Autor Thema: Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern  (Gelesen 14203 mal)

Offline turo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #60 am: 15 Mai 2018, 22:56:34 »
Hallo SELVE  :),

Zitat
sehr schöne Arbeit mit dem neuen Selve Commeo Modul. Endlich eine "vernünftige" Rückmeldung über die Position und Zustand des Rollladenantriebs. Ich habe hier mittlerweile einiges geprüft und ausprobiert.
Danke für die Blumen! Mich wundert, dass sich da noch keiner drangemacht hatte, denn nur mit der Rückmeldung kann man die Vorteile der Lösung mit SELVE Motoren richtig genießen. Ich habe inzwischen mal ausprobiert: Wenn ich das Rollo blockiere, bekomme ich sofort einen Alarm. Und wenn ich das Rollo mit der SELVE Fernbedienung oder mit direkt angeschlossenen Tastern steuere, bekommt FHEM das sofort mit!
Zitat
Zuerst musste ich jedoch einen weiteren USB-Stick mit dem Selve Commeo XML Gateway in den pi einstecken. Zusammen mit dem Intronic/Iveo Modul von Jostero hat es nicht auf einen Stick funktioniert. Ich weiß nicht ob das ein Problem von Linux ist oder ob es von den Perl Modulen selbst kommt. Der Selve Commeo XML Gateway beherrscht grundsätzlich beide Protokolle gleichzeitig. In der Praxis werden jedoch eher selten Mischanlagen mit Selve Iveo/Intronic und Selve Commeo vorkommen.
Das ist der Vorteil, wenn man an der Quelle sitzt ;-) Aber sonst ist mir das Verhalten klar: Es kann pro USB-Stick nur ein Gateway Modul geben. Aber es wäre kein Problem, die beiden Gateway Module zu mischen, so dass sich ein Modul ergibt, dass dann Commeo und Intronic Rollo Module gleichermaßen versorgt. Das kann ich ja mal machen... Testen müsste das dann jemand anderes.
Zitat
Die Sache mit den 50% ist sicherlich etwas kniffelig. Man kann evtl. die "echten" 50% zuerst manuell einstellen (Rollladen genau auf die Mitte einstellen) und dann den Positionswert aus dem Antrieb auslesen. Danach muß man diesen Wert zur weiteren Berechnung speichern und in eine Art von Linearisierungsalgorithmus einbauen. Sicherlich ist der Wert auch abhängig von der mechanischen Anordnung des gesamten Rollladensystems. Ein Screen mit einer runden 40mm Tuchwelle hat ein deutlich anderes Wickelverhalten als ein normaler Rolladen mit einem 55mm Profil und einer Achtkant-Stahlwelle. Der Antriebsmotor selber kann aber nicht wissen, in welchem System er verbaut wurde.
Die Idee gefällt mir. Das Verhalten des Rollos sollte sich hinreichend genau mit einer quadratischen Funktion approximieren lassen. Für die Parameter dazu reichen mir drei Punkte. Oben und unten habe ich - also müsste ein weiterer Punkt in der Mitte genug sein. Da baue ich dann mal ein "set50" Kommando ein. Auf jeden Fall muss man das pro Rollo abspeichern.
Zitat
Irgendwie habe ich auch noch ein Problem im Zusammenhang mit Alexa. Das Anfahren mit Prozentwerten funktioniert ohne Probleme. Der Sprachbefehl "Fahre Rollladen hoch" oder "Fahre Rolladen runter" fährt meist nur ein Stück und das auch noch in die falsche Richtung. Das muß ich aber über das Pfingstwochenende nochmals genauer analysieren. Mit dem Apple HomeKit habe ich leider noch keine Erfahrungen.
Bei mir funktionieren auch nur die "Prozentfahrten" mit Alexa richtig. Aber das ist ein Problem, dass man (diesmal nicht unbedingt ich...) mit etwas Konfiguration in der homebridge sicher lösen kann.

HomeKit funktioniert. "Hey Siri, fahre Couchrollo hoch!" habe ich gerade zu meiner Apple Watch gesagt und das Rollo fuhr hoch.
Zitat
Das Ändern des Antriebsnamen mit "setLabel" hat bei mir nicht funktioniert.
Das habe ich gerade mal nachgeschaut: Das hat noch nie funktioniert - von den set Kommandos werden derzeit nur die Fahrbefehle tatsächlich gesendet. Der Code für die anderen Befehle fehlt einfach noch. (Bei einigen Befehlen wie "delete" ist das vielleicht auch gut so.  ;D
Zitat
Den eigentlichen Einlernprozess über das Selve Tool durchzuführen finde ich super. Das muß hier in FHEM nicht eingebunden werden. Das macht die Sache noch komplizierter. Ich habe dort lediglich einen Offset in der AktorID festgestellt.
Im Selve Tool läuft die AktorID von 1-63, in FHEM aber von 0-62. Das könnte man evtl. noch anpassen.
Das sehe ich auch so: Das Windows Programm erfüllt seinen Zweck und beim Basteln ist es sowieso besser, ein Notebook mit dem eingesteckten Stick direkt vor Ort zu haben.

