Autor Thema: Gewächshaus 2017  (Gelesen 3719 mal)

Offline mele

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
Antw:Gewächshaus 2017
« Antwort #15 am: 21 März 2017, 11:43:11 »
Moin mele
Seltsam, Du bist jetzt schon der Zweite, der sagt er bekaeme die Gardena Anschluesse nicht dicht!? Ich habe da ganz andere Erfahrungen gemacht, hatte aber anfaenglich auch meine Probleme. Hast Du den passenden Schlauch/Rohr genommen? Dein Schneidwerkzeug sieht ja eher sehr professionel aus, hast Du die Schlaeuche/Rohre auch ganz in die Winkel hineingesteckt? Das war naemlich mein Problem zu Anfang, das ich die gar nicht wirklich komplett hineingesteckt hatte, da war das dann auch undicht. Nachdem ich diese Technik aber beruflich in kleiner kannte, habe ich dann noch mal genauer geguckt, und danach war es dann auch dicht, und ist es noch. Wobei ich keine sichtbaren habe, aber alles noch funktioniert!
Gruss Christoph
Danke für die Hinweise. Die Rohre sind die passenden von Gardena und ganz drin waren die auch. Aufgrund baulicher Gegebenheiten muss ich leider einen ganze Haufen Bögen benutzen.

Dadurch kam es bei dem Druck zu einen Vibrationen, die die Steckverbindungen undicht werden ließen.

Ich werde heute nachmittag den Rest kleben, wenn das Wetter passt.

Wenn ich mich noch einmal entscheiden müsste, würde ich direkt kleben, da es auch noch billiger ist. An einer umkritischen Stelle erfolgt dann natürlich der Übergang Pvc in Pe mittels Gardena-Bogen.

Gesendet von meinem D6603 mit Tapatalk

FHEM auf Raspi 3 (cubieTruck, Raspi Zero W mit FHEM2FHEM, RFHEM)
Homematic/LaCrosse/PCA301, Rollladen, Batterieaktor + Relais zur Schaltung Garagentor (Promatic 2), Xiaomi FlowerSens, Bewässerungssteuerung Garten und Gewächshaus

Offline GeZi3560

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Gewächshaus 2017
« Antwort #16 am: 21 März 2017, 12:29:06 »
Ich hab seit 5 Jahren das Glasgewächshaus Vitavia Diane, kann es nur empfehlen.
Automatisiert habe ich nur die Heizung im Winter, ganz einfach mit einem UT300.
Temperaturüberwachung und Alarm bei Frost mit Dostman Sensoren über FHEM.

https://www.lidl.de/de/vitavia-gewaechshaus-diana/p192831?variantId=000000100173111008&gclid=Cj0KEQjwnsPGBRDo4c6RqK-Oqu8BEiQAwNviCV_aKsMqMAIix-kWiVzJWJPh0_SxKvkv29xRafuZ1ssaAhLD8P8HAQ

2 Raspberry Pi 2,1 Cul V3, 868 , 1 Cul V3, 433, Zwave-USB
5 Max Wandtherm,10 Max Ventile, 2 Max Fensterkontakt
3 HM-LC-Sw1PBU-FM, 1 HM-LC-Sw2-FM, 1 HM-LC-Dim1TPBU-FM
10 Somfy RTS Omximo
7 Fibaro Wallplugs,3 Fibaro Motion Sensors, 2 Fibaro Dimmer

Offline ewu75

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 30
Antw:Gewächshaus 2017
« Antwort #17 am: 22 März 2017, 08:29:49 »
Hallo Gewächshausbauer
Wie ich sehe habt ihr den dazu angebotenen Sockel verwendet.
Ich würde aufgrund der Haltbarkeit durch Korrosion davon abraten.
Wir haben den Sockel immer aus 8cm Bordsteinen gesetzt.
Solche in etwa: https://www.hornbach.de/shop/Tiefbordstein-Grau-100x30x8cm/256677/artikel.html

Diese in Beton setzen und das Gewächshaus mit VA Winkeln + Schrauben darauf festdübeln.
Es entpfiehlt sich auch immer in die Profile zusätzliche VA-Maschinenschrauben beim Aufbau einzuschieben. Waren bei uns M6.
So kann man dort später Befestigungen für Rankgitter, Arbeitsflächen o.ä. befestigen.

Ganz wichtig ist im Gewächshaus nur VA Material zu verwenden.
Man glaubts kaum wie schnell dort verzinktes Material anfängt zu korridieren.
Kann aber auch an den Aluprofilen liegen.

Ach und auch noch wichtig. Beim Setzen des Sockels ein Leerrohr ins Gewächshaus legen um später Strom und Wasser einziehen zu können.

Hoffe dem Ein oder Andren hilfst.

Gruß
« Letzte Änderung: 22 März 2017, 08:33:35 von ewu75 »

Offline mele

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
Antw:Gewächshaus 2017
« Antwort #18 am: 22 April 2017, 03:10:36 »
Hallo zusammen,

seit meinem letzten Post ist viel passiert, was ich gerne mit Euch teilen möchte.

Falls Fragen auftauchen: Immer her damit. So lernen wir alle!

Heute werde ich auf die Steuerung der Bewässerung eingehen, die mich in den letzten Wochen auch hardwareseitig gefordert hat.

Folgendes ist unverändert:

Das ganze besteht aus 4 Magnetventilen (Hunter PGV-101-mmB), von denen ich aktuell nur 3 nutze. Das Bild, auf dem der Verteiler zu sehen ist, zeigt noch die Gardena-Verbindungen und nicht die geklebten PVC-Rohre. Update folgt.

Geöffnet werden die Ventile von einem Homematic-4-fach-Schaltaktor (HM-LC-SW4-WM). Dieser wird über ein 12V  Hutschienennetzteil (Mean Well DR-15-12) betrieben und schaltet 24 Volt (Wechselstrom!!!!!), der von einem COMATEC TBD2/050.24/F6 geliefert wird.

Jetzt funktioniert auch endlich die Auswertung der Bodenfeuchte:

Basis sind aktuell 5 Xiaomi FlowerSens. 3 im Gewächshaus und 2 im Beet. Beide Orte liegen ca. 7-10m von einem Gartenhäuschen entfernt, wo ein Raspi 2 Rev. B lag, der die Daten der FlowerSens 1x pro Stunde ermittelt und diese per FHEM2FHEM für eine andere Instanz bereitstellt.

Aber: Es kam zu Reichweitenproblemen.

Lösung: RaspberryPi Zero W (WLAN/Bluetooth)

Davon habe ich jetzt einen im Gewächskaus und einen auf der Terrasse in der Nähe vom Beet. Beide liefern die Werte via FHEM2FHEM jetzt zuverlässig seit einigen Tagen.

Dann schmierte meine FHEM Hauptinstanz ab und ich habe die Bewässerungssteuerung erst einmal auf eine separate Maschine ausgelagert. Die Auswertung der Werte war kein Problem. Beispiel kommt weiter unten. Ich wollte aber die Aktorenanbindung an die Hauptinstanz nutzen, um die Aktoren und Sender/Gateways nur an einer Stelle zu haben.

Zum Problem führte war die Tatsache, dass FHEM2FHEM kein schalten von Aktoren möglich macht, sondern nur das auslesen, da es nicht bidirektional ist.

Gott sei Dank bin ich irgendwann auf RFHEM (https://wiki.fhem.de/wiki/RFHEM) gestoßen. Damit kann man via Telnet aus FHEM heraus Befehle an eine andere Instanz senden.

Beispielhaft möchte die Steuerung der Beetbewässerung an der Terrasse erläutern. Dabei gehe ich auf die Screenshots (Anlage) 1.jpg-3.jpg ein (nicht FHEM Hauptinstanz; nur Steuerung Bewässerung):

Bild 1 zeigt die Einstellmöglichkeiten in FHEM:

Allgemeines:
- Ein/AUS der Bewässerungssteuerung
- Stromzufuhr (Homematic Hutschienenaktor)
- FileLog (hier kommen die Entscheidungen für Bewässerungen rein. dazu später mehr)

Bodenfeuchte:
Für die Messung der Bodenfeuchte stehen im Bereich "Beet_Palme" zwei Sensoren zur Verfügung. Diese werden vom RaspberryPi Zero W einmal stündlich [xx:55] ermittelt und per FHEM2FHEM auf dem cubietruck angezeigt (Anlage 2.jpg).

