Autor Thema: Rückmeldung am Momematic sender und norify  (Gelesen 920 mal)

Offline 0815fhemler

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Rückmeldung am Momematic sender und norify
« am: 10 Oktober 2016, 22:40:55 »
Hallo Gemeinde,
ich nutze die fhem schon seit jahren früher mit fs20 und hm und nun habe ich mich nur noch auf HM eingeschossen.
Nin stehe ich aber vor einem kleinen Problem ich habe mehrere Notifys eingerichtet die mir einige zustände an aktoren ausführen, da ich ja nun auch HM wandsender habe die mir über die LED rot grün orange anzeigen ob der aktor geschaltet hat, möchte ich das nun auch bei den notifys realisieren. Sprich ein tastenpaar soll nur notifys ausfüren das an sich funktioniert auch nur zeigt die led immer orange, gibt es ein how to das mir z.b. anzeigen kann grün notify ausgeführt/befehel empfangen und rot nicht empfangen. Ich bekomme das irgendwie nicht gebacken.

Danke schon mal für eu unterstützung.
Kev

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4381
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Rückmeldung am Momematic sender und norify
« Antwort #1 am: 10 Oktober 2016, 22:49:17 »
Hi,

hmmm ganz schwer zu lesen das alles...

Bin ja nicht sicher aber ich habe mal folgendes verstanden:

du hast einen Taster der nicht gepeert ist (also nicht direkt einen Aktor auslöst)!?
du reagierst per notify darauf und schaltest dann irgendwas?
der Taster zeigt nur orange aber kein grün...
...der Taster wird das grün nicht bzgl. des Auslösens des notify anzeigen...

Aber wenn das was ich beschrieben/verstanden habe das ist was bei dir der Fall ist (also nicht direkt mit einem Aktor gepeert / nicht verwechseln mit an fhem gepaired), dann den Taster mit einem virtuellen Kanal einer vccu peeren, dann zeigt der Taster auch grün.

Aber nur, dass der virtuelle Kanal der vccu empfangen und quittiert hat, nicht aber dass evtl. ein definierter notify ausgelöst hat...

Wenn ich falsch liege, dann hoffen, dass jemand anders versteht was du willst...
...oder noch mal besser formulieren...

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, DashButtons, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, NanoLeaf, ...
FHEM 5.8 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.8 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Alexa (alexa-fhem), Google Home

Offline 0815fhemler

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Rückmeldung am Momematic sender und norify
« Antwort #2 am: 10 Oktober 2016, 23:11:42 »
also du hast es genau richtig verstanden.
der 6kanal (3tastenpaare) wandsender ist mit der fhem (coc) gepairt die oberen beiden tastenpaare schalten steckdosen schalter(stehlampen usw.) das untere tastenpaar reagiert auf den notify und führt mir eine sequenz in dem fall alles aus ein.
Ich habe das eben im wiki mal mit der vccu gelesen, verstanden und kapiert leider noch nicht.
Muss ich die vccu erst anlegen und daraufhin ein hm device was ich als virtuall definiere?
Irgendwie blicke ich das nicht, ich hoffe ich konnte es nun verständlicher ausdrücken.

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4381
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Rückmeldung am Momematic sender und norify
« Antwort #3 am: 10 Oktober 2016, 23:32:50 »
Ja genau.

Also vccu anlegen und dann dort virtuelle Buttons/Aktoren definieren und mit den entsprechenden Kanälen (die noch nicht direkt gepeert sind) peeren.

http://www.fhemwiki.de/wiki/CUL_HM

Also grob so (wie auch im Link beschrieben):

define vccu CUL_HM <hmId>
 attr vccu model CCU-FHEM
 attr vccu IOList <ioDev1>[,<ioDev2>,…]

bei IOList den/die vorhandenen IODev eintragen.
Auch wenn du nur (wie ich) eins hast...

Bei hmid die vorhandene hmid eintragen (solltest ja eh nur eine haben?!)

