Autor Thema: Zugang zu Sony Bravia kdl-48ed655 finden  (Gelesen 1065 mal)

Offline accessburn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 938
  • Lecker Raspberry-Cocktail!
    • TRcoding
Zugang zu Sony Bravia kdl-48ed655 finden
« am: 04 November 2016, 16:10:05 »
Hallo,
vielleicht kann mir jemand helfen. Ich möchte endlich meinen Fernseher steuern können.
Es handelt sich dabei um einen Sony Bravia kdl-48ed655. Das entsprechende Modul unterstützt dieses Gerät nicht und ich finde auch sonst absolut nichts zu diesem Teil.

Diverse Portscanner haben mir einige Ports ausgespuckt und vielleicht kann mir da jemand helfen der Sache auf den Grund zu gehen. Ist mein erstes Gerät das ich versuche zu knacken  ;D

Bisher habe ich folgendes herausbekommen:

Beim aufrufen von
Zitat
sudo curl -v -XPOST http://192.168.178.31:2870/

erhalte ich folgendes Ergebnis:

Zitat
* About to connect() to 192.168.178.31 port 2870 (#0)
*   Trying 192.168.178.31...
* connected
* Connected to 192.168.178.31 (192.168.178.31) port 2870 (#0)
> POST / HTTP/1.1
> User-Agent: curl/7.26.0
> Host: 192.168.178.31:2870
> Accept: */*
>
* additional stuff not fine transfer.c:1037: 0 0
* additional stuff not fine transfer.c:1037: 0 0
* additional stuff not fine transfer.c:1037: 0 0
* HTTP 1.1 or later with persistent connection, pipelining supported
< HTTP/1.1 200 OK
< SERVER: IPI/1.0 UPnP/1.0 DLNADOC/1.50
< CONNECTION: close
< CONTENT-LENGTH: 41
< CONTENT-TYPE: text/html
<
* Closing connection #0
<HTML><BODY><H1>200 OK</H1></BODY></HTML>

Danach ist ende, ich finde absolut nichts daürber raus und das übersteigt auch leicht meinen Horizont.

Erbitte Hilfe.


MFG aus Ffm
Toby
Wezzy Rpi2b> FHEM, Elro, Intenso, FTUI, Jeelink v3, Max!Cube, Fire5, Foscam, NAS, Fritz!Box + Fon, Max!Wandthermostat, Amazon Echo
Wezzy Rp3b> OctoPi
Jessie Rp3b> UPNP, NAS, Pi-Hole

Offline Muschelpuster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 736
  • Wanzen müssen draußen bleiben - Pech gehabt Alexa!
Antw:Zugang zu Sony Bravia kdl-48ed655 finden
« Antwort #1 am: 08 November 2016, 07:54:39 »
Für das Gerät gibt es doch sicher eine App o.ä.? Die würde ich mal benutzen und dann den IP-Verkehr mitschneiden. Auf einer Fritz-Box kann man z.B. das Sniffing recht einfach aktivieren und die erzeigte Datei mit Wireshark auswerten.

mitgeschnittene Grüße
Niels
fhem @ ZBOX mit 1,6MHz Celeron, 4GB RAM & 120GB SSD mit Debian Stretch
1-Wire via Sheepwalk RPI2 @ raspberry B 512 # MiLight # Homematic via HM-CFG-LAN # W&T WebIO # Rademacher DuoFern # ESPeasy # logdb@mysql # configdb@mysql

Offline accessburn

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 938
  • Lecker Raspberry-Cocktail!
    • TRcoding
Antw:Zugang zu Sony Bravia kdl-48ed655 finden
« Antwort #2 am: 08 November 2016, 07:58:55 »
Werde ich mal testen, bisher hatte die "offizielle" App von Sony dieses Gerät nicht unterstützt.
Alle paar Wochen versuche ich das mal. Gibt es eine Möglichkeit sollte die App-Lösung ausfallen?
Wezzy Rpi2b> FHEM, Elro, Intenso, FTUI, Jeelink v3, Max!Cube, Fire5, Foscam, NAS, Fritz!Box + Fon, Max!Wandthermostat, Amazon Echo
Wezzy Rp3b> OctoPi
Jessie Rp3b> UPNP, NAS, Pi-Hole

Offline Muschelpuster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 736
  • Wanzen müssen draußen bleiben - Pech gehabt Alexa!
Antw:Zugang zu Sony Bravia kdl-48ed655 finden
« Antwort #3 am: 08 November 2016, 08:48:22 »
Wenn der Hersteller das Gerät nicht einmal selber unterstützt, wird es schwer. Natürlich bleibt ja auch immer noch die Frage, ob man in der Lage ist, aus den Ergebnissen eines Traces auch eine Lösung zu erzeugen.
SERVER: IPI/1.0 UPnP/1.0 DLNADOC/1.50
Das zeigt zumindest, dass er UPnP und DLNA unterstützt. Zum Thema DLNA gibt es die Forensuche einiges. Da kannst Du ja mal lesen & testen.

ansatzweise Grüße
Niels
fhem @ ZBOX mit 1,6MHz Celeron, 4GB RAM & 120GB SSD mit Debian Stretch
1-Wire via Sheepwalk RPI2 @ raspberry B 512 # MiLight # Homematic via HM-CFG-LAN # W&T WebIO # Rademacher DuoFern # ESPeasy # logdb@mysql # configdb@mysql

 

decade-submarginal