Zu der AktorID: Das könnte man natürlich anpassen. Aber der USB-Stick zählt auch von 0 an. Und das ist auch die sinvollste Art zu zählen. Aber zugegebenermaßen nicht für die Mehrheit der Menschen. Ich denke mal darüber nach.

Zitat
Weiteres Hintergrundwissen und technischen Infos könnten wir evtl. auch direkt austauschen.
Gerne! Mich würde zum Beispiel interessieren, wie man etwa die Hinderniserkennung ausschaltet. Das war bei mir bei einem Rollo erforderlich, der nicht ganz rund läuft, und es ging nur mit der Fernbedienung.

Ansonsten wollte ich die Module jetzt noch etwas "abrunden" und mit Doku versehen und dann im passenden Bereich des Forums mal vorstellen (im Moment sind wir ja hier in der Wunschliste).

Gruss,
Turo
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline turo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #61 am: 16 Mai 2018, 10:20:40 »
Zum Thema "Linearisierung":

Hat schon jemand mal nachgemessen und und kann eine kleine Tabelle mit Messwerten (gemessene Position, vom Motor gemeldete Position) liefern? Am besten für verschiedene Rollos?

Ansonsten würde es mich wundern, wenn nicht bei der Fa. SELVE ein paar gut erreichbare Fenster für Demonstration, Ausbildung oder Entwicklung aufgebaut sind. Vielleicht könnte man da mal einen Azubi mit einem Maßstab vorbeischicken...

Gruss,
Turo
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline turo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #62 am: 16 Mai 2018, 11:22:11 »
Und noch ein letztes für heute (dann ist ernsthafte Arbeit dran...):

Hier ist ein "konsolidiertes" Gateway Modul. Es ersetzt das 70_SELVEGatewayCommeo Modul und bedient sowohl das 70_SELVECommeo als auch das 70_SELVE Modul für Iveo Rollos. Das kann ich nur nicht testen. Die Set- und Get-Kommandos für Iveo habe ich umbenannt um Namenskonflikte aufzulösen.

Außerdem ist das Parsen der Nachrichten vom Gateway jetzt deutlich robuster und verträgt auch mehrere Antworten direkt hintereinander.

Edit: Noch schnell ein kleines, aber wichtiges Update, was einen Absturzfehler behebt. (Es werden jetzt auch event.log Meldungen gelesen und die sind manchmal anders formatiert.)

Gruss,
Turo
« Letzte Änderung: 17 Mai 2018, 08:47:13 von turo »
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline SELVE-Elektronik-Entwicklung

  • Commercial User
  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
    • SELVE GmbH
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #63 am: 16 Mai 2018, 13:17:40 »
Die Ereignisse um den USB Selve XML Gateway machen in kurzer Zeit einen sehr großen Schritt nach vorne. Nochmals vielen Dank an Turo.

Falls Turo  noch immer Langeweile hat (hi.....), könnte ich noch eine aktuelle Selve Markisensensorik zur Verfügung stellen. Dann könnte man noch Sensordaten für Regen, Temperatur, Windgeschwindigkeit und Sonneneinstrahlung in das FHEM System einspeisen. Der USB Gateway kann das natürlich auch verwalten. Man muß "nur noch" die Daten abholen.

Die Hinderniserkennung bei den sogenannten SELVE SEL-Antrieben, kann man natürlich abschalten. Dazu kann man entweder einen SELVE Multisend benutzen oder auch einen normalen Standard Handsender. Wie es funktioniert, steht in der Anleitung zum Antrieb. Die Anleitung kann man sich auf der Selve Hompage downloaden. Aber Achtung. Dann funktioniert natürlich auch der
Auflaufschutz nicht mehr. Die Rollladenanlage könnte dann Schaden nehmen. Besser wäre es, die Mechanik der Anlage zu prüfen. Eigentlich sollte die Hinderniserkennung nur ansprechen, wenn wirklich
ein Hindernis vorliegt, nicht wenn die Anlage "hackelt". Mit dem USB Selve XML Gateway kann man die Hinderniserkennung nicht abschalten.

So jetzt werde ich erst mal eine Selve Mischanlage mit Iveo/Commeo prüfen.

Gruß SELVE-Elektronik-Entwicklung




Selve GmbH & Co.KG
Hardware-Entwicklung
58513 Lüdenscheid

Offline turo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #64 am: 16 Mai 2018, 19:49:33 »
Zitat
Falls Turo  noch immer Langeweile hat (hi.....), könnte ich noch eine aktuelle Selve Markisensensorik zur Verfügung stellen. Dann könnte man noch Sensordaten für Regen, Temperatur, Windgeschwindigkeit und Sonneneinstrahlung in das FHEM System einspeisen. Der USB Gateway kann das natürlich auch verwalten. Man muß "nur noch" die Daten abholen.
Langeweile habe ich zwar nicht und auch keine Markise - dafür schon Sensoren für Regen, Temperatur und Sonne. Aber ich habe noch keinen Windsensor und die Aussicht, mit neuer Hardware basteln zu können, wirkt direkt auf mein Belohnungszentrum. Ich denke also, da liesse sich was machen - ich schreibe mal eine PN.

Gruss,
Turo
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo