Autor Thema: Selbstbau CUN (MapleCUN)  (Gelesen 145035 mal)

Offline Ranseyer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1562
    • Homepage
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1185 am: 02 August 2019, 13:54:46 »
Zitat
Das HMUARTLGW via uart://IP:Port wechselt ständig zwischen init & disconnent
Bonusfrage: Wie in FHEM eingebunden ? -Also die alte oder neue Methode ?
https://wiki.fhem.de/wiki/MapleCUN#Einrichtung_in_FHEM_.28alt.29

Grund: Es gibt weiterhin das ganz vereinzelte Gerücht, dass die neue  Methode genau deine Fehler erzeugt. (Ich kann das nicht bestätigen, aber auch nicht widerlegen... Habe das Problem nicht.)


FHEM mit FTUI. Homematic-Funk für Thermostate und Licht. MySensors als Basis für eigene HW.
Zentrale ist der MAPLE-CUL mit RFM69+HModUART-AddOn.
Doku zu meinen Projekten: Github/Ranseyer. Platinen falls verfügbar gerne auf Anfrage.
Support: gerne wenn ich Zeit+Lust habe im Forum. Nicht per PN!

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2741
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1186 am: 02 August 2019, 14:19:46 »
alt , also STACKABLE_CC
aber das als Grund glaube ich nicht, denn die Art der Anbindung auf Port 2323 hat doch mit dem TCP Port 2324/25 der auf einen der beiden UARTSs durchgereicht wird direkt nichts zu tun. Aber du könntest mir helfen die Debug Schnittstelle zu beleben.
Durch das HM Modul kann ich von der Beschriftung oben rechts nur noch den ersten Pin GND lesen , alles weitere liegt unter dem Modul und ich finde kein Foto von dieser neuen Platinen Version. Ich wollte mir schon damit behelfen Debug an der 2x5 Buchsenleiste für den ESP abzugreifen, aber da kommt z.Z. nichts an
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline Maui

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 556
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1187 am: 02 August 2019, 14:33:23 »
Blöde Frage: Du hast auf dem maple auch eine ältere Version, bei der Debug noch dabei ist?  ;)

Gruß

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2741
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1188 am: 02 August 2019, 14:37:45 »
genau das hatte ich hier im Thread bzw. Wiki nicht so recht verstanden, bis zu welcher FW Version ist Debug noch per default aktiv ?
denn seit gestern ist die  V1.26.07 a-culfw Build: 319 (2019-07-02_21-49-24) drauf
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline Maui

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 556
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1189 am: 02 August 2019, 14:49:52 »
Man kann es anhand der Download Zahlen erahnen.
1.26.01 ist die letzte mit debug.
Steht auch hier irgendwo im Thread.

Gruß

Offline Ranseyer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1562
    • Homepage
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1190 am: 02 August 2019, 16:54:55 »
Evtl. hat ja mal jemand Lust das ins Wiki zu schreiben...?

Wenn sich die Info wieder findet muss man nicht immer so schwammig Antworten...

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk

FHEM mit FTUI. Homematic-Funk für Thermostate und Licht. MySensors als Basis für eigene HW.
Zentrale ist der MAPLE-CUL mit RFM69+HModUART-AddOn.
Doku zu meinen Projekten: Github/Ranseyer. Platinen falls verfügbar gerne auf Anfrage.
Support: gerne wenn ich Zeit+Lust habe im Forum. Nicht per PN!

Online Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 864
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1191 am: 02 August 2019, 17:32:48 »
Es war ein Bug in der Firmware. Ist gefixt mit Version 1.26.08.

Offline papa

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1528
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1192 am: 02 August 2019, 23:13:10 »
Wenn Du LAN nutzen willst, darfst Du am USB keinen Rechner haben, da sonst automatisch auf USB gewechselt wird. Das selbe kenne ich vom Max-Cube. Denn hatte ich am USB-Port einer Fritzbox zur Stromversorgung - aber per LAN in FHEM eingebunden. Das ging auch nicht, bis ich die Spannungsversorgung auf eine einfaches USB-Netzteil umgestellt habe.
BananaPi + CUL868 + CUL433 + HM-UART + 1Wire

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2741
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1193 am: 03 August 2019, 08:18:21 »
Es war ein Bug in der Firmware. Ist gefixt mit Version 1.26.08.
vielen Dank, ich werde testen und berichten
@papa, ja ist klar. Ich hatte bei meinen Tests auch nie USB aktiv und Lan gleichzeitig genutzt, denn das Problem mit dem CUBE habe ich auch schon hinter mir :)
(und meinem Cube an der FB habe ich damals die Datenleitungen durchgeschnitten)
« Letzte Änderung: 03 August 2019, 08:20:02 von Wzut »
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2741
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1194 am: 03 August 2019, 14:05:52 »
@Telekatz, der HM-MOD-UART läuft nun via Port 2325 !!! vielen Dank für die super schnelle Hilfe :)
Nur mal aus Neugier : wie lang war der Bug denn schon drin? Wundert mich schon das bisher noch niemand darüber gestolpert ist.
Maintainer der Module: MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Online Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 864
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1195 am: 03 August 2019, 15:59:30 »
Der Bug kam Mit der Version 1.26.06 vor etwa 4 Monaten rein.

Offline rieders

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1196 am: 15 August 2019, 16:19:00 »
Hallo

Ich habe jetzt mir ein Maple Board gekauft und versuche es zu Flashen.
Leider Komme ich nicht weiter.
Wenn ich unter CMD C:\tmp\Arduino_STM32-master\Arduino_STM32-master\tools\win>dfu-util --list
bekomme ich diese Meldung."Der Befehl "C:\tmp\Arduino_STM32-master\Arduino_STM32-master\tools\win" ist entweder falsch geschrieben oder
konnte nicht gefunden werden."

Ich habe aber unter diesem Pfad die Datei liegen.

Brauche ich ein anderes Programm ?

Ich würde mich freuen wenn jemand weiterhelfen könnte.

Grüße André


Offline Ranseyer

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1562
    • Homepage
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1197 am: 15 August 2019, 16:26:48 »
Der Befehl beginnt mit dfu-util...
Davor ist nur der Pfad. Den lässt du weg...
FHEM mit FTUI. Homematic-Funk für Thermostate und Licht. MySensors als Basis für eigene HW.
Zentrale ist der MAPLE-CUL mit RFM69+HModUART-AddOn.
Doku zu meinen Projekten: Github/Ranseyer. Platinen falls verfügbar gerne auf Anfrage.
Support: gerne wenn ich Zeit+Lust habe im Forum. Nicht per PN!

Offline RaspiLED

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2286
  • Es begann alles so klein ;-)
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1198 am: 15 August 2019, 17:15:31 »
C:\tmp\Arduino_STM32-master\Arduino_STM32-master\tools\win>dfu-util --list


Grüße André

Hi,
Versuch doch mal;
cmd.exe
C:
cd \tmp\Arduino_STM32master\Arduino_STM32-master\tools\win
dfu-util --list

Gruß Arnd


Signalduino (Nano, ESP, ...), CUL (Busware, Nano, Maple, ...), Homematic (HM-MOD-UART-RPI, ESP, Maple, ...), LaCrosseGateway (LGW, ESP, ...), 1-wire, ESPEasy, Bravia, Yamaha, ...
Raspberry Pi mit FHEM, CUL, Signalduino, MySensors, HomeBridge, Presence, WifiLight2, Bravia, ...

Offline rieders

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:Selbstbau CUN (MapleCUN)
« Antwort #1199 am: 16 August 2019, 10:41:51 »
Hallo RaspiLED und Ranseyer

Vielen Dank für die Hilfe.
Ich habe es irgendwie geschafft die China Maple zu Flashen.

Nun habe ich ein ESP8266 auf die Leiterplatte gemacht. Den habe ich vorher mit ESP-Link geflasht mit der aktuellsten Firmware.
Wenn ich Ihn auf dem CUL Board aufstecke passiert aber nichts. Er verbindet sich nicht mit dem Netzwerk.
Muss ich auf dem Board noch etwas überbrücken ?

Wenn ich den ESP nur mit 3.3v und GND anschließe passiert auch nichts.
Nur wenn ich mein Flashtool anschließe bekomme ich eine Verbindung zum Netzwerk.

Auf dem Cun Board habe ich bis jetzt nur den Maple und den ESP drauf. Noch keine Funkmodule.

Achso bei der neusten Jee-Link Firmware ist ein neuer Punkt " TX Enable " sollter der auf ein GPIO?


Grüße und Vielen Dank für die Hilfe

André
 
« Letzte Änderung: 16 August 2019, 14:16:09 von rieders »