Autor Thema: [alexa-fhem | Generell] Alles zu Installation und damit verbundenen Problemen  (Gelesen 178883 mal)

Online Tuxi70

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 72
Klingt zwar komisch, aber versuchs mal mit room=alexa.
FRITZ!Box: Fon WLAN 7560, FW: Labor-06.98ß
James: Raspberry Pi 3 Alexa-Fhem 0.4.4 & FHEM 5.8 Latest Revision: 16639 & SVG-DBLog MySQL 3.10.7
Netz : VDSL 1&1 50.000 3x FRITZ!Powerline 530E FW: 1.4.0-00
Smarthome: 4x Comet DECT Thermostat Firmware: 3.68 8x FritzDECT200 Firmware: 3.87
Steuerung: Alexa

Offline matze2310

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
hab ich gemacht...brachte aber auch nix...wieder der gleiche Fehler.
Ist egal...nutze nun den Port vom WEBphone, da ich der noch auch HTTP läuft und eh nicht veröffentlicht ist.
Danke trotzdem.

EDIT:
ich verzweifel hier echt nochmal...
vielleicht könnt ihr ja helfen....
Also nachdem die APP nun funktioniert und installiert ist, findet diese keine Geräte.
Auf meiner Firewall sehe ich aber auch keine Anfrage eingehen auf Port 3000.
Mache ich einen Test über die Amazon Lambda Function, dann sehe ich den Zugriff über Port 3000 reinkommen und der Test ist auch erfolgreich.
Nur wenn ich die APP benutze dann kommen keine Anfragen von aussen rein....

« Letzte Änderung: 21 März 2018, 14:10:54 von matze2310 »

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3477
  • NIVEAu ist keine Creme...
Trigger prüfen.

Evtl. auch mal nach "Trigger prüfen" im Zusammenhang mit Alexa unf fhem suchen...
...gab es schon öfter mal.

Kurz, da mobil...

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 Pi 3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 5x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, DashButtons, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, NanoLeaf
FHEM 5.8 PI 2: HM-CFG-USB, 23x HM, ZWave-USB, 3x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, CO2, KODI, ha-bridge
FHEM 5.8 PI 3 (Test): HM-MOD-PCB, Alexa (alexa-fhem), Google Home

Offline matze2310

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
der Haken „enable Trigger“ in der Function ist aktiviert.
Was meinst du mit "Trigger prüfen in Zusammenhang mit Alexa und Fhem"?
« Letzte Änderung: 21 März 2018, 17:29:47 von matze2310 »

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3477
  • NIVEAu ist keine Creme...
der Haken „enable Trigger“ in der Function ist aktiviert.
Was meinst du mit "Trigger prüfen in Zusammenhang mit Alexa und Fhem"?

Als Suchbegriffe...

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 Pi 3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 5x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, DashButtons, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, NanoLeaf
FHEM 5.8 PI 2: HM-CFG-USB, 23x HM, ZWave-USB, 3x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, CO2, KODI, ha-bridge
FHEM 5.8 PI 3 (Test): HM-MOD-PCB, Alexa (alexa-fhem), Google Home

Offline matze2310

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
hi MadMax,

erstmal danke für deine Antwort, ja das mit dem suchen hätte ich auch drauf kommen können.
War vermutlich etwas zu sehr genervt weil das nicht geht...

So habe jetzt nochmal geschaut. Also mit Trigger ist ja die App gemeint...diese ist eingetragen und ohne Leerzeichen.
in der App ist auch die Function hinterlegt, auch hier ist kein Leerzeichen zu viel oder sonstiges.
der Haken "enable Trigger" ist auch gesetzt.
hab die Funktion auch nochmal gelöscht und neu angelegt, die App findet noch immer keine Geräte, obwohl die im FHEM das richtige Attribut haben.

