Autor Thema: FHEM -> Samsung TV mit Tizen  (Gelesen 90391 mal)

Offline Steffen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 834
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #210 am: 27 Januar 2018, 06:23:16 »
Hallo!

Konnte Gestern erstmal mit dem Perl Script ein Tv der "J" Serie steuern, hatte das Gerät über eine "Factory Reset"(über das Service Menu) zurückgesetzt und dann die Pin anfrage nochmal durch geführt und auf einmal ging alles "Power,Mute usw.".

Mfg Steffen
Informativ Informativ x 1 Liste anzeigen

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3646
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #211 am: 27 Januar 2018, 10:36:51 »
Der UE55JU6000 oder ? Mit wse oder ws als Port ?

Im Moment bastel ich ja an der Bildschirmbenachrichtigung. Im Moment sieht es so aus, als ob bis H-Serie meine Lösung über Port 7676 und Browseraufruf funktioniert. Für spätere Serien gehe ich den komplizierteren Weg über DLNA(funktioniert dann auch f. ältere Serien). Wer Informationen aus wireshark oder sonst woher hat, welche services sein TV (per SSDP) anbietet, bitte hier posten.
Meine bisherige Erkenntnis: bis H-Serie wird auf Port 7676 gelauscht; spätere Serien nutzen wohl 9197(festzustellen über Eingabe von http://TV_IP:9197/dmr im Browser)
Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Offline kesking

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #212 am: 28 Januar 2018, 11:19:01 »
Hallo, bin ebenfalls Interessiert.
Könnte mir jemand Schritt für Schritt erklären wie ich das zum laufen bekomme ?
Habe die KS8090 Serie und Putty oder WInSCP. Wie starte ich den skript regapp.pl usw auf dem Raspberry...
LG und Danke.

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3646
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #213 am: 31 Januar 2018, 10:31:09 »
Es scheint vollbracht. Ich habe Bildschirmnachrichten per DLNA für alle(hoffentlich)  Serien von Samsung realisiert. Modul u. Beschreibung findet Ihr hier

Eigentlich müssten jetzt sich jetzt ALLE Serien per FHEM steuern lassen
- remote key
- message display

Rückmeldungen über die erfolgreiche Installation mit Meldung des Samsung-Typs also UExy?ModellNo wären für die Folge hilfreich.

Klappt etwas speziell mit Eurem Modell nicht, so solltet Ihr einen eigenen Thread eröffnen, da die Probleme dann möglicherweise modell-  oder gar firmwarespezifisch sind und Lösungen dann hier untergehen.
(Edit: Ich meine damit die User, die nun erstmalig das STV-Modul einsetzen. Bei Problemen von Alt-Installationen ist hier im Thread sicherlich eine allgemeine Abhandlung v. Problemen/Lösungen sinnvoller)

Have Fun
Markus
« Letzte Änderung: 31 Januar 2018, 11:20:20 von KölnSolar »
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Offline Det20

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 575
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #214 am: 31 Januar 2018, 14:14:46 »
Ich habe leider etwas den Überblick verloren. Muss ich meinen H'ler nun pairen? Und wenn ja, wie? Also welche PL's brauche ich dafür.
Brauche ich den DLNA auch für die normale Steuerung oder nur für Nachrichten-Senden?

Aktuell steht nach "define SamsungTv STV 192.168.0.65 wse" nur "Initialized"

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3646
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #215 am: 31 Januar 2018, 14:24:32 »
Dort stehen eigentlich Antworten  zur H-Serie und der DLNA-Funktionalität für Bildschirmnachrichten.

Wenn ich es richtig interpretiere, hattest Du noch nie das STV-Modul installiert bekommen. Unter dem angegebenen Link findest Du eine Version, wo alle (bekannten) Technologien vereint sind. Du solltest also einen download/install machen und wenn etwas nicht klappt, einen eigenen Thread eröffnen und beschreiben was Du versucht hast und wie das Ergebnis ist.
Grüße Markus
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Offline Det20

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 575
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #216 am: 31 Januar 2018, 14:26:48 »
Ja, es lief noch nie. Habe mir die Guides auch nochmal durchgelesen, allerdings gibt es z.B. dieses Menü auf meinem TV nicht:

Menü/Netzwerk/Multimedia-Geräteeinstellungen. Dort kann man "SmartDevices" erlauben, verbieten und löschen.

Muss ich die regapp.pl und do.pl noch ausführen? Oder ist das nicht mehr notwendig? Oder muss ich das Ergebnis von regapp dann in Deinem Modul hinterlegen?

Offline KölnSolar

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3646
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #217 am: 31 Januar 2018, 15:15:17 »
Zitat
allerdings gibt es z.B. dieses Menü auf meinem TV nicht
Das ist schlecht für die Fernbedienungsfunktion.  :'( Dann musst Du erst einmal nach einem ähnlichen Menüpunkt auf Deinem TV suchen. Ansonsten sehe ich schwarz, wenn es diese Einstellung nicht gibt. Bei H-Serie(mit Verschlüsselung) müssen die Skripte von Raymund zuerst gestartet werden.

Die Bildschirmnachrichtenfunktion über DLNA müsste auch ohne Skripte/Pairing/.....  gehen.

Besser wäre es einen eigenen Thread zu eröffnen  :o
RPi3/2 Stretch-STV_E/N-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop-EchoDot-OBIS(Easymeter-Q3/EMH-KW8)

Offline Raymund

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #218 am: 31 Januar 2018, 16:43:03 »
Es scheint vollbracht.
Hallo,

habe die neue Version an meiner H-Serie erfolgreich getestet. KEY-Befehle gehen sowie caller und screen.
Habe allerdings noch nicht raus, wie das mit caller/screen erzeugte Bild wieder verschwindet, außer mithilfe des Renderers !?

Gruß
« Letzte Änderung: 31 Januar 2018, 16:48:57 von Raymund »
FHEM (aktuell) auf Rpi3 Stretch, Rpi2 nur mit "SMLUSB 2.0"
CUL 3.2, CUNO 2.2a, CCU2, HM_LAN_CFG, JeeLink, FHT80TF, FHT80b, FS20, HMCCU, S300TH, LaCrosse, RaspBee, Echo Dot, Broadlink RM pro+, diverse Zigbee Devices, VBus, MQTT

Offline Raymund

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #219 am: 31 Januar 2018, 16:47:08 »
Muss ich die regapp.pl und do.pl noch ausführen? Oder ist das nicht mehr notwendig? Oder muss ich das Ergebnis von regapp dann in Deinem Modul hinterlegen?

Das Script regapp.pl erzeugt die Schlüsseldatei. Dazu ist Internetzugriff des das Script ausführenden Rechners erforderlich. Das Ergebnis (Datei samsung_session_key.txt) muss in das fhem-Rootverzeichnis kopiert werden oder man startet das Script von dort aus. Dieser Schlüssel sollte dann dauerhaft gelten (so bei meiner H-Serie zumindest). Ein erneutes Ausführen von regapp.pl macht den alten Schlüssel ungültig !

do.pl ist/war nur zum testweisen Ausführen der Befehle und ist jetzt im STV-Modul integriert.

Gruß
« Letzte Änderung: 31 Januar 2018, 17:44:50 von Raymund »
FHEM (aktuell) auf Rpi3 Stretch, Rpi2 nur mit "SMLUSB 2.0"
CUL 3.2, CUNO 2.2a, CCU2, HM_LAN_CFG, JeeLink, FHT80TF, FHT80b, FS20, HMCCU, S300TH, LaCrosse, RaspBee, Echo Dot, Broadlink RM pro+, diverse Zigbee Devices, VBus, MQTT

Offline Det20

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 575
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #220 am: 31 Januar 2018, 17:37:55 »
REGAPP hat tatsächlich von meinem H-Serie-TV die TXT erzeugt. Muss sich die TXT nun im Root von FHEM befinden?
Es steht als state nur "Initialized", trotzdem konnte ich den TV mittels POWEROFF abschalten.  :)
« Letzte Änderung: 31 Januar 2018, 17:43:47 von Det20 »

Offline Raymund

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #221 am: 31 Januar 2018, 17:43:47 »
Muss sich die TXT nun im Root von FHEM befinden?

Ja !  (siehe unten)
FHEM (aktuell) auf Rpi3 Stretch, Rpi2 nur mit "SMLUSB 2.0"
CUL 3.2, CUNO 2.2a, CCU2, HM_LAN_CFG, JeeLink, FHT80TF, FHT80b, FS20, HMCCU, S300TH, LaCrosse, RaspBee, Echo Dot, Broadlink RM pro+, diverse Zigbee Devices, VBus, MQTT

Offline Det20

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 575
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #222 am: 31 Januar 2018, 17:44:47 »
Alles klar, dann kann ich soweit rudimentär steuern. Sollte unter state was anderes als Initialized stehen?

Offline Raymund

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #223 am: 31 Januar 2018, 17:45:34 »
Alles klar, dann kann ich soweit rudimentär steuern. Sollte unter state was anderes als Initialized stehen?

Was hättest Du denn gerne?
FHEM (aktuell) auf Rpi3 Stretch, Rpi2 nur mit "SMLUSB 2.0"
CUL 3.2, CUNO 2.2a, CCU2, HM_LAN_CFG, JeeLink, FHT80TF, FHT80b, FS20, HMCCU, S300TH, LaCrosse, RaspBee, Echo Dot, Broadlink RM pro+, diverse Zigbee Devices, VBus, MQTT

Offline Steffen

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 834
Antw:FHEM -> Samsung TV mit Tizen
« Antwort #224 am: 31 Januar 2018, 17:46:17 »
Hallo!

Stehe gerade ein wenig auf dem Schlauch, was ist den mit dem:
define MeinRenderer DLNAClient EUERfriendlynamedesSamsungTV gemeint, der name vom Server oder SamsungTv?!
Wie und wo finde ich denn den Namen?

Mfg Steffen
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

 

decade-submarginal