Genaueres inkl. warum und wieso vccu: http://www.fhemwiki.de/wiki/Virtueller_Controller_VCCU

Dann eben virtuelle Aktoren anlegen:

set virtualCCU virtual X
virtualCCU ist nat. der vergebene Name deiner vccu und X die Zahl von Aktoren die du brauchst.
Es reicht wahrscheinlich einer oder 2, du kannst (soweit ich weiß) mehrere Sensoren Taster etc. mit einem virtuellen Aktor peeren...

Und dann halt (wie gewohnt) peeren:

set CUL_HM_HM_PB_2_WM55_1F1xxx_Btn_01 peerChan 0 virtualCCU_Btn1 single set
set CUL_HM_HM_PB_2_WM55_1F1xxx_Btn_02 peerChan 0 virtualCCU_Btn2 single set

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, DashButtons, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, NanoLeaf, ...
FHEM 5.8 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.8 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Alexa (alexa-fhem), Google Home

Offline 0815fhemler

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Rückmeldung am Momematic sender und norify
« Antwort #4 am: 11 Oktober 2016, 00:09:10 »
Hi Joachim

also vccu ist angelegt und gpeert leider leuchtet die LED nun Rot.
define vccu CUL_HM 123456
attr vccu IODev COC
attr vccu expert 2_raw
attr vccu model CCU-FHEM
attr vccu subType virtual
attr vccu webCmd virtual:update
define vccu_Btn1 CUL_HM 12345601
attr vccu_Btn1 model CCU-FHEM
attr vccu_Btn1 peerIDs 1C8A170F,
attr vccu_Btn1 webCmd press short:press long
define vccu_Btn2 CUL_HM 12345602
attr vccu_Btn2 model CCU-FHEM
attr vccu_Btn2 webCmd press short:press long

Ich bin mir aber noch bei der HMid unsicher denn die vom COC akzeptiert er nicht also doe 1343
define COC CUL /dev/ttyAMA0@38400 1343
attr COC rfmode HomeMatic
attr COC room Verwaltung

Das eventlog sagt folgendes
2016-10-11 00:07:06 CUL_HM Handsender_Wohnzimmer battery: ok
2016-10-11 00:07:06 CUL_HM Handsender_Wohnzimmer Handsender_Wohnzimmer_Btn_15 Short
2016-10-11 00:07:06 CUL_HM Handsender_Wohnzimmer_Btn_15 Short (to vccu)
2016-10-11 00:07:06 CUL_HM Handsender_Wohnzimmer_Btn_15 trigger: Short_25
2016-10-11 00:07:06 CUL_HM Handsender_Wohnzimmer_Btn_15 triggerTo_vccu: Short_25
2016-10-11 00:07:06 CUL_HM Handsender_Wohnzimmer_Btn_15 trigger_cnt: 25

Wo ist nun der Knoten im Hirn mit dem Feher

Kev

Offline MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4381
  • NIVEAu ist keine Creme...
Antw:Rückmeldung am Momematic sender und norify
« Antwort #5 am: 11 Oktober 2016, 00:14:24 »
1343 ist ja auch nicht deine hmid!!

Es muss sowas wie ein attr hmid ABCDEF geben ABCDEF ist die hmid (wie auch immer die bei dir lautet)...

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 PI3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, DashButtons, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, NanoLeaf, ...
FHEM 5.8 PI2: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM 5.8 PI3 (Test): HM-MOD-PCB, Alexa (alexa-fhem), Google Home

Offline fhem-hm-knecht

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1908
  • Fhem User seit 2010
Antw:Rückmeldung am Momematic sender und norify
« Antwort #6 am: 11 Oktober 2016, 00:19:32 »
Zitat
F11343

Hary


Banane (CT)   2x HM-Lan + WlanHMUART, Avr-net-io, 1Wire,

Offline 0815fhemler

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 35
Antw:Rückmeldung am Momematic sender und norify
« Antwort #7 am: 11 Oktober 2016, 00:24:42 »
Perfekt mit der F11343 in der VCCU klappt es die LED zeigt nun Grün.
Danke für eure hilfe nun mache ich mal weiter.

Kev