Autor Thema: [gelöst] Zugriff auf Zeitpunkt bei Änderung eines Dummy Wertes möglich?  (Gelesen 1095 mal)

Offline dora71

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
Hallo Forum,

im Webfrontend kann ich ja beim state eines Dummys den Zeitpunkt der Änderung sehen.
Kann ich auf diesen irgendwie zugreifen (z. B. bei einem DOIF?)

Hintergrund: Ich möchte gerne bei meiner Nachtspeicherheizung die Aufladung in einem Dummy festhalten, damit die Lüfter-Steuerung nur angeht, falls die Heizung aufgeladen wurde.

Evtl. gibt es aber auch einen ganz anderen Denk-Ansatz.

Gruß

Rainer
« Letzte Änderung: 09 Oktober 2017, 17:14:11 von dora71 »

Offline CBSnake

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 614
Antw:Zugriff auf Zeitpunkt bei Änderung eines Dummy Wertes möglich?
« Antwort #1 am: 09 Oktober 2017, 13:06:48 »
Hi,

schau mal in der DOIf Commandref: Zeitspanne eines Readings seit der letzten Änderung

Grüße
Achim
FHEM auf Debian 10, HM-Wlan, JeeLink-Wlan, Wlanduino, ConBee, TP-Link Steckdose, GHoma Steckdosen, Shelly Steckdosen
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18908
Antw:Zugriff auf Zeitpunkt bei Änderung eines Dummy Wertes möglich?
« Antwort #2 am: 09 Oktober 2017, 13:10:40 »
  • den ZeitPUNKT der Aktualisierung eines readings bekommst Du mit ReadingsTimestamp()
  • die ZeitDAUER (das "Alter") seit der letzten Aktualisierung eine readings bekommst Du mit ReadingsAge()
-----------------------
Mach es möglichst simpel und mach es richtig,
dann wird es auch funktionieren.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Zustimmung Zustimmung x 2 Liste anzeigen

Offline dora71

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 184
Antw:Zugriff auf Zeitpunkt bei Änderung eines Dummy Wertes möglich?
« Antwort #3 am: 09 Oktober 2017, 17:04:34 »
Hallo zusammen und danke für die schnellen Antworten. Funktionieren tut beides, da ich aber schon ein DOIF verwende, habe ich dieses nur erweitert.

Perfekt.

Gruß, Rainer.

PS: Für alle, die es mit betateilchens Ansatz versuchen, hier aus der Commandref die komplette Syntax (musste ich mir auch erst raussuchen):
ReadingsTimestamp(<devicename>, <reading>,<defaultvalue>)
bei einem Dummy z. B. ReadingsTimestamp(dummyname,state,0)
ReadingsAge(<devicename>,<reading>,<defaultvalue>)
mit Leben gefüllt:  ReadingsAge(dummyname,state,0)

Offline CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 28341
ReadingsAge("dummyname","state",0)
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.com/paypalme/MOldenburg
My FHEM Git: https://git.cooltux.net/FHEM/
Mein Dokuwiki:
https://www.cooltux.net

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 18908
perfomanter:

ReadingsAge('dummyname','state',0)



PS: Für alle, die es mit betateilchens Ansatz versuchen, hier aus der Commandref die komplette Syntax
(musste ich mir auch erst raussuchen):

die ist doch bei allen ReadingsXxx-Funktionen identisch...
« Letzte Änderung: 09 Oktober 2017, 22:14:41 von betateilchen »
-----------------------
Mach es möglichst simpel und mach es richtig,
dann wird es auch funktionieren.
-----------------------
Lesen gefährdet die Unwissenheit!

 

decade-submarginal