Autor Thema: CUL_WS mit CUL868 und CUL433 (gleichzeitig)  (Gelesen 394 mal)

Offline tostmann

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 291
CUL_WS mit CUL868 und CUL433 (gleichzeitig)
« am: 13 September 2010, 13:58:31 »
                                                 

Ich hab das neue CUL433 (Formfaktor wie CULV3, ab Anfang Oktober
verfügbar) mit ans FHEM gesteckt und empfange meine alten WS-433MHz
Sensoren. Nun überschreiben die natürlich die Werte der 868MHz
Sensoren.
Gitbs da eine Lösung für?

--
Sie haben diese Nachricht erhalten, da Sie der Google Groups-Gruppe FHEM users beigetreten sind.
Wenn Sie Nachrichten in dieser Gruppe posten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users@googlegroups.com.
Wenn Sie aus dieser Gruppe austreten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com.
Besuchen Sie die Gruppe unter http://groups.google.com/group/fhem-users?hl=de, um weitere Optionen zu erhalten.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 25322
Re: CUL_WS mit CUL868 und CUL433 (gleichzeitig)
« Antwort #1 am: 13 September 2010, 19:44:13 »
                                                   

On Mon, Sep 13, 2010 at 04:58:31AM -0700, DT wrote:
> Ich hab das neue CUL433 (Formfaktor wie CULV3, ab Anfang Oktober
> verfügbar) mit ans FHEM gesteckt und empfange meine alten WS-433MHz
> Sensoren. Nun überschreiben die natürlich die Werte der 868MHz
> Sensoren.

14_CUL_WS.pm versucht aus exakt diesem Grund an IODev gebundene Geraete
auseinanderzuhalten, es muesste also reichen, allen betroffenen WS Geraeten via
IODev Attribut die Quelle explicit zuzuweisen.

--
Sie haben diese Nachricht erhalten, da Sie der Google Groups-Gruppe FHEM users beigetreten sind.
Wenn Sie Nachrichten in dieser Gruppe posten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users@googlegroups.com.
Wenn Sie aus dieser Gruppe austreten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com.
Besuchen Sie die Gruppe unter http://groups.google.com/group/fhem-users?hl=de, um weitere Optionen zu erhalten.

Offline tostmann

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 291
Re: CUL_WS mit CUL868 und CUL433 (gleichzeitig)
« Antwort #2 am: 13 September 2010, 20:39:15 »
                                                 

Ok, IODev scheint zu klappen.
Was aber wenn man so wie ich CUN, CUL868 und CUL433 hat (also zwei Empfänger der selben Frequenz)? Mir ist ja prinzipiell egal ob CUN oder CUL868 eine Nachricht empfängt. Kann man das dann Komma trennen?

--
Sie haben diese Nachricht erhalten, da Sie der Google Groups-Gruppe FHEM users beigetreten sind.
Wenn Sie Nachrichten in dieser Gruppe posten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users@googlegroups.com.
Wenn Sie aus dieser Gruppe austreten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com.
Besuchen Sie die Gruppe unter http://groups.google.com/group/fhem-users?hl=de, um weitere Optionen zu erhalten.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 25322
Re: CUL_WS mit CUL868 und CUL433 (gleichzeitig)
« Antwort #3 am: 13 September 2010, 23:31:38 »
                                                   

> Was aber wenn man so wie ich CUN, CUL868 und CUL433 hat (also zwei Empfänger
> der selben Frequenz)? Mir ist ja prinzipiell egal ob CUN oder CUL868 eine
> Nachricht empfängt. Kann man das dann Komma trennen?

Sorry, das ist noch nicht drin. Betrifft ja auch die wenigsten :)

--
Sie haben diese Nachricht erhalten, da Sie der Google Groups-Gruppe FHEM users beigetreten sind.
Wenn Sie Nachrichten in dieser Gruppe posten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users@googlegroups.com.
Wenn Sie aus dieser Gruppe austreten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com.
Besuchen Sie die Gruppe unter http://groups.google.com/group/fhem-users?hl=de, um weitere Optionen zu erhalten.

Guest

  • Gast
Re: CUL_WS mit CUL868 und CUL433 (gleichzeitig)
« Antwort #4 am: 13 September 2010, 23:33:53 »
Originally posted by: <email address deleted>

Hi all,

empfangen sie nicht sowieso beide und IODev wird nur zum Senden verwendet ?

Irgendwie wird für meine KS300 und S5XX Sensoren jewils CUN und CUL
angezeigt, je nachdem wer das Zeug grad aufgeschnappt hat.

Dachte das wäre mal so diskutiert und dann beschlossen worden ?

Danke für Erleuchtung, sofern möglich.

Gruß,
Olaf

Rudolf Koenig schrieb:
>> Was aber wenn man so wie ich CUN, CUL868 und CUL433 hat (also zwei Empfänger
>> der selben Frequenz)? Mir ist ja prinzipiell egal ob CUN oder CUL868 eine
>> Nachricht empfängt. Kann man das dann Komma trennen?
>
> Sorry, das ist noch nicht drin. Betrifft ja auch die wenigsten :)
>


--
Sie haben diese Nachricht erhalten, da Sie der Google Groups-Gruppe FHEM users beigetreten sind.
Wenn Sie Nachrichten in dieser Gruppe posten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users@googlegroups.com.
Wenn Sie aus dieser Gruppe austreten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com.
Besuchen Sie die Gruppe unter http://groups.google.com/group/fhem-users?hl=de, um weitere Optionen zu erhalten.

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 25322
Re: CUL_WS mit CUL868 und CUL433 (gleichzeitig)
« Antwort #5 am: 13 September 2010, 23:44:36 »
                                                   

> Irgendwie wird für meine KS300 und S5XX Sensoren jewils CUN und CUL
> angezeigt, je nachdem wer das Zeug grad aufgeschnappt hat.

Ja, wenn das IODev nicht gesetzt wurde. Eigentlich finde ich das Verfahren mit
IODev spezifischen Empfang ziemlich doof, weil man es nicht ohne weiteres
generlisieren kann. Da aber das WS Protokoll aber nur 8 Adressen hat, und die
alten 433 MHz Geraete _exakt_ das gleiche Protkoll verwenden und viele Leute
auf diese Methode schwoeren, wieso nicht.

--
Sie haben diese Nachricht erhalten, da Sie der Google Groups-Gruppe FHEM users beigetreten sind.
Wenn Sie Nachrichten in dieser Gruppe posten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users@googlegroups.com.
Wenn Sie aus dieser Gruppe austreten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com.
Besuchen Sie die Gruppe unter http://groups.google.com/group/fhem-users?hl=de, um weitere Optionen zu erhalten.

Offline tostmann

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 291
Re: CUL_WS mit CUL868 und CUL433 (gleichzeitig)
« Antwort #6 am: 13 September 2010, 23:46:43 »
                                                 

Am 13.09.2010 um 23:33 schrieb Olaf Droegehorn:
>
> Danke für Erleuchtung, sofern möglich.

Es geht drum, wenn man "alte" 433MHz Wettersensoren und neue 868MHz Wettersensoren gleichzeitig betreibt == gewachsenes Setup.
Die 433MHz Sensoren stammen von der Touchscreenwetterstation im Holzgehäuse und Edelstahlrahmen (ca. 10 Jahre alt) - sehr schick und hoher WAF!

Wenn man nun beide empfangen will nimmt man ein CUL868 und ein CUL433. Beide liefern die gleichen K... Meldungen, aber für die gleichen IDs 1..8. Nun kann man den Geräten in FHEM per IODev zuweisen welcher K.. Wert wohin gehört. Ja, auch beim Empfang.

Nun bin auch aber auch ein Besitzer eines zusätzlichen CUN, das die 868MHz Sensoren auch empfängt jedoch ein weiteres IODev darstellt. Damit wirds dann mit der Zuordnung kompliziert. Man muß eben die 868MHz Sensoren, die das CUN theoretisch besser empfangen kann diesem zuweisen.

Luxus wäre natürlich CUN und CUL868 empfangstechnisch zusammen zufassen. Ist aber wirklich luxus ...

--
Sie haben diese Nachricht erhalten, da Sie der Google Groups-Gruppe FHEM users beigetreten sind.
Wenn Sie Nachrichten in dieser Gruppe posten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users@googlegroups.com.
Wenn Sie aus dieser Gruppe austreten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com.
Besuchen Sie die Gruppe unter http://groups.google.com/group/fhem-users?hl=de, um weitere Optionen zu erhalten.

Guest

  • Gast
Re: CUL_WS mit CUL868 und CUL433 (gleichzeitig)
« Antwort #7 am: 13 September 2010, 23:57:02 »
Originally posted by: <email address deleted>

Hi all,

habe verstanden, was das Ziel ist. Aber reicht es nicht den besten
CUN/CUL als IODev anzugeben, der den jeweiligen Sensor empfängt ?
Klar ist der Luxus zwei-n anzugeben sicher nett, aber wenn man einen
hat, der den jeweiligen Sensor super empfängt reicht der doch, oder ??

Bei meinen S5xx Sensoren (grad im Weinkühlschrank) geht auch schonmal
ein Wert verloren. Nicht dass es der Temperatur vom Wein nen großen
Abbruch tun würde .... ;) (ich weiß, ist anwendungsspezifisch :D )

Aber wäre das nicht Aufwand für etwas, was man mit nem CUL_RFR oder CUN
für optimale Empfangsbedingungen besser löst, anstatt mehrere CULs/CUNs
einen Wert empfangen zu lassen ? Nur mal so als Gedanke ....

Gruß,
Olaf


Dirk Tostmann schrieb:
>
> Am 13.09.2010 um 23:33 schrieb Olaf Droegehorn:
>> Danke für Erleuchtung, sofern möglich.
>
> Es geht drum, wenn man "alte" 433MHz Wettersensoren und neue 868MHz Wettersensoren gleichzeitig betreibt == gewachsenes Setup.
> Die 433MHz Sensoren stammen von der Touchscreenwetterstation im Holzgehäuse und Edelstahlrahmen (ca. 10 Jahre alt) - sehr schick und hoher WAF!
>
> Wenn man nun beide empfangen will nimmt man ein CUL868 und ein CUL433. Beide liefern die gleichen K... Meldungen, aber für die gleichen IDs 1..8. Nun kann man den Geräten in FHEM per IODev zuweisen welcher K.. Wert wohin gehört. Ja, auch beim Empfang.
>
> Nun bin auch aber auch ein Besitzer eines zusätzlichen CUN, das die 868MHz Sensoren auch empfängt jedoch ein weiteres IODev darstellt. Damit wirds dann mit der Zuordnung kompliziert. Man muß eben die 868MHz Sensoren, die das CUN theoretisch besser empfangen kann diesem zuweisen.
>
> Luxus wäre natürlich CUN und CUL868 empfangstechnisch zusammen zufassen. Ist aber wirklich luxus ...
>

--
------------------------------------------------------------------------
Dr. Olaf Droegehorn
General Manager              Tel.  : +49-561-82020-410
DHS - Computertechnik GmbH   Fax.  : +49-561-82020-399
Carlsdorfer Straße 3         E-Mail: O.Droegehorn@dhs-computertechnik.de

                              WEB:    www.dhs-computertechnik.de
D-34128 Kassel
------------------------------------------------------------------------

--
Sie haben diese Nachricht erhalten, da Sie der Google Groups-Gruppe FHEM users beigetreten sind.
Wenn Sie Nachrichten in dieser Gruppe posten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users@googlegroups.com.
Wenn Sie aus dieser Gruppe austreten möchten, senden Sie eine E-Mail an fhem-users+unsubscribe@googlegroups.com.
Besuchen Sie die Gruppe unter http://groups.google.com/group/fhem-users?hl=de, um weitere Optionen zu erhalten.