Habe die Anleitungen aus dem Wiki auch mehrfach durch und ein Video auf Youtube, aber ich sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht....  >:(

Danke für die Hilfe.
Gruß
Matze

EDIT:
die lambda.js muss bei der AWS Functions Konfiguration in index.js umbenannt werden oder?
Weil anders herum bekomm ich einen fehler...die ursprüngliche index.js habe ich gelöscht, ist auch richtig so?
Ich Frage deswegen so doof, weil ich was gelesen hab, das einer die Datei Lokal umbenannt hatte oder sowas und dann gings bei dem auf einmal....
« Letzte Änderung: 22 März 2018, 16:55:17 von matze2310 »

Offline amenomade

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2195
Der gesamte Inhalt der Datei "lambda.js" im Package muss den Inhalt von index.js im AWS Portal komplett ersetzen.
Die verschiedene Variable müssen natürlich angepasst werden.
FHEM 5.8 Pi 3, EchoDot, CUL868+Selbstbau 1/2λ-Dipol-Antenne, USB Optolink / Vitotronic, und HM Komponenten

F:"Schatz? Mach aus bitte"
M: "Alexa? Licht aus"-"Ich bin mir leider nicht sicher"  M:"Alexa? aus Licht"-"Das weiss ich leider nicht" M:"Alexa? Schalte...
F: "Drück mal auf den blöden Knopf!

Offline amenomade

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2195
Und wegen deines "self signed certificate error": ich glaube nicht, dass Du die Fhem Verbindung ohne basicauth mit SSL aufbauen kannst. Erreichts Du einfach dein FHEMWEB Instanz mit https://Ip:8083 ohne user und Passwort?
Was kommt in der fhem Log, wenn Du diese Fehlermeldung in alexa-fhem kriegst?
FHEM 5.8 Pi 3, EchoDot, CUL868+Selbstbau 1/2λ-Dipol-Antenne, USB Optolink / Vitotronic, und HM Komponenten

F:"Schatz? Mach aus bitte"
M: "Alexa? Licht aus"-"Ich bin mir leider nicht sicher"  M:"Alexa? aus Licht"-"Das weiss ich leider nicht" M:"Alexa? Schalte...
F: "Drück mal auf den blöden Knopf!

Offline Tueftler1983

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 635
hallo ich wollte fhem-alexa installieren aber bekomme beim starten im Jornal das

Mär 23 09:13:13 raspberrypi systemd[1]: Started Node.js Alexa Server.
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: [2018-3-23 09:13:15] using /home/pi/.alexa/config.json
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: [2018-3-23 09:13:15] ---
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: [2018-3-23 09:13:15] this is alexa-fhem 0.4.4
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: [2018-3-23 09:13:15] Trying NAT-PMP ...
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: [2018-3-23 09:13:15] Fetching FHEM devices...
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: [2018-3-23 09:13:15] [FHEM] starting longpoll: http://192.168.2.172:8083/fhem?XHR=1&inform=ty
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: [2018-3-23 09:13:15] Server listening on: https://:::3000
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: /opt/fhem/alexa-fhem/lib/server.js:137
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: if (err) throw err;
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: ^
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: Error: "vers" must be 0. Got: 2
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: at Client.onmessage (/opt/fhem/alexa-fhem/node_modules/nat-pmp/index.js:301:8)
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: at Socket.<anonymous> (/opt/fhem/alexa-fhem/node_modules/nat-pmp/index.js:367:32)
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: at emitTwo (events.js:126:13)
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: at Socket.emit (events.js:214:7)
Mär 23 09:13:15 raspberrypi alexa[18049]: at UDP.onMessage [as onmessage] (dgram.js:658:8)
Mär 23 09:13:15 raspberrypi systemd[1]: alexa.service: main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
Mär 23 09:13:15 raspberrypi systemd[1]: Unit alexa.service entered failed state.

wo ist der feher?

Offline matze2310

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
@ all die mir geholfen haben
erstmal ein fettes Danke!!!!

habe den Fehler gefunden.
Mein Fehler hat irgendwas damit zu tun, dass mein Developer Account bei Amazon auf US gemapped ist.
Daher muss ich für die "Function" auch den Standort US N.Virginia auswählen, hatte natürlich nach Anleitung EU:Ireland ausgewählt gehabt.

Nun funktioniert der Trigger auch.
Ich habe keinen weg gefunden, wie ich meinen Developer Account auf EU umstelle, daher habe ich die "Function" einfach mal unter N.Virginia angelegt..und siehe da es geht.
Im Developer Forum hatte einer das gleiche Problem, daher bin ich darauf gekommen.

Gruß
Matze
« Letzte Änderung: 23 März 2018, 10:52:32 von matze2310 »

Offline Master_Nick

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 524
Moin,

gibt es wen, der zufällig Node-RED und alexa-fhem auf einem Gerät laufen lässt?
Ich habe immer wieder nach Updates Probleme und muss die NodeJS gerade ziehen.

Ich weiß nur noch nicht so ganz, wer von beiden nun eine "nicht" Standard Version verlangt :-D
Node-Red:
Zitat
We recommend the use of Node.js LTS 8.x.

Kann man diese ggf. auch für alexa-fhem nutzen?

Ich habe nun bei mir beides auf einer Node.js v4.8.2 laufen.
« Letzte Änderung: 23 März 2018, 14:49:56 von Master_Nick »
RasPi 3 mit nanoCUL (a-culfw) | IT(V1&V3), IT-PIR, THGR122NX |Co² | alexa-fhem 0.3.0 | WOL | NFC | Harmony UltimateHub | Homestate | Roomba | 10" Touch mit Node-Red | SonOff S20

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3477
  • NIVEAu ist keine Creme...
@ all die mir geholfen haben
erstmal ein fettes Danke!!!!

habe den Fehler gefunden.
Mein Fehler hat irgendwas damit zu tun, dass mein Developer Account bei Amazon auf US gemapped ist.
Daher muss ich für die "Function" auch den Standort US N.Virginia auswählen, hatte natürlich nach Anleitung EU:Ireland ausgewählt gehabt.

Nun funktioniert der Trigger auch.
Ich habe keinen weg gefunden, wie ich meinen Developer Account auf EU umstelle, daher habe ich die "Function" einfach mal unter N.Virginia angelegt..und siehe da es geht.
Im Developer Forum hatte einer das gleiche Problem, daher bin ich darauf gekommen.

Gruß
Matze

Amazon Support...

Hatte ich ganz zu Anfang auch, da ich schon mal mit einem "Selbstbau-Echo" auf PI-Basis begonnen hatte, da war noch nix mit Deutschland/Europa etc.

Als es dann hierzulande los ging hatte ich auch das Problem.
Hab das dann bei Amazon gemeldet und die haben es dann irgendwie umgestellt...

Gruß, Joachim
FHEM 5.8 Pi 3: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 5x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, DashButtons, CO2, ESP-Multisensor, FireTV, NanoLeaf
FHEM 5.8 PI 2: HM-CFG-USB, 23x HM, ZWave-USB, 3x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, CO2, KODI, ha-bridge
FHEM 5.8 PI 3 (Test): HM-MOD-PCB, Alexa (alexa-fhem), Google Home

Offline Thomas X

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
Hallo zusammen,

ich habe soweit alexa-fhem am Laufen. Der Smarthome Skill funktioniert problemlos nur beim Custom Skill habe ich ein Problem. FHEM Intents werden ohne Fehler erkannt und gemeldet, sofern keine Variablen enthalten sind. Ich wollte nun einen PerlCodeIntent anlegen und bekomme von Alexa immer als Antwort

Ich kann undefined nicht auf undefined schalten., Ich kann undefined nicht auf undefined schalten. und Ich kann undefined nicht auf undefined schalten. undefined gestellt
Und ich sehe im FHEM, dass der Intent nicht als fhemIntent erkannt wird, sonder beim Reading "intent" folgendes auftaucht: "IntentRequest FHEMperlCodeIntentA".

Ich hänge mal Screenshots an, wie das bei mir aussieht. Ich weiß nicht mehr, wo das Problem liegen könnte. Alle Namen der Intents, Slots etc. sind meiner Meinung nach konsistent und korrekt.


**EDIT:

Jetzt habe ich es langsam begriffen, Die Namen der Slots, Intents und FHEM-Definitionen hängen strikt von einander ab und vor allem darf es den FHEMperlCodeIntentA nicht geben. Der erste heißt einfach nur FHEMperlCodeIntent und dann der zweite FHEMperlCodeIntentB.

Puh. Habe lange gebraucht, aber damit ist mein Problem gelöst.
« Letzte Änderung: Gestern um 17:24:14 von Thomas X »