung arbeitet das SELVECommeo jetzt nahtlos mit der Rollladensteuerung von Cluni aus https://forum.fhem.de/index.php/topic,73964.msg656512.html#msg656512 zusammen. Dazu gibt es ein neues Reading pct mit der aktuellen Position, wobei 100=offen und 0=geschlossen bedeutet. Beim Reading position ist jetzt immer 0=offen und 100=geschlossen, auch wenn type=HomeKit gesetzt ist!

Es gibt zusätzliche Fahrbefehle open für up und closed für down (Kompatibilität zu 44_ROLLO.pm - dann muss ich im Rest der Konfiguration nicht unterscheiden, welche Art von Rollo ich gerade steuere).

Es gibt eine neue Bitmaske alarm_mask, mit der man weitere Alarme ausblenden kann, die damit nicht im Reading alarm landen. (Das war bei mir nötig, weil ein Rollo etwas am Rand der Reichweite ist und gelegentlich "unreachable" signalisiert.)

Doku gibt es jetzt auch (erstmal nur für SELVECommeo).

Es gibt noch eine Liste von offenen ToDos (wenn ich mal dazu komme):
  • SELVEGatewayCommeo noch etwas überarbeiten (Readings für Funk und andere Statusinfos)
  • Doku für SELVEGatewayCommeo
  • Antworten des Gateways noch etwas robuster parsen - sollte das Gateway aktuell mal 2 Antworten gleichzeitig senden, wird davon nur eine erfolgreich interpretiert
  • Positionsangaben "linearisieren" - 50% soll wirklich genau halb offen sein

Die Module arbeiten übrigens auch schön mit Alexa zusammen. Man muss nur die richtigen Befehle kennen. "Alexa, setze Couchrollo auf 70!" funktioniert prima.

Gruss,
Turo
« Letzte Änderung: 14 Mai 2018, 12:13:41 von turo »
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline SELVE-Elektronik-Entwicklung

  • Commercial User
  • New Member
  • *
  • Beiträge: 15
    • SELVE GmbH
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #59 am: 15 Mai 2018, 20:26:19 »
Hallo Turo,

sehr schöne Arbeit mit dem neuen Selve Commeo Modul. Endlich eine "vernünftige" Rückmeldung über die Position und Zustand des Rollladenantriebs. Ich habe hier mittlerweile einiges geprüft und ausprobiert.
Zuerst musste ich jedoch einen weiteren USB-Stick mit dem Selve Commeo XML Gateway in den pi einstecken. Zusammen mit dem Intronic/Iveo Modul von Jostero hat es nicht auf einen Stick funktioniert. Ich weiß nicht ob das ein Problem von Linux ist oder ob es von den Perl Modulen selbst kommt. Der Selve Commeo XML Gateway beherrscht grundsätzlich beide Protokolle gleichzeitig. In der Praxis werden jedoch eher selten Mischanlagen mit Selve Iveo/Intronic und Selve Commeo vorkommen.

Die Sache mit den 50% ist sicherlich etwas kniffelig. Man kann evtl. die "echten" 50% zuerst manuell einstellen (Rollladen genau auf die Mitte einstellen) und dann den Positionswert aus dem Antrieb auslesen. Danach muß man diesen Wert zur weiteren Berechnung speichern und in eine Art von Linearisierungsalgorithmus einbauen. Sicherlich ist der Wert auch abhängig von der mechanischen Anordnung des gesamten Rollladensystems. Ein Screen mit einer runden 40mm Tuchwelle hat ein deutlich anderes Wickelverhalten als ein normaler Rolladen mit einem 55mm Profil und einer Achtkant-Stahlwelle. Der Antriebsmotor selber kann aber nicht wissen, in welchem System er verbaut wurde.

Irgendwie habe ich auch noch ein Problem im Zusammenhang mit Alexa. Das Anfahren mit Prozentwerten funktioniert ohne Probleme. Der Sprachbefehl "Fahre Rollladen hoch" oder "Fahre Rolladen runter" fährt meist nur ein Stück und das auch noch in die falsche Richtung. Das muß ich aber über das Pfingstwochenende nochmals genauer analysieren. Mit dem Apple HomeKit habe ich leider noch keine Erfahrungen.

Das Ändern des Antriebsnamen mit "setLabel" hat bei mir nicht funktioniert.

Den eigentlichen Einlernprozess über das Selve Tool durchzuführen finde ich super. Das muß hier in FHEM nicht eingebunden werden. Das macht die Sache noch komplizierter. Ich habe dort lediglich einen Offset in der AktorID festgestellt.
Im Selve Tool läuft die AktorID von 1-63, in FHEM aber von 0-62. Das könnte man evtl. noch anpassen.

Weiteres Hintergrundwissen und technischen Infos könnten wir evtl. auch direkt austauschen.

Nochmals vielen Dank für die tolle und insbesondere sehr schnelle Arbeit.

Gruß SELVE-Elektronik-Entwicklung
Selve GmbH & Co.KG
Hardware-Entwicklung
58513 Lüdenscheid

 

decade-submarginal