Autor Thema: BSC EnOcean USB 300 868MHz flashen. Fehler: nicht verbunden  (Gelesen 3389 mal)

alexmax989

  • Gast
Hallo,

Bin neu bei FHEM und somit noch ein ziemlicher "noob" und komme nicht weiter beim flashen des CUL von EnOcean (https://www.amazon.de/BSC-EnOcean-USB-Gateway-868MHz-Chipsatz/dp/B0063VOWEU/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1479319364&sr=8-2&keywords=cul).
Aus dem Terminal ist zu entnehmen, dass angeblich kein CUL connected (bzw. verbunden) ist, aber dennoch ist er an einem USB Anschluss angeschlossen und das grüne Lämpchen leuchtet.
Dieser Anleitung (http://mkleine.de/blog/2013/11/21/projekt-raspberry-pi-den-cul-stick-in-betrieb-nehmen-part-6/) bin ich gefolgt und habe dementsprächend die Befehle (download, extract, cd...) der CUL firmware Version 1.55 durch 1.66 ersetzt

In den paar Amazon Rezensionen steht schon, dass es einige Probleme gab, doch diesbezüglich konnte ich mir bis jetzt nicht weiterhelfen, darum stelle ich nun die Frage: Wie kann man dieses Problem des angeblich nicht verbundenen CULs lösen???

Anbei alles aus dem Terminal:


Zitat
pi@raspberrypi:~/culfw-1.66/Devices/CUL $ cd culfw-1.66/Devices/CUL
pi@raspberrypi:~/culfw-1.66/Devices/CUL/culfw-1.66/Devices/CUL $ sudo make usbprogram_v3
dfu-programmer atmega32u4 erase || true
dfu-programmer: no device present.
dfu-programmer atmega32u4 flash CUL_V3.hex
dfu-programmer: no device present.
makefile:154: recipe for target 'do_usbprogram' failed
make: *** [do_usbprogram] Error 1
pi@raspberrypi:~/culfw-1.66/Devices/CUL/culfw-1.66/Devices/CUL $ sudo make usbprogram_v3
dfu-programmer atmega32u4 erase || true
dfu-programmer: no device present.
dfu-programmer atmega32u4 flash CUL_V3.hex
dfu-programmer: no device present.
makefile:154: recipe for target 'do_usbprogram' failed
make: *** [do_usbprogram] Error 1
pi@raspberrypi:~/culfw-1.66/Devices/CUL/culfw-1.66/Devices/CUL $ sudo make usbprogram_v3
dfu-programmer atmega32u4 erase || true
dfu-programmer: no device present.
dfu-programmer atmega32u4 flash CUL_V3.hex
dfu-programmer: no device present.
makefile:154: recipe for target 'do_usbprogram' failed
make: *** [do_usbprogram] Error 1
pi@raspberrypi:~/culfw-1.66/Devices/CUL/culfw-1.66/Devices/CUL $ sudo make usbprogram_v3cd culfw-1.66/Devices/CUL
make: *** No rule to make target 'usbprogram_v3cd'.  Stop.

Danke für eure Hilfe und ich hoffe ich komme bald in den Genuss von FHEM...
-Alex
« Letzte Änderung: 16 November 2016, 19:37:06 von alexmax989 »

Offline krikan

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7028
Antw:BSC EnOcean USB 300 868MHz flashen. Fehler: nicht verbunden
« Antwort #1 am: 16 November 2016, 19:52:11 »
Hallo Alex,
das BSC EnOcean USB Gateway kann und braucht man nicht flashen. Das ist betriebsbereit.
Es handelt sich auch nicht um einen CUL. Ein CUL kann kein EnOcean. Und Dein EnOcean Gateway kann nur EnOcean. Das ist auch normal.
Gruß, Christian
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

alexmax989

  • Gast
Antw:BSC EnOcean USB 300 868MHz flashen. Fehler: nicht verbunden
« Antwort #2 am: 16 November 2016, 20:05:32 »
Hallo Alex,
das BSC EnOcean USB Gateway kann und braucht man nicht flashen. Das ist betriebsbereit.
Es handelt sich auch nicht um einen CUL. Ein CUL kann kein EnOcean. Und Dein EnOcean Gateway kann nur EnOcean. Das ist auch normal.
Gruß, Christian

Danke Christian! Aber warum wird es dann in FHEM als disconnected angezeigt und lässt sich somit kein Gerät pairen?

