Autor Thema: Gurtwickler GW60 mit ESP8266  (Gelesen 43347 mal)

Offline harrison

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #135 am: 31 Dezember 2020, 18:16:19 »
Hallo,
meinen Gruß an alle, die mit der von Papa Romeo vorgestellten Lösung (von der Idee bis zur Umsetzung: finde ich echt klasse!) immer noch zufrieden sind, keine Probleme haben und damit die direkte Einbindung in FHEM umsetzen konnten.

Ich habe meine sechs GW60 nach dieser Anleitung umgebaut, konnte aber leider keinen dauerhaften Betrieb aufrechterhalten. Die Gründe dafür konnte ich auch in wochenlanger Ursachenforschung nicht herausfinden, die Rollosteuerung funktionierte bei mir immer nur sporadisch. Es ist also der schlimmste Fall bei mir aufgetreten: Geht, geht nicht, ...

Damit war der WAF natürlich tief im Keller  ::)

Damit die ganze Arbeit nun nicht umsonst gewesen sein soll, nun vielleicht für diejenigen, die ähnliche Erlebnisse gehabt haben wie ich, folgende Alternative: Eine indirekte Einbindung in FHEM über den Shelly 2.5 unter Verwendung von zwei 24V Relais. Alternativ kann das aber auch nur mit der Shelly-App bedient werden.

Hier mal der Link ins Shelly-Forum mit Schaltplan:
https://www.shelly-support.eu/forum/index.php?thread/132-superrollo-gw60-gurtwickler-mit-shelly-2-5-bedienen-gel%C3%B6st/&postID=1364#post1364

Das 24V-Relais gibt es hier:
https://www.ebay.de/itm/222750188573

Im Anhang findet ihr noch Bilder von einem Prototypen von mir.
Das zusätzliche verlegte 4-adrige Kabel vom Bedienteil führt ihr am besten über den gleichen Weg, wie das bereits vorhandene 5-adrige Kabel vom GW60 nach außen zu den 24V-
Relais.

Für die Stromversorgung könnt ihr die bereits vorhandenen, nach außen verlegten Anschlüsse von Papa Romeo verwenden. Die 8-polige Buchse einfach auf dem Shelly mit Heißkleber fixieren.

Mittlerweile funktionieren nun alle Rollos stabil und verrichten ihren Dienst ohne Probleme  8)

Einen guten Rutsch ins Jahr 2021 wünsche ich noch.
 



« Letzte Änderung: 31 Dezember 2020, 18:33:03 von harrison »

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #136 am: 31 Dezember 2020, 18:43:18 »
Hallo harrison,

schade dass du dir weitere Mühe machen musstest um einen dauerhaften Betrieb gewährleisten zu können.

Ich habe 7 umgebaute GW60 im Einsatz und bei den Zweien in der Küche hatte ich das selbe Problem wie du

... ging, ging mal nicht, ging...der Grund ... zu schwacher WLan-Empfang, da der Router gerade am gegenüber liegenden Eck vom Haus sitzt.

Ich hab dann einfach die WEMOS gegen Solche mit externer Antenne ausgetauscht, die Antenne im Gehäuse nach Aussen gelegt und

seither funktionieren auch diese Beiden ohne Probleme.


LG

Papa Romeo
« Letzte Änderung: 31 Dezember 2020, 20:59:14 von Papa Romeo »
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline Manu

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #137 am: 31 Dezember 2020, 19:16:59 »
Hallo harrison,

spannender Ansatz mit den Shellys. Mit denen beschäftige ich mich erst relativ "frisch" und aktuell auch nur mit dem Shelly 1L, da ich einige Stellen in der Wohnung habe, die noch nicht smart sind wegen des fehlendem N-Leiter am Schalter. Jetzt kann ich auch diese Lampen per MQTT ansprechen :D.

Vielleicht wäre hier der Shelly Uni auch ein guter Ansatz. Der hat ja (laut Shelly-HP) zwei potenzialfreie Ausgänge und kleiner als der Shelly 2.5. Ich werd mir da mal einen "zum Spielen" von bestellen.

Darf ich trotzdem aus reiner Neugier mal fragen, was bei Dir so nicht lief? Evtl. lag es "nur" am WLAN, der Wemos hat ja eher eine "Pseudo-Antenne", und dazu noch tief in der Wand vergraben...
Ich habe hier vier GW60 problemlos mit Papa Romeos Platine laufen (mit meinem eigenen Programm im ESP). OK, ab und zu reagieren die nicht direkt nach dem Befehl. Da können die aber nichts für. Unser 2,4GHz-WLAN ist hier mitten in der City sowas von "zugemüllt". Kurz verzögert laufen die dann aber an. Ich habe das 2,4'er hier nurnoch im IoT-WLAN in Betrieb, alle anderen WLAN-Netze (Home, Gast) senden ausschließlich im 5GHz-Netz.

Einen Guten Rutsch an alle  ;D

Offline harrison

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #138 am: 31 Dezember 2020, 19:37:37 »
Hallo Papa Romeo und Manu,

leider kann ich euch den Fehler bei mir nicht so genau sagen. Das mit dem WLAN möchte ich nicht ausschließen, aber mein Unifi-AP im Schlafzimmer z.B. befindet sich Luftlinie mit freier Sicht in  ca. 4m Entfernung. Die GW60 dort sind auch Aufputz montiert, der Ping auf den Wemos ist konstant und die Antwortzeiten < 10ms.
Ansonsten auf jedem Stockwerk ein eigener AP. Und jeder ESP mit dem jeweiligen Stockwerks-AP verbunden.

Das mit dem WLan ist halt immer so eine Sache. Und da schon einige Shelly1 das Licht bei mir zufrieden schalten, war das mit dem Shelly 2.5 auf jeden Fall einen Versuch wert.


« Letzte Änderung: 01 Januar 2021, 06:11:58 von harrison »

Offline Manu

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #139 am: 03 Januar 2021, 22:18:25 »
Hi zusammen,

ich habe mein Programm für Papa Romeo's Platine noch etwas erweitert.
Changelog:
Zitat
Bugfix: untere Position wurde nicht im EEPROM gespeichert
NEU: mit dem Wert 99% ("Alexa, Rollladen XYZ auf 99%") wird eine Initiierung zum Speichern der unteren Position gestartet. Der GW60 fährt komplett herunter und speichert den neuen Wert. Als Bestätigung fährt es den Rollladen danach ein Stückchen hoch und wieder herunter.
NEU: mit dem Wert 1% ("Alexa, Rollladen XYZ auf 1%") wird eine Initiierung zum Speichern der oberen Position gestartet. Der GW60 fährt komplett hoch und speichert den neuen Wert. Als Bestätigung fährt es den Rollladen danach ein Stückchen herunter und wieder hoch.


Zu finden unter: https://gitlab.com/ManuA/GW60-Superrollo
« Letzte Änderung: 04 Januar 2021, 00:09:13 von Manu »

Offline mar565

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #140 am: 17 Februar 2021, 00:04:40 »
Hallo zusammen,

da ich etwas mehr mit dem Gurtwickler vor habe, und endlich etwas Zeit übrig war, habe ich mir auf Grundlage von Manus Programm etwas eigenes zusammengebastelt. Das möchte ich euch nicht vorenthalten  :)

https://github.com/mar565/BeltWinder

Unterschiede zu Manus Programm die mir auf die schnelle einfallen:
-Kalibrierung nur einmalig notwendig (auf Knopfdruck)
-Position wird automatsich nachjustiert
-Nach Reboot Positionierungsfahrt nur nötig falls (0<gewünschte Position<100) und dann die möglichst kürzeste Strecke
-aktuelle Postion und gewünschte Position in einem Topic
-alive Topic
-info Topic - für wichtige Meldungen

Das ganze sieht im ioBroker wie im Anhang aus. Die Felder müssen allerdings einzeln konfiguriert werden  :(

Ich würde mich über ein Feedback freuen und wenn jemand bei der Fertigstellung helfen möchte, nehme ich die Hilfe gerne an.

@Manu Besonderen Dank an dich, da ich von deinem Code sehr viel gelernt habe. Falls ich irgenwelche Fehler bei dem Verweis auf dein Projekt gemacht habe, melde dich bitte.

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #141 am: 17 Februar 2021, 07:11:05 »
Hallo mar565,

du brauchst eigentlich nicht auf die Hempel-Seite verweisen.

Steht auch alles in diesem Thread hier im Forum unter

https://forum.fhem.de/index.php/topic,60575.msg723047.html#msg723047

Auch die Daten für das Platinen-Update sowie das Grundprogramm usw. sind dort hinterlegt.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline mar565

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #142 am: 17 Februar 2021, 17:33:13 »
Hallo mar565,

du brauchst eigentlich nicht auf die Hempel-Seite verweisen.

Steht auch alles in diesem Thread hier im Forum unter

https://forum.fhem.de/index.php/topic,60575.msg723047.html#msg723047

Auch die Daten für das Platinen-Update sowie das Grundprogramm usw. sind dort hinterlegt.

LG
Papa Romeo

Habe es abgeändert. Danke  :D

Offline Manu

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #143 am: 17 Februar 2021, 18:03:43 »
Hallo zusammen,

da ich etwas mehr mit dem Gurtwickler vor habe, und endlich etwas Zeit übrig war, habe ich mir auf Grundlage von Manus Programm etwas eigenes zusammengebastelt. Das möchte ich euch nicht vorenthalten  :)

https://github.com/mar565/BeltWinder

Unterschiede zu Manus Programm die mir auf die schnelle einfallen:
-Kalibrierung nur einmalig notwendig (auf Knopfdruck)
-Position wird automatsich nachjustiert
-Nach Reboot Positionierungsfahrt nur nötig falls (0<gewünschte Position<100) und dann die möglichst kürzeste Strecke
-aktuelle Postion und gewünschte Position in einem Topic
-alive Topic
-info Topic - für wichtige Meldungen

Das ganze sieht im ioBroker wie im Anhang aus. Die Felder müssen allerdings einzeln konfiguriert werden  :(

Ich würde mich über ein Feedback freuen und wenn jemand bei der Fertigstellung helfen möchte, nehme ich die Hilfe gerne an.

@Manu Besonderen Dank an dich, da ich von deinem Code sehr viel gelernt habe. Falls ich irgenwelche Fehler bei dem Verweis auf dein Projekt gemacht habe, melde dich bitte.
Hallo mar565,

alles gut, mein Code ist ja Open Source. Also problemlos zu verwenden.

Über einen Punkt Deiner To-Do musste ich jedoch leicht Schmunzeln:
  • Englisch Übersetzung: Kommentare + reedme
Die früheren Versionen meines Codes waren auf Englisch (wie ich es eigentlich immer mache), auf allgemeinen Wunsch hier im Forum habe ich es dann auf Deutsch übersetzt  ;D 8)

Werde die Tage mal in Deinem Code "spionieren", was die Erweiterungen angeht  ;)

Offline mar565

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #144 am: 19 Februar 2021, 22:05:31 »
Hallo mar565,

alles gut, mein Code ist ja Open Source. Also problemlos zu verwenden.

Über einen Punkt Deiner To-Do musste ich jedoch leicht Schmunzeln:
  • Englisch Übersetzung: Kommentare + reedme
Die früheren Versionen meines Codes waren auf Englisch (wie ich es eigentlich immer mache), auf allgemeinen Wunsch hier im Forum habe ich es dann auf Deutsch übersetzt  ;D 8)

Werde die Tage mal in Deinem Code "spionieren", was die Erweiterungen angeht  ;)

Zumindest im readme kann man ja beiden Sprachen behalten.  ;D
Ich möchte den Code noch für Ikea Rollos mit Servo und einen höhenverstellbaren Schreibtisch nutzen; das könnte auch für Leute außerhalb des GW-60 Projekts Interessant sein.
Schau dir den Code ruhig an, ich freue mich auf Feedback  :)

btw: Im dev branch wird inzwischen der ESP32 unterstützt

Offline teasy

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #145 am: 26 Februar 2021, 23:41:17 »
Hallo Papa Romeo,
danke für das tolle Projekt. Ich würde das gerne nachbauen, aber ich habe kein fhem laufen und möchte es mit Tasmota realisieren.  Kennst du dich damit aus? Weißt du was ich an den PINs D3, D4 und D5 nach deine Schaltung konfigurieren muss? Was kommen da wie, wann und warum für Signale an?
Danke
teasy

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #146 am: 27 Februar 2021, 00:04:11 »
Hallo teasy,

da kann ich dir leider nicht weiterhelfen, da ich die Schaltung mit meinem eigenen Sketch betreibe.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline mar565

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 18
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #147 am: 27 Februar 2021, 09:58:20 »
Hallo Papa Romeo,
danke für das tolle Projekt. Ich würde das gerne nachbauen, aber ich habe kein fhem laufen und möchte es mit Tasmota realisieren.  Kennst du dich damit aus? Weißt du was ich an den PINs D3, D4 und D5 nach deine Schaltung konfigurieren muss? Was kommen da wie, wann und warum für Signale an?
Danke
teasy

Hallo teasy,

Sowohl Tasmota, als auch die verschiedenen Programme, die hier zu Verfügung gestellt werden, laufen mit MQTT. Also unabhängig von FHEM, mit jedem beliebigen MQTT-Broker.
Falls du trotzdem etwas für Tasmota entwickeln möchtest, findest du die PIN Zuweisungen in den Quellcodes der Programme.

Offline teasy

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #148 am: 27 Februar 2021, 13:25:16 »
Hallo mar565,
ich würe mich gar nicht auf Tasomta festlegen wollen. Allerdings läuft meine Hausautomation unter Domoticz. Keine Ahnung ob ich das hier überhaut schreiben darf. :-\ Ja, auch Domoticz funktioniert mit MQTT. Das nutze ich schon mit mehreren Sonoff- und shelly-Geräten. Aber ich weiß ehrlich gesagt nicht wie ich die Wemos D1 mit Papa Romeos Sketch in mein Domoticz einbinde. Mit Tasmota hätte ich das sicherlich geschafft. Wenn es mir mit den vorhandenen Sketches gelingt um so besser.
« Letzte Änderung: 19 März 2021, 18:34:58 von teasy »

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #149 am: 27 Februar 2021, 14:18:50 »
...im Sketch sind doch die einzelnen Topic´s für rauf, runter, stopp, Position usw. hinterlegt auf die MQTT reagiert.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary