Autor Thema: Gurtwickler GW60 mit ESP8266  (Gelesen 43346 mal)

Offline Robothaler

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 16
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #165 am: 04 Mai 2021, 22:13:31 »
Optisch habe ich das noch nicht sehr schon gelöst.
Die Platine ist einfach an die Unterseite geklebt.

Da das jetzt aber so funktioniert wie gewünscht werde ich mich mal daran machen ein kleines Gehäuse zu konstruieren und zu drucken.

Wegen den Pfeifen muss ich dann mal sehen ob ich da mit Fett zumindest etwas Abhilfe schaffen kann.
Danke für den Tipp!

Grüße,
Jürgen
« Letzte Änderung: 04 Mai 2021, 22:28:13 von Robothaler »

Offline KurtK

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #166 am: 17 Januar 2022, 12:55:17 »
Hallo zusammen,

ich habe mein GW60-ESP8266-Projekt etwas weiterentwickelt und nun alles, bis auf das Sensormodul und eine eventuell abgesetzte Spannungsversorgung, wenn der R-78E05-0.5 gerade nicht zur Hand ist, aber eventuell ein anderer, auf einer Platine außerhalb des GW60 untergebracht und somit den Verkabelungsaufwand erheblich reduziert. Alles ist kompatibel zu meinem vorherigen Projekt und die beiden Sketche, die ich erstellt habe funktionieren somit auf beiden Varianten.
Nähere Informationen zu den Unterschieden der Sketche und der Notwendigkeit des Sensormoduls usw. habe ich hier im Nachtrag des Vorprojektes (http://www74.zippyshare.com/v/iKcBduQl/file.html) schon aufgeführt. Weitere Beschreibungen findet ihr auch hier im Link von Post #9.
Wie gesagt ist die Platine für einen R-78E05-0.5 ausgelegt(…hatte ich noch übrig). Es kann aber auch jeder andere Mini-Step-Down-Regler wie z.B. Pololu D24V6F5 o. Mini MP1584 o.ä., der einer Eingangsspannung von mind. 28 Volt stand hält, verwendet werden. Ist Dieser für die Platinen-Montage zu groß oder nicht PIN-Kompatibel, kann er ohne Probleme dort untergebracht werden, wo normalerweise die ZB40 gesteckt wird. In diesem Fall wird die Platine nicht mit dem R-78E05-0.5, sondern mit einer Dreier-Stiftleiste für JP1/JP2 bestückt. Je nachdem welche Spannung nun euer Step-Down-Wandler liefert und entsprechenden Jumper ihr dann setzt, kann die Schaltung mit 5 Volt (JP2 gesetzt) oder mit 3,3 Volt (JP1 gesetzt) betrieben werden. Zum Schutz vor zu hohen Eingangsspannungen sollte dann noch, dort wo normal der R-78 sitzt eine 5,6 Volt bzw. 3,6 Volt Z-Diode eingelötet werden. Die 5 Volt des GW60 solltet ihr nicht verwenden, da die Leistung für den Sendebetrieb nicht ausreichend ist.

Die Sketche liefern per MQTT z.B. an FHEM folgende Informationen:

-   die maximale Position des Rollladens (Position wenn komplett geöffnet)
-   die momentane Position des Rollladens
-   die Position des Rollladens in “zu Prozent geöffnet“
-   Rollladen schließt gerade, öffnet gerade oder steht


Gesendet wird „Rollladen schließen“ sowie „Rollladen öffnen“ und „Stopp“.

Der GW60 behält weiterhin, unabhängig von der „Modifikation“, alle seine Funktionen. Auch bei einer Handbedienung am GW60 bzw. eingeschaltetem Automatikbetrieb oder Steuerung über den Sonnensensor, weiß FHEM immer wo der Rollladen gerade steht. Des Weiteren werden die Werte der maximalen Position und der aktuellen Position im EEprom gespeichert, so dass auch nach einem Stromausfall  der Zustand des Rollladens bekannt ist.

Folgend noch einige Bilder zu diesem Projekt.

Ich bin aktuell auch dabei, ein G60 Gurtwickler umzubauen und habe mittlerweile fast alle benötigten Teile zusammen.

Ich hätte aber noch eine Frage zu dem Sensormodul.
ist dieses nötig bzw. welches Modul muss hier vernwedet werden? Leider sind die hochgeladenen Dateien nicht mehr verfügrbar, sodass ich es nicht nachlesen kann.

Danke schonmal.

Grüße
- FHEM auf Intel NUC mit Proxmox -
- FTUI mit FUIP -
- HM, Zigbee,  WLAN -

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #167 am: 17 Januar 2022, 13:11:54 »
Ich hätte aber noch eine Frage zu dem Sensormodul.
ist dieses nötig bzw. welches Modul muss hier vernwedet werden? Leider sind die hochgeladenen Dateien nicht mehr verfügrbar, sodass ich es nicht nachlesen kann.

... wenn du den Hall-Sensor meinst ... dieser wird zur Positionserfassung benötigt.
Dieser zählt die Umdrehungen der Rolle über die der Gurt läuft und somit kann die Position des Rollladens bestimmen werden.

... solche Module wären z.B. KY-035, KY-003 o.ä.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline KurtK

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 41
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #168 am: 17 Januar 2022, 19:43:10 »
super, vielen dank.
Könntest du die Dateien wohl noch einmal hochladen? würde gerne auch Details zu den unterschieden deiner beiden Sketche nachlesen.

LG
- FHEM auf Intel NUC mit Proxmox -
- FTUI mit FUIP -
- HM, Zigbee,  WLAN -

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #169 am: 17 Januar 2022, 20:31:09 »
... muss ich schauen ob ich das noch hab ... hatte ich in einem anderen Forum zur Verfügung hgestellt.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #170 am: 18 Januar 2022, 12:44:12 »
... hab mal das zusammengepackt, was ich noch habe ... schau in deine PN.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline ThorstenL

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #171 am: 01 Mai 2022, 22:09:49 »
Hallo Papa Romeo,

darf ich bitte nach dem Passwort zur Zip Datei fragen?

Danke
Grüße
Thorsten

Offline Papa Romeo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3081
  • Wer bitteschön ist MacGyver?
Antw:Gurtwickler GW60 mit ESP8266
« Antwort #172 am: 02 Mai 2022, 06:37:31 »
@Thorsten: Hast Post.

LG
Papa Romeo
...die richtige Lötspitzentemperatur prüft man zwischen Daumen und Zeigefinger.
...überlasse niemals etwas einer Software, das du hardwaremässig erreichen kannst.
...unvorsichtige Elektriker werden schnell zu leitenden Angestellten.
und...never change a running System...no Updates if not necessary

 

decade-submarginal