Autor Thema: [alexa-fhem | Generell] Alles zu Installation und damit verbundenen Problemen  (Gelesen 338812 mal)

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7487
  • NIVEAu ist keine Creme...
Putty hat damit nichts zu tun, außer du würdest mit Zertifikat statt user/passwort zugreifen...

Und selbst dann sind es wohl unterschiedliche Zertifikate...

Aber du kannst dir ja mit openssl diese Dinge anzeigen lassen...

Gruß, Joachim
FHEM PI3 Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline Stonemuc

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 352
    • Baublog WeberHaus Citylife 500
Ansonsten läuft ja alles....ich muss morgen wenn ich frei habe nochmal alles genau unter die Lupe nehmen. Ich habe den ssh service in Verdacht, eventuell hat's ja wirkich was auf der SD durch die Stromausfälle und wieder anlaufen und wieder weg zerschossen.

Woran hat's gelegen? Keine Ahnung....ich hab FHEM neu auf Buster aufgesetzt und nun funktioniert wieder alles.
Ich hab vorher versucht die alte FHEM Installation auf FHEM mit diversen Updates des Systems zu retten und SSh neu zu installierene, aber keine Besserung. Ich denke, dass es wirklich irgendwie die SD Karte beim Stromausfall bzw. dem kurzen hintereinander folgenden An/Aus/An/Aus --> An zerschossen hat.
FHEM aus Raspberry PI 3 B+, Haussteuerung auf EnOcean Basis, Tecalor THZ 404eco Wärmepumpe

Offline fireball

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
Moinsen, ich habe mein FHEM von nem alten PI2 auf nen PI4 migriert und auch das Betriebssystem neu gemacht.

Jetzt klappt das irgendwie mit Alexa nicht mehr. Ich bin nochmal die ganze Anleitung durch, habe AlexaModul nochmal aktualisiert... nichts.
Wenn ich einen Befehl an Alexa geben, sagt sie mir, dass das Gerät gerade nicht reagiert.

In Fhem ist der AlexaService grün, restart usw. geht alles, es wird sich auch an den FHEM-Alexa-Server connectet... die Geräte kann ich schalten... aber die Spracheingabe landet nicht am PI...

Internals:
   FD         33
   FUUID      5d374e40-f33f-0804-80e3-bdb654bc46aa1a94
   FVERSION   39_alexa.pm:0.216510/2020-04-12
   LAST_START 2020-05-11 20:21:34
   LAST_STOP  2020-05-11 20:15:58
   NAME       Alexa
   NOTIFYDEV  global,global:npmjs.*alexa-fhem.*
   NR         408
   NTFY_ORDER 50-Alexa
   PARTIAL   
   PID        28386
   STARTS     4
   STATE      running /usr/local/bin/alexa-fhem
   TYPE       alexa
   active     0
   alexa-fhem version 0.5.51
   currentlogfile ./log/alexa-2020-05.log
   logfile    ./log/alexa-%Y-%m.log
   CoProcess:
     cmdFn      alexa_getCMD
     name       alexaFHEM
     state      running /usr/local/bin/alexa-fhem
   READINGS:
     2020-05-11 20:21:34   alexaFHEM       running /usr/local/bin/alexa-fhem
     2020-05-11 20:21:38   alexaFHEM.ProxyConnection running; SSH connected
     2020-05-11 20:16:55   alexaFHEM.bearerToken crypt:00010*****
     2020-05-11 20:16:55   alexaFHEM.skillRegKey crypt:0d090a0*****
   helper:
Attributes:
   alexaFHEM-config ./alexa-fhem.cfg
   alexaFHEM-log ./log/alexa-%Y-%m.log
   alexaMapping #Characteristic=<name>=<value>,...
On=verb=schalte,valueOn=an;ein,valueOff=aus,valueToggle=um

Brightness=verb=stelle,property=helligkeit,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

Hue=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=rot:0;grün:128;blau:200
Hue=verb=färbe,values=rot:0;grün:120;blau:220

Saturation=verb=stelle,property=sättigung,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER
Saturation=verb=sättige,values=AMAZON.NUMBER

TargetPosition=verb=mach,articles=den;die,values=auf:100;zu:0
TargetPosition=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

TargetTemperature=verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=grad

Volume:verb=stelle,valuePrefix=auf,values=AMAZON.NUMBER,valueSuffix=prozent

#Weckzeit=verb=stelle,valuePrefix=auf;für,values=AMAZON.TIME,valueSuffix=uhr
   alexaTypes #Type=<alias>[,<alias2>[,...]]
light=licht,lampen
blind=rolladen,rolläden,jalousie,jalousien,rollo,rollos
   devStateIcon stopped:control_home@red:start stopping:control_on_off@orange running.*:control_on_off@green:stop
   echoRooms  #<deviceId>=<room>

   fhemIntents #IntentName=<sample utterance>
gutenMorgen=guten morgen
guteNacht=gute nacht
   persons    #<personId>=<name>

   room       ALEXA,SYSTEM
   stateFormat alexaFHEM
   verbose    5

Früher hab ich mal im Log gesehen, welche Request auch von Amazon zu mir gesendet wurden... da kommt nix im Log mehr an...

VG
René

Offline gvzdus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 412
Vermutlich hat der SSH-Key das Neuaufsetzen nicht überlebt: Der Vereinsproxy sucht nach einer Verbindung mit dem alten SSH-Key, wenn Du Kommandos nennst, und findet keine Verbindung.
Lösung: Bei alexa.amazon.de einloggen, FHEM-Connector-Skill löschen / trennen, neu verbinden mit dem neuen ProxyKey.

Offline fireball

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 161
Hi gvzdus,

danke für den Gedankenanstoß....
Ich habe jetzt den SKill deaktiviert und dann mit dem ProxyKey neu aktivieren wollen. Das lief schief siehe Bild... der letzte Schritt wollte nicht.

Danach habe ich beim FHEM-Vereins-Server meine Registrierung gelöscht:
pi@raspberrypi:~# sudo -u fhem ssh -p 58824 fhem-va.fhem.de unregister
Your registration has been removed

und dann Alexa-Fhem restartet, damit gabs eine neue Registrierung und dann noch den neuen ProxyKey geholt, der alte wurde nicht mehr angenommen und dann konnte ich die Registierung abschließen.

Danke!!!!
VG
René

Offline holgers

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Hallo,

ich muss leider mal wieder mit einem Problem kommen, dass ich nicht gelöst bekomme. "Alexa-fhem" lief bis vor einigen Tagen ohne Probleme auf meiner Synology.
Ich kann mich nicht erinnern etwas geändert zu haben (außer vielleicht Synology rebootet, was bisher kein Problem war), aber nun geht es nicht mehr...

Auszug aus dem alexa*log:
...
[5/23/2020, 7:10:12 PM] sshautoconf: SSH key seems to exist
[5/23/2020, 7:10:13 PM] sshautoconf: Our SSH key is known at the reverse proxy, good!
[5/23/2020, 7:10:13 PM] [FHEM]   executing: http://192.168.100.39:8083/fhem?cmd=%7B%24defs% ....
[5/23/2020, 7:10:13 PM] [FHEM] There was a problem connecting to FHEM (Error: invalid distance too far back) *** FHEM: connection failed
[5/23/2020, 7:10:13 PM] Got SIGTERM, shutting down alexa-fhem...
[5/23/2020, 7:10:13 PM] Reading alexaFHEM.ProxyConnection set to stopping;; alexa-fhem terminating
...

Kann ich davon ausgehen, dass mit dem SSH-Tunnel alles gut ist? Das war zumindest meine Interpretation?
Wo kann ich noch suchen?

Danke schon mal!
Holger
« Letzte Änderung: 23 Mai 2020, 19:16:29 von holgers »
FHEM 5.9 Synology DS918+: HM-CFG-USB,nanoCUL, CUL, 30x HM, alexa-fhem, harmony, Intertechno Steckdosen, ...

Online MadMax-FHEM

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7487
  • NIVEAu ist keine Creme...
Hast du irgenwas geupdated!?

Klingt evtl. danach!? https://github.com/nodejs/node/issues/22839

Gruß, Joachim
FHEM PI3 Buster: HM-CFG-USB, 40x HM, ZWave-USB, 6x ZWave, EnOcean-PI, 15x EnOcean, HUE/deCONZ, CO2, ESP-Multisensor, KODI, alexa-fhem, ...
FHEM PI2 Stretch: HM-CFG-USB, 25x HM, ZWave-USB, 4x ZWave, EnOcean-PI, 3x EnOcean, KODI, ha-bridge, ...
FHEM PI3 Buster (Test)
FHEM PI3 Stretch (Test)

Offline holgers

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
@MadMax-FHEM
Danke für den Hinweis, habe mal recherchiert:
Nach den Log-Files begannen die Probleme am 19.05. letztes Paket-Updates u.a. von Node.js V12 waren aber schon am 11.05. - dass passt leider nicht :-(

Im Log-File finde ich keinen Eintrag, welche node.js-Version benutzt wurde, oder gibt es, neben den fhem-logs noch eins?
FHEM 5.9 Synology DS918+: HM-CFG-USB,nanoCUL, CUL, 30x HM, alexa-fhem, harmony, Intertechno Steckdosen, ...

Offline gvzdus

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 412
Kommt drauf an, ob Du am 11.05. dann auch nodejs restartet hast :-)
Auf jeden Fall deutet der Link von Joachim an, dass Dein nodejs generell nicht läuft, sobald er per http kommunizieren will.
Vielleicht hilft auch, wenn Du alles (System mit nodejs und alexa-fhem ("npm install ...") auf den aktuellen Stand ziehst).

Offline holgers

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
So: Hatte node.js V8 und V12 parallel installiert. Habe mal V12 gelöscht, dann klappt es wieder :-) und nach Installation der V12 wieder nicht...

Leider brauche ich die V12 für einige Synology-Pakete. Wie kann ich denn alexa-fhem überreden, die V8 zu nutzen?

P.S.: Habe nun doch die libz in /lib aktualisiert, hat das Problem zumindest erst einmal gefixt, mal sehen, ob es jetzt woanders klemmt und was bei Updates passiert...
« Letzte Änderung: 24 Mai 2020, 15:07:40 von holgers »
FHEM 5.9 Synology DS918+: HM-CFG-USB,nanoCUL, CUL, 30x HM, alexa-fhem, harmony, Intertechno Steckdosen, ...

 

decade-submarginal