Autor Thema: Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020  (Gelesen 1302 mal)

Offline BioS

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 100
Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« am: 20 Juli 2016, 12:17:05 »
Hallo Leute,

ich wollte mal wissen ob es in der Community Interesse an einem Modul gibt die Auerswald PBX 5010/5020 an FHEM zu koppeln?

Bei mir im Haushalt gibt es so eine Anlage und wollte meine Rufumleitungen anhand meines Presence Status an der Anlage Konfigurieren, über FHEM natürlich :)

Im Moment hab ich ein Experimentelles Modul für die Auerswald das folgende Funktionen unterstützt:

  • Logon an der Auerswald
  • Autodetect der vorhandenen Kanäle (ISDN/VOIP etc.)
  • Readings welche Kanäle frei und welche in-use sind (mit 30 sek. Verzögerung)
  • Auslesen der wichtigsten Config Parameter (Ämter, Gesteckte Module, Konfigurierte Teilnehmer)
  • Umschalten von vordefinierten PBX Konfigurationen
  • Setzen von callforwarding im Amt oder am Teilnehmer
  • Seit 30.12.2016: Auslesen der Anrufliste nach dem auflegen und readings zur Verarbeitung von FB_Callist

Die API ist Grottenschlecht, meine "Idee" bei Auerswald die API zu erweitern wird leider nur für neuere Modelle realisiert..
So hab ich speziell für die Einrichtung der Callforwardings eine Art HTML Parser geschrieben, der erkennt welche Einstellungen die Auerswald über ihre Webconfig haben will und die Formulare dann korrekt an die Anlage schickt.

Was von vornherein NICHT gehen wird ist die Live anzeige von einer anrufenden Nummer - da die Anlage in Ihrer API keine Möglichkeit bietet ein Event zu senden wenn es klingelt und die Anruferliste erst aktualisiert wird, wenn die Verbindung beendet wurde.

Alternativ dazu könnte man vielleicht eine dummy VOIP Verbindung machen, die alle Anrufe empfängt, aber das steht erst mal noch in den Sternen..

Wenn hier Interesse besteht würde ich das Modul mal hübsch machen, eventuell nochmal nach einer Möglichkeit schauen das mit dem FB Callmonitor oder einer ähnlichen Liste zu verbinden und im FHEM bereitstellen.

Die Möglichkeit andere Auerswald anlagen zu unterstützen besteht auch, einige dürften Out-of-the Box funktionieren, für manche werde ich aber die Hardware benötigen, wer also 2 rumliegen hat und die unterstützt haben will, darf mir gerne einen Hardware Beitrag schicken :P
« Letzte Änderung: 30 Dezember 2016, 01:05:01 von BioS »
FHEM auf Debian in ESXi5 VM
Homematic mit HMLAN
Raspi mit Pilight für Relais der Heizung

Offline reibuehl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 454
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #1 am: 20 Juli 2016, 14:36:49 »
Ich hab auch eine 5020 und hätte Interesse an so einem Modul.

Gruß,
Reiner
Reiner.

Offline sebinger18

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #2 am: 29 Dezember 2016, 21:32:50 »
Habe auch eine 5020 und fänd es auch geil. Spende sogar etwas wenn noetig  :)Vielen Dank schon einmal. Was ich gern haette dir Ansicht ueber gewählte und empfangene Nummern das wuerde mir schon reichen. Quasi was mit der fritzbox funktioniert. 
« Letzte Änderung: 29 Dezember 2016, 22:56:01 von sebinger18 »

Offline BioS

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 100
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #3 am: 30 Dezember 2016, 01:13:35 »
Hi sebinger,
na dann kann ich dir vielleicht tatsächlich Abhilfe schaffen.

Ich hab das Modul als pre-alpha zum rumspielen mal auf Github geladen - vorher noch eine Funktion eingebaut um das FB_Calllist mitbenutzen zu können ;)

https://raw.githubusercontent.com/devBioS/fhem-auerswald/master/30_Auerswald.pm

Um den Call-liste nutzen zu können muss nach der Definition vom Auerswald Modul noch ein define AuerCalls FB_CALLLIST AuerswaldPBX folgen.

Ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass die FB_CALLLIST sofern gekoppelt nach Pollintervall + 10 sek. erst aktualisiert wird, weil die Anlage ziemlich lange braucht um nach einem Anruf die Daten im Gesprächsverzeichnis abzulegen.
Und teilweise ist das Parsen der Daten eine Farse, ich habe extra einen HTML Parser schreiben müssen, damit ich sowas wie eine Teilnehmer Anrufweiterschaltung hab Implementieren können..
Verzeihe deswegen wenn es den ein oder anderen Bug noch gibt :)


Das ganze ist bisher nur rudimentär dokumentiert:

Es muss in der Auserwaldanlage ein sub-admin angelegt werden und dieses Modul mitt mit dem Passwort ausgestattet werden:
In der Anlage unter "Administration" -> "Benutzer-PINs/Passwoerter" einen user anlegen und ein haekchen bei "sub-admin" machen.
Das Passwort dahinter ist das Passwort, dass man hier angeben muss.

Define
define <name> Auerswald <ip> <port> <username> <password>
define <name> Auerswald <ip> 80 sub-admin thepassword


Set
set <name> activateConfig <configID> <msg>
Aktiviert eine Anlagenkonfiguration. Die entsprechende ID kann über den Get-Befehl PBXconfig herausgefunden werden.
Beispiel:
set AuersPBX activateConfig 1234
set <name> callForward <msnID/userID> <0=always/1=busy/2=no answer> <on/off/nummer>
Aktiviert oder Loescht ein callforward fuer eine MSN oder einen bestimmten Teilnehmer.
Die entsprechenden IDs koennen ueber den Get-Befehl PBXconfig herausgefunden werden.
Achtung - Null (0) an die Nummer voranstellen!
Beispiel:

MSN ID 1213 immer (0) an 0172123456789 weiterleiten:
set AuersPBX msn 1213 0 00172123456789
Vorhandene Weiterleitung fuer MSN ID 1213 immer (0) aktivieren:
set AuersPBX msn 1213 0 on
MSN ID 1213 bei besetzt (1) an 0172123456789 weiterleiten:
set AuersPBX msn 1213 1 00172123456789
Teilnehmer ID 4916 immer (0) an 0172123456789 weiterleiten:
set AuersPBX user 1213 0 00172123456789
set <name> robinson <listID> add/del <nummer> <beschreibung>
Fuegt eine Nummer dem Sperrwerk(kommend) mit entsprechender ID hinzu oder Loescht diese davon..
Die entsprechenden IDs der Sperrwerke kann man ueber Get PBXconfig einsehen (noch nicht implementiert, sorry).

Beispiel:
set AuersPBX robinson 1 add 08912345678 NervWerbung
set AuersPBX robinson 1 del 08912345678

set <name> clearReadings
Loescht alle Readings.

Beispiel:
set AuersPBX clearReadings

Get
get <name> PBXconfig
Zeigt alle geladenen Konfigurationdaten an, z.B. aktivierte externe Kanäle und eingestellte Teilnehmer
diese Informationen werden fuer verschiedene Set Kommandos benoetigt


Na dann mal nachträglich Frohe Weihnachten :)

Grüße,
BioS
« Letzte Änderung: 30 Dezember 2016, 01:30:11 von BioS »
FHEM auf Debian in ESXi5 VM
Homematic mit HMLAN
Raspi mit Pilight für Relais der Heizung

Offline sebinger18

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #4 am: 30 Dezember 2016, 10:15:18 »
Cool vielen Dank. Werde es heute Abend mal testen. Gruesse sebinger

Offline sebinger18

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #5 am: 31 Dezember 2016, 13:07:15 »
so nun habe ich mal Zeit gefunden, also ich habe das Modul runtergeladen und in den fhem ordner kopiert, sowie rechte geben. wenn ich nun aber die anlage einbinden möchte kommt das er das modu, nicht laden kann, was mache ich falsch?

Vielen Dank.

Offline BioS

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 100
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #6 am: 31 Dezember 2016, 13:12:27 »
Ich hab dir mal ne PM geschrieben, da fehlen bestimmt noch Perl Module..
FHEM auf Debian in ESXi5 VM
Homematic mit HMLAN
Raspi mit Pilight für Relais der Heizung

Offline sebinger18

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #7 am: 01 Januar 2017, 13:30:08 »
Könntest du mir sagen welche da fehlen ? Dankeschön.

Offline BioS

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 100
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #8 am: 01 Januar 2017, 13:57:47 »
Klar - mach ich, blos ohne die Fehlermeldung von dir bin ich blind :)

Am besten kopierst du den Teil der fhem-2016-12.log bzw. fhem-2017-01.log der die Fehlermeldung zeigt, dass das Modul nicht geladen werden kann.

Grüße,
BioS
FHEM auf Debian in ESXi5 VM
Homematic mit HMLAN
Raspi mit Pilight für Relais der Heizung

Offline sebinger18

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #9 am: 01 Januar 2017, 17:06:46 »
Hatte ich dir per Mail geschickt gestern schon :). 4 Mails hast nichts bekommen ?

Offline sebinger18

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #10 am: 01 Januar 2017, 17:55:41 »
so habe dir noch einmal über das Forum gemailt.

Vielen Dank.

