Autor Thema: [anfrage] pushjet integration  (Gelesen 1160 mal)

Offline the ratman

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2735
  • cosmoprolet & intelligenzdiabetiker
[anfrage] pushjet integration
« am: 27 Juli 2016, 09:35:32 »
hiho,

grund meiner anfrage: ich bin grade auf pushbullet von amad2 umgestiegen. einfach, weil amad viel zu viel für mich kann und mir zu gern, zu oft auf tablet-seite gesponnen hat (war aber eher der magic-schrott schuld).
wunderschön natürlich, das am tag 2 meiner pushbullet-karriere nun nur mehr ca. 16 meldungen pro tag (500/monat) per api geschoben werden dürfen.
im pushbullet-thread wurde dann nach alternativen gesucht und ein user hat pushjet http://pushjet.io gefunden, der scheints sehr unkompliziert und vor allem alternativ mit nem eigenen server für nginx daherkommen würde.

jetzt hätte ich 2 fragen an die progger-götter hier:
1) glaubts, man kann das ding auch mit apache fahren? der würde bei mir schon am raspi für die hausautomatisation laufen, und raus ins zwischennetz will ich sowieso nicht. --> http://docs.pushjet.io/docs/hosting-pushjet . ist natürlich nicht lebensnotwendig, notfalls hat der raspi dann halt 2 webserver, aber ein schönes goodie wärs warscheinlich.
2) wer hätte interesse, für das ding ein modul zu basteln? ja, gibt schon genug solcher "pusher"-module, aber ein eigener server, alles zu 100% unter eigener kontrolle ... das wär schon was, für mich aluhütchen-träger und sicher auch für viele andere mit ein wenig sicherheitsbedürfnis und dem wissen, dass dann nicht wieder der herr betreiber kommen kann und alles einschränkt, weil er grad lustig ist.

helfen kann ich einem eventuellen programmierer leider nicht wirklich, kann mich maximal als tester und glücksbringer anbieten.
→do↑p!dnʇs↓shit←

 

decade-submarginal