Autor Thema: FHEM e.V. - Spende  (Gelesen 4380 mal)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4106
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #45 am: 14 Oktober 2016, 11:40:46 »
Trotz allen Diskussionen, und trotz der notwendigen Zeit für die "Abstimmung": Es ist uns allen daran gelegen, dass diese Sache weiter geht. Aber es muss klar sein, wieviel Geld eigentlich wofür benötigt wird - vorher kann ich beim besten Willen nicht abschätzen, mit welcher Menge meines sauer verdienten Geldes ich mich daran beteilige. Deshalb:

BITTE: Zahlen auf den Tisch. Nicht auf auf Heller und Cent genau, aber in der richtigen Größenordnung.

LG

pah
Zustimmung Zustimmung x 4 Liste anzeigen

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15708
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #46 am: 14 Oktober 2016, 12:06:13 »
@pah: Ich soll ja das, was ich schon zigmal geschrieben habe, nicht wiederholen, du stellst aber Fragen, die ich schon beantwortet habe, scheinbar wurde meine Antwort also verdraengt: ich wollte ein Monat nach der Ankuendigung abwarten, wieviel an Spende reinkommt, um daraus bei der Mitgliedsversammlung ein Budget, und den naechstjaehrigen Mitgliedsbeitrag berechnen. Oder anders: wenn ich weiss, wieviel ich habe, dann kann ich es ausgeben. Nicht andersherum. Ich gehe auch davon aus, dass die Finanzen des Vereins veroeffentlich werden, insofern wird es jeder wissen, wieviel reingekommen ist und wofuer es ausgegeben wurde.

Btw. bei den vielen Gegenwind hier ueberlege ich ernsthaft, ob der Vorschlag von Lars nicht der Richtige ist: alles bleibt wie jetzt, ich hinterlege mein Passwort bei Martin und Arno, und bitte sie das auch zu tun. Dann hat zwar auch keiner sonst ein Mitspracherecht bei der Infrastruktur, aber das stoert ja jetzt scheinbar keinen. Meine Zeit fuer FHEM ist endlich, und fuer Diskussionen noch viel mehr. Wie das per Spende eingenommene Geld verteilt wird, kann man das hier im Forum demokratisch bestimmen, ich enthalte mich gerne.
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline Amenophis86

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 649
  • Anti-Statement befreite Zone ;)
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #47 am: 14 Oktober 2016, 13:31:44 »
Zack, jetzt ist es soweit. Die Gründer des Vereins, in guter Absicht gehandelt, stehen am Pranger. Die Community, fühlt sich ausgeschlossen und hintergangen, mit den Mistgabeln davor. Genau hier frieren wird das Bild einfach mal ein.

Es wurden inzwischen viele, viele Vorschläge, Änderungen und Wünsche dokumentiert. Jetzt ist es daran diese zu sammeln, eine Priorisierung zu starten und dem Verein Zeit zu geben. Man glaube es kaum, aber auch ein so kleiner Verein kann nicht von heute auf Morgen auf alles reagieren, erst Recht nicht, wenn ein regelrechter Shitstorm, wenn auch teilweise berechtigt, auf sie niederprasselt.

Daher mein Vorschlag an die Mitglieder des Vereins:
- Eröffnet ein Weiteres Thema
- Lasst hier nur Einträge mit Konkreten Fragen / Wünschen / Verbesserungsvorschlägen bezüglich des Vereins zu
- Sammelt selbst Fragen / Wünsche / Vorschläge, die bereits gemacht wurden in dem Thema
- lasst dem Verein ca. 1 -2 Wochen Zeit um sich zusammen zu setzen und Lösungsvorschläge zu erarbeiten und zu prüfen
- Gebt ein konkretes Datum bekannt, wann mit den ersten Antworten zu rechnen ist
- alle halten bis dahin die Füße still und arbeiten erst Mal weiter wie bisher, oder stellen Ihre Arbeit ein, wenn sie der Meinung sind, dass sie das Ergebnis abwarten wollen

Ich gebe zu bedenken, dass der Verein zwar schon lange gegründet wurde, aber dies noch nicht öffentlich war. Jetzt sind die ersten Reaktionen eingetroffen und es ist am Verein diese nachzuarbeiten, oder zumindest zu signalisieren, was geändert / verbessert werden soll. Gebt ihnen dafür Zeit. Alles weitere dürfte die Gemüter beider Seiten überstrapazieren. Und ja, mir ist bewusst, dass hier teilweise schon gewartet wurde, wie pah auch anmerkte, aber es dauert wohl noch einen Moment länger. Vertraut den Mitgliedern beider Seiten, denn bisher wollte noch keiner hier dem anderen etwas böses :) Zumindest habe ich das noch nicht gesehen hier im Forum und es wäre schade, sollte sich dies ändern.

Edit:
Da habe ich wohl den Beitrag von Jo übersehen, der quasi das Gleiche vorgeschlagen hat. Sry für den Doppelpost.
« Letzte Änderung: 14 Oktober 2016, 15:52:49 von Amenophis86 »
FHEM auf Raspberry B+, Betriebssystem Jessy, HMLan, HM Komponenten, LD382A, Harmony Hub und vieles mehr. Einfach ein tolles universelles System
Gefällt mir Gefällt mir x 3 Liste anzeigen

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3529
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #48 am: 14 Oktober 2016, 14:11:42 »
Hallo Johannes,

ich danke Dir herzlich für Deinen konstruktiven Beitrag!

Mein Vorschlag um erstmal Ruhe rein zu bekommen:

1) Aktiv die Fragen, Wünsche und Anregungen sammeln die mit dem Verein und der Finanzierung zusammenhängen.
2) Termine nennen, wann wollt ihr welche Themen angehen. Muss(kann) ja nicht alles in einem Termin erledigt sein. Nach den Terminen ensprechend Informieren.


Der Verein folgt Deinem Vorschlag.

Der Verein sammelt die Fragen, Anmerkungen, Bedenken, etc. im Forum ein und arbeitet Antworten darauf aus. Am 30.10. findet eine Mitgliederversammlung statt, bei der zu den wesentlichen Punkten (dies könnten beispielsweise sein: Transparenz, Finanzübersicht, Mitgliedschaft) grundsätzliche Beschlüsse gefasst werden. Im Laufe des Novembers werden wir dann im Forum gesammelt eine Liste der Fragen und Antworten veröffentlichen. Bis dahin konzentrieren wir uns im Verein auf die inhaltliche Arbeit, um uns nicht zu verzetteln.

Ich wünsche mir, dass alle solange aushalten können.

@pah: Peter, wenn ich Deinen Beitrag von heute 7:14 lese, denke ich, dass wir inhaltlich beieinander sind, und es nicht mehr darum geht, dass wir die Antworten liefern, sondern wann wir sie liefern. Es kam wirklich eine ganze Menge Holz auf den Tisch, was uns sehr überrascht hat, und die Themen müssen sorgsam abgearbeitet werden, um belastbare Aussagen zu treffen. Bei der gegebenen Freizeit, die die Mitglieder neben den Berufs- und Familienleben und operativer Arbeit für FHEM auf Vereinsarbeit verwenden können, dauert das bei realistischer Betrachtung Wochen. Ist das für Dich in Ordnung?

Viele Grüße
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!
Gefällt mir Gefällt mir x 10 Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4106
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #49 am: 14 Oktober 2016, 14:47:21 »
Nur abgesehen davon, dass meine Meinungen wirklich nicht das Maß aller Dinge darstellen: Das ist vollkommen in Ordnung.

Vielleicht beherzigt Ihr noch den Tipp, in der Vereinsarbeit erst einmal die Dinge auszusparen, bei denen Ihr selbst erst die Antwort finden müsst. Bei der Vielzahl von Themen sollte das nicht schwer fallen.

LG

pah
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3529
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #50 am: 14 Oktober 2016, 18:19:22 »
Danke, Peter.
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline Garbsen

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 261
  • Learning by doing und copy paste
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #51 am: 15 Oktober 2016, 23:26:36 »
Ich frage mich gerade, was in den Köpfen von Rudi, Boris und den anderen Vereinsmitgliedern vorgeht.

Bis vor etwa einer Woche würde ich sagen:
Vorfreude

Jetzt:
Eine Mischung aus Enttäuschung, Frust und Wut.


Das ist nicht gut.



Ich werfe mal einige Begriffe in den Thread:

Demokratie
Technokratie
Meritokratie
Autokratie

:)

Gleichzeitig würde ich bitten, diese Wörter zur Zeit nicht überzubewerten.
(Imho steckt genau das hinter vielen Rufen nach Transparenz, Mitgliedschaft etc.)


Lasst uns doch erst mal relaxen und sehen, dass der Vereinsvogel zu fliegen beginnt. Stolpersteine gibt es bei der Gründung eines gemeinnützigen Vereins mehr als genug (kenne das...); Nicht nötig, in dieser Phase zusätzlich Steine in den Weg zu legen.
Wenn der Vogel eine Bruchlandung hinlegt, haben wir davon auch nichts.

Also erst mal zurücklehnen, ein Bierchen trinken und abwarten.

Es ist nicht so, dass ich nicht auch Vorschläge für eine bessere Organisation hätte, aber imho ist das jetzt der falsche Zeitpunkt. Ich denke, ein Jahr ist optimistisch bis die wichtigsten Vorschläge ausdiskutiert sind. Bis dahin soll der Verein in seiner jetzigen Form erst mal ungestört die Technik an laufen halten.




Just my 2 cents
Zustimmung
Bitte an alle: Ruh bewahren!
Als die ,Infrastruktur von einigen wenigen freiwillig aus eigenen ,Mitteln und rechtlich fragwürdigen ,spenden bereit gestellt wurde haben es alle akzeptiert
Jetzt wird versucht dem ,Zuspruch von FHEM das Ganze in eine Zeit verlässliche,,Infrastruktur zu gießen ich ne alle sind aufgeregt
Ich freue mich über die ,,Initiative und warte erstmal ab
FHEM und Homebridge auf Intel NUC, CUL 868 v 1.66, CUL466 V 1.66, SOMFY RTS Rolläden, HM-LC-Bl1PBU-FM, HM-LC-BL1-FM, HM-SEC-SC-2, HM-SEC-RHS, HM-WDS10-TH-O, HM-SEC-WDS-2, HM-Sen-LI-O, HM-CC-RT-DN, HM-LC-Sw1-Pl-DN-R1, HM-SCI-3-FM, HM-Sec-Sir-WM, HM-PB-2-WM55-2, HM-RC-8, HM-LC-SW1-PL2, Alpha2
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline drhirn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 519
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #52 am: 19 Oktober 2016, 17:16:53 »
Warum muss ich da ein SEPA-Mandat erteilen? Kann ich nicht einfach so etwas überweisen? Oder check ich da grad was nicht?

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15708
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #53 am: 20 Oktober 2016, 14:39:42 »
Zitat
Warum muss ich da ein SEPA-Mandat erteilen?
War wohl ein Bug in der Erfassungsmaske, sollte jetzt behoben sein.
Bankdaten wurden ja nicht abgefragt, insofern war der Checkbox sinnlos.
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline drhirn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 519
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #54 am: 11 Januar 2017, 09:47:20 »
War eigentlich schon mal im Gespräch, den Verein bei org.amazon.de anzumelden? Nachdem ja Amazon, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, die Zusammenarbeit mit Bildungsspender eingestellt hat, eventuell eine zusätzlich Möglichkeit, um Spenden zu erhalten.

Offline Morgennebel

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 569
  • Proud systemd-free zone
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #55 am: 11 Januar 2017, 10:54:21 »
Sehr gute Idee...

Ciao, -MN (176 Bestellungen bei Amazon 2016)
RPi A+RPI3 (8 x 1Wire) + Odroid U3 8GB mit fhem aktuell
Homematic für Heizung, Temperatur, Licht und Bewegung. 1-Wire für Temperatur.
STELLMOTOR (FB-Heizung), DOIF, Motion, Licht, Dimmer, Allergy, Proplanta, Unwetterzentrale, Spritpreise, LG HomBot ("Dobby"), VALVES, PWM/PWMR

Offline drhirn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 519
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #56 am: 11 Januar 2017, 10:59:32 »
(176 Bestellungen bei Amazon 2016)

Hehe :)
Meine fünf Bestellungen 2017 hätten sich für den Verein schon rentiert ;)

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3529
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #57 am: 11 Januar 2017, 19:54:47 »
Hallo,

vielen Dank für die bisherige Spendenbereitschaft!

Für diejenigen, die gerne über Paypal spenden würden: das geht jetzt.

Siehe bitte https://verein.fhem.de/?module=*spenden

Viele Grüße
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3529
Antw:FHEM e.V. - Spende
« Antwort #58 am: 11 Januar 2017, 19:57:56 »
War eigentlich schon mal im Gespräch, den Verein bei org.amazon.de anzumelden? Nachdem ja Amazon, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, die Zusammenarbeit mit Bildungsspender eingestellt hat, eventuell eine zusätzlich Möglichkeit, um Spenden zu erhalten.

Danke für den Tipp. Das schauen wir uns an.
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

 

decade-submarginal