FHEM > Mobile Devices

GarminFhem (Widget für Garmin Sportuhren)

<< < (3/17) > >>

Nairolf123:

--- Zitat von: eldrik am 19 Oktober 2016, 07:53:24 ---Wird die Verbindung bei Uhren ohne eigenes WLAN, per Bluetooth über das Mobiltelefon hergestellt?

--- Ende Zitat ---

Hi Eldrik,

ja, das wird sie. Daher muss dort die GarminConnect App installiert sein und die Bluetooth Verbindung muss stehen. Ich muss die GarminConnect App auch ab und an mal wieder starten, da mein iPhone sie hin und wieder von selbst beendet. Offen gesagt bin auch gar nicht sicher, ob eine Uhr mit WLAN direkt eine Verbindung zu FHEM aufbauen kann. Ich nutze letztlich die einzige Funktion von Garmin um eine Internetverbindung herzustellen.

Viel Spaß & viel Erfolg!
Grüße,
Florian

Towelie:
Danke für die Antwort!
Ja die Frage ist ob man SSL exception ingnorieren kann um die self signed Zertifikate durchzuwinken.

Da du scheinbar das Problem bereits gelöst hast eine Offtopic-Frage:
Wie konfiguriere ich FHEM denn so, dass zwar SSL erwartet aber Verbindungen aus einem bestimmten IP Bereich (WLAN) ohne SSL akzeptiert um die App zuhause zu nutzen?

Danke und Gruß

Jamo:
Überlege doch mal, anstatt SSl zu verwenden, VPN-on-demand einzurichten, das funktioniert immer, ist sicher und bei mir zuverlässig.

Nairolf123:

--- Zitat von: Towelie am 19 Oktober 2016, 13:35:11 ---Wie konfiguriere ich FHEM denn so, dass zwar SSL erwartet aber Verbindungen aus einem bestimmten IP Bereich (WLAN) ohne SSL akzeptiert um die App zuhause zu nutzen?

--- Ende Zitat ---

Ich habe zwei FHEMWEB Einträge:

--- Code: ---...
define WEB FHEMWEB 8083 global
...
define FHEMINTERNET FHEMWEB 8084
...

--- Ende Code ---

FHEMINTERNET hat kein "global" und ist daher nur auf dem Host von FHEM erreichbar. Daher habe ich dazu ich einen Apache Reverse Proxy eingerichtet, der nur per SSL erreichbar ist und dann an Port 8084 an FHEM weiterleitet. Auf meinem Router habe ich eine Port-Weiterleitung an den Reverse Proxy eingerichtet.

Ich denke das geht auch ohne den Reverse Proxy. Einfach zwei FHEMWEB Einträge einrichten und nur einen davon mit SSL schützen. Diesen kannst du dann auch über deinen Router freigeben. Der andere bleibt lokal.

Grüße,
Florian

Nairolf123:

--- Zitat von: Towelie am 18 Oktober 2016, 10:38:34 ---Planst du eine Unterstützung für SSL? Da mein System aktuell auf SSL only eingestellt ist kann ich das Widget leider nicht verwenden.

--- Ende Zitat ---

Hi!
Ich habe den Zugriff mittels HTTPS in meiner eigenen Installation nun erfolgreich hinbekommen. Die Lösung war, dass ich Zertifikate benötigte, die "allgemein" als vertrauenswürdig gelten. Die zuvor von mir eingesetzten Zertifikate waren selbst-erstellt und die Garmin Connect App, die letztlich die Aufrufe an FHEM ausführt, hat diese nicht akzeptiert.

Nun habe ich meinen Webserver (mein FHEM hängt hinter einem Apache, der als Reverse Proxy fungiert) mit Zertifikaten von letsencrypt ausgestattet. Letsencrypt wird von iOS (und den gängigen) Browsern als vertrauenswürdige Zertifizierungsstelle ("CA") angesehen. Nun klappt auch der HTTPS Zugriff über das GarminFhem Widget.

Am Widget selbst musste ich hierfür nichts ändern (außer natürlich der Konfiguration, da ich ja nun eine andere URL verwende ;-) ).

Hilft das?

Grüße,
Florian

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln