Autor Thema: S: Hilfe bei Installation Homematic/CCU2 oder MAX in Berlin und Norderney  (Gelesen 998 mal)

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Proud systemd-free zone
Guten Morgen,


für meine nicht-technikaffine Familie suche ich Hilfe bei der Installation von Homematic und/oder MAX! (noch nicht festgelegt):

  • In Norderney: 1 Raum, 1 Heizung, 1 Fenster, 1 Eingangstür
  • In Berlin-Zehlendorf: 6 Räume, ca. 10 Heizungen, ca. 10 Fenster, 1 Eingangstür

Umfang: Im Detail abzustimmen, im Groben: Aufbau der CCU2/MAX!Cube, Verbindung mit dem Internet, Austausch der Heizungsthermostaten, Aufbau der Wandthermostaten und Fensterkontakte und anlernen an CCU2/MAX!Cube mit passender Benamung.

Keine weitere Konfiguration (würde ich von Remote machen). Termine frei abstimmbar, auch am Wochenende oder ganztags.

Kontakt bitte via pm mit einem Vorschlag der Entlohnung :)

Danke, -MN
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13436
  • Das "S" in "IoT" steht für "Security"
Ich bin vom 30.10.-04.11. auf Norderney :)

Aber warum um alles in der Welt eine CCU2 und nicht einen Raspberry mit fhem?
Nächster Hamburg-Stammtisch: 15.12.2017

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Proud systemd-free zone
Die "nicht-technik affine" Familie...

Ein Raspberry, fhem usw. ist viel zu komplex für jemanden ohne Computer-Kenntnisse (daher tendiere ich eigentlich zu MAX, mit den einfachen graphischen Befehlen zur Temperatursteuerung).

Danke, -MN

FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13436
  • Das "S" in "IoT" steht für "Security"
Ein rpi+fhem, einmal korrekt eingerichtet, ist eine "install-and-forget" Lösung, vor allem, wenn es um einen einzelnen Raum mit nur einer Heizung und zwei Öffnerkontakten geht. Und eine CCU2 ist auch nicht einfacher (und schon gar nicht intuitiver) zu bedienen als ein fhem :)
Nächster Hamburg-Stammtisch: 15.12.2017

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16802
und mit max wirst du nicht glücklich wenn es um stabilität und unbeaufsichtigten betrieb gehen soll.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Proud systemd-free zone
Ein rpi+fhem, einmal korrekt eingerichtet, ist eine "install-and-forget" Lösung, vor allem, wenn es um einen einzelnen Raum mit nur einer Heizung und zwei Öffnerkontakten geht. Und eine CCU2 ist auch nicht einfacher (und schon gar nicht intuitiver) zu bedienen als ein fhem :)

Für Dich und mich, ja wahrscheinlich.

Für jemanden, der keine Kommandozeile kennt und mit einem Editor nicht klar kommt (um z.B. die Temperaturprofile des Wandthermostaten umzustellen) ist die Lernkurve wahrscheinlich zu steil...

Was spricht gegen MAX? Lief bei mir (vor Homematic) zwei Jahre recht zufriedenstellend...?

Danke, -MN
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16802
der cube vergisst ziemlich regelmäßig die komplette konfiguration und es muss dann alles neu angelernt werden.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Proud systemd-free zone
Das ist ein ziemliches Killer-Argument :)

Danke, -MN
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13436
  • Das "S" in "IoT" steht für "Security"
Für jemanden, der keine Kommandozeile kennt und mit einem Editor nicht klar kommt (um z.B. die Temperaturprofile des Wandthermostaten umzustellen) ist die Lernkurve wahrscheinlich zu steil...

Solche Argumente klingen für mich etwas an den Haaren herbeigezogen :)
Nächster Hamburg-Stammtisch: 15.12.2017

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Proud systemd-free zone
Nein, sie retten mein Leben. Ich habe nämlich keine Zeit (und Lust), diese Installation auch noch zu betreuen und zu pflegen und am Telephon Support zu leisten ("der Drucker druckt nicht").

Mein Leben besteht im Augenblick aus meiner Familie, meinem 60-70h-Arbeit, meinem Wasserschaden in drei Zimmern und fhem zu Hause... Genug Baustellen...

Ciao, -MN
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3527
Antw:S: Hilfe bei Installation Homematic/CCU2 oder MAX in Berlin und Norderney
« Antwort #10 am: 27 September 2016, 06:35:11 »
ccu2 ist hier genau das richtige und intuitiver als ein fhem. aufstellen und läuft, fehrnzugang im ersten jahr kostenlos dabei und das einrichten ist auch für einen "nicht pcler" super einfach.
allein 2 geräte peeren + zb buttons umkehren ist in fhem im gegensatz zur ccu2 für nicht-technikaffine fast hexenwerk.
mit der ccu2 bekommte das die nicht-technikaffine familie, würde ich sagen, sogar selbst hin (wenn denn zeit dafür wäre).

den pi mit fhem kann man sich später immer noch dazu kaufen um die hausautomatisierung aufzuwerten / zu erweitern
« Letzte Änderung: 27 September 2016, 06:53:16 von chris1284 »
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, PLEX
#CCU2 + HMLAN: Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#culCUBE868,signalduino,nanoCUL433: die lauschen nur

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 13436
  • Das "S" in "IoT" steht für "Security"
Antw:S: Hilfe bei Installation Homematic/CCU2 oder MAX in Berlin und Norderney
« Antwort #11 am: 27 September 2016, 09:58:53 »
Einen pi mit fhem auf Norderney narrensicher einzurichten, würde ich sogar kostenlos machen. Eine ccu2 nicht für alles Geld der Welt.
Nächster Hamburg-Stammtisch: 15.12.2017

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 712
  • Proud systemd-free zone
Antw:S: Hilfe bei Installation Homematic/CCU2 oder MAX in Berlin und Norderney
« Antwort #12 am: 28 September 2016, 13:52:13 »
ccu2 ist hier genau das richtige und intuitiver als ein fhem. aufstellen und läuft, fehrnzugang im ersten jahr kostenlos dabei und das einrichten ist auch für einen "nicht pcler" super einfach.

Danke.

Ich sehe es auch als Einstieg zur Horizonterweiterung. Spielen sie erstmal damit herum, stellen sich Einspareffekte ein usw. - steigt auch das Interesse an leistungsfähigeren Lösungen wie fhem und damit auch die Bereitschaft zu lernen...

Ciao, -MN
FHEM: LattePanda x86 4/64GB+ RPi A mit RPI3 für 1-Wire mit www.devuan.org Linux
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT, vThings, Homematic, PiAware ADS-B, Luftsensor.info, ESP8266

 

decade-submarginal