Autor Thema: Wie arbeitet FHEM mit KNX ?  (Gelesen 5943 mal)

Offline visionsurfer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1035
Antw:Wie arbeitet FHEM mit KNX ?
« Antwort #15 am: 06 Oktober 2016, 11:16:43 »
Hi,

ich habe noch nicht weiter probiert, aber nur mal eine Frage an die KNX Profis hier:

Ich habe nun einen kompletten Plan bekommen von meiner ETS Konfiguration:

Da steht z.B. sowas drin:

Die Leuchte im Büro wird beispielsweise über folgende Adressen gesteuert:

1/1/17 Schalten Ein/Aus (1bit)

1/2/17 Dimmen Heller/Dunkler (3bit)

1/3/17 Helligkeitswert 0..100% (1byte)

Kann ich dann mit diesen Daten, in FHEM programmieren und dann auch die Geräte steuern ? Ich habe ne Lange Liste als Excell Tabelle, wo von jedem Gerät und von jedem Zimmer alles drin steht.
Ist das brauchbar ? Oder brauch ich da sonst noch irgendwas ?

Klar, um z.B. irgendwas von einem Schalter auf den anderen zu legen, brauche ich ETS, aber um überhaupt erst mal starten zu können, brauch ich doch nur diese Werte, oder ?

Grüße,
Visionsurfer

Online abc2006

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 817
Antw:Wie arbeitet FHEM mit KNX ?
« Antwort #16 am: 06 Oktober 2016, 13:09:53 »
Ja
FHEM nightly auf Intel Atom (lubuntu) mit VDSL 50000 ;-)
Nutze zur Zeit OneWire und KNX

Offline visionsurfer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1035
Antw:Wie arbeitet FHEM mit KNX ?
« Antwort #17 am: 06 Oktober 2016, 13:17:23 »
ok. Dann hab ich ja wohl schon mal die Basis Daten :)

Jetzt muss ich erst mal die Basics von FHEM besser verstehen und lernen. Dann geht es weiter :)

Grüße,
Visionsurfer

Offline pole23

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Antw:Wie arbeitet FHEM mit KNX ?
« Antwort #18 am: 06 Oktober 2016, 13:28:46 »
Am besten mal der Einsteiger PDF lesen und dann gibt es im Wiki einige Einträge zum Thema KNX:
http://www.fhemwiki.de/wiki/Kategorie:EIB/KNX

Wenn dann noch Frage kommen, einfach melden ;)

Offline visionsurfer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1035
Antw:Wie arbeitet FHEM mit KNX ?
« Antwort #19 am: 06 Oktober 2016, 14:51:39 »
Hi,

ja genau. Ich muss leider erst mal die Zeit finden, endlich erst mal den Raspberry mit OS zu versorgen und dann FHEM zu installieren. Dann will ich noch mein Homematics LAN Gateway einrichten, damit ich sowohl Funk Geräte also auch KNX Bus steuern kann.

Ich bin schon mega gespannt wie das wird. Das was ich alles gelesen habe, macht richtig Laune (Geofancing für Abwesenheit, damit das Schloss automatisch schließt usw.). Aber das das kostet am Anfang erst mal mega viel Zeit. Ich müsste mal eine Woche Urlaub nehmen und mich einsperren :)

Grüße,
Visionsurfer

Offline oggy

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
Antw:Wie arbeitet FHEM mit KNX ?
« Antwort #20 am: 12 Oktober 2016, 09:15:15 »
ich hab den Thread jetzt erst gelesen und hoffe es ist noch nicht zu spät, mit dem Kauf einer KNX-Lizenz. Alle halbe Jahre (ca.) wird im KNX-User-Forum eine Sammelbestellung mit Rabatt für die "große" KNX-Lizenz rausgehauen. Da kann man einiges an Geld sparen. Ich würde mich da am Newsletter anmelden, um diese Aktion nicht zu verpassen (sollte nächsten oder übernächsten Monat wieder starten). Ich hab bei mir momentan zwar nur eine kleine KNX-Test-Installation laufen, aber schon mal die "Vollversion" gegönnt. Der Übersichtlichkeit geschuldet, würde ich eine KNX-Installation nicht in 5er oder 20er Projekte zerhacken. Spätestens wenn man den Status von Rollläden, Fenstern und was weiß ich auf einem KNX-Gerät sichtbar haben möchte, zB auf der MDT LED Anzeige, wird es schwierig mit 20er-Projekten. Genauso wird es schwierig ungenutze Logiken von anderen 20er-Projekten zu nutzen.... oder einen 20-fach Schaltaktor kann man auch nicht für mehrere Projekte nutzen, ohne die Intelligenz auszulagern.


Offline visionsurfer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1035
Antw:Wie arbeitet FHEM mit KNX ?
« Antwort #21 am: 12 Oktober 2016, 10:39:21 »
Hi,

ja stimmt. Ich hab das gesehen. Ich werde dort eventuell zuschlagen oder suche gerade vielleicht irgendwo eine gebrauchte ETS4 Lizenz. Würde für mich ja reichen.

Ich hab gerade auch noch mal ein anderes Thema gestartet zum Gira TKS IP Gateway.

Grüße,
Visionsurfer