Autor Thema: "Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto  (Gelesen 2890 mal)

Offline lukasbastelpeter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« am: 19 August 2016, 22:41:59 »
Hallo,

für die ungeduldigen:
http://tt.nf/w4pvoc

[natürlich ist das ein "Nutzer-werben-Nutzer"-Link, aber auch der geworbene hat etwas davon!]

Tanktaler bietet diesen Service an, man bekommt kostenlos ein Device was man an die OBD-Schnittstelle seines Autos steckt. Es liest einem die rudimentären Dinge aus: Batteriespannung, gefahrene km, Geschwindigkeit usw... Aber jetzt kommt das interessante/bedenkliche: auch die Position.

All die Daten werden per (Vodafone?)Sim-Karte im TT-Stick an die Server von Tanktaler.de geschickt. Von dort anonymisiert und kumuliert verkauft. So habe ich das Konzept verstanden, für alle die sich fragen: Was machen die mit meinen Daten? :D... à la Schwarminteligenz.

Zusätzlich zu diesem "nicen Gimmick" kann man mit jedem verbrauchten Liter auch noch Punkte sammeln, die man dann Einlösen kann.... Siehe Payback.
Ich fahre jetzt seit gut einer Woche damit und kann nicht klagen.


Es gibt eine App über die man sich die ganzen Daten ansehen und verwalten kann.

Jetzt wäre es natürlich schön wenn man die Daten auch in FHEM am Start hat! ;)

VG

Lukas

PS: NEIN! Ich mache hier keine kommerzielle Werbung fände nur schade wenn dieses coole Projekt unbemerkt an FHEM und ihren Jüngern vorbeiläuft
BananaPi mit HMLan, CUL868 & CUL433
Diverse HM-Geräte, ein bisschen FS20 und ein wenig Elro
Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht x 3 Zustimmung Zustimmung x 1 Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 612
  • Proud systemd-free zone
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #1 am: 20 August 2016, 09:55:40 »
Du verkaufst also Dein vollständiges Positionsprofil, Deinen Fahrstil, Deine Aufenthaltsmuster für ein paar virtuelle Taler und findest das auch noch toll.

Wahrscheinlich hast Du "auch nie was zu verheimlichen", bist Anhänger der Vorratsspeicherung und stimmst für das Verbot von Kryptographie...?

Ciao, -MN
RPi A+RPI3 (8 x 1Wire) + Odroid U3 8GB mit fhem aktuell
Homematic für Heizung, Temperatur, Licht und Bewegung. 1-Wire für Temperatur.
STELLMOTOR (FB-Heizung), DOIF, Motion, Licht, Dimmer, Allergy, Proplanta, Unwetterzentrale, Spritpreise, LG HomBot ("Dobby"), VALVES, PWM/PWMR

Offline FHEM-User22

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 120
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #2 am: 20 August 2016, 11:22:09 »
Stimmt,
Die StaSi zu DDR Zeiten träumte davon, das alle Bürger ihre Daten freiwillig abliefern und sich noch darüber freuen. Die mussten damals noch Spitzel und IMs einsetzen. Heute in Zeiten von Facebook, WhatsApp und andern kostenlosen Gimmicks ist das Schlaraffenland endlich Wirklichkeit geworden.

Schönes Wochenende und viel Spaß beim Daten übermitteln.
FHEM auf Raspberry Pi und COC Erweiterung Busware 868MHZ (Funk, Uhr, Onewire) sowie RFXtrx433 USB
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht x 1 Liste anzeigen

Offline frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5682
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #3 am: 20 August 2016, 11:33:09 »
Zitat
Es gibt eine App über die man sich die ganzen Daten ansehen und verwalten kann.

Jetzt wäre es natürlich schön wenn man die Daten auch in FHEM am Start hat! ;)
dann kannst du das sicherlich auch mit htppmod machen.
FHEM: 5.7(SVN) => FB7390(06.04) | Pi3(jessie)
IO: CUL433_V3.3(1.00.01B53)|CUL868_V3.3(1.58)|HMLAN(0.965)|HMUSB2(0.967)|HMUART(1.4.1)
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline lukasbastelpeter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #4 am: 21 August 2016, 21:26:46 »
@Morgennebel und @FHEM-User22, vielen Dank für diese konstruktiven Beiträge...

Wovon die Stasi träumt(e) und die NSA, das interessiert mich nicht. Ich bin ein "digital-Native" und bin mir sehr wohl bewusst was ich wo tue. Und tatsächlich weiß ich nicht was daran so dramatisch ist wenn ich das so für mich entscheide. Ich nutze die Vorteile solcher "Lösungen" und bin mir der vermeintlichen Nachteile bewusst. Grundsätzlich für die Vorratsspeicherung zu sein ist für mich jetzt nicht negativ. Ich halte es aber nicht für sinnvoll. Warum kryptographie grundsätzlich verboten werden sollte verstehe ich nicht. Es scheint so als wäret ihr eher Anhänger der Schwarz-Weiß Bewegung, davon gibt es ja leider immer mehr. Nur wenige haben noch die Ausdauer sich in Themen differenziert hineinzubegeben.

Aber jetzt zu frank:

Ja es gibt eine App, aber leider auch nur eine App, online einloggen usw ist im Moment nicht drin.
Dieser Thread sollte auch dazu dienen ggf. etwas ambitioniertere Interessenten zu werben um dann ggf. mal mit mehreren Accounts, Daten usw. ein Modul hervorbringen zu können...

Also wenn sich noch einige finden die den Teufel nicht an die Wand malen wollen habe ich da nichts gegen ;)
BananaPi mit HMLan, CUL868 & CUL433
Diverse HM-Geräte, ein bisschen FS20 und ein wenig Elro
Zustimmung Zustimmung x 1 Andere Meinung Andere Meinung x 2 Liste anzeigen

Offline Bapt. Reverend Magersuppe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 302
  • Flipperball geschluckt!
    • Internet! Die Zukunft der Vergangenheit.
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #5 am: 22 August 2016, 10:35:06 »
@Morgennebel und @FHEM-User22, vielen Dank für diese konstruktiven Beiträge...

Ja es gibt eine App, aber leider auch nur eine App, online einloggen usw ist im Moment nicht drin.
Dieser Thread sollte auch dazu dienen ggf. etwas ambitioniertere Interessenten zu werben um dann ggf. mal mit mehreren Accounts, Daten usw. ein Modul hervorbringen zu können...

Also wenn sich noch einige finden die den Teufel nicht an die Wand malen wollen habe ich da nichts gegen ;)

Ich habe mir mal so ein Ding vorbestellt, was mir nicht ganz klar ist, ist das Ding denn tatsächlich autark was die Datenübermittlung angeht oder passiert das ab und zu über eine Bluetooth-Kopplung des Handies?
Wenn da ein eigenes GPS und eine Daten-SIM drin wäre, wärs interessant, ansonsten hat man wirklich nicht viel gewonnen.

--
If I was born in 1453, Leonardo da Vinci would be jealous of me.
Reverend Paul Egon Magersuppe
HM-freie Zone.

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 661
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #6 am: 22 August 2016, 11:54:52 »
Ich habe so ein Teil. Es läuft unabhängig vom Handy, d.h. die Verbindung läuft über GSM. GPS ist auch verbaut. Z.B. konnte ich beim letzten Parken am Flugplatz genau sehen konnte, wo mein Auto abgestellt wurde, nachdem ich es abgegeben habe.

Um die Datenübermittlung an die App auszulesen, müsste man wohl mal die APK zerpflücken oder den Datenverkehr mitlesen.
CUBe (MAX): HT, WT+, FK, EcoTaster | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4456
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #7 am: 22 August 2016, 16:45:57 »
Zunächst einmal: So etwas hat GAR NICHTS mit "Schwarmintelligenz" zu tun, nicht einmal mit "Big Data".

Das ist vielmehr übelste Datensammelei, bei der die Datenquellen=Nutzer durch eine minimale Kompensation ruhiggestellt werden. Dass die eigenen Daten sehr viel mehr wert sind, als diese Kompensation, sollte auch jemand verstehen, der sich selbst als "Digital Native" einstuft (na ja - "Eingeborene" glauben ja noch häufig an das Übernatürliche...)

Jedenfalls hat das in diesem Forenbereich nichts verloren.

LG

pah
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Zustimmung Zustimmung x 3 Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline marvin78

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4356
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #8 am: 22 August 2016, 16:52:03 »

Jedenfalls hat das in diesem Forenbereich nichts verloren.


