Allgemeine Informationen > FHEM e.V. - Der Verein

FHEM e.V. gegründet - Hausautomatisierer gründen Verein

(1/3) > >>

Dr. Boris Neubert:
FHEM e.V. gegründet
Hausautomatisierer gründen Verein

FHEM e.V.
Neuwiesenstraße 10
60528 Frankfurt
http://verein.fhem.de

Nach einer Gründungssitzung am 13.12.2015 ist der FHEM e.V.  seit dem 14.07.2016 ein gerichtlich eingetragener gemeinnütziger Verein.

Zweck des Vereins ist die Förderung der Wissenschaft, Forschung und Lehre sowie der Bildung zu den Themen freie und quelloffene Software und offene Standards unter besonderer Berücksichtigung von FHEM. Der Satzungszweck wird u.a. durch Bereitstellung der Webseite, des moderier­ten Forums, des Wiki und des Repository zur Quellkodeverwaltung der Open-Source-Software durch alle beteiligten Entwickler verwirklicht.

„Durch den Verein sichern wir nachhaltig den Fortbestand der Software für den weltweiten Kreis von mehr als 20.000 Anwendern.“, erläutert Rudolf König, geschäftsführender Vorstand und Initiator von FHEM.

Gerade in der Gründungsphase benötigt der Verein Mittel, um die zur Er­füllung der Satzungszwecke notwendige Infrastruktur aufbauen und  betrei­ben zu können. Hierzu wird um Spenden gebeten (Spendenmöglichkeiten).

Über FHEM:
FHEM ist eine von weltweit mehr als 20.000 Anwendern eingesetzte Soft­ware mit dem Ziel der zentralen Steuerung aller im Haushalt vorhandenen Geräte. Über im Elektrohandel erhältliche oder privat entwickelte, meist funkgesteuerte Komponenten können z.B. elektrische Verbraucher ge­schaltet und Heizung, Heimkino oder Bewässerung gesteuert werden, um den Komfort der Bewohner zu erhöhen oder um Energie zu sparen. Das Besondere an FHEM ist die Integration von Komponenten be­liebiger Hersteller, das äußerst breite Anwendungsspektrum, die zahlrei­chen Entwickler und Helfer beim Support, sowie die kostenlose Verfügbar­keit der Software, die bereits auf Kleinstrechnern kostengünstig betrieben werden kann.

fr3d:
Ich denke über eine Mitgliedschaft im Verein nach, um euch zu unterstützen !
Wie hoch ist denn der jährliche Vereinsbeitrag ?

rudolfkoenig:
Der Vereinsbeitrag ist z.Zt. in der Satzung auf 100EUR/Jahr festgeschrieben, soll aber aus der Satzung ausgeloest werden, damit es einfacher angepasst werden kann.

Bitte warte noch etwas mit der Anmeldung, da wir die genauen Modalitaeten (Mitglied oder Foerdermitglied, mit oder ohne aktive Mitarbeit) mit einem Rechtsanwalt noch klaeren wollen, nach der grossen Diskussion in dem Nachbarthread.

Shax:
Bitte bescheid geben sobald das geklärt ist. Und Antragsformular hochladen ;-)

chack:
Ich freue mich darauf beitreten zu können.  :D :D

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln