FHEM - Hausautomations-Systeme > Unterstützende Dienste

neues Modul: TRAFFIC - google maps directions

<< < (83/83)

moskito:
Moin,

habe jetzt nicht die ganze Unterhaltung verfolgt, aber ein Ansatz wäre doch, das Traffic-Device mit den Wunschabfrageparametern zu erstellen und dann über ein at/DOIF/notify das Attribut "disable" zu ändern, oder aber einen immens großen/langen Standardabfrageintervall zu definieren und dann mittels den "updateSchedule" Zeiten zu arbeiten.

Gruß
Danny

dennisk:
Guten Morgen,

@moskito vielen Dank für die Vorschläge mit DOIF und Co. Wollte eigentlich den internen Mechanismus nutzen, wenn es schon einen gibt. Auf Grund des folgenden Problems habe ich mich jetzt aber für ein DOIF entschieden.

Zum Problem: Wenn ich als "großes" Intervall z.B. 86400 setze, dann wird updateSchedule nach einem Neustart von fhem erst dann berücksichtigt, wenn das Intervall einmal abgelaufen ist. Selbst manuelles updaten bringt an der Stelle nichts - erst, wenn das erste Mal automatisch nach Ablauf von 86400 getriggert worden ist, wird updateSchedule berücksichtigt. So zumindest stellt es sich für mich momentan dar. Machen andere hier die gleiche oder andere Beobachtungen?

jmike:
Moin.
Ich guck mir das die Tage mal an und dann gibts endlich mal eine neue Version.
Tomtom als provider war eigentlich auch schon fast fertig, aber dann waren plötzlich die Straßen eh leer… ;)

dennisk:
Hallo jmike,

konntest Du Dir das schon anschauen?

Viele Grüße und Danke

tomster:
Hat eigentlich noch jemand das Phänomen, dass sich das attr GoogleMapsStroke nur auf Linienstärke und Opacity anwenden lässt, nicht jedoch auf die Farbe?

Ich vermute, es hat hiermit zu tun:
https://stackoverflow.com/questions/39733871/why-google-maps-polyline-strokecolor-always-black

Navigation

[0] Themen-Index

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln