Autor Thema: Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?  (Gelesen 9865 mal)

Offline AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 704
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #15 am: 15 September 2016, 14:08:06 »
Hi
Ich stehe vor der gleichen Entscheidung welche es den nu werden soll  :)
Kennt oder benutzt jemand von euch die:

        JUDO i-soft plus

und hat sie in FHEM integriert.
Die hat nämlich LAN was mir persönlich besser gefällt.
(Bei irgendeinem Hersteller habe ich in Foren gelesen das das WLAN nur ein paar Meter weit reicht und dauernd abschmiert.)
EDIT: Es war die SC18
« Letzte Änderung: 15 September 2016, 14:58:03 von AxelSchweiss »

Offline AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 704
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #16 am: 15 September 2016, 14:57:17 »
Den hatte ich schon hier veröffentlicht https://forum.fhem.de/index.php/topic,24404.msg474293.html#msg474293
Gruß vuffiraa

Hi
Hattest du bei deiner SC18 auch das WLAN-Problem?
Welche Firmwareversion hast du den in Verwendung ?

Offline vuffiraa

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 608
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #17 am: 15 September 2016, 15:39:53 »
Hi
Hattest du bei deiner SC18 auch das WLAN-Problem?
Welche Firmwareversion hast du den in Verwendung ?

Ich hatte ein paar Probleme, die Anlage initial in mein WLAN zu bekommen, aber seitdem (Anfang Juli) steht die Verbindung ohne Probleme. Meine Firmware ist V01.00.30. Mein AccessPoint ist nicht im gleichen Raum. Da sind so 7-8 Meter und 2 Wänden dazwischen.

Über die WLAN-Probleme hatte ich auch gelesen, da gibt es dann aber auch Kommentare, dass es mit einem Firmware-Update verbessert wurde. Offensichtlich stimmt das zumindest bei mir.

Gruß vuffiraa
FHEM 5.8 auf Cubietruck, Raspi B+

Weinzierl KNX IP BAOS 770, Homematic, EnOcean

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1465
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #18 am: 15 September 2016, 18:12:46 »
Da ich einen Sensus Wasserzaehler habe und der per M-Bus kann, habe ich mir heute in der Buch einen Pegelwandler geschossen. Der, zusammen mit etwas Kabelaufwand kosten ~100EUR, was zusammen mit der Aqmos dann noch immer 600-700EUR billiger ist als die Gruenbeck.
Zumal meine Anlage im Keller stehen muesste - WLAN Empfang fraglich.
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Offline ak323

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 198
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #19 am: 11 Oktober 2016, 09:52:46 »
Am Rande: muss man für einer Emthärtungsanlage eigentlich einen Abfluss in der Nähe haben?

Kann man eine solche Anlage auch in einem Unterbauschrank (ca. 80cm breit) einbauen?
Ja.

Ja, ich habe eine BWT AQA life (Duplex) in einem 60er Unterschrank !

Ups, die ist ja noch garnicht in fhem integriert ☺️
« Letzte Änderung: 11 Oktober 2016, 09:55:03 von ak323 »
RaspberryPi 2 im 19" Rack mit 16x2 i2c LCD, FHEM, diverse HomeMatic, 1-Wire (8x DS18B20, 3x DS2408, 2x DS2413, 5x DS2401, DS2423 ATTiny) über DS9490R#, Waterkotte Ai1QE (WWPR) Wärmepumpe über Modbus, WH1080 über Signalduino, 433MHz Funksteckdosen, WiFi Light, WiFi RGB, WiFi RGBWW ...

Offline Xell1984

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #20 am: 13 Oktober 2016, 15:06:25 »
Stehen auch kurz davor. Würde gern auch das ganze in FHEM integrieren. Patchfeld/switch hängt 2 Meter entfernt, sodass sich eine Kabel Lösung anbieten würde. Hatte mich grundsätzlich vor 4-5 Monaten umgeschaut bei den drei größeren (Judo, grünbeck und BWT). Jetzt kommt die Qual der Wahl. Werde wohl nur eine Säule nehmen Plus Regeneration in der Nacht. Vor Ort bekomme ich hauptsächlich BWT und grünbeck.

Mal schauen.

Gruß
Razpberry on Raspberry Pi 3 mit Raspian Jessy

Online Frank_Huber

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2484
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #21 am: 13 Oktober 2016, 15:12:01 »
Ich hab für unseren Neubau schon die Grünbeck parat stehen.
von den Werten und der FHEM Anbindung sowie nach Testergebnissen erschien mir die als beste Wahl.
https://www.testbewertungen.com/wasserenthaertungsanlage/

Offline dascrip

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 61
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #22 am: 13 Oktober 2016, 21:03:36 »
Wir haben uns damals für eine Lex10 von Syr entschieden.

http://syr.de/index.asp?art=wassertechnik&area=wasserenth%C3A4rtungsanlage%20lex%2010&product=8B038EB5-38F0-40C4-AD2D-ECBCAC2D72C0

Lässt sich auch ans LAN anschließen - habe die aber nicht bei FHEM drin.

Ist recht günstig.

Offline AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 704
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #23 am: 14 Oktober 2016, 22:07:54 »
Wir haben uns damals für eine Lex10 von Syr entschieden.

http://syr.de/index.asp?art=wassertechnik&area=wasserenth%C3A4rtungsanlage%20lex%2010&product=8B038EB5-38F0-40C4-AD2D-ECBCAC2D72C0

Lässt sich auch ans LAN anschließen - habe die aber nicht bei FHEM drin.

Ist recht günstig.
Da ich mich auch für eine Anlage mit Lan bzw. Kabel Anschluss interesiere habe ich mal etwas bei Google gesucht:
http://www.weimars.net/?p=147
Die Einbindung scheint nicht ganz so einfach zu sein.
Zudem telefoniert die Anlage zwangsweise nach Hause.

Ich werde wohl mal beim Hersteller anrufen ob es die API mitlerweile gibt.

Offline AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 704
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #24 am: 26 Oktober 2016, 16:14:14 »
Hallo
Ich hatte soeben ein interessantes Telefonat mit dem Hersteller SYR.
Sie haben die Anfrage mal aufgenommen und diskutieren diese intern.
In der Woche vom 14.11. soll ich dann mehr Infos bekommen.
Grundsätzlich hatte ich den Eindruck das sie hier sehr offen sind.


Offline Xell1984

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #25 am: 22 November 2016, 21:40:41 »
Hallo
Ich hatte soeben ein interessantes Telefonat mit dem Hersteller SYR.
Sie haben die Anfrage mal aufgenommen und diskutieren diese intern.
In der Woche vom 14.11. soll ich dann mehr Infos bekommen.
Grundsätzlich hatte ich den Eindruck das sie hier sehr offen sind.



Und, schon neue Infos?
Razpberry on Raspberry Pi 3 mit Raspian Jessy

Offline HotteFred

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #26 am: 07 Dezember 2016, 09:47:15 »
Und, schon neue Infos?

Das würde mich auch interessieren. Auftrag an den Handwerker ist erteilt und die Anlage (Syr LEX 10) wird dieses Jahr noch verbaut...

VG
BananaPi mit FHEM, KM50, Velux Raumluftsensor, jede Menge HM-CC-RT-DN, jede Menge 1Wire Zeugs

Offline Xell1984

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 143
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #27 am: 05 Januar 2017, 23:16:08 »
Da ich von BWT keinerlei Antwort erhalte, wird es wohl eine Grünbeck SC18 mit WLAN. Hab alternativ noch von Judo I-Soft im Auge, da man dort wohl auch ein Signal abgreifen kann bei Störungen (was mir persönlich reicht). Spätestens in 2 Monaten muss ich eine mich entscheiden und was einbauen. Von der Integration in FHEM erhoffe ich mir eigentlich "nur" einen Komfort Gewinn (Meldung bei Störung und Salz Nachfüllen). Mal schauen.

Razpberry on Raspberry Pi 3 mit Raspian Jessy

Offline AxelSchweiss

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 704
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #28 am: 18 August 2017, 10:51:28 »
So ... habe nach langer Zeit mit SYR telefoniert.
Es wird bzw. gibt schon eine API.
Allerdings gibt es die nur für die Cloud ( ähnlich wie bei Siemens Home Connect)
Das heißt die Geräte senden ihre Daten an den Cloudservice von SYR und von dort kann man sich die Daten dann abholen.
(Die Geräte funktionieren aber auch ohne Erreichbarkeit der Cloud)

Ob die API der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird oder nur an Vertragspartner werde ich in einem kommenden Gespräch noch erfahren.


Offline benz_freak

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 81
Antw:Wasserenthärtungsanlage, welcher Hersteller?
« Antwort #29 am: 31 Oktober 2017, 15:47:53 »
Hallo gibt es schon infos für die API?