Autor Thema: IP-Kamera Sicherheit  (Gelesen 1037 mal)

robman

  • Gast
IP-Kamera Sicherheit
« am: 14 November 2016, 20:26:35 »
Hallo Leute,
hab mal 'ne ganz andere Frage. Auf der Suche nach einer geeigneten Überwachungskamera für meinen Hund, bin ich die günstige Wansview K1 1080p gestoßen. Sie scheint alle meine Kriterien, außer Sicherheit, zu erfüllen. Im Internet konnte ich bis auf einen halbherzigen IP-Kamera Test (http://www.ipkameratests.de/tests/wansview-k1-ip-kamera-test/) nichts Gescheites zu Gerätesicherheit finden. Auch in den Amazon-Bewertungen (https://www.amazon.de/product-reviews/B01EFNIIFQ/ref=cm_cr_dp_see_all_summary?ie=UTF8&reviewerType=all_reviews&showViewpoints=1&sortBy=helpful) steht nichts dazu.

Man hört ja öfter, dass solche IP-Kameras gerne Daten nach China übertragen. Deswegen meine Frage: Würdet ihr so einem Hersteller trauen? Was muss ich tun, um trotzdem sicher die IP-Kamera zu benutzen?

Offline zentis666

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 181
Antw:IP-Kamera Sicherheit
« Antwort #1 am: 14 November 2016, 20:54:50 »
Hi!
Für AVM Nutzer, geht sicherlich auch bei anderen Routern:
Ich hab ne Menge China-Geräte und hab alle per FritzBox Kindersicherung so eingeschränkt, dass sie nicht ins Internet dürfen.
Mir reicht das als Sicherheit.
Wenn das dein Router unterstützt wäre das ein relativ einfacher Weg. Man sollte ihn aber so einstellen, dass die Geräte keine eigenen Portfreigaben erstellen dürfen.

Ein eigenes WLan für solche Geräte aufzumachen wäre auch ein Weg, war mir aber zu aufwändig, ich will ja ohne große Verrenkungen auf die Geräte zugreifen können.

Wenn man Geräte hat die mit dem Internet kommunizieren sollen und die man vom Heimnetz trennen will könnte man die Gastnetz-Funktionalität nehmen.

Gruß
Sven

--
FHEM auf Debian VM - ESXi 6.0 Intel Nuc i5 4th Gen, Homematic auf HMCCU - RaspberryMatic auf Raspberry PI 3,
EM1000 & FS20 über CUNO,  IT über Arduino Firmata, MiLight über WLAN-nRF Gateway, Ebus, 1Wire, diverse Squeezeboxen, Dreambox 7020HD, Homebridge

robman

  • Gast
Antw:IP-Kamera Sicherheit
« Antwort #2 am: 14 November 2016, 21:03:22 »
Hi, Sven!
Danke für die schnelle Antwort. An die Möglichkeit einer Kindersicherung habe ich gar nicht gedacht. Hört sich plausibel an. Ich werde die Kamera bestellen und es mit meiner Fritzbox 7390 versuchen. Danke für den Tipp! Ich habe in der Zwischenzeit auch herausgefunden, dass man den Datenverkehr über Wireshark prüfen kann.;D