FHEM - Hausautomations-Systeme > Sonstige Systeme

70_WINCONNECT.pm zum Steuern eines Windows PC / Tablet

<< < (177/178) > >>

the ratman:
ich glaub, ich hab den fehler ...

es gab noch ein update --> powertoys.

bei dem ist jetzt neu ein universeller stummschalter für videokonferenzen dabei.
der wiederum hat winconnect dazu veranlasst eine kamera und ein audiogerät einzutragen, das scheints von den powertoys generiert wird.
schaltet man dieses konferenztool in den powertoys ab, bleiben die virtuellen geräte aber in winconnect eingetragen.
sobald man den eintrag in der entsprechenden  regstelle von wincontrol löscht, startet winconnect auch wieder ohne murren.

könnte natürlich ein spezieller fehler bei mir sein, weil ich auf dem gerät keine cam hab - keine ahnung ...

wenn's wer nachprüfen will > https://github.com/microsoft/PowerToys
das zeug sollte sowieso von haus auf auf jedem win drauf sein, und sei es nur wegen "power rename" und "fancy zones"

the ratman:
so, nun brauch ich echt hilfe!

selbes problem wie oben tritt nach jedem powertoys update auf. und ab dem neuesten bei jedem start von winconnect.

in der reg "Computer\HKEY_USERS\S-1-5-21-3546250658-2327786840-2479571581-1001\Software\Michael Winkler\WinControl" steht dann unter picture_cam immer "PowerToys VideoConference Mute".

somit ist obige cam, die eigentlich nicht existiert 2 mal in winconnect eingetragen und da es der einzige eintrag ist, kriegt man den auch nicht raus.
das löschen/ändern des reg-eintrags bringt jetzt auch nix mehr. beim nächsten neustart von winconnect ist er wieder da, bzw. ausgefüllt.
sprich: ich muss jedes mal 2 fehlerfenster weg klicken, dann erst rennt winconnect.

nachtrag:
wärs eigentlich einfach, das cam und sicherheitshalber auch das mic feature abschaltbar zu machen, sodass erst gar nicht nach einer cam im system gesucht wird?

michael.winkler:
ich versuche das mal nachzustellen

the ratman:
vielen dank - irgendwie gehen mir die powertoys schon ab *g*
fürs massen umbennen gibt's ja feine tools, aber der rest ...

msome:
Hi @michael.winkler ,

seit ein paar Tagen versuche ich ein Windows-10-Tablet als Basis für meine Visualisierung zu nutzen.
Die Steuerung über WinConnect hat seit vorgestern einwandfrei funktioniert, auch gestern den ganzen Tag über problemlos.

Seit heute aber startet die App nicht mehr.

Ich hatte sie als Service und als Applikation laufen; der Fehler scheint bei beiden aufzutreten, denn keine der beiden Instanzen schreibt ein Logfile (Programmverzeichnis oder %TEMP%).
Es wird nur direkt folgende Fehlermeldung angezeigt.
Wenn ich auch "continue" klicke, wird die GUI geöffnet - bleibt aber leider ziemlich ohne Funktion.

************** Exception Text **************
System.NullReferenceException: Object reference not set to an instance of an object.
   at WinControl.Form1.TTS_ReadInformations(Boolean Read_InstalledVoice)
   at WinControl.Form1.Start_Always()
   at WinControl.Form1.Start_WinControl()   [... Rest im angehängten Logfile]

Irgendeine Idee was diesen Absturz verursachen könnte ?

Danke, Matthias

P.S. Der Fehler tritt auch auf, wenn ich den Service stoppe und WinControl alleinig als App starte. Auch egal ob als User oder Admin.

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln