Autor Thema: Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern  (Gelesen 30291 mal)

Offline turo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #105 am: 04 Mai 2019, 10:54:47 »
Hallo Dirk,

ich poste mal schnell die gerade bei mir laufende Version aller Module.
(Ich wollte auch schon lange mal einen neuen Thread mit offiziellen Versionen starten, aber dafür müsste ich wenigstens die Dokumentation noch mal überarbeiten...)

Die Rolladen erst am PC anzulernen ist die empfohlene Methode - das ist wesentlich komfortabler und man ist sicher, dass alles funktioniert. Das Gateway behält seine Konfiguration, wenn man es an FHEM umsteckt. Wenn alles gut läuft, muss man nur das Gateway in FHEM anlegen und die (Commeo-)Rolladen erscheinen per autocreate, sobald sie sich melden (normalerweise bei jeder Bewegung).

Wichtiger Hinweis zur Nummerierung: Die Module zählen die ID immer ab 0 - die PC Software von SELVE addiert da immer 1 drauf, zählt also ab 1.

Wenn etwas hakt, melde Dich ruhig (eine komplette Neuinstallation habe ich schon lange nicht mehr durchgeführt)! Ein "list" von Deinem Gatewaydevice dürfte dann weiterhelfen.

Turo
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline dirk@laurenz.ws

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #106 am: 04 Mai 2019, 23:41:47 »
Danke, spiele ich gleich mal ein.
Allerdings laufen meine Motoren noch im Iveo Modus, werden die dann auch per autocreate eingerichtet?

Offline dirk@laurenz.ws

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #107 am: 04 Mai 2019, 23:47:47 »
P.S. kann ich im Commeo Modus zum Beispiel gezielt auf z.b. 60% setzen?

Offline turo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #108 am: 05 Mai 2019, 11:01:45 »
Hallo Dirk,

1. Bei Iveo gibt es kein autocreate - die müssen per Hand angelegt werden.

2. Direkte Position anfahren funktioniert bei Commeo sehr gut: Die Motoren wissen ja nach der Festlegung der Endpositionen genau, wie lang der Verfahrweg ist und können jede Zwischenposition anfahren. Man muss nur berücksichtigen, dass sich die Prozentangaben auf die Motorumdrehungen beziehen und nicht auf die Position der Rolladen. Und da sich der Rolladen aufwickelt, fährt er nach oben hin immer weiter für eine Wellenumdrehung. Im Endeffekt sind dann 50% nicht "halb geöffnet", sondern deutlich weiter unten.

Turo
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline dirk@laurenz.ws

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #109 am: 05 Mai 2019, 11:59:27 »
Ok, wie mache ich das? das anlegen meine ich und wo finde ich die doku die hier im text mehrfach erwähnt wird?

Offline turo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #110 am: 05 Mai 2019, 12:10:22 »
Naja, etwa so:
define my_rollo_gw SELVEGateway /dev/ttyUSB1
define my_rollo_1 SELVE 1 0
define my_rollo_2 SELVE 1 1
define my_rollo_3 SELVE 1 2
Natürlich für Dein System angepasst - speziell das /dev/ttyUSB1.

Und mit "Doku" meine ich die commandref.
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline trabantp60

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #111 am: 20 Juli 2019, 21:58:13 »
Hat sich hier im Tread schonmal jemand mit der Steuerung der SELVE-Motoren mit dem ASC-Modul befasst?
Die Rollläden tun seltsame Dinge, seit ich versuche, das Modul/die Rollläden zu konfigurieren.
Gelänge es mir allerdings, wäre die Steuerung recht komfortabel.
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline turo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #112 am: 27 Juli 2019, 19:20:43 »
Ich habe mal eines meiner Rollos auf ASC umgebaut. Mal sehen, ob das heute abend und morgen früh richtig fährt. (Für die automatische Abschattung ist es schon zu spät für heute...)

Wenn nicht, dann schaue es mir mal genauer an. (Ich habe übrigens "ASC" auf "2" und "type" auf "HomeKit")

Turo
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline turo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #113 am: 02 August 2019, 19:15:58 »
Kurzer Zwischenbericht (zu ASC und SELVE): Mindestens eine kleine Änderung ist nötig, aber das Zusammenspiel hakt trotzdem aktuell noch etwas (z.B. fahren die Rollos bei Sonne nur runter und nicht wieder rauf). Ich bin noch dran.

Gruss,
Turo
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline turo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #114 am: 05 August 2019, 08:30:53 »
Es waren doch etwas mehr Arbeiten am SELVECommeo Modul nötig, damit es mit ASC sauber zusammenarbeitet: Bisher war es so, dass das "position" reading fortlaufend aktualisiert wurde, während das Rollo gefahren ist. Das interpretiert ASC dann leider als manuelle Fahrt. Außerdem erreichen die Motoren nicht immer die genaue Position. So steht dann etwa nach einer Fahrt auf "100" dann "99" im Reading.

