Autor Thema: Moeller/Eaton Easy in FHEM möglich?  (Gelesen 399 mal)

Offline jopebe

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Moeller/Eaton Easy in FHEM möglich?
« am: 02 August 2016, 18:40:14 »
Hallo zusammen,
 ich bin neu hier. Ich wage es einmal, mein bewährtes und extrem zuverlässiges Moeller Easy System anzusprechen. Zusätzlich habe ich jetzt für bestimmte Zwecke HomeMatic angeschafft (z.B. Keymatic)
 Ich suche  nach einer Lösung, um meine Hausautomatisation des Moeller-Easy-Nets zu visualisieren und fern zu steuern.
 FHEM hat ja die verschiedensten Schnittstellen implementiert, jedoch keine für Moeller Easy, die hier zu finden ist:http://downloadcenter.moeller.net/ unter der Bezeichnung Easy Com = ( ftp://ftp.moeller.net/EASY/TOOLS/EASY_COM_V250.zip)
 Kann mir da jemand einen Tipp geben?
 Ich möchte aus bestimmten Gründen schon bei Easy bleiben, da ich schon eine aufwendige Steuerung für mein gesamtes Haus (mit Szenen, 8 Netteilnehmer, etc.) erstellt habe und diese völlig problemlos und zuverlässig arbeitet (never change....)
 Mir geht es vor allem um eine Visualisierung mit Steuerungsmöglichkeiten per Internet und/oder Android-Gerät.
Zusätzlich hätte ich gerne jetzt die Kombination mit HomeMatic unter einem Dach.
 Hat einer eine Idee? Meine Programmier-Kenntnisse sind rudimentär.
Ich habe es schon im OpenHAB-Forum und im ioBroker-Forum versucht, leider vergeblich.
 Vielen Dank im Voraus!
 jopebe

Offline dbox2user

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 99
Antw:Moeller/Eaton Easy in FHEM möglich?
« Antwort #1 am: 03 August 2016, 04:11:36 »
Hi jopepe!
Schau dir mal das S7 Modul an.
Damit lassen sich auch Logo 7 und Logo 8 Steuerungen an Fhem anbinden.
http://www.fhemwiki.de/wiki/S7

Gruß
Chris
Fhem 5.8 auf Raspberry Pi2; 1 Wire OWSERVER mit DS9490R und OWX DS2480;AVR-NET-IO mit 1Wire;  LOGO8; Kostalpiko; Selbstbau CUL; Arduino mit cFirmata; Denon AVR; Samsung TV; Fritzbox;

Offline jopebe

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Moeller/Eaton Easy in FHEM möglich?
« Antwort #2 am: 04 August 2016, 18:33:44 »
Vielen lieben Dank für den Hinweis.
Aber meines Wissens handelt es sich um zwei verschiedene System mit unterschiedlichen Programmiertechniken etc..
Leider kann ich mit den dortigen Infos nichts anfangen.
Vielleicht gibt es ja jemand, der mir weiter helfen kann.
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Viele Grüße
jopebe

Offline chr2k

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 490
Antw:Moeller/Eaton Easy in FHEM möglich?
« Antwort #3 am: 20 März 2017, 19:13:08 »
Hallo jopebe,

konntest du zwischenzeitlich etwas herausfinden?

Danke.

Gruß
Christian

 

decade-submarginal