Autor Thema: Homebridge - Autostart  (Gelesen 33405 mal)

Offline piet_pit

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 296
Antw:Homebridge - Autostart
« Antwort #105 am: 07 November 2021, 16:03:54 »
Hallo,
die Info dazu steht in dem Wiki, den Link habe ich ja in #98 angefügt.
Bitte wie geschrieben dieses Wiki abarbeiten, also sorgfältig lesen.
Viele Grüße
Pit
FHEM 6.0 auf Raspberry Pi 3, Rasbian-Stretch
FRITZ!Box 7490
HM-Mod-RPI-PCB
JeeLink
CUNO 1.47

Offline rallye

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 189
Antw:Homebridge - Autostart
« Antwort #106 am: 28 Dezember 2021, 12:48:57 »
Hallo,

ich habe sehr gute Erfahrungen damit gemacht, folgende Anleitung abzuarbeiten. Seitdem klappt alles perfekt!

https://github.com/homebridge/homebridge/wiki

Ich nutze nun auch
https://www.npmjs.com/package/homebridge-config-ui-x

Das erleichtert erheblich das Handling von homebridge und ist webbasiert.

Viele Grüße
Pit

Hallo Pit,

ich habe es nun endlich hinbekommen Homebridge zum Laufen zu kriegen. Allerdings auf eine andere Weise. Beim Lesen bin ich über Deinen Beitrag "gestolpert" und habe ihn auf meinem Testsystem gleich nachvollzogen und auch das homebridge-fhem installiert. Gefällt mir sehr aber ich habe da eine Bitte: Kannst Du mir evtl.
  • Deine config.json zukommen lassen ? Ich hab das Problem, dass die Ports in der bridge-Definition (51802 vs 51826) unterschiedlich sind und ich keine Info gefunden habe welches "das Richtige" ist (sodass es auch mit UI & FHEM funktioniert
  • Ebenso sind die Ports in der platforms-Definition unterschiedlich (8083 vs 8581). Und das hat doch einen Impact auf den Webbrowser... ?
  • Und schlussendlich "platform" und "name" in der platform-section ("config" vs "FHEM"). Im FHEM-Wiki steht explizit, dass dan "FHEM" beibehalten soll.
Ich wäre dir also sehr dankbar wenn du mich an dieser Stelle etwas "erleuchten" könntest und auch deine config.json herzeigst.

Danke !

LG aus Wien und noch schöne Feiertage


Edit: durch weiteres testen habe ich herausgefunden, dass die von Pit beschriebene Vorgangsweise blitzeinfach ist. Auch meine obigen Fragen haben sich in Luft aufgelöst, da das homebridge-fhem nicht manuell in irgend einer Commandline, sondern im Homebridge Webinterface installiert wird. Ist ziemlich genial und kann ich jedem nur empfehlen. Man spart sich unendlich viel Arbeit, Probiererei und Fehlschläge ! Eventuell sollte man auch im WIKI darauf hinweisen. Danke Pit, meine PM hat sich somit erledigt !
« Letzte Änderung: 29 Dezember 2021, 10:35:15 von rallye »
RaspiPi v4, Funkmodul: HM-LGW, 3x HM-TC-IT-WM-W-EU, 11x HM-CC-RT-DN, 1x HUE Bridge, 4x HUE RemoteControl, 5x Hue White and Color Ambiance, 15xHue White Ambiance, 3xHM-LC-SW1-FM, 1xHM-LC-SW2-FM, 1x ConBeeII, 11x Shelly

Offline Tobseb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Homebridge - Autostart
« Antwort #107 am: 04 September 2022, 09:11:29 »
FYI: Ich musste das Skript an zwei Stellen anpassen, damit es für mich zuverlässig funktioniert.
Aus dem kill-Befehl habe ich ein "kill -9 $PID" machen müssen und beim start hab ich vor der erneuten Status-Abfrage ein sleep 0.5 eingefügt.