Da die gemessenen Werte sehr unterschiedlich sein können, aber Beide im gleichen Bewässerungskreislauf "Beet" liegen, musste ein Durchschnittswert her. Das ganze löse ich mit einem DOIF (Anlage 3.jpg), der auch einmal stündlich um [xx:57] ausgelöst wird. Diese Ermittelt den Durchschnitt von moisture. Aber nur der aktuell erreichtbaren Sensoren (also nicht state unreachable). Letzteres musste ich bei den Reichweiteproblemen einbauen, wird mir aber auch bei kaputten oder Sensoren mit leeren Batterien helfen.

define Beet_Palme DOIF ([+[1]:57]) (set Beet_Palme initialize)
attr Beet_Palme do always
attr Beet_Palme event-on-change-reading moisture
attr Beet_Palme group Bodenfeuchte
attr Beet_Palme readingList Beet_anwesend Palme_anwesend
attr Beet_Palme room Bewaesserung,Gewächshaus
attr Beet_Palme sortby 99
attr Beet_Palme stateFormat Bodenfeuchte: moisture %
attr Beet_Palme userReadings Beet_anwesend {if( ReadingsVal("Beet","state","") eq "unreachable") {return 0} else {(ReadingsVal("Beet","moisture","")/ReadingsVal("Beet","moisture",""))}}, Palme_anwesend {if( ReadingsVal("Palme","state","") eq "unreachable") {return 0} else \
{(ReadingsVal("Palme","moisture","")/ReadingsVal("Palme","moisture",""))}}, moisture {round((ReadingsVal("Beet","moisture","")*ReadingsVal("Beet_Palme","Beet_anwesend","") +ReadingsVal("Palme","moisture","")*ReadingsVal("Beet_Palme","Palme_anwesend","")) /(ReadingsVal("Beet_Palme","Beet_anwesend","")+ReadingsVal("Beet_Palme","Palme_anwesend","")),0)}
attr Beet_Palme webCmd statusRequest

Beet:
- Modus (Manuell, Uhrzeit, Uhrzeit_Feuchtigkeit)
- Uhrzeit 1 und Uhrzeit 2
- Schwellwert_Feuchte_Beet (erst <= dieser prozentualen Bodenfeuchte wird gegossen)
- Dauer_Beet in Minuten
- automatisch ersellte at-Befehle:

Wenn eine der vorgenannten Dummies geändert wird, wird ein Programm in der MyUtils gestartet. Dieses prüft, welcher Modus gewählt ist.

Bei Modus "Manuell" werden alle at-Befehle gelöscht.
Bei den Modi "Uhrzeit" und "Uhrzeit_Feuchtigkeit" werden zwei at-Befehle zu den jeweiligen Uhrzeiten erstellt. Unterschied bei "Uhrzeit" und "Uhrzeit_Feuchtigkeit" besteht darin, dass bei "Uhrzeit" stupide 10 Minuten (Angabe Dauer_Beet) gegossen und bei "Uhrzeit_Feuchtigkeit" nur dann 10 Minuten gegossen wird, wenn die Feuchtigkeit vom DOIF "Beet_Palme" <= 20 (Angabe Schwellwert_Feuchte_Beet) ist.

sub
Bewaesserung_Beet_Aenderung () {
my $nUhrzeitBeet1 = ReadingsVal('Uhrzeit_Beet1','state','').':00';
my $nUhrzeitBeet2 = ReadingsVal('Uhrzeit_Beet2','state','').':00';
my $nDauerBeet = ReadingsVal('Dauer_Beet','state','') * 60;
my $nFeuchteBeet = ReadingsVal('Schwellwert_Feuchte_Beet','state','');
if (Value('nBewaesserung_Uhrzeit_Beet1') ne ""){fhem "delete nBewaesserung_Uhrzeit_Beet1"};
if (Value('nBewaesserung_Uhrzeit_Beet2') ne ""){fhem "delete nBewaesserung_Uhrzeit_Beet2"};
if (Value('Modus_Beet') eq "Uhrzeit"){fhem "define nBewaesserung_Uhrzeit_Beet1 at *$nUhrzeitBeet1 IF ([Beregnung] eq 'on') ({Aktor_schalten242('HM_51CFBF_Sw_04','on-for-timer $nDauerBeet')},{LogNo(9)})"};
if (Value('Modus_Beet') eq "Uhrzeit"){fhem "define nBewaesserung_Uhrzeit_Beet2 at *$nUhrzeitBeet2 IF ([Beregnung] eq 'on') ({Aktor_schalten242('HM_51CFBF_Sw_04','on-for-timer $nDauerBeet')},{LogNo(9)})"};
if (Value('Modus_Beet') eq "Uhrzeit_Feuchtigkeit"){fhem "define nBewaesserung_Uhrzeit_Beet1 at *$nUhrzeitBeet1 IF ([Beregnung] eq 'on' and [Beet_Palme:moisture] <=$nFeuchteBeet) ({Aktor_schalten242('HM_51CFBF_Sw_04','on-for-timer $nDauerBeet')},{LogNo(5)}) ELSE ({LogNo(6)})"};
if (Value('Modus_Beet') eq "Uhrzeit_Feuchtigkeit"){fhem "define nBewaesserung_Uhrzeit_Beet2 at *$nUhrzeitBeet2 IF ([Beregnung] eq 'on' and [Beet_Palme:moisture] <=$nFeuchteBeet) ({Aktor_schalten242('HM_51CFBF_Sw_04','on-for-timer $nDauerBeet')},{LogNo(5)}) ELSE ({LogNo(6)})"};
if (Value('nBewaesserung_Uhrzeit_Beet1') ne ""){fhem "attr nBewaesserung_Uhrzeit_Beet1 room Bewaesserung ; attr nBewaesserung_Uhrzeit_Beet1 group Beet ; attr nBewaesserung_Uhrzeit_Beet1 sortby 7"};
if (Value('nBewaesserung_Uhrzeit_Beet2') ne ""){fhem "attr nBewaesserung_Uhrzeit_Beet2 room Bewaesserung ; attr nBewaesserung_Uhrzeit_Beet2 group Beet ; attr nBewaesserung_Uhrzeit_Beet2 sortby 8"};
}

Erläuterungen zum Code:

{Aktor_schalten242('HM_51CFBF_Sw_04','on-for-timer $nDauerBeet')}: Das löst eine Prozedur aus, die mittels RFHEM eine Prozedur auf der Hauptinstanz auslöst, um den Aktor zu schalten. Bei Bedarf erläutere ich das gerne. Das kann aber auch durch "set FHEM242 cmd set HM_51CFBF_Sw_04 on-for-timer $nDauerBeet" ersetzt werden. Die Prozedur Aktor_schalten dienst dazu, 10x (Abstand 1 Minute) zu prüfen, ob der Aktor auch wirklich geschaltet wurde. Das ganze wird geloggt. Ich bin darauf gekommen, da ich im Urlaub teilweise Schaltprobleme (Homematic) hatte. Das umgehe ich damit, das sich das System also selber prüft.

{LogNo(6)}: Ich habe Logs definiert, die in dem unter Allgemeines gezeigtem FileLog zusammengefasst werden:

Beispiel für {LogNo(5)}:
2017-04-21_08:00:00 FileLog_Bewaesserung Beregnung Beet gestartet (10) bei Feuchtigkeit von 20% (<Schwellwert 20%)
Beispiel für {LogNo(6)}:
2017-04-21_20:00:00 FileLog_Bewaesserung Beregnung Beet nicht gestartet, da Feuchtigkeit 31% > Schwellwert (20%)
ToDo's:

Von dem cubietruck möchte ich auch die manuelle Messung der Sensoren anstoßen können (statusRequest). Das funktioniert noch nicht.

So, das war doch noch recht viel. Fragen und Anregungen wie immer gerne an mich!!!
FHEM auf Raspi 3 (cubieTruck, Raspi Zero W mit FHEM2FHEM, RFHEM)
Homematic/LaCrosse/PCA301, Rollladen, Batterieaktor + Relais zur Schaltung Garagentor (Promatic 2), Xiaomi FlowerSens, Bewässerungssteuerung Garten und Gewächshaus

Offline Bapt. Reverend Magersuppe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 319
  • Flipperball geschluckt!
    • Internet! Die Zukunft der Vergangenheit.
Antw:Gewächshaus 2017
« Antwort #19 am: 22 April 2017, 13:30:15 »
hier noch 2 Videos.

Bitte schlagt mich nicht für die Qualität.

Soll ja nur einen Eindruck vermitteln.

https://goo.gl/photos/HchUFW8EL61dkZtB8

https://goo.gl/photos/iJghKRLyUGpyZdrv9

Nützt diese Pflanzenbeleuchtung etwas oder ist es nur reine Effektbeleuchtung?
--
If I was born in 1453, Leonardo da Vinci would be jealous of me.
Reverend Paul Egon Magersuppe
HM-freie Zone.

Offline mele

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 145
Antw:Gewächshaus 2017
« Antwort #20 am: 22 April 2017, 13:56:03 »
Nützt diese Pflanzenbeleuchtung etwas oder ist es nur reine Effektbeleuchtung?

Leider nur Effektbeleuchtung!
FHEM auf Raspi 3 (cubieTruck, Raspi Zero W mit FHEM2FHEM, RFHEM)
Homematic/LaCrosse/PCA301, Rollladen, Batterieaktor + Relais zur Schaltung Garagentor (Promatic 2), Xiaomi FlowerSens, Bewässerungssteuerung Garten und Gewächshaus