FHEM - Hardware > Server - Mac

Upgrade auf Sierra: fhem daemon startet nicht mehr

(1/1)

UliM:
Hallo,
eine ganze Weile lief fhem auf meinem macmini stabil - ist eine über FHEM2FHEM angebundene Slave-Instanz.
Vor 2 Wochen hab ich von Yosemite auf Sierra aktualisiert (El Capitan übersprungen).

Auf dem mac ist nun localhost:8083 nicht mehr erreichbar.

Auch ein Aufruf des folgenden "startdaemon-Skripts" bringt nix mehr:

--- Code: ---#!/bin/sh
launchctl load /Library/LaunchDaemons/de.fhem.plist
launchctl start de.fhem

--- Ende Code ---
Gebe ich diese Befehle nacheinander im terminal ein, bekomme ich keine Fehlermeldung.
(erst bei Wiederholung kommt nach Eingabe der ersten Zeile "service already loaded", der zweite Befehl wird klaglos akzeptiert).

sudo ps listet keinen laufenden fhem-Prozess.

Leider kenn ich mich mit OSX nicht so weit aus, dass ich wüsste, wo ich nun hinlangen muss.

Für sachdienliche Hinweise wäre ich sehr dankbar :)

Gruß, Uli

rudolfkoenig:
Kannst Du FHEM im Terminal-Fenster "manuell" starten (perl fhem.pl fhem.cfg)?
Unabhaengig vom Antwort: "attr global verbose 5" setzen, und schauen, wie weit FHEM kommt.

UliM:
Vielen Dank Rudi. Log geprüft (war bisher loglevel 3), i.A. alles ok, nur komische Meldungen im Zeitraum meiner o.g. manuellen fhem-daemon Startversuche.
Nach einem Rechnerneustart ist im Moment alles gut: normale Logeinträge, Webfrontend erreichbar.

Da der letzte Neustart aber erst gestern Abend war, muss ich beobachten, ab welchem Zeitpunkt/Event FHEMWEB ggf wieder nicht erreichbar ist.

Melde mich wieder.

Gruß Uli

Navigation

[0] Themen-Index

Zur normalen Ansicht wechseln