Autor Thema: Adiabate Kühlung mit KWL  (Gelesen 1910 mal)

Offline peter456

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Antw:Adiabate Kühlung mit KWL
« Antwort #15 am: 31 Juli 2019, 19:37:37 »
Hallo. Wenn die Nebeldüse weiter weg von der LWZ im Abluftrohr montiert werden soll, dann muss dieses Rohr absolut wasserdicht bis zur LWZ montiert sein, oder? Bildet sich Kondenswasser auf der Außenseite des Abluftrohrs? Danke
Hast du vielleicht zu meinen Fragen bereits Erfahrungen sammeln können?

Offline thoweiss

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 167
Antw:Adiabate Kühlung mit KWL
« Antwort #16 am: 03 August 2019, 14:54:01 »
Kannst Du bitte einmal kurz skizzieren wo Du das Wasser vernebelt?
Auf der Ansaugseite der Abluft?

Danke und Gruß Thorsten

Offline danillo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Antw:Adiabate Kühlung mit KWL
« Antwort #17 am: 07 Oktober 2019, 16:00:27 »
Beim ersten Versuch habe ich das Loch direkt am Abluftrohr oberhalb der THZ gebohrt. Beim zweiten Versuch bin ich so weit weg von der THZ gegangen, wie es eben in dem Raum geht.
Bisher habe ich die Düse einfach durch das Loch gesteckt und das Wasser wurde vernebelt. Das hat aber dazugeführt, dass Wasser innen im Rohr kondensiert ist. Ich will mir über den Winter eine möglichst dünne Konstruktion bauen, um die Düse mittig im Rohr platzieren zu können.
Auf der Außenseite bildet sich kein Kondenswasser. Der Raum ist aber auch deutlich kühler als der Rest vom Haus. Das Rohr muss ja nicht wasserdicht sein. Ich will ja auch kein Wasser zur THZ leiten sondern nur feuchte Luft.
Ich habe mal versucht die Positionen zu skizzieren. Falls notwendig, kann ich aber auch mal ein Foto machen.

 

decade-submarginal