... und es sollte gelöscht werden. Ersatzlos.
Gefällt mir nicht Gefällt mir nicht x 1 Liste anzeigen

Offline tupol

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1227
  • Support gibt es nur im Forum
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #9 am: 28 August 2016, 14:48:44 »
Finde das Thema aber trotzdem interessant. Vielleicht sollte es verschoben werden. ;-)

So wie ich die Google-Maps-App und die Here-App verstehe, schicken die ja auch ständig Daten an Google und MS und die berechnen daraus die Staus und Durchschnittsgeschwindigkeiten.
Da bin ich eigentlich ganz froh, dass es genügend gibt, die diese Daten zur Verfügung stellen. (Auch wenn ich es selber nicht gerne tue.)
FHEM 5.5 auf RPi B Rev.2 (mit LCD4Linux, BMP180 und CUL v3 868.35 MHz), FB7490, Fritz!DECT 200, FS20, FHT80TF-2, S300TH, KS300, Homematic, PRESENCE
Modul-Entwicklung: FRITZBOX, statistics, PROPLANTA, OPENWEATHER, JSONMETER, LUXTRONIK2
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline lukasbastelpeter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #10 am: 09 September 2016, 14:39:10 »
Also ich denke schon, dass die Daten gebündelt ähnliche Verwendung finden können wir die anderen Daten von Tom-Tom, Google usw.
Ja, da ist tatsächlich GPS und eine Sim drin.

Wie gesagt, wem das hier nicht gefällt darf es ja gerne einfach nicht nutzen. Naja, ich mache hier einen Haken dran, scheint ja wenig anklang zu finden.
BananaPi mit HMLan, CUL868 & CUL433
Diverse HM-Geräte, ein bisschen FS20 und ein wenig Elro
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline josburg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 271
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto TankTaler
« Antwort #11 am: 21 Januar 2017, 23:28:26 »
Hallo,

nach den vielen positiven Rückmeldungen :-) traue ich mich trotzdem, mal zu posten:
wer das Teil nicht einsetzen mag, muss ja nicht antworten.
Vielleicht finden sich ein paar wenige, die damit ähnlich wie ich, experimentieren möchten.
Wenn man mit FHEM  an die Daten kommen würde (ich sehe das Problem darin, da bisher lediglich die App als frontend zur Verfügung steht), könnte man mit FHEM z.B. regelmäßig den Füllstande des Tanks abfragen.
Wenn er <30% ist, soll FHEM auf Basis des Kfz Standorts im Umkreis die günstigste Tankstelle suchen und mir eine whatsapp dazu schicken.
Diverse Statistiken zum Kfz (Verbrauch etc) könnte man auch relativ einfach erstellen.

ABER: ich habe leider keine Idee, wie man an die Daten kommen könnte?

Kann jemand helfen?

Viele Grüße Jens
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline mahowi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 661
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #12 am: 22 Januar 2017, 13:19:29 »
Tanktaler will zukünftig noch eine WebApp bzw. API zur Verfügung stellen.
Ansonsten müsste man erstmal die App "belauschen".
CUBe (MAX): HT, WT+, FK, EcoTaster | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline lukasbastelpeter

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 187
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #13 am: 15 März 2017, 19:52:08 »
Nutze das nun immernoch und bin angetan. Datenschutz als Argument finde ich im Moment recht schwach, in Zeiten von Alexa und sonstigen Wanzen :P
BananaPi mit HMLan, CUL868 & CUL433
Diverse HM-Geräte, ein bisschen FS20 und ein wenig Elro

Offline szoller

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 110
    • FHEM Discord
Antw:"Kostenloser" GPS-Tracker für das Auto
« Antwort #14 am: 16 März 2017, 00:34:08 »
Naja, sehe das Ganze auch skeptisch und würds mir nie ins Auto bauen, obwohl ich sonst nicht der Datenschutz-Fanatiker bin.
Aber man hat keine Ahnung was mit den Daten passiert. Klar, es wird "anonymisiert", aber Papier ist Geduldig. Und "dank" GPS lässt sich doch so einiges eingrenzen.
Ginge mir persönlich zu weit, gerade eben weil man absolut keine Kontrolle über die Daten hat. Aber betrifft ja nur den Nutzer, von der Seite her kann ja jeder machen was er will...

Was ich eigentlich sagen wollte:
Ich hatte mal (über Umwege) 'was ähnliches gebastelt, aus einem OBD-Adapter und einem Tablet, das in meinem vorherigen Auto (als "Car-PC") verbaut war. Das Tablet hat regelmäßig (via Torque glaube ich) den Adapter abgefragt und zusammen mit GPS-Daten und Bilder der Dashcam in eine Datenbank auf einem Webserver von mir übertragen. War ganz lustig, Nutzwert war am Ende dann aber doch gering  8)
FHEM 5.7 auf Raspberry Pi Model B mit Raspbian Linux | SCC 433Mhz | SCC 868 Mhz @ MAX | SCC 868 Mhz @slowRF

FHEM Discord Server: https://discord.gg/GE7mbED