Danke für die schnelle Hilfe,
-Alex

Offline krikan

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7028
Antw:BSC EnOcean USB 300 868MHz flashen. Fehler: nicht verbunden
« Antwort #3 am: 16 November 2016, 20:16:44 »
Zitat
Aber warum wird es dann in FHEM als disconnected angezeigt

Schwierig. Eigentlich ist gerade der USB-Stick relativ unproblematisch. Oder hast Du mehrere Sticks am Pi?
Falls nur der BSC dranhaengt, sollte autocreate alles richten: "shutdown restart" und dann noch mal nachsehen:
http://www.fhemwiki.de/wiki/EnOcean_Starter_Guide#Definition_von_TCM_.2F_Gateway
Ansonsten bitte einmal den Logauszug vom Start und "list <device>" vom TCM-Device zeigen.

Zitat
und lässt sich somit kein Gerät pairen?
Da pairen nicht unbedingt ein typischer EnO-Begriff ist: Du willst auch EnOcean-Geraete anlernen?

alexmax989

  • Gast
Antw:BSC EnOcean USB 300 868MHz flashen. Fehler: nicht verbunden
« Antwort #4 am: 16 November 2016, 21:57:41 »

Schwierig. Eigentlich ist gerade der USB-Stick relativ unproblematisch. Oder hast Du mehrere Sticks am Pi?
Falls nur der BSC dranhaengt, sollte autocreate alles richten: "shutdown restart" und dann noch mal nachsehen:
http://www.fhemwiki.de/wiki/EnOcean_Starter_Guide#Definition_von_TCM_.2F_Gateway
Ansonsten bitte einmal den Logauszug vom Start und "list <device>" vom TCM-Device zeigen.
Da pairen nicht unbedingt ein typischer EnO-Begriff ist: Du willst auch EnOcean-Geraete anlernen?

Hallo Christian,
shutdown restart werde ich nochmal probieren und nein ich mag kein EnOcean Gerät verbinden (also anlernen), sondern Homematic Geräte. Ist dies ein Problem? Schließlich ist 868,3MHz "universal".

Danke,
-Alex

Offline krikan

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7028
Antw:BSC EnOcean USB 300 868MHz flashen. Fehler: nicht verbunden
« Antwort #5 am: 17 November 2016, 07:32:22 »
nein ich mag kein EnOcean Gerät verbinden (also anlernen), sondern Homematic Geräte. Ist dies ein Problem? Schließlich ist 868,3MHz "universal".
Das BSC-Gateway kann nur EnOcean-Geraete empfangen und steuern. Nichts anderes. -> Es arbeitet nicht mit Homematic-Geraeten zusammen. Für Homematic braucht man ein Gateway, das Homematic empfaengt und sendet.
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

alexmax989

  • Gast
Antw:BSC EnOcean USB 300 868MHz flashen. Fehler: nicht verbunden
« Antwort #6 am: 17 November 2016, 15:19:11 »
Das BSC-Gateway kann nur EnOcean-Geraete empfangen und steuern. Nichts anderes. -> Es arbeitet nicht mit Homematic-Geraeten zusammen. Für Homematic braucht man ein Gateway, das Homematic empfaengt und sendet.

Okay, aber nur dass ich es richtig verstehe: Das Homematic Gateway (CCU2) wird dann über LAN mit dem Netzwerk verbunden und kommuniziert dann über dieses mit FHEM also kein CUL oder anderes wird benötigt, nur ein Homematic (CCU2) Gateway?

Nachtrag: Habe grade bemerkt es gibt mehrere Homatic Gateways. Habe schon gehört das CCU2 ist fortgeschrittener ist und sich noch "mehr" ausbauen lässt. Hast du (oder jm. anderes) Erfahrung gemacht, ist es okay oder ein no-go?

Joah das war's dann mit den Fragen für's erste

Vielen, vielen, vielen Dank für die Hilfe :D

-Alex
« Letzte Änderung: 17 November 2016, 15:32:07 von alexmax989 »

Offline krikan

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7028
Antw:BSC EnOcean USB 300 868MHz flashen. Fehler: nicht verbunden
« Antwort #7 am: 17 November 2016, 15:49:32 »
Hallo Alex!
Zum Thema Homematic kann ich nichts beitragen. Suche mal bitte im Homematic- bzw. Anfängerforenbereich. Wenn Du dort nichts findest, kannst Du dort noch mal nachfragen.
Gruß, Christian

alexmax989

  • Gast
Antw:BSC EnOcean USB 300 868MHz flashen. Fehler: nicht verbunden
« Antwort #8 am: 17 November 2016, 15:54:31 »
Okay danke Christian!