Ich habe jetzt folgendes eingebaut: Das Reading "position" wird jetzt nur noch am Ende einer Fahrt aktualisiert und auf den nächsten Zehner gerundet. Den ständig aktualisierten Wert findet man jetzt im Reading "position_actual".

Damit sind die Rollos schon mal heute Nacht sauber gefahren ("type" auf "HomeKit", "ASC" auf "2" und "ASC_Pos_Reading" auf "position").

Turo
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline trabantp60

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #115 am: 05 August 2019, 09:58:59 »
Hallo Turo,

vielen Dank für Deine Mühe.
Ich probiere nun nach dem Urlaub auch weiter damit rum. So ganz ohne irgendwelche Anpassungen fahren meine Rollos mit SELVECommeo-Attribut "type"="HomeKit" und "ASC"="2" überhaupt nicht, während es mit ASC=1 und type=normal wenigstens Teilerfolge gab.
Ich probier' das neie Commeo-Modul heute mal aus.

Offline trabantp60

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #116 am: 09 August 2019, 15:16:37 »
Heute morgen war es dunkel im Haus. Sehr bedauerlich...
Alle Rollläden war noch geschlossen.
Das Log-File indes verrät unter ASC-Debug!!!: "Abbruch aktuelle Position ist gleich der Zielposition 100=100".
Das verstehe ich nicht, da doch 100% beim type HomeKit der Position offen entsprechen sollte. Was mache ich falsch?

Mir ist dann weiterhin aufgefallen, dass meine Rollladendevices mit einer gewissen Regelmäßigkeit die Verbindung zum Gateway verlieren (glaube ich zumindest), was ich dann an den spärlichen Eintragungen in den Internals festmache (Bild im Anhang). Durch abwechselndes "reinit" und "getValues" sieht es dann wieder normal aus, mit allen gewohnten Internals.
Werden nur die im Bild gezeigten Internals angezeigt, ist die Steuerung durch FHEM (damit auch ASC) nicht möglich. Woran liegt das? Was kann ich tun? Hat dazu jemand eine Idee?
« Letzte Änderung: 12 August 2019, 13:15:16 von trabantp60 »

Offline trabantp60

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #117 am: 17 September 2019, 21:28:01 »
Hat keiner eine Idee, warum es die Rollodevices immer mal rausschmeißt oder ähnliche Erfahrungswerte.

Offline turo

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 108
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #118 am: 23 September 2019, 12:45:17 »
Hallo,

ich fürchte, die Anzahl der SELVE+FHEM Benutzer ist (noch) relativ klein, da gibt es nicht viele Erfahrungsberichte.

Aber ich habe auch bei mir den Effekt, dass so alle paar Tage einzelne Rollos "nicht wollen". Heute früh war z.B. das Küchenrollo noch geschlossen, während alle anderen sauber gefahren sind. Im Log steht dann gerne ein "Syntax Error!" vom Gateway. Ich bin natürlich überzeugt, dass meine Routinen immer korrekte Kommandos senden ;-)

Ich überlege gerade, ob ich das nicht softwaretechnisch etwas robuster hinbekomme: Die aktuelle Position wird regelmäßig abgefragt und wenn sie nicht mit der gewünschten übereinstimmt, dann wird einfach noch einmal ein Fahrbefehl gesendet. (Natürlich nicht, wenn manuell gefahren wurde, aber das bekomme ich ja auch mit.) Was hälst Du von der Idee?

Gruss,
Turo
3xRaspberry PI, Homematic, SELVE Rollos, 1-wire, Logitech Harmony, Alexa, Fussbodenheizung (ESP8266), Netatmo

Offline trabantp60

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Rollladen Antriebe der Fa. Selve per Funk und FHEM steuern
« Antwort #119 am: 24 September 2019, 12:52:25 »
Das sichert auf alle Fälle die Kommunikation bei schwacher oder fehlender Funkverbindung ab, wobei ich der Meinung bin, wenn ich es richtig verstanden habe, dass der Aktor eine Bestätigung des empfangenen Befehls sendet und die Aktoren das Funksignal repeaten.
Ich glaube, dass die Ursache für die Untätigkeit meiner Aktoren eher darin liegt, dass sie die Verbindung zum Gateway irgendwie und irgendwann verlieren. Ich habe dazu aber leider im Log-Fole noch nichts gefunden.
Aber ich habe mal eine Tabelle mit den "list"-Einträgen zweier Aktoren im Zustand der "verlorenen Verbindnung" samt Gateway-list angehängt Vielleicht wird ja daraus jemand schlau.
Seltsamer weise reagiert der Aktor trotz "verlorener Verbindung" im Web-Frontend auf die webcmd-Befehle.