Grüße

Sebinger

Offline BioS

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 100
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #11 am: 01 Januar 2017, 18:42:13 »
Passt, ich bin ein Honk ;)

Hab die Mailaddresse meinem Handy noch nicht hinzugefügt und mein Mailprogramm mach ich so selten auf ^^

Ich mail dir gleich zurück..
FHEM auf Debian in ESXi5 VM
Homematic mit HMLAN
Raspi mit Pilight für Relais der Heizung

Offline sebinger18

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #12 am: 02 Januar 2017, 16:50:09 »
so hier für alle nach dem das Modul noch angepasst wurde und auf die aktuelle Pearl Version aktualisiert wurde. Läuft es nun perfekt.

Vielen Dank.

Offline einseins

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #13 am: 21 März 2017, 15:20:52 »
Hi an alle . Tolle Umsetzung zur Anbindung an eine Auerswald Telefonanlage . Das einzige was nun bei mir noch nicht geht ist das Auslesen der Telefonliste mit FB_Callist
Könnte mir da mal einer einen Tip geben wie ich das richtig mache. Bin noch am Anfang der FHEM Bedienung und lese viel aber kann noch nicht alles verstehen. Danke
So sieht das jetz bei mir aus
define AuerswaldCommander Auerswald 192.168.11.22 80 SubAdmin Passwort
define AuerswaldCommander FB_CALLLIST
attr AuerswaldCommander PollTimer 30

Vielen Dank wäre schön wenn ihr helfen könntet

Offline BioS

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 100
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #14 am: 22 März 2017, 00:06:39 »
Hi,

schön, dass das Teil Anwendung findet :)
Welche Anlage willst du Anbinden?

Deine defines sollten so aussehen:

define AuerswaldCommander Auerswald 192.168.11.22 80 SubAdmin Passwort
define AuerswaldCallList FB_CALLLIST AuerswaldCommander


Ich empfehle übrigens den Polltimer auf 15 Sekunden zu setzen:
attr AuerswaldCommander PollTimer 15
FHEM auf Debian in ESXi5 VM
Homematic mit HMLAN
Raspi mit Pilight für Relais der Heizung

Offline einseins

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #15 am: 22 März 2017, 10:10:51 »
Hallo Bios
Danke für die Antwort . Ich habe hier in unsere kleinen Firma + Privat Anschluss eine Commander Basic2 im Einsatz . Geht mit dem auslesen der Anrufe. Danke für deinen Tip. Musste ich natürlich sofort probieren.Vieles kann man nachlesen . Was mir aber immer noch sehr schwer fällt sind die wichtigen Notify´s um dann ein Event auszulösen . Gut erst mal danke . Das ist wieder ein kleiner Schritt für mein Anfänger Projekt FHEM.

Offline pointde

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #16 am: 12 April 2017, 18:07:18 »
Habe mich mächtig gefreut, als ich dieses Modul gefunden habe.
Leider stürzt mir nach der Definition der komplette fhem ab und ich muss den raspi neu starten.
define COMpact5000 Auerswald 192.168.2.181 80 sub-admin Kennwort
steht noch als initialisiert drin. Sobald auf speichern gedrückt wird, schmiert der komplette Server ab.....

Offline BioS

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 100
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #17 am: 14 April 2017, 19:52:07 »
Hi,
das könnte damit zu tun haben, dass das Modul den initialen Aufruf "blockierend" machen muss, d.h. wenn da eine falsche oder keine Antwort zurückkommt bleibt es bis zu einem Timeout von ich glaube 120 Sekunden hängen (und FHEM hängt entsprechend mit).

In der Auerswald hast du einen User als sub-admin definiert und dessen Kennwort benutzt?

Alternativ kann ich bei dir gerne mal "live" debuggen, dazu sollten wir aber chatten und ich müsste irgendwie auf deinen Raspi drauf.
FHEM auf Debian in ESXi5 VM
Homematic mit HMLAN
Raspi mit Pilight für Relais der Heizung

Offline rolft

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Modul: Auerswald Telefonanlage 5010/5020
« Antwort #18 am: 21 November 2017, 12:39:43 »
Hallo BioS,

ich bekomme nach dem define immer die Meldung User oder Passwort falsch, hast du noch einen Tipp?
Ich habe einen User als sub-admin in der Anlage aktiviert und kann mich auf der Anlage auch mit sub-admin + Passwort ohne Fehlermeldung anmelden nur über FHEM bekomme ich die Fehlermeldung.

Vielen Dank

Ergänzung:
Nach Neustart der 5020 wird der Sub-Admin auch in Fhem erkannt und jetzt läuft es.!!

« Letzte Änderung: 21 November 2017, 20:40:12 von rolft »